APC USV - Zugriff über die Konsole

newit1
Goto Top
Hallo zusammen,

ich habe eine APC Smart UPS 1000 (RackMount) im Einsatz und komme nicht auf die Konsole.

Die eingebaute "Network Management Card 1" zieht keine IP über DHCP. Ggf. hat diese auch noch eine mir unbekannte IP von meinem Vorgänger.
Daher mein Versuch mittels Putty und Konsolenkabel auf die USV zu kommen.

Beim ersten Versuch ist mir die USV heruntergefahren, weil man wohl nur Original APC Konsolenkabel verwenden darf.
Ich hatte zum Glück noch eins im Lager. Dieses stammt zwar von einem anderen APC Modell, aber ich hoffe das stört das Gerät nicht weiter.

Jedenfalls kriege ich über die Konsole keine Anzeige. Hierzu habe ich folgende Anleitung bereits zur Hilfe gezogen.

Kennt ihr euch mit den Geräten oder der Problematik aus?
Habe ich etwas vergessen?

Bin über jeden Tipp dankbar.

Gruß
newit1

Content-Key: 1761257957

Url: https://administrator.de/contentid/1761257957

Ausgedruckt am: 17.05.2022 um 19:05 Uhr

Mitglied: NixVerstehen
NixVerstehen 25.01.2022 aktualisiert um 19:16:05 Uhr
Goto Top
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, musst du bei DHCP die Option 43 konfigurieren.

DHCP options for DHCP request

Nochmal Edit, hier in Deutsch:

Netzwerkeinstellungen NMC

Gruß NV

Edit: Sollte bei einem DHCP-Server (Windows) dann so aussehen.

dhcp43
Mitglied: cykes
cykes 25.01.2022 um 19:08:06 Uhr
Goto Top
Hi,

wenn Du uns noch das genau Modell der USV vom Typenschild abliest und hier reinschreibst, kann man besser helfen.
Steckt in der USV im Smartslot eine separate NMC oder handelt es sich um den SmartConnect Anschluss (fest eingebaut)?

Ersteres sollte auf der Karte einen Reset-Knopf haben (meist hinten an der Slotblende entweder beim LAN-Anschluss oder auf der anderen Seite der Blende - diesen dann für >=20 Sekunden gedrückt halten, dann wird die Karte auf Werkseinstellungen inkl. DHCP zurückgesetzt - bei kürzerem Gedrückthalten wird nur das Passwort zurückgesetzt.
Letzteres - wenn überhaupt vorhanden - lässt sich problemlos über das Gerätemenü/-display konfigurieren.

Gruß

cykes
Mitglied: newit1
newit1 25.01.2022 um 19:29:30 Uhr
Goto Top
@NixVerstehen
Werde ich morgen mal ausprobieren, danke für den Hinweis.

@cykes
Im Smartslot steckt eine separate NMC.
Das zurücksetzen hatte ich bereits probiert. Der Netzwerkanschluss geht dann zunächst aus, und beim loslassen des Reset-Knopfs wieder an.
Leider hat die NMC dennoch keine IP gezogen. Vielleicht weil die DHCP Option gefehlt hat?

Laut meinen Recherchen ist die Eingebaute NMC eine NMC1.
Ist es möglich, dass mein USV Modell diese NMC nicht akzeptiert, obwohl die Netzwerkanschlüsse entsprechend leuchten?

Dennoch muss es doch möglich sein via Konsole drauf zu gehen oder?
Mitglied: NixVerstehen
NixVerstehen 25.01.2022 aktualisiert um 19:42:48 Uhr
Goto Top
Zitat von @newit1:

@NixVerstehen
Werde ich morgen mal ausprobieren, danke für den Hinweis.

@cykes
Im Smartslot steckt eine separate NMC.
Das zurücksetzen hatte ich bereits probiert. Der Netzwerkanschluss geht dann zunächst aus, und beim loslassen des Reset-Knopfs wieder an.
Leider hat die NMC dennoch keine IP gezogen. Vielleicht weil die DHCP Option gefehlt hat?

Laut meinen Recherchen ist die Eingebaute NMC eine NMC1.
Ist es möglich, dass mein USV Modell diese NMC nicht akzeptiert, obwohl die Netzwerkanschlüsse entsprechend leuchten?

Dennoch muss es doch möglich sein via Konsole drauf zu gehen oder?

@newit1: Schau mal auf der Karte, welcher Typ das ist. Steht hinten auf der Blende, z.B. AP9618, AP9640
Das die Karte und die USV nicht zusammenpassen ist eher unwahrscheinlich. Bei Karten der Kategorie NMC1 (AP9617, AP9618, AP9619) ist zwingend die DHCP Option 43 zu setzen. Die Karte akzeptiert die vom DHCP angebotene Adresse sonst nicht.

Wenn du den Kartentyp hast, such nach der Kompatibilitätsliste für deine USV. Dann siehst du gleich, ob die beiden sich mögen.
Mitglied: cykes
cykes 25.01.2022 um 19:42:21 Uhr
Goto Top
Hast Du Reset auch wirklich für 20 Sekunden gedrückt?

Ansonsten kannst Du auch die Karte mal bei ausgeschalteter USV ausbauen und ggf. die Knopfzelle tauschen.

Nenn trotzdem bitte mal das genaue Modell der USV (Typenschild - müsste mit SU... anfangen) und auch der NMC1 (vermutlich AP9617, AP9618 oder AP9619 - steht normalerweise auf dem Slotblech).
Mitglied: newit1
newit1 25.01.2022 um 20:04:04 Uhr
Goto Top
@NixVerstehen @cykes

USV Typenschild muss ich morgen schauen.
Auf dem Typenschild der NMC steht AP9619.

Reset war mind. 20 Sekunden, probiere es aber auch nochmal.

Also denkt ihr, es hakt an der DHCP Option?
Mitglied: NixVerstehen
Lösung NixVerstehen 25.01.2022 um 21:19:52 Uhr
Goto Top
Yep…ich bin mir ziemlich sicher, das es an der DHCP Option 43 liegt. Steht auch so in dem oben verlinkten Dok von APC (das deutsche)
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 25.01.2022 aktualisiert um 22:04:46 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @newit1:
USV Typenschild muss ich morgen schauen.
Ist es so eine? https://www.apc.com/shop/de/de/products/APC-Smart-UPS-1000-VA-LCD-230-V/ ...

Auf dem Typenschild der NMC steht AP9619.
Dann siehe mal hier. https://www.apc.com/shop/ch/de/products/UPS-Network-Management-Card-mit- ...

Reset war mind. 20 Sekunden, probiere es aber auch nochmal.
https://www.apc.com/ch/de/faqs/FAQ000190247/

Also denkt ihr, es hakt an der DHCP Option?
Beim überfliegen der Dokumentation ist eindeutig die rede davon das die DHCP Option 43 zwingend nötig ist. https://www.apc.com/ch/de/faqs/FAQ000190251/
Das die USV nicht eine GUI liefert oder mehr als ein paar Signale auf ihren Seriellen Port liefert ist klar. Dafür hat sie ja evtl. ihren USB Port wo du halt eine Software für brauchst oder du nutzt eine Network Management Card (NMC). Für Linux z.B. https://wiki.ubuntuusers.de/USV/Apcupsd/
Allerdings weist Schneider (APC) nicht deine NMC 1 (AP9619) aus sondern nur die AP9640, AP9641, AP9643, AP9810 und die AP9631X711 aus.

Ansonsten ist fast alles im Internet zu APC nachzulesen, wenn man/frau es will. https://www.google.com/search?source=univ&tbm=isch&q=Pinbelegung ...
https://pinoutguide.com/UPS/apc_smart_cable_pinout.shtml

https://www.reinhardweiss.de/german/backups.htm

Gruß,
Peter
Mitglied: newit1
newit1 26.01.2022 um 16:29:04 Uhr
Goto Top
@NixVerstehen

Bingo. Es lag tatsächlich an der DHCP Option. Danke!

Komme nun zwar auf die Weboberfläche, aber leider ist wahrscheinlich die NMC nicht für meine USV (SMT1000RMI2U) geeignet.

1
Mitglied: NixVerstehen
NixVerstehen 26.01.2022 um 16:47:03 Uhr
Goto Top
@newit: Na siehst du, geht doch. Das die Karte nicht zur USV passt ist natürlich blöd. Aber du kannst die Karte in der Bucht einstellen, die gehen in der Regel schnell weg. Ab und an findest du dort auch sicher passende gebrauchte Karten für deine USV.

Hier noch die Kompatibilitätsliste von APC: APC UPS Compatibility List NMC

In der mittleren Spalte nach "SMT" suchen und dann links nach den Modellbezeichnungen der Karte schauen.

Gruß NV