Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Arbeitsspeicher Monitoring virtueller Maschinen

Mitglied: tonabnehmer

tonabnehmer (Level 2) - Jetzt verbinden

22.09.2011 um 22:54 Uhr, 10466 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich beschäftige mich derzeit mit dem Monitoring von Arbeitsspeicher virtueller Maschinen in einer VMware vSphere Umgebung und stelle fest, dass das gar nicht so einfach ist, wie gedacht. Ziel soll sein, under- und overallocated Maschinen zu identifizieren.

Beispiel Linux Webserver, einer VM mit 2 GB RAM: VMware gibt 2.116 MB "Belegter Hostarbeitsspeicher" und 143 MB "Arbeitsspeicher für aktiven Gast" an. Linux zeigt mir per 'free -m':

total used free shared buffers cached
Mem: 2009 1949 59 0 226 1093
-/+ buffers/cache: 629 1379
Swap: 1027 3 1024

Wenn ich jetzt z. B. mit PRTG per SSH Sensor den freien RAM direkt in der Gast VM abfrage, bekomme ich 59 MB zurück und einen Schreck Der PRTG Sensor scheint buffers und cache zu ignorieren. Hier ist fraglich, ob der Sensor geeignet ist. Bliebe noch die Abfrage auf dem VMware Host. PRTG kann auch ein vCenter Server oder ESX(i) Hosts abfragen und liefert mir "Speicherverbrauch" 2.047 MB und "Aktiver Speicher" 143 MB zurück, also wie in der VMware Konsole auch angezeigt wird.

Tja, nun stelle ich mir und hier die Frage, wie ich denn nun den sinnvoll den Arbeitsspeicher überwachen kann.

Vielen Dank und Grüße,
tonabnehmer
Mitglied: Der-Phil
23.09.2011 um 09:03 Uhr
Hallo,

den freien Arbeitsspeicher kannst Du mit SNMP überwachen.
Hier sind die entsprechenden OIDs:

Memory Statistics

Total Swap Size: .1.3.6.1.4.1.2021.4.3.0
Available Swap Space: .1.3.6.1.4.1.2021.4.4.0
Total RAM in machine: .1.3.6.1.4.1.2021.4.5.0
Total RAM used: .1.3.6.1.4.1.2021.4.6.0
Total RAM Free: .1.3.6.1.4.1.2021.4.11.0
Total RAM Shared: .1.3.6.1.4.1.2021.4.13.0
Total RAM Buffered: .1.3.6.1.4.1.2021.4.14.0
Total Cached Memory: .1.3.6.1.4.1.2021.4.15.0

Quelle: http://www.debianadmin.com/linux-snmp-oids-for-cpumemory-and-disk-stati ...

Diese kann PRTG auch auslesen:
http://www.paessler.com/support/kb/questions/111

Falls Du dann noch etwas "verrechnen" willst, geht das mit einem Formelsensor.


Mit den overallocated/underallocated Maschinen kann ich Dir leider nicht helfen, da ich VMWare nicht einsetze.



Phil
Bitte warten ..
Mitglied: tonabnehmer
23.09.2011 um 10:05 Uhr
Hallo Phil,

SNMP habe ich gestern in einer Linux VM mal aktiviert und dann mit PRTG abgefragt. Da sehe ich dann auch Cache und Buffer Werte. Ich hatte dann auch überlegt, ob man nicht 'free' + 'cached' = 'real free' berechnen kann. Da kommt Dein Tipp mit dem Formelsensor natürlich gut. Den kannte ich noch nicht, da ich PRTG erst seit einigen Tagen evaluiere.

Ich überlege grad, ob man nicht die Swap usage zur Beurteilung heranziehen könnte nach dem Motto: viel Swap usage = VM benötigt mehr RAM. Ich mache dazu vielleicht mal Threads im Windows und Linux Bereich auf.

Viele Grüße,
tonabnehmer
Bitte warten ..
Mitglied: Yali0n
23.09.2011 um 10:53 Uhr
Hi!

Schau dir mal den check_esx3 von op5 an!

Damit kannst du die Auslastungen auf VM-Basis abfragen.
Entweder den ESX-Host oder das VCenter.
Gibt auch eine schöne doku und du müsstest hierfür nichts auf den gästen installieren ...


Gruß
Yali0n
Bitte warten ..
Mitglied: tonabnehmer
23.09.2011 um 12:27 Uhr
Hi Yali0n,

ich habe das Nagios Plugin check_esx3 installiert und die VM Webserver abgefragt. Hier das Ergebnis:

CHECK_ESX3.PL OK - "Webserver" mem usage=2047.42 MB(5.99%), overhead=69.80 MB, active=122.88 MB, swapped=0.00 MB, swapin=0.00 MB, swapout=0.00 MB | mem_usagemb=2047.42MB;; mem_usage=5.99%;; mem_overhead=69.80MB;; mem_active=122.88MB;; mem_swap=0.00MB;;

Leider ist das genauso wenig aussagekräftig wie die Abfrage mit PRTG. Man sieht lediglich den belegten Hostarbeitsspeicher und den aktiven Arbeitsspeicher. Beide haben mit der Verbrauch im Gast wenig zu tun und schon gar nicht werden Buffer und Cache berücksichtigt.

Trotzdem Danke für den Hinweis zu check_esx3. Vielleicht entscheiden wir uns ja für Nagios statt PRTG.

Viele Grüße,
tonabnehmer
Bitte warten ..
Mitglied: AxelHahn
25.09.2011 um 18:55 Uhr
Hallo tonabnehmer.

Ich kenne PRTG nicht so im Detail.

Als Ergänzung:
Ein weiteres Tool, was reine rrd-Grafiken von Servern erstellt, ist Munin.
Eine Munin-Server Instanz erzeugt/ aktualisiert eine Webseite mit den Graphen zu Kenndaten aller definierten Clients.
Auf jedem der Servern ist der Munin Client eingerichtet. Auf jedem Client befinden sich Plugins der Systemchecks. Eigene Überwachungsgraphen lassen sich relativ einfach schreiben, da die Ausgabe der Clients rein textbasiert ist. Man kann also die Programmiersprache seiner Wahl nehmen (Shell, Perl, whatever).

Wenn SNMP nicht weiterhilft: Lokal am jeweiligen (virtuellen) Server sollte man durch Lesen der Infos im virtuellen /proc die richtigen Kenndaten finden.


Viele Grüsse
Axel
Bitte warten ..
Mitglied: tonabnehmer
26.09.2011 um 10:13 Uhr
Hallo Axel,

auch Dir vielen Dank für den Tipp mit Munin. Mein Problem ist aber aktuell nicht die technische Umsetzung mit einer Überwachungssoftware, sondern erstmal welche Parameter signalisieren mir a) eine zu niedrige RAM Auslastung (=mehr RAM als benötigt) und b) zu viel RAM Verbrauch. Für a) würde ich vermutlich einfach den freien RAM überwachen. Bei b) wird es schwieriger wegen der o. g. Buffer/Cache Problematik. Man müsste entweder realen freien RAM berechnen (real free = free + buffer + cache) oder vielleicht Auslagerungsdatei/Swap Aktivität überwachen. Da bin ich derzeit noch nicht sicher, welches der beste Weg ist. Welche Überwachungssoftware das am besten kann, gucke ich dann später.

Vielen Dank und Grüße,
tonabnehmer
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
BGP Monitoring
Frage von janosch12Router & Routing1 Kommentar

Hallo, ich suche derzeit eine kleine feine Lösung um meine BGP Sessions zu monitoren, eingesetzt wird Debian9 mit Bird ...

Monitoring
Monitoring VMware
Frage von Rabauke84Monitoring5 Kommentare

Hallo zusammen, wie der Titel schon sagst, suche ich ein gutes Monitoring-Programm für ne VDI-Umgebung VMware mit ESXi-Server 5 ...

Exchange Server
Performance Monitoring
Frage von MarabuntaExchange Server1 Kommentar

Hallo, ich habe auf einigen Servern ein Performance Monitoring eingerichtet und beginn auf 16 Uhr gesetzt. Alle bis auf ...

Monitoring
Squid Monitoring
gelöst Frage von akadawaMonitoring2 Kommentare

Hallo liebe Community, seit ein paar Tagen nutzt eine oder mehrere Windows-Maschine/n den kompletten Traffic aus. Leider ist die ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

Cisco Mikrotik VPN Standort Vernetzung mit dynamischem Routing

Anleitung von aqui vor 3 StundenLAN, WAN, Wireless

1. Allgemeine Einleitung Das nachfolgende Tutorial ist eine Fortführung der hier bei Administrator.de schon bestehenden VPN Tutorials und beschreibt ...

Windows Mobile

Support für Windows Mobile endet im Dezember 2019

Information von transocean vor 1 TagWindows Mobile

Moin, Microsoft empfiehlt als Alternative den Umstieg auf iOS oder Android, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 3 TagenInternet5 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 3 TagenWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Temporäre WLAN Verbindung für AD-Login
Frage von Christian.WidauerLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, ich weiß leider nicht unter welchem Begriff ich dafür suchen muss, daher habe ich bisher leider nichts ...

LAN, WAN, Wireless
Bekannte Drosselungen bei Providern ?
Frage von HenereLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Servus zusammen, in bereits angefangen, aber ich hoffe dass der Beitrag hier mehr Informationen bringt. Sind Portdrosselungen bzw gezielte ...

Netzwerkmanagement
Reverse Proxy für TCP und UDP Anfragen
gelöst Frage von flxklsNetzwerkmanagement14 Kommentare

Hallo zusammen, ich besitze einen Rootserver, der nur eine öffentliche IP besitzt und auf dem mehrere VMs laufen. Da ...

Netzwerkmanagement
Server bauen
Frage von JugendringNetzwerkmanagement11 Kommentare

Moin Moin, wir, der Jugendring sind ein ständig wachsender Verein mit vielen Unterprojekten. Da liegt es nah, dass wir ...