Outlook-Element "SendTo" mit Signatur bestücken

jekay95
Goto Top
Guten Tag liebe Admins,

ich stehe vor folgendem Problem:

Wir haben die Möglichkeit über die Homepage Termine zu vereinbaren. Damit nun jedoch die Filiale selbst am Ende entscheiden kann, ob sie diesen Termin wahrnehmen kann oder nicht, muss diese einen Link auslösen und dem Kunde zusagen oder einen alternativen Termin vorschlagen. Das ganze wird über eine automatische Mail mit zwei Links gelöst. Die Filiale muss sich dann nur für einen der zwei Links entscheiden und erhält sofort ein "automatisiertes" Antwortschreiben. Leider wird die Signatur, die Standardmäßig sowohl bei "neuen Mails" als auch bei "Antworten/Weiterleiten" hinterlegt ist, nicht verwendet. Kennt wer von euch eine Möglichkeit, wie sich die Signatur automatisch verwenden lässt? Wir verwenden Outlook 2013 und der Link löst einen MailTo-Befehl, mit vordefinierten Text aus. Über das Microsoft365 Admin-Center kann ich den Disclaimer natürlich für alle zur Verfügung stellen, dieser würde dann auch beim Versenden verwendet werden, jedoch müsste ich das Problem irgendwie in Outlook lösen können.

Viele Grüße

Jekay
sendto

Content-Key: 660577

Url: https://administrator.de/contentid/660577

Ausgedruckt am: 07.08.2022 um 10:08 Uhr

Mitglied: 147669
Lösung 147669 08.03.2021 aktualisiert um 16:20:11 Uhr
Goto Top
Nope, nicht über die Standard-Links
https://superuser.com/questions/1594272/add-the-outlook-signature-to-a-m ...
Über ein eigenes Proxy-Skript das man statt Outlook für das mailto: Protokoll in der Registry hinterlegen würde, schon.

Gruß SK
Mitglied: Jekay95
Jekay95 09.03.2021 um 08:22:12 Uhr
Goto Top
Vielen herzlichen Dank. Nach so einem Artikel habe ich gesucht. Das einzig interessante ist, wir haben manche Filialen, da scheint das wohl zu funktionieren. Ich prüfe das mal noch und sollte ich noch irgendetwas finden, schreibe ich das nochmals hier.

Danke!

Gruß
Jekay