Festplatte wiederherstellen nach 1-mal überschreiben

Liebe Profis ich habe ein Riesiges Problem

Ich habe ein Notebook gekauft und das ca 2 Jh. genutzt dann wollte ich die Daten absichern und WIn XP hochladen weils Vista war zuvor aber dann ist das Notebook abgestürztz und jetzt hab ich dank einer recovery disc weider in ordung gebracht aber meine ganzen Daten Bilder usw...!!!!! Was kann ich da tun um die ev wieder zu hohlen.

Content-Key: 157901

Url: https://administrator.de/contentid/157901

Ausgedruckt am: 20.01.2022 um 08:01 Uhr

Mitglied: Skyemugen
Skyemugen 03.01.2011 um 14:14:23 Uhr
Goto Top
Aloha,

nun zum Beispiel diese Software ausführen und schauen, wie viele Daten du damit wiederherstellen/sichern kannst.

greetz André

EDIT: Sehe gerade, wenn ich das richtig gelesen habe, dass das Programm nur noch bis 1GB files wiederherstellt, hm bin eigentlich der Meinung die ältere Version davon hatte keine Beschränkung.
Mitglied: Starmanager
Starmanager 03.01.2011 um 14:46:08 Uhr
Goto Top
Hallo Jony,

wenn Du mit der Recovery CD eine Neuinstallation vorgenommen hast ist die Wahrescheinlichkeit sehr gering zusammenhaengende Bilder und Daten zu retten. Aber Probieren geht ueber Studieren. Probier mal die Software von Runtime.org. Dort gibt es das GetDataBack fuer Ntfs.

Achtung: Platte ausschalten, am besten raus mit einem externen Adapter anschliessen und die Runtime Software von einem anderen Rechner drauf scannen lassen. Dann siehst Du ob es noch Sinn macht etwas zu retten.

MFG

Starmanager
Mitglied: jony13
jony13 03.01.2011 um 15:07:58 Uhr
Goto Top
Ok da wäre noch n' problem das zeug is warscheinlich formatiert worden :( face-sad
Mitglied: maretz
maretz 03.01.2011 um 15:17:48 Uhr
Goto Top
Moin,

zuerst: Es ist immer eine gute Methode die Datenwiederherstellung zu erschweren wenn man an dem Gerät dann noch rumprobiert ohne zu wissen was man tut!

Also: 1) Festplatte NICHT WEITER BENUTZEN! Nix machen - nada. Rechner aus - auch gerne ohne runterfahren, einfach aus!

2) Einen anderen Rechner nehmen, dort die üblichen Tools (GetDataBack, EasyDataRecovery o.ä.) installieren. Woher du die Vollversion bekommst überlasse ich dir.

3) NACH der Installation die zu rettende Festplatte in diesen Rechner einbauen

4) Software starten und gucken was noch zu retten ist!

JEDE weitere Aktion von dir überschreibt ggf. Daten - und schon hast du keine Chance mehr mit diesen Tools weiterzukommen... Und eine prof. Datenrettung wird vermutlich für dich zu teuer sein...
Mitglied: jony13
jony13 03.01.2011 um 15:20:22 Uhr
Goto Top
ok und was fürde sowas kosten?? Prof. Datenrettung "anmerkung ich bin erst 14"
Mitglied: Skyemugen
Skyemugen 03.01.2011 um 15:32:52 Uhr
Goto Top
Aloha,

kosten? Durchaus garnichts. Wenn du ein wenig wartest (vllt. zwei Wochen), gibt es auf dieser Seite bestimmt mal wieder ein Data Recovery Programm (z.B. ICare Data Recovery oder von Easus etc.) als Vollversion (muss dann nur innerhalb der angebotenen Zeit [24h] aktiviert werden), womit sich das ein oder andere eventuell noch retten lässt. Nachteil hierbei: Du kannst die Partition solange nicht benutzen (bis du so ein tool hast, was du dann auch auf einer anderen Partition natürlich installieren musst); Vorteil: Es wäre dann kostenlos.

(oder du versuchst erstmal die kostenlose Version von Easus Deleted File Recovery)

Sonst kämen gute Programme sicherlich 60€ und aufwärts und eine prof. Datenrettung wäre schnell bei über 100-200€.

greetz André
Mitglied: jony13
jony13 03.01.2011 um 15:59:11 Uhr
Goto Top
Ja leider hab ich ds versucht dein prog hatt aber ned funkktioniert
Mitglied: maretz
maretz 03.01.2011 um 16:27:30 Uhr
Goto Top
ne datenwiederherstellung beim prof. unternehmen liegt schnell im 4stelligen Bereich...

von daher bleibt wohl nur die passenden Tools auszuprobieren. Und nebenbei ggf. mal über die Datensicherung nachdenken....
Mitglied: wiesi200
wiesi200 03.01.2011 um 18:21:34 Uhr
Goto Top
Zitat von @Skyemugen:
Sonst kämen gute Programme sicherlich 60€ und aufwärts und eine prof. Datenrettung wäre schnell bei über
100-200€.

Also z.b. Ontrak schaut sich für 100€ nur mal die Festplatte an, wiederherstellen tun die da noch überhaupt nichts.
Mitglied: dog
dog 03.01.2011 um 22:59:06 Uhr
Goto Top
Wenn die Platte wirklich formatiert wurde: Vergiss es - keine Chance.
Wenn du sie nur "schnellformatiert" hast hilft TestDisk.
Mitglied: C.R.S.
C.R.S. 04.01.2011 um 14:42:08 Uhr
Goto Top
Ich erkenne jetzt aus der Frage nicht ganz, ob es eine XP- oder Vista-Recovery-CD war.
Ein Formatieren mit Vista oder 7 schreibt Nullen auf den Datenträger, löscht also sicher. Die Datenrettung ist dann ausgeschlossen.
Wenn schnell-formatiert wurde oder eine XP-CD verwandt, stellt das Formatieren kein größeres Problem dar.

Grüße
Richard
Mitglied: maretz
maretz 04.01.2011 um 17:00:12 Uhr
Goto Top
das ist so pauschal nicht richtig. Denn wenn die festplatte wirklich bei der Installation "genullt" werden würde dann würdest du bei ner heutigen 2GB-Platte einige Stunden nur auf das Formatieren warten. Deshalb macht der das quick-format als standard... UND DAS ist dem recovery-Programm relativ egal, die daten kann man wiederholen...
Mitglied: intel386
intel386 08.01.2011 um 16:05:54 Uhr
Goto Top
Hallo,

Alos mit EasyRecovery Professional fährst du ganz gut auch nach formatierter Platte da du die "Suchtiefe" einstellen kannst.
Mitglied: Dragonfly.J
Dragonfly.J 18.10.2017 um 10:37:18 Uhr
Goto Top
Nach der Formatierung ist Datenrettung fast nicht möglich. Mithilfe einer Datenrettungssoftware könnte sehr kleinen Teil der Dateien wiederhergestellt werden.
Es gibt ein Tutorial für solches Problem. Aber nimand kann sagen, es 100% funktionieren kann formatierte Festplatte wiederherstellen. Falls man nach der Formatierung noch neue Dateien auf die Festplatte gespeichert hat. Ist Datenrettung sehr sehr sehr schwierig. Du kannst noch ausprobieren. Wenn die Dateien sehr wichtig für dich sind.
Mitglied: 134464
134464 18.10.2017 aktualisiert um 11:02:46 Uhr
Goto Top
@Dragonfly.J Der Beitrag ist älter als 6 Jahre!
Heiß diskutierte Beiträge
question
Kaufempfehlung Switch für RZFenris14Vor 1 TagFrageSwitche und Hubs22 Kommentare

Hallo, ich bin auf der Suche nach zwei Switchen für ein relativ kleines aber feines Setup das in ein Rechenzentrum ausgelagert wird. Leider werde ich ...

question
USB-Datenträger vor Viren schützenrecon2021Vor 1 TagFrageWindows 1017 Kommentare

Hallo Freunde der IT, ich suche eine Software, mit der ich USB Stick oder USB Festplatten vor Viren schützen kann, falls ein Virus auf dem ...

question
Mögliches Sicherheitsrisiko erkannt - eigener Server wird abgelehnt gelöst napoleon123Vor 1 TagFrageWindows 104 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem eigenen Netzwerk einen älteren Server. Bis vor Kurzem wurde er nur als Sicherheitsrisiko eingestuft, da: IP Adresse verwendet ein ungültiges ...

question
Windows-Updates, spez. Server, wann macht ihr das?winackerVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo, ich habe mir abgewöhnt, die monatlichen Updates auf den Servern zu machen - ich hole mir meinen Nervenkitzel lieber woanders. Aber alle 3 Monate ...

question
Windows Server 2019 Hyper-V LizenzVanGoneVor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Guten Tag zusammen, ich habe einen frisch aufgesetzten Windows Server 2019 - Hyper-V Host mit 3 VM's VM1: Windows Server 2019 (DC, AD; DHCP) VM2: ...

question
Zu lange Glasfaserkabel in Netzwerkschrank - wie organisieren?HerrITVor 23 StundenFrageNetzwerke5 Kommentare

Hallo liebe Administratoren, ich hätte eine Frage an euch Experten, für die ich - selbst nach stundenlanger Suche - keine richtige bzw. zufriedenstellende Antwort gefunden ...

question
Windows Updates - Vmware Snapshotsadrian138Vor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo zusammen, Wie macht Ihr dies bei Windows Updates? Wir machen jeweils vor dem installieren der Windows Updates einen VMware Snapshot. z.b. Printserver, DC, Exchange ...

question
Ethernet über TelefonleitungNet-ZwerKVor 17 StundenFrageLAN, WAN, Wireless6 Kommentare

Moin! Ich suche einen Konverter, mit dem ich auf eine Telefonleitung (2 Draht) ein Netzwerksignal legen kann. Geht darum, dass ich beim einem Kunden einen ...