creetz
Goto Top

Gruppenrichtlinien WMI-Filter für Terminalserverlösung

Hallo,

ich benötige einen WMI-Filter der folgendes für mich realisiert. Eine Gruppenrichtlinie soll nur dann ziehen wenn sich der User an dem Terminalserver anmeldet. An einer normalen WKS soll sie nicht ziehen. Z.b. soll derselbe User die WKS herunterfahren können aber den Terminalserver eben nicht. Kann mir jmd bei dem WMI-Filter helfen. Ich bin ziemlich neu in der Materie.

Danke und Gruß,
Nico

Content-Key: 18796

Url: https://administrator.de/contentid/18796

Printed on: December 5, 2022 at 14:12 o'clock

Member: Egbert
Egbert Nov 01, 2005 at 11:24:13 (UTC)
Goto Top
Hallo Creetz,

ich weiß es nicht genau aber die kannst das WMI CIM Studio und den WMI Browser von MS herunterladen. Es gibt eine Klasse WIN32_TerminalSetting und entsprechende Klassen darunter. Da kannst Du mit Filtern mal probieren.

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=en&Fami ...


Ich mache das mit einem Produkt Namens PolicyMaker, hier habe ich die Filtermöglichkeiten nach Citrix oder terminal Server Session schon eingebaut, es handlet sich hier um 22 Client Side Extensions die zu den GPO's dazukommen.

Die Filtermöglichkeiten siehst zu z.B. hier

http://www.vistaconsult.de/images/stories/DTS/ss_pmoe.jpg

Gruß
Egbert
Member: creetz
creetz Nov 06, 2005 at 14:22:56 (UTC)
Goto Top
Danke Egbert.

Hab mich mittlerweile auch bissel in WMI Filter vertieft. Über Start -> Ausführen "wbemtest" kann man sich mit einer beliebigen Maschine verbinden (z.B. \\server\root\cimv2) und mit den Filtern üben face-wink Es gibt ne ganz Latte von Möglichkeiten. Hier noch die Lösung zum Ausgangsproblem falls jmd. über Google auf diese Seite kommt:

Um zu Realisieren dass eine Gruppenrichtlinie nur auf dem Terminalserver zieht habe ich einfach folgenden WMI Filter erstellt:

Select * FROM Win32_ComputerSystem WHERE Name="Terminalserver"

Diesen Filter habe ich mit der entsprechenden GPO verknüpft und siehe da: Sie zieht nur noch wenn sich der User tatsächlich am Terminalserver anmeldet. Schöne Sache face-wink

Gruß,
Nico
Member: Acer123
Acer123 Sep 04, 2007 at 16:04:58 (UTC)
Goto Top
Ich habe auch dieses Problem.. Aber ich bekomme es nicht hin das die GPO auf dem Terminalserver genommen wird. Verstehe das zusammenspiel von Filter und GPO nicht ganz... Muss ich der GPO nicht noch sagen für wehn sie zuständig ist? In wenigen Worten bekomme es nicht eingestellt. Kann mir da nochmal jemand helfen? Gruß
Member: Egbert
Egbert Sep 05, 2007 at 08:57:59 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Du musst die GPO natürlich auch dem Benutzer, der OU oder der Domäne zuweisen.
Wenn im Loopback Mode dann auch dem Terminalserver.

Gruß
Egbert
Member: Acer123
Acer123 Sep 05, 2007 at 11:21:06 (UTC)
Goto Top
Ok... mein problem ist dann, dass diese richtlinie dann auf einmal zwar für den Benutzer ist, aber sie gilt auch auf den anderen pc's und nicht nur auf dem terminal server... daran hapert es nu.... ?!?!
Aber danke schon mal für die schnelle Antwort
Member: Egbert
Egbert Sep 05, 2007 at 12:29:40 (UTC)
Goto Top
Hallo Acer123,

was Nico mit seinem Filter macht ist nicht Filtern auf einen TS Session sondern auf eine Maschine mit dem Namen "Terminalserver" bitte beachte das. Also mußt Du den Namen Deines Terminalservers oder deiner Terminalserver eingeben.

Wesentlich eleganter und auch schneller in der Ausführung ist hier der policyMaker was ja inzwischen zu einem Microsoft produkt geworden ist. Wird aber noch separat verkauft.
Neben den hier hervorragenden Filteroptionen gibt es auch noch sehr viele GPO Erweiterungen die sehr hilfreich sind um ein DesktopManagement über GPO zu realisieren.

Gruß
Egbert
Member: Acer123
Acer123 Sep 06, 2007 at 14:57:08 (UTC)
Goto Top
Hi...
Naja ich habe es ja genau auf den server eingerichtet..

Select * FROM Win32_ComputerSystem WHERE Name='b-buero-1-s'

Bin in die GPO geganngen und sie mit dem Filter verknüpft.
in der GPO gesagt für wehn die GPO aktiv sein soll also Gruppen u. Benutzer.
Soweit so gut. aber leider wie schon gesagt passiert das nicht nur auf dem Server sondern auch auf den Pc's.

Server ist ein SBS 2003
und Pc's Win 2000


Ich hoffe du kannst mir da noch helfen...?!?!?!?!?!?!
P.S. Auf den anderen wegen bin ich noch nicht so fit