newjoda
Goto Top

IHK IT-Systemadministrator - Lernvorbereitung

Hallo,

ich beginne bald meine Weiterbildung zum IT-Systemadministrator. Ich möchte mich gerne ein wenig vorbereiten, weil ich denke das es ziemlich viel Inhalt ist.

Könnt ihr eines oder mehrere Bücher oder Videos oder ähnliches empfehlen, welches mich auf die nachfolgenden Inhalte vorbereitet?

Ich bin technisch versiert, Hardware und Programmierung ist mir nicht neu aber im Bereich Netzwerk und co bin ich halt (Quer)Einsteiger.

Deswegen möchte ich mich angemessen vorbereiten und die Wochen bis zum Start entsprechend nutzen. Vielleicht hat ja jemand eine Idee wie mir das gelingen kann face-smile

Inhalt:
IT für (Quer-) Einsteiger
  • Betriebssysteme und PC-Systemeinheit
  • Local Area Networks (LAN)
  • Speichernetzwerke, Massenspeicher
  • Virtualisierung
  • Aufbau von Netzwerken/Netzwerkgrundlagen (OSI-Modell)
  • TCP/IP Grundlagen, IP-Adressen (privat / öffentlich), IPv4 & IPv6, Subnetting, Ports
  • Namensauflösung / DHCP Grundlagen / DNS Grundlagen: Eintragsformen, Zonentypen, wie funktioniert DNS im Internet?
  • Grundlagen Server / Client-Prinzip
  • Serverkonsolidierung durch Virtualisierung und Speichernetzwerke

Security
IT-Sicherheit im Detail - Organisation
  • IT-Sicherheit: Schutzziele, Bedrohungen, Risikoanalyse
  • Sicherheitseinrichtungen: 4-Augen-Prinzip, Logfiles auswerten, Datenschutz, Regeln und Vorgaben / Sensibilisierung der Mitarbeiter
  • Maßnahmen: Notfallhandbuch, Erstmaßnahmen im Schadensfall + Wiederanlaufplanung
  • Wichtige Gesetze + Regelungen / Überblick datenschutzrechtliche Grundlagen - Persönlichkeitsschutz
  • Strafrechtliche Aspekte bei IT-Sicherheit - Straftatbestände - Risiken + Handlungspflichten für Unternehmen
  • Haftungsfragen: Persönliche Verantwortlichkeit der Mitarbeiter - Haftung für Inhalte auf Mail-, News- und Proxyservern - Risikomanagement
  • Internetauftritt und E-Commerce, Digitale Signatur, Vertragsschluss im Netz, Urheberrechtsschutz
  • Das Grundschutzhandbuch / IT-Sicherheitsprozess (Aufbau, Begriffe), IT-Sicherheitsstandards

Windows 10: Administration im Zusammenspiel mit Windows Server 2019
  • Windows 10: Editionen, Startmenü anpassen, Multiple Desktops, Timeline, Cortana/Suchfunktion, Windows-Einstellungen, Benutzerverwaltung, Dateisystem und Berechtigungen, Deployment-Möglichkeiten, Virtualisierung mit HyperV, Edge, App-Store, Defender Security Center, Update und Patchmanagement
  • Windows Server 2019: Editionen, Lizensierung, Server Core, Container, ADDS – neue Rollen und Features, DNS und DHCP, Dynamic Access Control (DAC), Gruppenrichtlinien, Windows Defender Security Center, Firewall und Verbindungssicherheitsregeln, Branch Cache, IPv6, Hyper-V, PowerShell, Update und Patchmanagement

SQL-Einführung
  • Relationale Datenbanken: Begriffsdefinitionen, Datenbankdesign, Entitätsmengen und Relationen, Datenmodellierung, * * * Normalisierung, Referentielle Integrität, Indizes

Administration von Windows Server-Umgebungen

Windows Server 2019 Einführung
  • Windows Server 2019 LTSC und SAC (Desktopdarstellung, Server Core)
  • Server Manager / Windows Admin Center
  • Serverrollen und -Features (Überblick)
  • Active Directory Grundlagen
  • Benutzer- und Gruppenverwaltung, Gruppenrichtlinien
  • Datei- und Druckdienste (Dateisysteme NTFS/ReFS, Ressourcen-Manager)
  • Netzwerkinfrastrukturdienste (DNS, DHCP)
  • Einführung in Hyper-V
  • Windows Defender Advanced Threat Protection (ATP)
  • Powershell: Aufbau und Prinzip – PowerShell-Remotezugriffe – PowerShell ISE

Windows Server - Hyper-V
  • Überblick und Vorteile der Microsoft Server Virtualisierung, Grundlagen und Merkmale von Hyper-V, Neuerungen und Verbesserungen
  • Hyper-V-Server installieren: Voraussetzungen und Planung, Installieren der Rolle Hyper-V
  • Storage: Von Hyper-V verwendete Dateien (neu: vhdx), Snapshot-Technologie, Online-Merge, Pass-through Disks und virtuelle Geräte
  • Virtuelle Netzwerke: Verbindungs- bzw. Netzwerk-Typen, Erweiterbarkeit von virtuellen Netzwerk-Switchen, NIC-Teaming
  • Hyper-V verwalten: Lokale & Remote-Administration, Hyper-V Manager, PowerShell-Administration, Dynamic Memory, * Backup & Restore
  • Erstellen und Verwalten von Gast-Systemen: Grundlegender Aufbau, VMs (Virtuelle Maschinen) einrichten, Export/Import von VMs
  • Hochverfügbarkeit: Hyper-V im klassischen Cluster, Hyper-V-Replikation
  • Nested Virtualization, Hyper-V Network Virtualization, VXLAN
  • Hot-Add Funktionen, Integrationsdienste via Windows Update
  • SMB3 (Server Message Block) mit Remote Direct Memory Access
  • VM Cluster Resiliency, Überblick über Security rund um Hyper-V

PowerShell für Administratoren
  • Einführung PowerShell und Windows Management Interface (WMI)
  • Befehle und Ausdrücke, Variable und Arrays / Einfache Operationen
  • Scripte mit Tools erstellen / Scripte lesen lernen und Fehler beheben /Scripte signieren
  • Ausgabe formatieren / System-Informationen auswerten
  • Dateisystem-Aufgaben, Steuerung externer Programme
  • Zugriff auf Registry & Datenbanken, Active Directory Service Interface (ADSI), Domänen, Organisationseinheiten, * Computer, Benutzer & Gruppen verwalten, Drucker & Dienste steuern, TCP/IP Netzwerke verwalten

Azure Administrator
  • Identity / Governance und Compliance / Azure Administration
  • Virtual Networking / Intersite Connectivity
  • Network Traffic Management
  • Azure Storage / Azure Virtual Machines
  • Serverless Computing / Data Protection / Monitoring

Content-Key: 4100258478

Url: https://administrator.de/contentid/4100258478

Printed on: March 1, 2024 at 00:03 o'clock

Member: OlliSe
OlliSe Sep 29, 2022 at 12:47:38 (UTC)
Goto Top
Hi,
kann da ein Kompendium der Elektronik empfehlen face-wink
Da ist technisch alles sehr gut beschrieben.
greetz
Member: ukulele-7
ukulele-7 Sep 29, 2022 at 12:59:06 (UTC)
Goto Top
Sind jetzt Windows Lizenzierung, Hyper-V und Azure Ausblidungsinhalte oder Themen die dich interessieren? Schön wenn die IHK im Ausbildungsberuf gleich alle Microsoft Produkte mit abdeckt...
Member: DerMaddin
DerMaddin Sep 29, 2022 at 13:15:15 (UTC)
Goto Top
Im ersten Block deiner Auflistung ist doch Netzwerk enthalten, zumindest die Grundlagen und weiterführende Themen. Wenn du dich vor dem Kurs schon bilden möchtest, such einfach nach Netzwerkgrundlagen im Internet, da findest du sicher einiges dazu.

Zum Beispiel hier in dem PDF ist einiges gut erklärt LINK
Member: nachgefragt
nachgefragt Sep 29, 2022 updated at 13:34:18 (UTC)
Goto Top
IHK Prüfungen haben i.d.R. einen Prüfungsvorbereitungskurs, sodass jeder die theoretische Prüfung besteht.
Wie kommst du zu deiner Themenaufstellung, ist die von der IHK (Bundesland)?

Mit anderen Lernbüchern würde ich aufpassen, da die IHK eine eigene Sprache spricht.
Mal abgesehen davon, dass IHK Zertifizierungen (im IT Bereich) wenig hilfreich gegenüber der Praxis sind, also bitte mit einem Praktikum ergänzen, ggf. wirst du ja dann direkt übernommen.
Member: em-pie
em-pie Sep 29, 2022 updated at 13:22:02 (UTC)
Goto Top
Member: TwistedAir
TwistedAir Sep 29, 2022 at 16:22:52 (UTC)
Goto Top
Hallo NewJoda,

natürlich ist dieses Forum mit seinen Tutorials und Wissensbeiträgen ein Quell aus dem du schöpfen kannst. face-smile

Im Netzwerkbereich könntest du z. B. den Netzwerkmanagement-Server von @aqui nachbauen: RasPi-Netzwerk-Management-Server. Vielfach hat man während der Weiterbildung (gerade wenn sie dazu berufsbegleitend sein sollte) keine Zeit oder auch manchmal keine Lust mehr zu „spielen“… äh, sich themenbegleitend praktische Fähigkeiten anzueignen.

Für den PowerShell-Bereich hat @colinardo eine schöne Link-Liste zusammengestellt: Leitfaden PowerShell.

Wenn du dich auf externen Quelle umschauen möchtest, hier was zum Netzwerk. Wenn du Edutainment erwarten solltest - hier liegender Schwerpunkt auf Edu face-wink
Netzmafia
Elektronik-Kompendium

Ansonsten hätte ich noch allgemeinere Tipps, wie du die Zeit bis zur Weiterbildung nutzen könntest:
  • Beschäftige dich mit IPv6. Ist in deiner Liste oben vorhanden, wird aber manchmal immer noch stiefmütterlich behandelt. Und ich kann es nicht glauben, wenn heutzutage der ein oder andere immer noch von sogenannten „Netzwerk-Klassen“ faselt face-sad
  • Probier dich in Linux aus. Fällt gerne in der Ausbildung hinten rüber, aber kann dir einen Vorteil am späteren Arbeitsplatz verschaffen. IT ist nicht nur Winzigweich und Klicki-Bunti. face-wink
  • Wenn du später eine Facharbeit abgeben oder eine Präsentation halten musst: beschäftige dich jetzt mit den Möglichkeiten von Word, PowerPoint & Co. - z. B. wie kann ich Inhaltsverzeichnisse mit automatischer Nummerierung (Word) oder einen Vorlagen-Master (PP) anlegen. In der Zeit vor einem Abgabetermin möchte man sich doch lieber mit dem Inhalt und nicht der Form beschäftigen…

Grüße und viel Erfolg auf deinem nächsten Schritt
TA
Member: NewJoda
NewJoda Sep 30, 2022 at 05:56:25 (UTC)
Goto Top
Vielen Dank für eure tollen Beiträge, ich werde mir die angegebenen Inhalte anschauen.


Zitat von @nachgefragt:

Wie kommst du zu deiner Themenaufstellung, ist die von der IHK (Bundesland)?

Es ist das Zentrum für Weiterbildung der IHK.

Dieser Kurs:
https://ihk-weiterbildung.de/bildungsangebote/seminare-und-zertifikatsle ...

Computer zusammen bauen bekomme ich hin :p Linux habe ich auch schon einige Erfahrung und auch Bash bzw. mit dem Terminal Arbeiten habe ich bereits gemacht.

Es sieht von der Auflistung recht kompliziert aus und vor allem scheinen es viele Inhalte zu sein für diesen Kurzen Zeitraum.

Ein Praktikum nebenher werde ich zeitlich wohl nicht schaffen.

PowerPoint, Word etc. Kenntnisse sind vorhanden, zumindest soweit das ich bisher keinerlei Probleme hatte meine Ziele umzusetzen.
Member: Njord90
Njord90 Sep 30, 2022 at 06:28:35 (UTC)
Goto Top
Moin NewJoda,

die Kollegen haben dir ja schon viele Buchvorschläge und Videovorschläge gegeben.

Ich würde da ergänzend noch die Videos von Sebastian Philippi auf Youtube empfehlen.
Der erklärt Netzwerktechnische Sachen sehr ausführlich aber ohne dass es dabei den trockenen Charakter einer 0/8/15 Unterrichtsstunde hat face-smile.

Für den Windows Bereich bieten sich aus meiner Sicht auch noch die Microsoft Docs und in Teilen Microsoft Learn an.

Je nachdem in welche Bereiche du nachher gehen möchtest kann es auch nicht schaden zuhause mal selbst mit Hyper-V/VMWare/etc. sich eine virtuelle Umgebung aufzubauen und dann einfach ein bisschen rumzutesten.

Für den Bereich Netzwerk würde es sich auch anbieten sich mit Wireshark auseinander zu setzen. Gibt dazu von Sebastian Philippi auch ein paar Videos aber ich finde speziell für das Thema da dann Chris Greer und seine Videos viel interessanter.

Wünsche dir viel Erfolg bei deiner Weiterbildung und wenn Fragen sind raus damit, irgendwer kennt hier immer eine Antwort oder kann einen Stubs in die richtige Richtung geben face-smile

Mfg Njord90
Member: Mr-Gustav
Mr-Gustav Sep 30, 2022 at 13:45:06 (UTC)
Goto Top
Was ich dir empfehlen kann im Bereich Netzwerk ist das
PDF TCP/IP Grundlagen für Microsoft Windows.

Hier wird einiges an Grundlagenwissen vermittelt.
Das ganze ist jetzt meiner Meinung mach nicht so Windows Lastig wie man
beim Titel meinen könnte.
Es werden darin Dienste wie DHCP / DNS usw erklärt und hier und da ist halt mal
ein Screenshot von einem MS Fenster drinnen aber das ist eigentlich egal ob der Screenshot
der DNS Einstellungen von Windows ist oder ein Screenshot einer Linux Shell. Ist ja das selbe.

Das ganze wird auch von einem Bildungszentrum in RLP für den Bereich Netzwerk verwendet.
Ich unterrichte hier und da mal bei denen und daher kann ich sagen das dass PDF ganz gut ist.

Die Punkte die du gepostet hast, ist das der Rahmenlehrplan ?

Ansonsten kann ich dir aus eigener Erfahrung den Tipp geben ( hat bei mir zumindet geholfen :- ) )

Such dir ein Projekt aus ( am Anfang nicht zu Komplex ) und erweitere das ganze dann Stück für Stück.

Beispiel:
Internet in ein anderes Netzwerk bringen bzw. von einem Netz ins andere Routen. Dann kommt automatisch DNS
hinzu damit es richtig funktioniert. Dann setzt du die Sicherheitsanforderungen hoch weil du willst jetzt das neue Netzwerk absichern also baust du eine Firewall ein ( Hier musst du dich dann natürlich einlesen wie was warum wieso, Protokolle, Konfiguration etc. pp. ) wenn das dann steht hast du die nächste Anforderung das du gerne noch ein Netzwerk für WLAN haben willst und das ganze per VLAN trennen möchtest ( Auch hier wieder Recherche was ist VLAN, Was macht es, WIe bekomm ich das hin ) wenn das dann läuft willst du vom WLAN nach LAN auf deinen PC über eine Netzwerkfreigabe zugreifen. Also musst du dich in SMB bzw. NFS / FTP oder was auch immer du verwendet einlesen........ Dann als nächstes Berechtigungen für die Freigabe lokal und dan per Domänencontroller ..... also DC aufsetzten.
Ich denke du verstehst was ich meine ?
Und hier ist es wichtig nicht nur Tutorials oder How To´s nachzuklicken sondern zu VERSTEHN was da abgeht im Hintergrund und warum was so oder so funktioniert bzw. nicht funktioniert.

Das ganze kannst du dann deine Bedürfnisse anpassen.
Denke aber auch dran das du alle PUNKTE nicht erfüllen / können kannst. Ich meine ja von allem etwas kann man immer aber wenn es um Netzwerk geht bzw. du in die Richtung willst ist es für dich uninteressant alle Befehle für SQL auswendig zu kennen. Man kann in der IT NICHT ALLES BEHERRSCHEN. Man sollte Grundlage haben und dann wenn man denn muss ( Jobwechsel / Positionswechsel ) auf diesen aufzubauen.
Ich kümmer mich z.Bsp. Netzwerkinfrastruktur und die Dienste dazu und um die Virtualisierung mit allem was dazugehört ( SAN / SDN / SDS usw... ) und bin darin recht gut meine ich. Jetzt hat uns ein Kollege verlassen und ich muss mich jetzt auch noch um unser MDM mit MobileIron kümmern. Hab ich nur Basiswissen. Musste ich mich reinarbeiten. Ich hoffe du verstehst.

Klar, für die Prüfung solltest du am besten alle Punkte können aber die Prüfung kratzt auch hier nur an der
Oberfläche. Ich hab bis jetzt noch keine Prüfung ( FISI ) gesehn die beim AD extrem in die Tiefe ging und gefragt hat was man alles im SystemContainer einstellen kann oder wie man das Schema erweitern kann.
Eine Prüfung muss nunmal alle abdecken was man gemacht hat wärend der Ausbildung face-smile

Ich hoffe das war jetzt nicht zu viel ?
Member: NewJoda
NewJoda Oct 06, 2022 at 10:04:22 (UTC)
Goto Top
Hallo und Danke für eure tollen Beiträge.

Heute habe ich von der Universität das Buch "Windows Server - Das umfassende Handbuch" zugesendet bekommen.
Aktuell zum Windows Server 20H2 und Windows Server 2019.

Da das Buch alleine angekommen ist und ein dicker Schinken hege ich die Vermutung, dass Windows Server einer der Schwerpunkte ist.

Das trifft sich gut, denn Windows Server ist neben Hyper-V das einzige womit ich mich so gar nicht bisher beschäftigt habe :S :D

Liebe Grüße
Member: NewJoda
NewJoda Nov 16, 2022 at 12:45:21 (UTC)
Goto Top
Hallo, kleines Feedback:
Bisher läuft der Kurs ganz gut. Wir haben viel Power Shell gemacht, wie SQL und natürlich Azure und Windows Server 2019.

An sich komme ich ganz gut hinterher.

Windows Server installieren, DC erstellen und DHCP klappt schon ganz gut. Aber es fällt mir relativ schwer alles im Kopf zu behalten, entweder weil ich "alt" bin oder es einfach keinen vergleich zu Linux gibt. Da fällt mir das ganze deutlich leichter. Verhält sich wie Gimp zu Photoshop. Photoshop kann ich aber Gimp bringt mich zum verzweifeln. so geht's mir mit den Freigaben erstellen und Gruppenrichtlinien :S

Aber ich bin guter dinge.

Liebe Grüße
Member: BeerlessWarrior
BeerlessWarrior Feb 06, 2023 at 16:10:43 (UTC)
Goto Top
Moin du!

Gib doch mal nen Feedback, wie es so lief!
Weil: bin am überlegen, ob ich den Kurs auch mal mache.
Hab das bisher alles immer so im Privaten gemacht und als HiWi und dachte, ich mach ma nen Schein zu dem Krams...
Member: NewJoda
NewJoda Feb 08, 2023 at 09:37:19 (UTC)
Goto Top
Hallo,

der Kurs an sich war ganz okay. Ich könnte jetzt allerdings nicht sagen, dass ich durch diesen Kirs ein Profi bin oder ein Experte. Es ist viel mehr so, dass ich jetzt davon mal gehört habe und weiß wonach ich suchen muss.

Trotzdem kann ich es empfehlen, da das Zertifikat ein Zugewinn ist und ich damit jetzt einen Job als IT-Systemadministrator gefunden habe. Ich habe offen und ehrlich bei den Gesprächen Kommuniziert, dass ich kein Profi bin, es wurde viel angeschnitten aber Lernfähig und willig und das mir die Arbeit spaß macht. Alles in allem hat es für mich funktioniert und ich bin froh, dass ich es gemacht habe.

Wenn du etwas mehr Erfahrung und know how hast wird es später für dich dadurch umso leichter in deiner neuen Stelle dich einzuarbeiten. Ich glaube also eher, dass das Zertifikat eher für den zukünftigen AG interessant ist im sinne von "hat er schonmal mit Computern gearbeitet und das technische Verständnis oder nicht".

Ich bin nach dem Kurs auf jeden Fall kein "vollwertiges" Teammitglied im sinne der Produktivität. Eher Lehrling aber wie gesagt: Für mich hat das hier gepasst und es macht mir Spaß.

Die Prüfung habe ich mit Note 1,4 abgeschlossen.

LG
Member: BeerlessWarrior
BeerlessWarrior Feb 09, 2023 at 16:14:37 (UTC)
Goto Top
Hey!
Danke für deine Antwort und deine ehrliche Einschätzung face-smile

Ich grübel noch bissel nach und seh dann weiter face-smile

dir auch LG!
Member: Hackerboy
Hackerboy Feb 12, 2024 at 14:17:36 (UTC)
Goto Top
Hallo.

Dürfte ich dich fragen welche Unterlagen du verwendet hast, da ich mir ebenfalls überlege diese Prüfung abzulegen.

Hast du die Unterlagen noch zum Verkauf?
face-smile