vgem-e
Goto Top

Java Runtime (JRE) - neue Version 1.8.221 verfügbar - jetzt doch auch für JRE separate Lizenz nötig??

Moin Kollegen,

ist die neue Version der JRE jetzt doch bei gewerblicher Nutzung zu lizenzieren?

Also dieser Screenshot sagt das jedenfalls so aus
java-setup
Weiss jemand von seinem Distributor Näheres?

Gruß

Content-Key: 474122

Url: https://administrator.de/contentid/474122

Ausgedruckt am: 03.10.2022 um 02:10 Uhr

Mitglied: departure69
departure69 17.07.2019 aktualisiert um 08:18:01 Uhr
Goto Top
Gute Frage.

Bei "echter" gewerblicher Nutzung - sicherlich.

Aber:

"Nicht kommerziell" trifft auf Dich und mich, beide öffentlicher Dienst, mal auf jeden Fall zu.

Weitere Parameter:


- hoheitliches Aufgabengebiet

- keine Gewinnerzielungsabsicht

- nicht vorsteuerabzugsberechtigt, wir zahlen immer Brutto und kriegen auch nirgendwo die Mwst. zurück, also völlig anders als bei richtigen Firmen

Das einzige, was in dem Text noch stört, ist das Wort "persönlich". Das trifft es leider doch nicht, trotz der obigen Liste. Manchmal weiß ich wirklich nicht, wie sich Behörden da einordnen müssen. Es gibt aber auch niemanden, der einem dies sicher sagen kann.

Wir werden die Original-Java RE von Oracle, auch in der jeweils neuesten Version, erstmal weiterverwenden, denn wo vorerst kein Kläger, da auch kein Richter.

Viele Grüße

von

departure69
Mitglied: VGem-e
VGem-e 17.07.2019 aktualisiert um 09:01:58 Uhr
Goto Top
Moin,

aus persönlicher Auffassung stimme ich @departure69 zu und werde dies in naher Zukunft auch für die wenigen Fälle, in denen das Original-Java von Oracle nötig ist, so handhaben!

Aber leider habe ich in der Vergangenheit von mehreren Softwareanbietern immer als Rückantwort erhalten, dass fehlende Gewinnerzielungsabsicht u.ä. der öffentlichen Auftraggeber nicht als Lizenzkriterium verwendet wird (klar, da würde den Entwicklern eine schöne Menge Geldes an Lizenzgebühren entgehen!).

Gruß
Mitglied: Kraemer
Kraemer 17.07.2019 aktualisiert um 14:39:33 Uhr
Goto Top
Zitat von @departure69:
"Nicht kommerziell" trifft auf Dich und mich, beide öffentlicher Dienst, mal auf jeden Fall zu.
lol. Versuchs noch einmal, und lies dazu den Lizenztext und nicht nur einige wenige schlecht übersetzte Bulletpoints

Zitat von @departure69:
Es gibt aber auch niemanden, der einem dies sicher sagen kann.
doch. Gerichte.


Gruß
Mitglied: Dani
Dani 18.07.2019 um 22:00:19 Uhr
Goto Top
Moin,
ist die neue Version der JRE jetzt doch bei gewerblicher Nutzung zu lizenzieren?
Seit Anfang an... Wer das Gerücht in die Welt gesetzt, weiß ich nicht. Das gilt auch für den öffentlichen Dienst - egal ob Kommune, Land oder Bund. Die Deutsche Rentenversichung hat sogar ihre Fachanwendung deshalb angepasst.

Viele Hersteller von Anwendungen haben angefangen, neue Versionen herauszubringen welche Alternativen unterstützen. Oft wird auch in unseren Fällen auf HTML5 gesetzt und Java nach und nach ersetzt.

Wir haben unseren Stall innerhalb der letzten 9 Monaten auf Links gedreht. Die geänderte Lizenzpolitik haben wir als Chance genutzt und unsere Java Anwendungen hinterfragt. Einige wurden nach Abstimmung deinstalliert, die anderen in Thinapp gepackt und/oder mit einer Alternative für Oracle Java JRE weiterbetrieben.

Weiss jemand von seinem Distributor Näheres?
Leider nein. Wir haben allerdings den Hersteller gefragt. face-wink

Wir werden die Original-Java RE von Oracle, auch in der jeweils neuesten Version, erstmal weiterverwenden, denn wo vorerst kein Kläger, da auch kein Richter.
So ist es. Wobei Oracle da schon immer hinterher war. Ich warte schon drauf, dass in absehbarer Zukunft Key bzw. Aktivierung eingeführt wird.


Gruß,
Dani