Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Java kostenpflichtig

Mitglied: NordicMike

NordicMike (Level 2) - Jetzt verbinden

13.06.2019 um 10:25 Uhr, 2288 Aufrufe, 10 Kommentare, 3 Danke

Moin together,

laut meiner Suche wurde hier letztes Jahr schon darüber diskutiert, dass Java kostenpflichtig wird. Jetzt ist es ja aktuell geworden.

Es gibt ja weiterhin das OpenJDK, aber dieser kann nur .jar Dateien öffnen und keine .jnlp Dateien.

Wie handhabt Ihr das? Habt Ihr Lizenzen eingekauft oder einen Workaround gefunden? Oder bleibt Ihr bei einer älteren java Version z.B. 7.xxx?

Ich habe es zwar in die Gruppe Ecwicklung:Java geschoben, mir geht es jedoch um Endanwender, die es nur ausführen müssen.

best regards and keep rockin

Der Mike
Mitglied: killtec
LÖSUNG 13.06.2019 um 10:46 Uhr
Hi,
also wie ich das von Java / Oracle verstanden habe ist die aktuellste Version weiterhin kostenlos, demnach musst du nur auf den aktuellsten Stand bleiben.

Kann mich aber da auch irren.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
LÖSUNG 13.06.2019, aktualisiert um 10:53 Uhr
Moin,

neben Java Webstart gibt es noch andere Dinge die von Oracle abgekündigt wurden. Wer die Dinge produktiv benötigt wird nicht darum kommen bei einer alten Oracle Version zu bleiben oder zu schauen ob OpenJDK das kann.

Wir sind für die ausgerollten Installationen bei Oracle geblieben, d.h. die Clients bekommen die 11.
Anwendungen die damit nicht klar kommen und eine keine alte eingebettete Version mitbringen ziehen um auf eine Citrix Maschine mit alter Version.
Wir haben allerdings auch Anwendungen, bei der die Firma die dahintersteht den Wechsel auf OpenJDK gemacht hat weil diese die Lizenzen nicht zahlen wollen. Diese Installation wird allerdings eingebettet sein so das wir OpenJDK nicht flächendeckend rollen müssen.

Zu den Lizenzen:

Wenn ich das richtig verstanden habe sind die nur zu Zahlen wenn man eine Java Anwendung entwickelt bzw. vertreibt. D.h. als Endanwender hast du da keine Lizenzen zu zahlen, außer dein SW Lieferant legt die Gebühren auf den Preis der SW um. *g*

VG
Bitte warten ..
Mitglied: TripleDouble
LÖSUNG 13.06.2019 um 10:56 Uhr
Hallo,

als JAVA-Ersatz verwenden wir OpenJDK in Verbindung mit IcedTea (JAVAWS-Alternative f. JNLP-Dateien):

Link zur Mainpage des Projekts

Ist zwar mit ein wenig Frickelei verbunden, funktioniert aber prima.

Gruß - TD
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
13.06.2019 um 11:16 Uhr
Danke Euch,

dann mache ich mir das Iced Tea mal zu einem neuen Projekt
Bitte warten ..
Mitglied: Th0mKa
13.06.2019 um 15:05 Uhr
Zitat von H41mSh1C0R:
Wenn ich das richtig verstanden habe sind die nur zu Zahlen wenn man eine Java Anwendung entwickelt bzw. vertreibt. D.h. als Endanwender hast du da keine Lizenzen zu zahlen, außer dein SW Lieferant legt die Gebühren auf den Preis der SW um. *g*

Moin,

Das ist falsch, wenn man Oracle Java ab Version 11 in kommerziellen Umgebungen verwendet muß man lizensieren. Kostenlos ist nur die private Nutzung, oder die Nutzung zu Entwicklungszwecken.

/Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
13.06.2019 um 16:08 Uhr
Das sind Gründe, warum man kein Java mehr nutzen sollte. Leider setzen einige Entwickler darauf und wälzen das dann auf die End-User ab
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
13.06.2019 um 16:43 Uhr
Aloa,

dann wundert es mich um so mehr warum wir grünes Licht vom Lizenzmanagement bekommen haben.
Werd dann dort mal nachhaken. =)

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Th0mKa
13.06.2019 um 16:50 Uhr
Zitat von H41mSh1C0R:

dann wundert es mich um so mehr warum wir grünes Licht vom Lizenzmanagement bekommen haben.

Man sollte halt OpenJDK nutzen, das ist - laut Oracle - identisch zur kommerziellen Version (abzüglich einiger Enterprisefeatures), hat aber nur 6 Monate Support.

/Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
13.06.2019 um 20:45 Uhr
Moin,
Das ist falsch, wenn man Oracle Java ab Version 11 in kommerziellen Umgebungen verwendet muß man lizensieren. Kostenlos ist nur die private Nutzung, oder die Nutzung zu Entwicklungszwecken.
Da hat Kollege @Th0mKa vollkommen recht.

dann wundert es mich um so mehr warum wir grünes Licht vom Lizenzmanagement bekommen haben.
Werd dann dort mal nachhaken. =)
Evtl. habt ihr nicht deutlich ausgeführt, was ihr vorhabt. Ansonsten ist die Frage wen du mit Lizenz Management meinst - intern, Partner oder Oracle?!

Wie handhabt Ihr das? Habt Ihr Lizenzen eingekauft oder einen Workaround gefunden? Oder bleibt Ihr bei einer älteren java Version z.B. 7.xxx?
Wir sind dabei
a) zu prüfen ob wir eine Alternative zu bzw. neue Version der Anwendung finden, welche ohne Java auskommt
b) Wo Alternativen wie OpenJDK & Co genutzt werden können
c) Lizenzen für den Bestand zu beschaffen, wo eine Prüfung von Alternativen lange dauert. Denn die evtl. Sicherheitslücken warten nicht.


Gruß,
Dani


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
13.06.2019 um 21:12 Uhr
Zitat von Dani:
dann wundert es mich um so mehr warum wir grünes Licht vom Lizenzmanagement bekommen haben.
Werd dann dort mal nachhaken. =)
Evtl. habt ihr nicht deutlich ausgeführt, was ihr vorhabt. Ansonsten ist die Frage wen du mit Lizenz Management meinst - intern, Partner oder Oracle?!

Internes Lizenzmanagement hat die Aufgabe sich um die Lizenzgeschichten zu kümmern.
Meine Kollegen und ich kümmern uns dann unter anderem um die SW Verteilung.
Im Falle von Java ist das halt das Upgrade von 8 auf die 11.

Aber wie schon geschrieben ich werd nachhaken. =)
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Java
Wird Java bald kostenpflichtig?
Information von sabinesJava4 Kommentare

Es herrscht viel Verwirrung seit dem Oracle angekündigt hat, das "Java Vertriebsmodell" zu ändern. Der Artikel bringt Licht ins ...

Humor (lol)
Facebook wird ab 1. Mai kostenpflichtig
Information von BassFishFoxHumor (lol)11 Kommentare

Washington (dpo) - Bekommt Facebook so sein Problem mit Fake-News und Datenmissbrauch in den Griff? Wie der Gründer und ...

LAN, WAN, Wireless

WLAN im Internat kostenpflichtig Vermieten

Frage von umountLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Hallo ich wohne in einem Internat eines BBW in Baden-Württemberg nachdem ich letzen Monat von meiner 1&1 16k Leitung ...

Groupware

Software (gern auch kostenpflichtig) für kleines Werbeunternehmen gesucht

gelöst Frage von MaddobsGroupware7 Kommentare

Hallo ihr lieben Administratoren, wie der Titel bereits sagt, suche ich eine Software die eigentlich nur einen sehr einfachen ...

Neue Wissensbeiträge
iOS

iOS-Bug unterbindet vollständiges VPN-Tunneling

Information von transocean vor 18 StundeniOS

Moin, seit dem letzten Update hat iOS für iPhone und iPad ein Problem mit der Verschlüsselung. Lest selbst. Grüße ...

Sicherheit
Corona Malware über manipulierte Router
Information von sabines vor 20 StundenSicherheit

Heise berichtet über Malware, die in Zusammenhang zum Suchethema Corona steht und über DNS Einstellungen bei D-Link und Linksys ...

Windows 10
Windows 10 Update KB4535996 fehlerhaft
Information von Frank vor 1 TagWindows 101 Kommentar

Laut Microsoft ist das Update KB4535996 die Ursache für aktuelle Verbindungsprobleme bei Virtual Private Networks (VPNs). Microsoft arbeitet bereits ...

Administrator.de Feedback
Entwicklertagebuch: Der neue Ticker ist da
Information von admtech vor 1 TagAdministrator.de Feedback3 Kommentare

Hallo User, mit dem aktuellen Release haben wir den neuen "Ticker" zur Seite hinzugefügt. Oben im Hauptmenü findet ihr ...

Heiß diskutierte Inhalte
SAN, NAS, DAS
Hilfe bei der Einrichtung vom QNAP Nas Server
gelöst Frage von Chris.21SAN, NAS, DAS16 Kommentare

Hallo, ich benötige Hilfe bei der Einrichtung meines neuen NAS Servers von QNAP. ich möchte eine Verbindung vom Internet ...

Drucker und Scanner
OCR Erkennung auf Server
Frage von KodaCHDrucker und Scanner14 Kommentare

Guten Morgen Bisher habe ich einen HP LaserJet Pro MFP M426fdw. Da es nicht viele Dokumente zum Scannen gibt ...

Firewall
PFsense OPENVPN nur RDP zulassen
gelöst Frage von schicksalFirewall13 Kommentare

Hallo zusammen, ich will folgendes konfigurieren: Ich habe einige OPENVpn Cilents bei diesen funktioniert der Tunnel. Nur folgendes, es ...

Windows Server
Erreichbarkeit von Freigaben auf Server 2019 durch ältere Linux-basierte Geräte
gelöst Frage von SarekHLWindows Server13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier zwei Geräte, einen Kopierer (Ricoh MP2554) und eine WebCam (Trendnet TV-IP311IP), die trotz korrekter ...