Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Beamer scharfstellen

Mitglied: LordGurke

LordGurke (Level 3) - Jetzt verbinden

06.12.2018 um 01:51 Uhr, 432 Aufrufe, 8 Kommentare

Moin-Moin,

ich scheitere gerade spektakulär daran, einen neu erworbenen Beamer ordentlich scharfzustellen.
Es handelt sich dabei um einen Epson EB-2265U.
Hier kann ich entweder den Mittleren Teil des Bildes (diesen dann aber auf gesamter Höhe) oder jeweils einen der Randbereiche scharfstellen. Alles zusammen bekomme ich einfach nicht hin.
Ich habe dies mit dem internen Testbild des Beamers versucht von Hand zu justieren, dessen Fokussierhilfe verwendet, per HDMI ein Bild in nativer Auflösung darauf gezaubert und zuletzt mal einen kompletten Reset gemacht und alle möglichen Bildoptimierungen und automatismen abgestellt.
Das Handbuch gibt mir da jetzt nicht viele Ratschläge, außer halt eben dass der Beamer möglichst parallel projizieren soll.
Mit "unscharf" meine ich übrigens kein leicht verschwommenes Bild in den Ecken - ich meine damit, dass man auf einem 2,40m breiten Bild alles unter Schriftgröße 14 nicht mehr lesen kann.

Jetzt bin ich mir daher ziemlich sicher, dass einfach die Optik defekt ist und trat daraufhin mit dem Händler in Kontakt.
Der unterstellt mir aber seit Tagen unterschwellig, dass ich vermutlich einfach mit der Bedienung eines Fokussier-Rings überfordert bin oder ersatzweise den Beamer in einem zu großen Winkel aufgestellt hätte. Der Beamer steht allerdings ziemlich exakt parallel zur Leinwand und projiziert sogar ziemlich genau auf das Zentrum der Leinwand. Und außerdem: Der Beamer der da vorher stand (nicht Full-HD) projizierte von da aus ein gleichmäßig scharfes Bild.
Und selbst wenn der Beamer leicht seitlich stünde: Wenn das eine vollkommen undurchführbare Praxis wäre, würde Epson wohl aus meiner Sicht nicht so plakativ damit werben, dass der Beamer genau sowas ausgleichen könnte

Jedenfalls: Bevor ich mir die Blöße gebe richtig unentspannt dem Händler gegenüber zu werden und mit Nachdruck einen Austausch einzufordern, will ich natürlich sicher ausschließen, dass ich nicht vielleicht doch tatsächlich körperlich oder geistig für die Fokussierung einer Beamer-Projektion ungeeignet bin

Hat jemand ein solches oder sehr verwandtes Gerät und kann von ungewöhnlichen Praktiken beim Scharfstellen des Bildes berichten?

Danke!


Normalerweise bin ich ja ein sehr entspannter Mensch. Aber nachdem der bisherige Beamer überraschend die Latschen aufgestellt hat und ich jetzt keine zwei Wochen Zeit mehr habe, bis der Beamer definitiv dringend benötigt wird, muss ich den Zeitdruck nun irgendwem weitergeben - vorzugsweise an den enervierend lethargischen Händler
Mitglied: StefanKittel
06.12.2018 um 02:14 Uhr
Hallo,

da ich mal nicht davon ausgehen, dass der Beamer 15cm vor einer 15m Leinwand stehst, reiche diese beiden Werte doch einmal nach.
Mal die Epson-Hotline bemüht? Vieleicht gibt es doch einen Trick. Zum Beispiel den Ring drücken oder so...

Was meinst Du mit parallel?
In welchem Winkel fällt der Strahl auf die Leinwand Horizontal und Vertikal?

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: sabines
06.12.2018 um 07:29 Uhr
Moin,

die Dinger sollten out-of-box funktionieren, daher hast Du vielleicht ein DOA erhalten.
Oder da ist eine Schutzfolie auf der Optik.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Dilbert-MD
06.12.2018 um 08:07 Uhr
Moin !

hat der Beamer ggf. die Möglichkeit, auch hängend betrieben zu werden?
Dann würde der optische Ausgleich ggf. nicht richtig funktionieren, wenn der falsche Modus eingestellt ist.
Sollte theoretisch aber egal sein, wenn der Projektionsmittelpunkt des Bildes in gleicher Höhe ist, wie der Beamer.

Ansonsten: trag' das Ding zum Händler und er soll Dir zeigen wie es geht. Wette mit Ihm um 20 EUR, um die Sache noch etwas spannender zu machen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.12.2018, aktualisiert um 08:43 Uhr
Zitat von Dilbert-MD:


Ansonsten: trag' das Ding zum Händler und er soll Dir zeigen wie es geht. Wette mit Ihm um 20 EUR, um die Sache noch etwas spannender zu machen.


Moin,

Das wäre auch mein Vorschlsg. Wenn der Händler dss scharf bekommt, weißt Du, daß es an Dir liegt. Wenn nicht, brauchst Du nicht mehr groß zu argumentieren,

Die meisten Beamer, die ich kenne, liefern von Haus aus gleichmäßig scharfe oder unscharfe Bilder.

Nach Deiner Beschreibung könnte man vermuten, daß der Beamer meint vor einer schrägen Wand zu stehen. Stell mal den Beamer leicht schräg zu der Leinwand., mal in die eine oder mal in die andere Richtung. Oder vor eine ganz andere Leinwand aus anderem Material.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
06.12.2018 um 09:05 Uhr
Moin,

Der Epson EB-2265U lässt sich per Tastendruck einrichten. Die Anpassung der Projektionsgröße und die vertikale sowie horizontale Trapezkorrektur sind schnell und einfach erledigt.

Das sagt die Werbung. Und da hat sie recht. Nach meiner Erfahrung Epson: An die Decke hängen und geht. Daher würde ich sagen, dass das Ding kaputt ist. Vermutlich der Autofokus, der ja genau das machen soll.

hth

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
06.12.2018 um 09:33 Uhr
Moin ...

Zitat von LordGurke:
Mit "unscharf" meine ich übrigens kein leicht verschwommenes Bild in den Ecken - ich meine damit, dass man auf einem 2,40m breiten Bild alles unter Schriftgröße 14 nicht mehr lesen kann.

Vielleicht "Brille putzen?" *gg*

Nee, im ernst ... wir haben hier jede Menge Beamer .. also nicht unebdingt Epson bezogen .. vonner alten Klapperkiste bis zu vernünftigen neuen Gerätschaften .. aber alle können eine 14er Schrift halbwegs sichtbar im gesamten Bereich anzeigen ... manche schöner .. manche weniger ... aber geht immer ohne große einstellerei und ich denke das muss man auch erwarten können. Will ja keiner nen Studium dafür hinlegen, sondern sollen ja auch unbedarfte möglichst alleine hinbekommen.

Ich würde das Teil umtauschen ....

VG
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
06.12.2018, aktualisiert um 10:01 Uhr
@LordGurke:

Hallo.

Wenn Du ganz, ganz sicher bist, daß die Planlage vom Beamer zur Wand/Leinwand horizontal und vertikal hundertprozentig stimmt (jetzt mal unabhängig davon, daß Epson werbemäßig verspricht, eine schiefe Projektion ausgleichen zu können - ich hoffe damit ist nicht nur der Trapezausgleich gemeint), dann liegt's klar am Objektiv.

Alte Fotografenweisheit: Wenn die Bildmitte scharf ist, die Ränder aber unscharf, kann es im Falle einer vorhandenen Autofokus-Funktion ein sogenannter Backfocus oder Frontfocus sein, das wäre eine Beamerfunktion (der Autofokus), die falsch arbeitet, oder, ohne Autofokus, bei manueller Einstellung, daß das Objektiv Mist ist (entweder regelrecht defekt oder von schlechter Qualität - beides fabrikationsbedingt).

Blöd, daß man die Teile nicht abblenden kann (wie am Fotoapparat), wenn's bloß ein schlechtes (nicht kaputtes) Objektiv wäre, wäre das Problem mit Abblenden zu lösen - wenn's regelrecht kaputt ist, natürlich nicht.

Mach' gegenüber dem Händler Mängelhaftung geltend (BGB) und laß' Dich nicht für blöd erklären.


Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
07.12.2018 um 23:25 Uhr
Danke euch für eure Antworten!

Ich habe nun erst mit dem Händler und dann mit dem Epson-Service telefoniert und das Gerät wird jetzt abgeholt.
Der Mensch am Epson-Telefon hörte sich auch nur die ersten zwei Sätze meiner Problembeschreibung an und gab mir dann direkt eine RMA-Nummer durch... Hätte ich das mal direkt gemacht
Bitte warten ..
Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Trend Micro Worry Free Business Security 10.0 - erneutes Patch (1494) erschienen!

Tipp von VGem-e vor 7 StundenErkennung und -Abwehr1 Kommentar

Moin, unter ist ein neuer Patch verfügbar, der offenbar auch Windows 10.1809 unterstützt. Tja, wie letztes Mal auch, erst ...

Humor (lol)
Administrator.de Perlen
Tipp von DerWindowsFreak2 vor 5 TagenHumor (lol)7 Kommentare

Hallo, Heute beim stöbern auf dieser Seite bin auf folgenden Thread aus dem Jahre 2006 gestossen: Was meint ihr? ...

Erkennung und -Abwehr
OpenSSH-Backdoor Malware erkennen
Tipp von Frank vor 6 TagenErkennung und -Abwehr

Sicherheitsforscher von Eset haben 21 Malware-Familien untersucht. Die Malware soll Hintertüren via OpenSSH bereitstellen, so dass Angreifer Fernzugriff auf ...

iOS
WatchChat für Whatsapp
Tipp von Criemo vor 9 TageniOS5 Kommentare

Ziemlich coole App für WhatsApp User in Verbindung mit der Apple Watch. Gibts für iOS sowohl als auch für ...

Heiß diskutierte Inhalte
Samba
Windows 10 Client in Samba-Domäne hinzufügen scheitert
Frage von diwaffmSamba32 Kommentare

Hi Leute, ich habe einen Samba Server in der Version 4.9.3 auf einer OpenSuse Maschine laufen. Damit sind momentan ...

Router & Routing
Verbindung zweier Netze via Lancom VPN-Router . Problem
Frage von ThorstenBrRouter & Routing29 Kommentare

Hallo Leute, mein erster Post hier im Forum ich versuche mich gerade in Lancom Router ein zu arbeiten. Dafür ...

Windows Server
Testweise Installation eines Domänencontrollers
Frage von gerd33Windows Server20 Kommentare

Hallo Zusammen, mein Netzwerk ( 2 Praxen + 1 Wohnhaus) ist per VPN (WAN) verbunden, mit jeweils einem LAN, ...

Windows Systemdateien
Verknüpfungen nach Pfadwechsel
Frage von Hendrik2586Windows Systemdateien17 Kommentare

Guten Morgen meine lieben Kollegen und Kolleginnen, ich hab da mal eine Frage die Ihr sicher schon kennt. Es ...