Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anmeldung fehlgeschlagen da ihr Konto zur Zeit deaktiviert ist, in der Active Directory ist es jedoch aktiv!

Mitglied: danix

danix (Level 1) - Jetzt verbinden

27.05.2005, aktualisiert 26.06.2007, 26271 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo, mein Problem ist dass ein Windows 2003 Server dem einen oder anderen Benutzer immer wieder mitteilt, dass sein Konto zur Zeit deaktiviert seie und er sich dadurch nicht anmelden kann. Die Meldung bekommen die User dann auch beim Zugriff auf Netzlaufwerke etc. Das Konto ist jedoch nachweilslich aktiviert und auch die Anmeldezeiten stimmen! Ich habe den Eindruck dass es immer dann passiert, wenn irgend jemand den Rechner ausgeschaltet hat ohne sich abzumelden z.B. Absturz - gibt es da vll. eine Richtlinie? Vielen Dank vorab... Daniel
Mitglied: gooogix
27.05.2005 um 14:45 Uhr
Hallo!

Hast Du mal die Event-Logs angeschaut? Sowohl Client als auch Server?

Gruss
Udo
Bitte warten ..
Mitglied: danix
22.08.2005 um 21:05 Uhr
Ja das wird immer seltsamer. Jetzt kommt diese Deaktiviererei immer öfters vor! und total durcheinander - mal der User und dann mal wieder der User! es nervt abartig! das ganze lässt sich nur wieder freischalten, in dem man den Server neu startet, dann geht es wieder für den Zeitraum X meist ein paar Stunden. Auffällig im Ereignisprotokoll sind die Einträge der

userenv
und der
winlogon

die Userenv sagt meistens dass das Profil nicht mehr zurückgeschrieben werden kann: DETAIL Konto ist deaktiviert -> das weiß ich aber ja schon selbst

und die winlogon besagt meist, dass die Gruppenrichtlinie nicht gelesen werden kann! ich habe daraufhin die Rechter der Richtlinie gecheckt, diese scheinen vollkommen in Ordnung! jeder hat Vollzugriff.

Was mir jedoch auffiel: Ich habe den Baseline Secure Anal. installiert und dieser meinte ich solle in den lokalen Richtlinien nicht nur die Erfolgs, sondern auch die Fehlerüberwachung einschalten. Das habe ich dann auch in der Default Domain ... Policy getan. Jedoch wurde das beim erneuten Ausführen wieder angemeckert. So frage ich mich jetzt, ob die Einträge die in der Policy angezeigt werden tatsächlich denen entsprechen, die auch aktiv sind??? Meint ihr es würde was bringen mal die Richtlinie zurückzusetzen?

Gruß
Danix
Bitte warten ..
Mitglied: HedgeHog
23.08.2005 um 10:11 Uhr
userenv
und der
winlogon

Bitte die genauen Quellen und EventIDs angeben!

Den ServicePackStand dabeischreiben. (Glaskugeln sind grad aus!)

Nach w32time-Events suchen und diese samt IDs Posten.

Ist es ein DC?

>>und die winlogon besagt meist, dass die Gruppenrichtlinie nicht gelesen werden kann! ich habe daraufhin die >>Rechter der Richtlinie gecheckt, diese scheinen vollkommen in Ordnung! jeder hat Vollzugriff.
BITTE SAG NICHT DAS DU DEM SYSVOL-Ordner die Berechtigungen verbogen hast!?
Bitte warten ..
Mitglied: 24106
29.01.2006 um 23:14 Uhr
Wir haben, denke ich, das gleiche Problem. Ich administriere ein Schulnetzwerk und es ist sehr lästig. Hast du mittlerweile eine Lösung gefunden? Vielen Dank für deine Antwort.
Bitte warten ..
Mitglied: danix
30.01.2006 um 08:43 Uhr
Ja ich habe die Lösung mit dem 350 Euro teuren MS Support bekommen. Es war der Virenscanner etrust 7.1 der die Kerberos Pakete zersört hat. Na ja MS hat auch 3 Wochen gebraucht um den Fehler zu finden, da ein Deaktivieren des etrust nicht ausreicht. Ich musste ihn komplett deinstallieren.

Gruß
Danix
Bitte warten ..
Mitglied: 24106
30.01.2006 um 10:07 Uhr
Hallo Danix,

danke für die rasche Antwort. Wir verwenden etrust nicht, kommt für dieses Verhalten ein anderer "Bösewicht" in Frage? Wir verwenden inismile. Das ist eine Software, um den Internetzugang während des Unterrichts fallweise zu sperren. Oder kommt Norton Antivirus als Verursacher in Betracht? Hast du ev. eine weiterführende Idee. Wie kann man diese Kerberospakete selber analysieren (Netzwerkmonitor etc.)? Habe leider nicht soviel Erfahrung damit und ich fürchte, den Microsoft Support kann sich die Schule nicht leisten.

lg Leo, TheLion
Bitte warten ..
Mitglied: Bepo
20.09.2006 um 13:25 Uhr
Hallo Danix,

hast du etrust auf dem Server deinstalliert oder am Client?

RE: RE: Anmeldung fehlgeschlagen da ihr Konto zur Zeit deaktiviert ist, in der Active Directory ist es jedoch aktiv!
Geschrieben von danix am 30.01.2006 um 08:43:32 Uhr.
Ja ich habe die Lösung mit dem 350 Euro teuren MS Support bekommen. Es war der Virenscanner etrust 7.1 der die Kerberos Pakete zersört hat. Na ja MS hat auch 3 Wochen gebraucht um den Fehler zu finden, da ein Deaktivieren des etrust nicht ausreicht. Ich musste ihn komplett deinstallieren.


Gruß
Bepo
Bitte warten ..
Mitglied: danix
20.09.2006 um 14:06 Uhr
nur am server am Client war es Panda.
Bitte warten ..
Mitglied: 13198
26.06.2007 um 12:07 Uhr
nur am server am Client war es Panda.

Hallo zusammen, ich habe hier auch einen SBS2003 Server mit Panda Virenscanner auf dem Server und den clients. Bei mir kommt es bei einem User (die anderen haben das Problem nicht) vor, dass das benutzerkonto ständig deaktiviert wird. Ich muss es dann im Active Direcotry wieder freischalten. Hat mir da jemand von euch genauere Infos was man in dem Fall machen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: danix
26.06.2007 um 12:19 Uhr
der Panda war es nicht, da diese nur am Client waren. Probiere auf jeden Fall den Panda Virenscanner am Server zu deinstallieren! Ich habe ewig gesucht und mit Microsoft Support für 350 Euro über zwei Wochen rum gemacht, dabei war es "nur" der Virenscanner. Aktuell habe ich Bitdefender auf dem System. Damit läufts einfach supppa
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10

Problem: einzige Konto gesperrt + Bitlocker aktiv

gelöst Frage von Windows11Windows 1015 Kommentare

Hallo zusammen, folgendes Malheur passiert: - System gehärtet mittels Gruppenrichtlinien, u.a. eingestellt, dass nach 3 Passworteingaben das Konto gesperrt ...

Windows 7

Kein Zugriff auf Netzlaufwerk möglich - Konto deaktiviert

gelöst Frage von Buddy98Windows 78 Kommentare

Hallo zusammen, aktuell absolviere ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker. Anfang der Woche sind wir von der Firma aus zu ...

Mac OS X

WLAN Anmeldung vor Active Directory Anmeldung?

Frage von PascalSpethmannMac OS X1 Kommentar

Guten Tag, ist es möglich eine abfrage zur Anmeldung an einem RADIUS WLAN vor der User Anmeldung am Active ...

Hyper-V

Hyper V Failovercluster Verstaendnisproblem Aktiv Aktiv bzw aktiv Passiv

Frage von moekewaHyper-V4 Kommentare

Hallo, ich habe da leider ein kleines Verständnisproblem bei Hyper V Failoverclustering. ich habe es jetzt wie folgt verstanden: ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 22 StundenInternet4 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 1 TagWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Windows 10

Windows 10 V1809: Rollout ist gestartet - kommt per Windows Update

Information von kgborn vor 1 TagWindows 102 Kommentare

Eine kurze Information für die Admins, die Windows 10 im Programm haben. Microsoft hat die letzte Baustelle (die Inkompatibilität ...

Sicherheit

Heise Beitrag Passwort-Sammlung mit 773 Millionen Online-Konten im Netz aufgetaucht

Information von Penny.Cilin vor 1 TagSicherheit6 Kommentare

Auf Heise Online ist folgender Beitrag veröffentlicht worden: Heise Beitrag passwörter geleakt Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Mit findstr batch doppelte zeilen einer txt löschen
Frage von Burningx2Batch & Shell24 Kommentare

Hi Vor einer weile habe ich im netzt einen windows shell befehl gefunden mit welchem man über die konsole ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Netzwerkfreigabe Verschlüsselung
Frage von grill-itVerschlüsselung & Zertifikate20 Kommentare

Moin zusammen, sicher nutzen hier die ein oder anderen ein Produkt zur Verschlüsselung von Netzwerkfreigaben/-laufwerken auf denen hochsensible Daten ...

Windows Server
Client in die Domäne einbinden - Allgemeine Frage dazu
gelöst Frage von RalphTWindows Server19 Kommentare

Moin, ich habe 2 DCs in einer Hauptstelle und 2 DCs in einer Nebenstelle. Ich bringe in der Hauptstelle ...

Debian
OpenSSH Login mit Public Key schlägt fehl, mit Passwort funktioniert
gelöst Frage von DKowalkeDebian19 Kommentare

Hallo zusammen, ich hatte hier schon nach einer Anleitung für einen SFTP Server mit Linux gefragt, habe dort auch ...