Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Auswurf eines (bestimmten) USB-Mediums über die Aufgabenplanung

Mitglied: SarekHL

SarekHL (Level 3) - Jetzt verbinden

11.08.2016 um 18:48 Uhr, 1130 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo zusammen,

ich möchte ein bestimmtes USB-Medium auswerfen, wenn ein bestimmtes Ereignis (ID 109, Backup-Abschluss Veeam Endpoint Backup) auftritt. Dazu würde ich gerne die Aufgabenplanung, bei der ich ja nach Ereignissen triggern kann, verwenden. Geht das? Also kann ich über eine Befehlszeile ein USB-Medium auswerfen? Und wenn ja, wie definiere ich ein ganz bestimmtes Medium, welches ausgeworfen werden soll?


Danke im Voraus,
Sarek \\//_
Mitglied: Dani
11.08.2016 um 18:53 Uhr
Guten Abend SarekHL,
ich meine gelesen zu haben, dass die neuste Version das nach Abschluss des Jobs automatisch kann. Ist das nichts für dich?


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
11.08.2016 um 18:59 Uhr
Zitat von Dani:

ich meine gelesen zu haben, dass die neuste Version das nach Abschluss des Jobs automatisch kann.

Grundsätzlich ja. Die Option ist aber ausgegraut und wird nur freigeschaltet, wenn man das Backup über den Trigger "When backup target is connected" auslöst. Das will ich aber gar nicht. Die Sekretärin soll bei ihrem Feierabend die USB-Platte einstöpseln; starten soll das Backup dann aber zeitgesteuert um 23 Uhr und nach dessen Abschluss soll das Medium ausgeworfen werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 11.08.2016, aktualisiert um 19:35 Uhr
Moin,

Villeicht mit Freeeject? Gefunden in AndysBlog

lks

PS. Ein ähnliches Problem hatte ich hier.

Noch ein Tool: ejectmedia, von @keine-ahnung empfohlen.
Bitte warten ..
Mitglied: stefaan
LÖSUNG 11.08.2016 um 19:55 Uhr
Servus,

RemoveDrive kann Laufwerke nach verschiedensten Parametern auswerfen.
http://www.uwe-sieber.de/drivetools.html

Grüße, Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
11.08.2016 um 20:01 Uhr
Hallo,

Zitat von SarekHL:
und wird nur freigeschaltet, wenn man das Backup über den Trigger "When backup target is connected" auslöst. Das will ich aber gar nicht.
Wo ist jetzt dein Problem damit? Wenn du eh kein USB-Medium (Backup Target) dran hast - (1) Wie soll dann eine Sicherung funktionieren und - (2) Wie soll dann das nicht vorhandenen Medium am USB Port ausgeworfen werden? Irgendwie wieder eine Verdrehte Anforderung von dir.

Die Sekretärin soll bei ihrem Feierabend die USB-Platte einstöpseln; starten soll das Backup dann aber zeitgesteuert um 23 Uhr und nach dessen Abschluss soll das Medium ausgeworfen werden.
Und jetzt noch einmal : Wie beisst sich das "When backup target is connected" mit deinen Zeitplanungen? Ich verstehe dein Problem mal wieder nicht.

Kein Geld für einen Angestellten Echtzeit Übersetzer und/oder kein Google Translate? Selbst das dort übersetzte sollte dir als eigenwilliger IT Representant vollends genügen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
11.08.2016 um 20:59 Uhr
Moin,
Geht das?
mit Windows-Bordmitteln ... nein.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
11.08.2016 um 22:27 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Wo ist jetzt dein Problem damit? Wenn du eh kein USB-Medium (Backup Target) dran hast - (1) Wie soll dann eine Sicherung funktionieren und - (2) Wie soll dann das nicht vorhandenen Medium am USB Port ausgeworfen werden? Irgendwie wieder eine Verdrehte Anforderung von dir.

Nene, natürlich habe ich ein USB-Medium dran, wenn das Backup gemacht wird. Und dieses vorhandene Medium soll dann auch ausgeworfen werden.

Nur: Das Backup soll nicht direkt beim Einstecken des USB-Mediums starten, sondern erst am späten Abend.


Und jetzt noch einmal : Wie beisst sich das "When backup target is connected" mit deinen Zeitplanungen? Ich verstehe dein Problem mal wieder nicht.

"When backup target is connected" ist ein möglicher Trigger von Veeam, um das Backup auszulösen. Das heißt, das Backup startet direkt, sobald das Medium eingesteckt wird, also genau das, was ich nicht will. Aber nur, wenn man das Backup darüber (und eben nicht zeitgesteuert) startet, steht einem die in Veeam eingebaute Funktion "USB-Medium anschließend auswerfen" zur Verfügung:

screenshot - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich aber möchte die Zeitsteuerung nutzen, und deshalb kann ich die Auswerf-Funktion nicht nutzen.


Kein Geld für einen Angestellten Echtzeit Übersetzer und/oder kein Google Translate? Selbst das dort übersetzte sollte dir als eigenwilliger IT Representant vollends genügen.

Ohne einen Kommentar in diese Richtung ging es mal wieder nicht, oder :-\
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.08.2016 um 23:35 Uhr
Geht auch mit Bordmitteln. Habe mal so ein wmic Skript benutzt, müsste mich mal drauf besinnen. Ich meine, ich hätte es vor vielleicht ein paar Monaten hier erst reingestellt bei einer anderen Frage. Ich schau mal nach im Oberstübchen.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.08.2016, aktualisiert um 23:49 Uhr
Habe es nur in Ansätzen noch zusammenbekommen.
mit
01.
wmic logicaldisk where "drivetype=2" get name /format:value
würdest Du schon mal alle USB-Datenträger aufgelistet bekommen, nach Laufwerksbuchstaben.
Du willst Dich aber vermutlich von den Buchstaben lösen, oder? Dann müsstest Du nach dem Devicetyp gehen und es zum Beispiel über uninstall auswerfen mittels der devcon.exe, siehe mein Bad-USB-Beitrag: https://www.administrator.de/forum/usb-laufwerke-sperren-243241.html#com ...
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
12.08.2016 um 00:06 Uhr
Hallo,

Zitat von SarekHL:
Nur: Das Backup soll nicht direkt beim Einstecken des USB-Mediums starten, sondern erst am späten Abend.
Sorry, das habe ich dann wohl falsch verstanden "das es sich um das Starten" ging in dein Satz oben. Sorry.

Aber nur, wenn man das Backup darüber (und eben nicht zeitgesteuert) startet, steht einem die in Veeam eingebaute Funktion "USB-Medium anschließend auswerfen" zur Verfügung:
Was sagt den der Hersteller VEEAM dazu?

Ich aber möchte die Zeitsteuerung nutzen, und deshalb kann ich die Auswerf-Funktion nicht nutzen.
Vielleicht ist dieses Feature nur in einer bezahlversion.....
Mitarbeiterin Schaltet PC nicht aus sondern meldet sich ab und pappt da USB dran. Dann nach hause gehen. Nach erfolgter Sicherung USB auswerfen und Herunterfahren. Anstelle von herunterfahren wird nur Abmelden gemacht, sonst ändert sich nichts für die Mitarbeiter. Zu Schwer?

https://www.veeam.com/blog/how-to-avoid-losing-data-veeam-endpoint-backu ...
https://forums.veeam.com/veeam-endpoint-backup-f33/veb-1-5-eject-removab ...
https://www.reddit.com/r/sysadmin/comments/4bpb7v/veeam_endpoint_usb_eje ...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
12.08.2016 um 00:08 Uhr
Zitat von DerWoWusste:

Du willst Dich aber vermutlich von den Buchstaben lösen, oder?

Nein, es kann gerne nach Buchstabe gehen, der ist in jedem Fall B. Aber eine Auflistung, bei der manuell das auszuwerfende Device auszuwählen wäre, würde mir bei einem Server, an dem niemand sitzt ist nichts bringen
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
12.08.2016, aktualisiert um 00:25 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Sorry, das habe ich dann wohl falsch verstanden "das es sich um das Starten" ging in dein Satz oben. Sorry.

Ja ok, das war im Prinzip auch eine Antwort auf Dani, der Veeam zu kennen scheint


Was sagt den der Hersteller VEEAM dazu?

Gar nichts, Veeam hat keinen Support für seine Gratis-Produkte, es gibt nur ein Forum. Aber ich möchte mich irgendwie auch nicht in hundert verschiedenen Hersteller-Foren anmelden, daher frage ich erst mal hier.


Vielleicht ist dieses Feature nur in einer bezahlversion.....

Das kann sein, aber wenn ich das Programm kaufen muss, ist es nicht mehr interessant. Da gäbe es andere günstigere Tools.


Mitarbeiterin Schaltet PC nicht aus sondern meldet sich ab und pappt da USB dran. Dann nach hause gehen. Nach erfolgter Sicherung USB auswerfen und Herunterfahren. Anstelle von herunterfahren wird nur Abmelden gemacht, sonst ändert sich nichts für die Mitarbeiter. Zu Schwer?

Nein, aber falsche Voraussetzungen. Die Platte stöpselt sie am Server an, nicht an ihrem Client. Und der wird tunlichst nicht heruntergefahren, und an dem ist sie tunlichst auch nicht vorher angemeldet (ginge auch schlecht ohne Bildschirm, Maus und Tastatur)

Und da die Pastoren, der Kirchenmusiker usw. unter Umständen nach dem Feierabend der Sekretärin noch arbeiten, soll das Backup eben erst am späten Abend starten. Die auf den ersten Blick einfache Lösung, dass jeweils der Letzte die Platte einsteckt, halte ich für unrealistisch - zumal es auch sein kann, dass der eine Pastor noch von seinem HomeOffice aus per VPN arbeitet.

Aber es gab ja nun schon diverse Hinweise auf Auswerf-Tools, so dass meine Frage eigentlich gelöst ist. Es sei denn, DerWoWusste findet noch eine automatisierbare Lösung mit Bordmitteln
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
12.08.2016, aktualisiert um 09:08 Uhr
Aber eine Auflistung, bei der manuell das auszuwerfende Device auszuwählen wäre, würde mir bei einem Server, an dem niemand sitzt ist nichts bringen
Jou, klar, deshalb habe ich doch meinen Artikel verlinkt, wo ich devcon beschreibe. Dmait kommst du dem Bedürfnis "mit Bordmitteln" am ehesten nahe, da devcon freeware und von Microsoft ist, ein wenige KB großes Kommandozeilentool, welches Du also vom Taskplaner aus nutzen könntest. Es ist jedoch Teil des großen Windows Driver Kits - einmalig musst Du dafür 2,4 GB runterladen.

Edit: wozu eigentlich das Ganze? Schutz gegen Ransomware?
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
12.08.2016 um 11:29 Uhr
Zitat von DerWoWusste:

Jou, klar, deshalb habe ich doch meinen Artikel verlinkt, wo ich devcon beschreibe. Dmait kommst du dem Bedürfnis "mit Bordmitteln" am ehesten nahe, da devcon freeware und von Microsoft ist, ein wenige KB großes Kommandozeilentool, welches Du also vom Taskplaner aus nutzen könntest.
Ja, aber da hattest Du ja geschrieben, dass dabei der Auswurf über Uninstall laufen würde. Dann würde die Platte aber beim nächsten Einstecken nicht mehr automatisch den Laufwerksbuchstaben B bekommen - zumindest nicht, ohne auch dafür ein Zusatztool wie USBDLM zu verwenden. Da kommt man also vom Hundertsten ins Tausendste.

Edit: wozu eigentlich das Ganze? Schutz gegen Ransomware?
In erster Linie dazu, dass man die Platte ruhigen Gewissens abziehen kann, ohne dass es zu Datenverlusten kommt.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
12.08.2016 um 13:52 Uhr
Ich gebe Dir Recht. Dann bleib bei einem der Tools, die sind doch fein.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Client Backup auf z.B. USB Medium
Frage von famus900Backup4 Kommentare

Hallo, ich würde gerne im Unternehmen die lokalen Windows 7 Clients mit einem Programm sichern. Undzwar habe ich mir ...

Microsoft Office
Word bestimmt Sprache selbst
gelöst Frage von honeybeeMicrosoft Office1 Kommentar

Hallo, habe in Word 2016 ein nerviges Problem: Auf meinem Computer (Windows 10) sind zwei Sprachen installiert: Deutsch und ...

Windows Server
Kalndergesteurte Aufgabenplanung
Frage von DasIzzyWindows Server3 Kommentare

Guten Morgen Also ich habe folgendes Problem: Die Windows Aufgabenplanung kann Kalender gesteuert verwendet werden. Jedoch kann ich, wenn ...

Mac OS X
Safari öffnet bestimmt Seite nicht
Frage von tomi93Mac OS X2 Kommentare

Hallo , ich habe an einem iMac bei uns im Unternehmen das Problem das Safari dort eine bestimmte Seite ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Active Directory ESE Version Store Changes in Server 2019

Information von Dani vor 3 TagenWindows Server

Moin, Last month at Microsoft Ignite, many exciting new features rolling out in Server 2019 were talked about. But ...

Exchange Server

Microsoft Extending End of Support for Exchange Server 2010

Information von Dani vor 3 TagenExchange Server4 Kommentare

Moin, After investigating and analyzing the deployment state of an extensive number of Exchange customers we have decided to ...

Schulung & Training

Humble Book Bundle: Network and Security Certification 2.0

Tipp von NetzwerkDude vor 3 TagenSchulung & Training

Abend, bei HumbleBundle gibts mal wider ein schönes Paket e-books: sind verschiedene Zertifizierungen wie MCSA, CCNA, CompTIA etc., für ...

Voice over IP

Telekom Umstellung von ISDN Anlagenanschluss auf IP-Telefonie

Erfahrungsbericht von NixVerstehen vor 6 TagenVoice over IP10 Kommentare

Hallo zusammen, nachdem nun vor ein paar Tagen die zwangsweise Umstellung von ISDN auf IP-Telefonie problemlos über die Bühne ...

Heiß diskutierte Inhalte
VB for Applications
Euro-Zeichen in jedem neu erstellten Brief mit Word automatisch entfernen
gelöst Frage von imebroVB for Applications23 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem mit Word, bzw. mit dem €-Zeichen, welches bei Erstellung eines Word-Briefes automatisch eingesetzt wird. ...

Batch & Shell
Regedit eintrad ändern als Admin
Frage von cyberworm83Batch & Shell19 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin derzeit als Rollout Techniker unterwegs und muss täglich bei zig Rechnern einen Registry Einträg ändern ...

LAN, WAN, Wireless
Gebäude mit LWL-Anschlüssen ausstatten - VorNachteile?
Frage von staybbLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo zusammen, es gibt ja mittlerweile viele Firmen die nicht nur ihre Backbones mit FibreChannel anbinden sondern auch direkt ...

Visual Studio
Prüfen, ob Programm schon disposed wurde
Frage von MarcoBornVisual Studio17 Kommentare

Hallo Forum, ich habe in VB.NET ein Programm geschrieben, welches Word startet und dort Daten ausliest. Obwohl ich die ...