Größenangabe Serversicherung 2012 R2

Mitglied: Henere

Henere (Level 3) - Jetzt verbinden

19.02.2016, aktualisiert 03:31 Uhr, 1186 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Gemeinde,

ich hätte da gerne mal wieder ein Problem.

Wieso bekomme ich bei der Serversicherung unterschiedliche bzw falsche Werte angezeigt ?`

Anbei 2 screenshots die mein Problem verdeutlichen sollen.
Warum er bei D: schreibt, dass er das Dateisystem überprüft weiss ich auch noch nicht. Weder ein Absturz noch weist das RAID Fehler auf :-( face-sad

c1f8351ae6184ee3dd856eb69d49b67e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

b2c16dd206968f0f64f925f0e124ba5e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Das tritt bei beiden Platten auf.

70a7b2e006848666530ad7f918e8cb43 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

0bb72d20357578748d4e2f97569baff9 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Bin hier echt ratlos. Zumal er auch nicht mehr als die angezeigte Datenmenge sichert.
Fehler sind weder im Eventlog noch im Backuplog zu finden. :-( face-sad

Danke und Grüße, Henere
Mitglied: Valexus
19.02.2016 um 08:07 Uhr
Moin,

erstellt du inkrementelle Backups? Wenn ja werden nur dir geänderten Daten übertragen, die anderen befinden sich in den Sicherungen davor.

VG
Val
Bitte warten ..
Mitglied: Henere
19.02.2016 um 12:35 Uhr
Hallo Valexus,
es wird auf ein explizites Volume gesichert. Das sollten inkrementelle Sicherungen sein. Aber wenn ich das richtig gelesen habe, ist die letzte Sicherung immer eine Vollsicherung und die anderen davor werden zu den inkrementellen. Die VHDs in den Sicherungen werden ja jedes Mal komplett neu geschrieben.

Ich habe es aber scheinbar gelöst.

Ich habe den Backup-Katalog gelöscht, das iSCSI-Laufwerk erneut formatiert sowie die Ereignisanzeige vom Backup gelöscht.
Nun stimmen die Größenangaben wieder. Mal schauen, was er dann bei der nächsten Sicherung anzeigt.

Danke und Grüße,

Henere
Bitte warten ..
Mitglied: Valexus
19.02.2016 um 16:42 Uhr
Aber wenn ich das richtig gelesen habe, ist die letzte Sicherung immer eine Vollsicherung und die anderen davor werden zu den inkrementellen.
Die erste Sicherung ist immer die Vollsicherung und alle darauf folgenden sind inkrementelle Sicherungen!

Ich habe es aber scheinbar gelöst.

Ich habe den Backup-Katalog gelöscht, das iSCSI-Laufwerk erneut formatiert sowie die Ereignisanzeige vom Backup gelöscht.
Nun stimmen die Größenangaben wieder. Mal schauen, was er dann bei der nächsten Sicherung anzeigt.
Ist ja auch logisch! Wenn du auf ein leeres Laufwerk sicherst, dann wird natürlich erstmal eine Vollsicherung erstellt!
Mach dir keine Probleme wo keine sind!

VG
Val
Bitte warten ..
Mitglied: Henere
19.02.2016, aktualisiert um 17:30 Uhr
Zitat von @Valexus:
Die erste Sicherung ist immer die Vollsicherung und alle darauf folgenden sind inkrementelle Sicherungen!

Ja so habe ich das auch mal gelernt, aber mich die Tage von einem Microsoftler in dieser Meinung umstimmen lassen. Dadurch dass die VHDs in der Sicherung umgeschrieben werden, wird die aktuelle Sicherung zur Vollsicherung während die von den Tagen vorher zu den Änderungssicherung gehören. Daher muss bei beim Restore (aktuelle Sicherung) von Bandsicherungen auch nur das aktuellste Band eingelegt werden und nicht mehr das Fullbackup und im Anschluss das Diff bzw inkr. Band. Ausser man will ältere Sachen wieder herstellen, dann Erst aktuelles Band und dann das mit der Sicherung von "damals". So seine Aussage. Ich kannte das auch nur umgekehrt, also Full von vor einigen Tagen und dann das Medium mit der inkr bzw Diff Sicherung.
Kann ich aber mangels Speicherplatz auf meinem alten DLT-Wechsler nicht überprüfen. Daher nun die Sicherung aufs NAS.

Mach dir keine Probleme wo keine sind!

Also ist die Anzeige dann richtig gewesen ? Ich hatte bei anderen Sicherungen immer die volle Datenmenge angezeigt bekommen, daher die Nachfrage.

Danke und Grüße, Henere
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Realistische Gehaltsvorstellung für eine "IT-Allroundkraft"
gelöst JiggyLeeVor 1 TagFrageOff Topic19 Kommentare

Hallo an alle, ich hege momentan den Wunsch mich von der alten verstaubten Behörden Bürokratie und langweiliger Aufgaben los zu lösen und in einem ...

Windows 10
Windows 10 Geschwindigkeitprobleme trotz viel mehr Gb Ram
Matthes88Vor 1 TagFrageWindows 1045 Kommentare

Hallo ihr lieben aaaalso : Da mein neuer Arbeitsspeicher (32gb) von meiner alten Windows 7 version (max mit 8gb kompatibel) nicht angenommen wurde, habe ...

Humor (lol)
Tipp: Dinge, die man besser nicht klaut
altmetallerVor 1 TagTippHumor (lol)12 Kommentare

Hallo, so wurde meiner Hündin z.B. heute der (eingeschaltete) GPS-Tracker mit Mobilfunkanbindung quasi "direkt vom Halsband weggefunden". Akku hatte noch 60% :-P Und ich ...

Windows Server
GPU Passthrough HYPER-V 2019
bintesVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo, ich habe ein ein Problem mit der Bereitstellung einer Grafikkarte an eine virtuelle Maschine. Hardware: - HPE ProLiant DL380 Gen9 V4 Rack Server ...

Video & Streaming
Videoaufnahme funktioniert nur bis zum ersten Reboot (0x80040217)
IllusionFACTORYVor 1 TagFrageVideo & Streaming11 Kommentare

Ich nehme über eine Video-Software von einem USB-Hardware-Encoder Video auf. Das funktioniert exakt bis zum ersten Reboot - danach bekomme ich beim Starten der ...

Windows Server
Windows Admin Center DC
maximidVor 1 TagFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo, ich hätte mal eine Frage zu Windows Admin Center und zwar schaue ich es mir aktuell etwas an da mir die zentrale Verwaltung ...

Grafikkarten & Monitore
Monitorhalterung mit 80cm Armlänge
ben1300Vor 23 StundenFrageGrafikkarten & Monitore7 Kommentare

Guten Abend ! ich bin auf der Suche nach einer Monitorhalterung, im besten Fall ohne Bohrung für einen 28" Monitor (Vesa Halterung). Nun kommt ...

SAN, NAS, DAS
Synology DS213j - Volume nach HDD Austausch vergrößern
gelöst JasperBeardleyVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS4 Kommentare

Moin, ich hab meinem NAS zwei neue 8TB spendiert, da die 3TB Platten jetzt 6 Jahre alt sind. Da die beiden Platten im JBOD ...