Heimnetzwerk mit Vista und XP - Zugriff nur einseitig von XP auf Vista möglich

Teflon0

Hallo und Hilfe!

Ich habe ein Netzwerkproblem: Zugriff von XP-Rechner auf Vista-Rechner möglich, umgekehrt nicht!

Grundsätzliche Einstellungen:
- Windows Firewall auf allen beteiligten Windows-Rechnern deaktiviert.
- auf beiden Rechnern sind Gastkontos aktiviert und Benutzer mit identischen Benutzernamen und Passwörtern eingerichtet
- betreffend LLTD Responder habe ich auf der Microsoft-Website unter "Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Antwortprogramm (KB922120)" die Datei "WindowsXP-KB922120-v5-x86-DEU.exe" heruntergeladen und auf dem XP-Rechner installiert.

Folgende Komponenten sind im Netzwerk eingebaut:

1. Router Linksys WAG200G, DHCP-Server für automatische IP-Adressenvergabe aktiviert. Verbindung zum XP-Rechner mit Ethernet Powerline mit Devolo-Adapter in Steckplatz Nr 2 von 4, Verbindung zum Vista-Notebook mit WLAN, Sicherheitseinstellungen: Firewall aktiviert, alle MAC-Adressen aller beteiligten Komponenten freigeschaltet.


2. Computer mit XP Home Edition, 4 Benutzerkonten, alle mit Kennwort identisch wie auf Vista-Rechner eingerichtet. Arbeitsgruppen-Name HEIMNETZ, Laufwerk C: freigegeben.
Im Arbeitsgruppenordner erscheint nur das Notebook mit Vista. Der eigene XP-Rechner selber ist jedoch nicht sichtbar, und es kann auch nicht auf Ordner/Dateien zugegriffen werden. In der Netzwerkübersicht sehe ich nur den XP-Rechner, den Router und das Internet, nicht aber das Vista-Notebook.
Die Windows-Firewall ist deaktiviert.

3. Notebook mit Vista Home Basic, 3 Benutzerkonten, mit Kennwort identisch wie auf XP-Rechner eingerichtet. Arbeitsgruppen-Name HEIMNETZ, im Netzwerk- und Freigabecenter sind alle Positionen freigegeben mit Ausnahme von "Freigabe von Mediendateien".
In der Neztwerkübersicht erscheinen alle Komponenten (Router, Vista-Rechner, XP-Rechner, Internet), wobei bei Mausklick auf Router und Vistarechner sich weitere Masken öffnen lassen, während der Link auf den XP-Rechner deaktiviert ist. Die Windows-Firewall ist deaktiviert.

Beide Rechner lassen sich gegenseitig problemlos "anpingen".

Nun das Problem: Vom XP-Rechner aus kann ich problemlos auf das Vista-Notebook zugreifen, von dort Daten holen und Daten dorthin verschieben. Vom Vista-Notebook aus kann ich nicht auf den XP-Rechner zugreifen. Ich habe bisher sämtliche im Internet zu diesem Problem gefundene Tipps ausprobiert - bisher leider erfolglos!

Ich habe zudem im Netzwerk einen weiteren Rechner, ein Macbook. Die Kommunikation dieses Rechners mit dem Vista-Notebook und umgekehrt funktioniert einwandfrei. Hingegen habe ich auch mit dem Macbook dasselbe Problem: Vom XP-Rechner auf Macbook kann problemlos zugegriffen werden, umgekehrt funktioniert es leider nicht. Auf dem Macbook wird auch der XP-Rechner in der Netzwerkübersicht nicht angezeigt, während ich das Macbook auf dem XP sehen kann.

Ich gehe deshalb davon aus, dass sich das Problem auf dem XP-Rechner stellt. Aber ich weiss beim besten Willen nicht, was ich sonst noch machen kann. Bringt es etwas, wenn ich die DHCP-Funktion im Router deaktiviere und stattdessen mit festen IP-Adressen arbeite?

Ich bin dankbar für weitere Tipps! Schon jetzt herzlichen Dank dafür!

Teflon

Content-Key: 66520

Url: https://administrator.de/contentid/66520

Ausgedruckt am: 18.01.2022 um 18:01 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 18.08.2007 um 17:28:54 Uhr
Goto Top
Folgende Punkte solltest du beachten:
1.) Vista
  • Arbeitsgruppenname und Kontennamen sollten identisch sein zu XP
  • Der Standorttyp sollte stimmen und auf Privates Netz eingestellt sein (Netzwerk u. Freigabecenter -> Netzwerk -> Anpassen)
  • Die Netzwerkerkennung muss dort auch aktiviert sein !

Danach sollte ein Zwangsconnect von beiden Rechnern über die Funktion Start -> Ausführen -> \\<ip_adresse_Zielrechner>\ immer möglich sein !
Auf dem Macbook geht das mit smb://<ip_adresse_zielpc>
Bei beiden Möglichkeiten muss natürlich die Firewall einen lokalen Zugriff durchlassen !

In einem kleinen Netzwerk ist es aber besser deine Resourcen fest hinzuzufügen, so werden sie immer gefunden !
Das geht in der Netzwerkumgebung und dann Netzwerkumgebung hinzufügen weiter -> weiter -> und IP Adresse fest eintragen.

Um ganz sicher zu gehen kannst du IP und Namen auch in der Datei \windows\system32\drivers\etc\lmhosts statisch eintragen. Das ist eine ASCII Datei und sie erklärt sich selber wenn du sie editierst !!!
Mitglied: Teflon0
Teflon0 19.08.2007 um 19:15:39 Uhr
Goto Top
Hallo aqui
Danke für deinen Tipp. Ich sehe zwar den XP-Rechner nach wie vor nicht in der Netzwerkübersicht des Vista-Rechners, aber ich kann nun auf die Dateien des XP-Rechners zugreifen! Dies funktioniert nun auch vom Macbook aus.
Gruss Teflon0
Mitglied: aqui
aqui 21.08.2007 um 14:23:40 Uhr
Goto Top
Trag sie bei Vista auch statisch ein in die Netzwerkumgebung oder hosts/lmhosts Datei. Dann sollte es klappen !

Wenns das war bitte
https://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Mitglied: Teflon0
Teflon0 21.08.2007 um 17:11:48 Uhr
Goto Top
Hallo Aqui
Das Problem ist gelöst. Ich habe den letzten entscheidenden Tipp aus einem anderen Forum erhalten. Der nachfolgende Link führt dorthin und andere Interessierte können daraus vielleicht auch eine Lösung für ihre Problem ableiten.
Vielen Dank nochmals.
Gruss Teflon0

Link: http://www.winboard.org/forum/netzwerk/66601-problem-geloest-heimnetzwe ...
Mitglied: peperoni
peperoni 14.11.2008 um 17:24:07 Uhr
Goto Top
Hatte ich auch :
Von Vista Zugriffsversuch auf XP-Ordnerfreigaben
Fehlercode: 0x80070005,Zugriff verweigert.

Lösung :
Das Problem ist eine Sache der Zugriffsrechte unter XP :

Unter XP freigegebene Ordner mit rechter Moustaste anklicken, Sicherheit ändern...,dann unter Karteikarte Sicherheit(XPFSE) den Benutzer Jeder hinzufügen. Dann Jeder markieren, Erweitert wählen, und unter der Karteikarte Berechtigungen -> Bearbeiten -> übernehmen für ... Diesen Ordner, Unterordner und Dateien auswählen.(Alles muß zugelassen sein).OK -> OK -> OK.

Unter XP-Home ist die Rechtevergabe schwer zu erreichen. Deshalb empfehle ich für einen einfachen Zugriff über die rechte Maustaste im Kontextmenü "Sicherheit ändern ..." das Programm : FJXPFileSecExt, was das ermöglicht.

Viel Erfolg Peperoni
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows Exchange-Server benötige ich eine Domain?Bella21Vor 1 TagFrageWindows Server21 Kommentare

Hallo alle zusammen, ich bin neu auf dem Gebiet. Ich habe Exchange Server auf einen Windows Server 2012 installiert. Nach der Installation fertig war, ist ...

question
WEBSEITE zerschossen. Brauche dringend hilfe! :) gelöst wieoderwasVor 1 TagFrageWebentwicklung5 Kommentare

Hallo zusammen, ich wollte eben auf der Typo3 Seite von unseren Unternehmen die Erweiterung der IT Kanzlei installieren. Nun erhalte ich beim Webseiten aufruf folgenden ...

question
Scanner Log4JjoergVor 1 TagFrageSicherheits-Tools15 Kommentare

Hallo zusammen, Log4J ist ja mittlerweile schon ein paar Tage her aber immer noch aktuell. Ich bin aktuell auf der Suche nach einem Scanner der ...

question
Welcher Switch Hersteller kann trotz Silikonknappheit ordentlich liefern?NordicMikeVor 1 TagFrageSwitche und Hubs7 Kommentare

Moin zusammen, dieses Ubiquiti Zeug muss weg, das kann ja nicht einmal QoS, auch, wenn der Unifi Controller mit seiner zentralen Verwaltung gut zu bedienen ...

question
DNS neu einrichtensmschmidtVor 1 TagFrageDNS14 Kommentare

Hallo zusammen, hab wieder ein Problem: Hab einen neuen Windows Server 2022 (Server3) in unsere Domain aufgenommen, zum DC gemacht und DHCP und DNS installiert. ...

question
Telefonie noch im alten Standort erneuern?GrinskeksVor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte7 Kommentare

Hallo zusammen, bei meinem neuen Arbeitgeber steht der Umzug in ein neues Firmengebäude und eine Aktualisierung der Telekommunikation an. Wir hatten einen Support zur betagten ...

question
Eigene Hardware + VLAN an Vodafone Kabel gelöst darkness08Vor 1 TagFrageInternet12 Kommentare

Guten Morgen Zusammen, ich möchte gerne an einen Vodafone Kabelanschluss eigene Hardware betreiben. Da es sich hierbei nicht um meinen eigenen Anschluss handelt fehlt mir ...

question
Windows DNS Server liefert veraltete Records aus gelöst BorantoVor 1 TagFrageDNS6 Kommentare

Hallo zusammen, ich wende mich heute mit einem Problem an euch, welches mir bereits seit längerem Kopfschmerzen bereitet. Eigentlich ist meine ganzes Netzwerk eine Baustelle ...