Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Thecus N8900 NAS: Es werden nicht alle neuen Festplatten angezeigt

Mitglied: mgnkmn

mgnkmn (Level 1) - Jetzt verbinden

15.10.2019, aktualisiert 17:39 Uhr, 224 Aufrufe

Guten Tag,

ich habe hier eine 8Bay THECUS N8900 NAS mit der Firmware: V2.06.02.10
http://german.thecus.com/product.php?PROD_ID=56

IST Zustand:

3x ST3450857SS 419GB HDD (RAID 1)
(Bay 1,2,3)

SOLL Zustand:

Ich möchte 4x ST2000NE0025-2FL (Seagate Festplatten 2TB) als zweites RAID 6 einrichten

Raid Controller:
Serial Attached SCSI controller: LSI Logic / Symbios Logic SAS2008 PCI-Express Fusion-MPT SAS-2 [Falcon] (rev 03)
Der sollte das können.

Meine Schritte, die ich durchgeführt habe:

Ich habe die Festplatten eingelegt (Bay 4,5,6,7)und einen Neustart durchgeführt.

Problem:
Mir wird im Webinterface nur 1x ST2000NE0025-2FL angezeigt

Ich habe mich per SSH aufgeschaltet und mir folgende Informationen anzeigen lassen:

01.
fdisk -l 2>/dev/null |awk '/^Disk \//{print substr($2,0,length($2)-1)}'
02.
/dev/loop0
03.
/dev/loop1
04.
/dev/loop2
05.
/dev/loop3
06.
/dev/loop4
07.
/dev/sdaaa
08.
/dev/sdaab
09.
/dev/sdb
10.
/dev/sda
11.
/dev/sdc
12.
/dev/sdd
13.
/dev/md10
14.
/dev/md50
15.
/dev/md0
/dev/sdd ist die einzige 2TB Seagate die mir angezeigt wird, die anderen 3 fehlen.(Die alten werden natürlich auch angezeigt)
Auf dem Gerät selber leuchten 2 Status LEDs der neuen Seagate Festplatten, die anderen sind dunkel. Die Platten drehen sich aber, das habe ich fühlen können wenn ich sie hotswap mäßig herausziehe.

Frage:
Kann mir vielleicht jemand helfen, wie ich die restlichen 3 Seagate Fesplatten "erkennen lassen" kann?


Hier noch die volle Ausgabe von fdisk -l

01.
~# fdisk -l
02.
Disk /dev/loop0: 815.1 MiB, 854654976 bytes, 1669248 sectors
03.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
04.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
05.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
06.

07.

08.
Disk /dev/loop1: 8.3 MiB, 8736768 bytes, 17064 sectors
09.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
10.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
11.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
12.

13.

14.
Disk /dev/loop2: 7 MiB, 7340032 bytes, 14336 sectors
15.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
16.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
17.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
18.

19.

20.
Disk /dev/loop3: 152 KiB, 155648 bytes, 304 sectors
21.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
22.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
23.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
24.

25.

26.
Disk /dev/loop4: 137.6 MiB, 144302080 bytes, 281840 sectors
27.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
28.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
29.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
30.

31.

32.
Disk /dev/sdaaa: 964.2 MiB, 1011032064 bytes, 1974672 sectors
33.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
34.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
35.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
36.
Disklabel type: dos
37.
Disk identifier: 0x001c2022
38.

39.
Device      Boot   Start     End Sectors   Size Id Type
40.
/dev/sdaaa1 *         63  201599  201537  98.4M 83 Linux
41.
/dev/sdaaa2       201600  249983   48384  23.6M 83 Linux
42.
/dev/sdaaa3       249984 1919231 1669248 815.1M 83 Linux
43.
/dev/sdaaa4      1919232 1967615   48384  23.6M 83 Linux
44.

45.

46.
Disk /dev/sdaab: 967.2 MiB, 1014128640 bytes, 1980720 sectors
47.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
48.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
49.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
50.
Disklabel type: dos
51.
Disk identifier: 0x001c2022
52.

53.
Device      Boot   Start     End Sectors   Size Id Type
54.
/dev/sdaab1 *         63  201599  201537  98.4M 83 Linux
55.
/dev/sdaab2       201600  249983   48384  23.6M 83 Linux
56.
/dev/sdaab3       249984 1919231 1669248 815.1M 83 Linux
57.
/dev/sdaab4      1919232 1967615   48384  23.6M 83 Linux
58.

59.

60.
Disk /dev/sdb: 419.2 GiB, 450098159616 bytes, 879097968 sectors
61.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
62.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
63.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
64.
Disklabel type: gpt
65.
Disk identifier: 8204B992-A9DB-4416-AE45-36C8F50A2D86
66.

67.
Device       Start       End   Sectors   Size Type
68.
/dev/sdb1     2048   4196351   4194304     2G Linux RAID
69.
/dev/sdb2  5244928 878706687 873461760 416.5G Linux RAID
70.
/dev/sdb3  4196352   5244927   1048576   512M Linux RAID
71.

72.
Partition table entries are not in disk order.
73.

74.

75.
Disk /dev/sda: 419.2 GiB, 450098159616 bytes, 879097968 sectors
76.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
77.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
78.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
79.
Disklabel type: gpt
80.
Disk identifier: 7A2FF413-A713-4A0E-A420-0B4D3912DB24
81.

82.
Device       Start       End   Sectors   Size Type
83.
/dev/sda1     2048   4196351   4194304     2G Linux RAID
84.
/dev/sda2  5244928 878706687 873461760 416.5G Linux RAID
85.
/dev/sda3  4196352   5244927   1048576   512M Linux RAID
86.

87.
Partition table entries are not in disk order.
88.

89.

90.
Disk /dev/sdc: 419.2 GiB, 450098159616 bytes, 879097968 sectors
91.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
92.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
93.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
94.
Disklabel type: gpt
95.
Disk identifier: 9FD7DC24-9CA3-4E73-BB05-C2AFF665530F
96.

97.
Device       Start       End   Sectors   Size Type
98.
/dev/sdc1     2048   4196351   4194304     2G Linux RAID
99.
/dev/sdc2  5244928 878706687 873461760 416.5G Linux RAID
100.
/dev/sdc3  4196352   5244927   1048576   512M Linux RAID
101.

102.
Partition table entries are not in disk order.
103.

104.

105.
Disk /dev/sdd: 1.8 TiB, 2000398934016 bytes, 3907029168 sectors
106.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
107.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
108.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
109.

110.

111.
Disk /dev/md10: 2 GiB, 2146422784 bytes, 4192232 sectors
112.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
113.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
114.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
115.

116.

117.
Disk /dev/md50: 512 MiB, 536858624 bytes, 1048552 sectors
118.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
119.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
120.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
121.

122.

123.
Disk /dev/md0: 416.5 GiB, 447211372544 bytes, 873459712 sectors
124.
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
125.
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
126.
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes

Vielen Dank!
Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Thecus NAS 4200 Pro Tot
Frage von uridium69SAN, NAS, DAS2 Kommentare

Hallo zusammen Ich habe ein Thecus NAS 4200 Pro. Die Probleme fingen zuerst an indem sich das NAS neu ...

SAN, NAS, DAS
Thecus NAS 7700 Login nicht möglich
Frage von uridium69SAN, NAS, DAS13 Kommentare

Morgen allerseits Ich habe einem Kunden ein gebrauchtes Thecus 7700 NAS verkauft. Nun kann der Kunde sich nicht einloggen, ...

RedHat, CentOS, Fedora

Dateien von Linux (CentOS) auf NAS Thecus N4100 kopiert - Besitzer: nobody

gelöst Frage von DanielG1974RedHat, CentOS, Fedora9 Kommentare

Hallo Leute. Habe hier ein Thecus N4100 (ja ich weiß, seeeeeehr alt). Das Thecus N4100 wird jeden Tag auf ...

Windows 7

Ordnerumleitung - neu hinzugekommene Datei (SMB-Scan) wird nicht angezeigt

Frage von 127132Windows 78 Kommentare

Schönen guten Morgen! Ich hab hier ein Problem, das ich mir nicht wirklich erklären kann. Der große Mächtige kopierer ...

Neue Wissensbeiträge
Grafik

Gute Spiele aus der Ubuntu Repository: SuperTuxKart

Information von NetzwerkDude vor 6 StundenGrafik1 Kommentar

Fall jemand die Firmenpolicy hat das man Linux Software nur aus dem default Repository installieren kann: Ich habe festgestellt ...

Datenschutz
Im Zweifel ist die Cloud immer unsicher
Information von certifiedit.net vor 7 StundenDatenschutz8 Kommentare

Hallo, wie schon mehrmals angesprochen, egal, womit der Dienst wirbt, im Zweifel ist es in der Cloud immer unsicher(er) ...

Entwicklung

Neu im TickX - Das neue Zusatzmodul Resourcen Syncronization

Tipp von TickXmedia-service vor 10 StundenEntwicklung1 Kommentar

Mit der aktuellen TickX Version 3.2 haben wir wieder zahlreiche Verbesserungen und Anpassungen im TickX vorgenommen. Das neue TickX-Modul ...

MikroTik RouterOS

Dynamische VLAN Zuweisung für WLAN (u. LAN) Clients mit Mikrotik

Anleitung von aqui vor 4 TagenMikroTik RouterOS2 Kommentare

1. Allgemeine Einleitung: Das folgende Tutorial gibt einen Überblick über die dynamische VLAN Zuweisung von WLAN und LAN Clients ...

Heiß diskutierte Inhalte
Ubuntu
Linux Ubuntu VNC IP
Frage von 141835Ubuntu61 Kommentare

Wie finde ich bei Linux Ubuntu die IP-Adresse vom VNC Server heraus???

Netzwerke
VPN auf Firmennetzwerk (Festplatten, Computer) einrichten, aber wie?
Frage von 81083Netzwerke34 Kommentare

Hallo, es ist ein Bisschen frustrierend. Wir haben einen 2012 R2 Server, eine Fritzbox und etwa 10-12 PC die ...

Hyper-V
Hyper-V-Host rebootet - einige wenige Gäste haben danach Ping-Zeiten von über 400ms!
Frage von DerWoWussteHyper-V20 Kommentare

Moin an alle Hyper-V Admins! Hat jemand außer mir schon einmal Folgendes erlebt? Hyper-V auf Server 2019. Server startet ...

Windows Installation
Netzwerkregistrierung mit regsvr32 über UNC Netzwerkpfad ohne Fehlermeldung gescheitert
Frage von RycoDePsycoWindows Installation18 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem und weiß nicht genau woran dies liegen kann. Es gibt ein Server (DomänenController) und ...