2 Desktops auf dem Laptop - eine davon geclont auf einem Beamer

Mitglied: MegaMuetzenMike

MegaMuetzenMike (Level 1) - Jetzt verbinden

07.11.2011 um 14:31 Uhr, 12553 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,
Ich habe folgendes Problem:

Ich möchte gerne zwei Desktops auf dem Laptop haben, wovon nur einer konsequent auf einem angeschlossenen externen Bildschirm (DVI - In der Regel ein Beamer) angezeigt/dupliziert/geclont wird,
d.h. einer der beiden Desktops ist nie auf dem Beamer zu sehen, der andere ständig.


Beispiel:
Laptopanzeige: Desktop 1
Beameranzeige: Desktop 2

-> (Laptop-) Anzeige/Desktop umschalten.

Laptopanzeige: Desktop 2
Beameranzeige: Desktop 2

=> Beameranzeige bleibt unverändert.
Eine Lösung (Einstellung oder Programm?) für Windows ist mir grundsätzlich lieber, aber wenn es nur eine Möglichkeit in Linux gibt, bin ich froh, wenn ich sie kenne/nutzen kann.

Ich hoffe, ihr könnt mir weiter helfen,
Michael
Mitglied: michi1983
07.11.2011 um 14:34 Uhr
Hallo,

Windows 7:
Rechter Mausklick auf den Desktop -> Bildschirmauflösung -> Anzeige -> Desktop auf diesen Bildschirm (Beamer) erweitern.

Dann kannst die Inhalte mit der Maus auf "beiden" Desktops herumschieben.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
07.11.2011 um 14:36 Uhr
Es gibt VGA-Splitter für sehr kleines Geld.

Also zweiten Bildschirm (=VGA-Splitter) anschliessen und den 2ten Desktop (Bildschirm und Beamer) als Verlängerung des 1ten konfigurieren.

Oder habe ich deine Frage nicht ganz verstanden?? ;-) face-wink

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: MegaMuetzenMike
07.11.2011 um 15:05 Uhr
Es kann sein, dass meine Formulierung nicht ganz eindeutig war. Deswegen probiere ich es nochmal:
Ich suche sozusagen eine Mischung aus "Erweitertem Desktop" bzw. "Duplizieren/Clonen". Denn ich möchte gern zwei Desktops haben, ähnlich wie in Linux. Damit meine ich keine Bildschirmanzeigen, sondern eben Desktops, denen Programmfenster zugeordnet sind. Diese Möglichkeit ist mir in Windows bereits unbekannt (zumindest ohne zusätzliche Programme). Und nun soll zusätzlich noch einer dieser beiden Desktops auf dem Beamer angezeigt werden, wobei er auf einen dieser beiden Desktops beschränkt bleibt.

Wofür brauche ich das?

Ich halte mit meinem Laptop öfters Präsentationen, bei denen ich einen Beamer benutze. Bei der Anzeige vom externen Bildschirm (hier der Beamer) gibt es grundsätzlich zwei Grafikoptionen:
1. Desktop Clonen
2. Erweiterter Desktop

Dabei haben beide Anzeigen ihre Vor- und Nachteile:
Desktop Clonen:

Vor- und Nachteil in einem: ALLES was ich mache, sieht auch das Publikum:
Man muss dazu sagen, dass ich nicht einfach nur eine Powerpoint-Präsentation oder ein PDF an die Wand werfe, sondern zwischen mehreren Programmen wechsle oder diese gleichzeitig (z.B. nebeneinander) anzeigen lasse und darin arbeite.
Manche Aktivitäten möchte ich jedochgerne verstecken. Es kann z.B. sein, dass ich etwas Nachschlagen will und dafür den Browser öffnen muss. In einigen Fällen soll dieses Programm dann nur für mich auf dem Laptop-Display angezeigt werden. Der Zuschauer soll davon nichts mitbekommen.
Ein simpleres Beispiel wäre noch der (private) Desktop oder der Explorer. Ich will nicht, dass man sieht, welche Dateien sich auf meinem Computer befinden. Für dieses Problem alleine könnte man sich einen neuen Benutzer-Account erstellen. Aber dann hat man immer noch das Problem, dass NICHT alle Programme auf beiden Anzeigen zu sehen sein sollen.

Erweiterter Desktop

Großer Vorteil: Es besteht die Möglichkeit, die Programme zwischen den Bildschirmen hin und her zu schieben bzw. getrennt anzuzeigen. Man kann also die Anzeige aufteilen. Der Nachteil vom Desktop Clonen fällt daher weg.

Nachteil: Weite Wege bei Mausbewegungen und beim Verschieben von Fenstern.

Weiterer großer Nachteil:
Man muss sich beim Vortrag umdrehen, um das Bild vom Projektor zu sehen. Dies ist sehr schlecht, wenn man dort arbeiten will. Texte müssen z.B. blind getippt werden. Was nur bis zu einem gewissen Grad praktikabel ist. Hantiert man darüber hinaus noch mit mehreren Programmen, wie in meinem Fall,bekommt man vom andauernd verdrehten Kopf eine Nackenstarre.

Ich hoffe, es ist jetzt verständlicher, was ich machen will.
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
07.11.2011 um 15:15 Uhr
Guckst du hier mal:

http://virtuawin.sourceforge.net/
oder
http://www.dexpot.de/


sowas?

Und Beamer unterstützen auch "Bild halten" o.ä.

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: MegaMuetzenMike
07.11.2011 um 15:27 Uhr
Wie kann ich das Bild halten lassen? Ist das vom Beamer oder dem Betriebssystem abhängig?

Weißt du, ob die beiden genannten Programme externe Anzeigen gesondert behandeln, d.h. ein eigener Desktop dafür konfiguriert werden kann?
Werd ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
07.11.2011 um 15:45 Uhr
Mit dem "Bild halten" kenne ich als Funktion des Beamers.

Sprich er macht ein Standbild; und du kannst auf deinem Desktop machen was du willst. Damit arbeiten wir in unserer Schulungsabteilung; sind Hitachi-Beamer.

Was die Tools können mußt du dir auch selbst anschauen. Für meine damaligen Verwendungen hat es genügt. Ist aber schon einiges her ...


greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: MegaMuetzenMike
09.11.2011 um 01:24 Uhr
Also ich habe inzwischen ein Programm gefunden, dass mir ein Programmfenster auf dem externen Bildschirm geclont anzeigen kann. Nun brauche ich nur noch ein Programmfenster, indem ich mehrere andere Programme anzeigen kann. So eine Art Desktop-Fenster. Kennt zufälliger Weise jemand so ein Programm?
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
HTML
Ich brauche dringend Hilfe !
gelöst JulianpustVor 1 TagFrageHTML19 Kommentare

Hallo erstmal, ich habe großen Mist gebaut in der Firma wo ich gerade mal 2 Tage arbeite. Was ist passiert: Ich sollte von Gmail ...

LAN, WAN, Wireless
8 Geräte - verteilen oder auf einen Switch?
DoKi468Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo liebe Admins, eine kurze Frage: Ich habe hier eine FB 6190 Cable stehen sowie einen noch unmonitored switch mit 8 Anschlüssen. Momentan sieht ...

Windows Server
Server-Internetverbindung kurz trennen und wieder aktivieren
gelöst imebroVor 1 TagFrageWindows Server13 Kommentare

Hallo, wir haben im Moment fast täglich immer wieder Ausfälle unserer Internetverbindung. Unser Provider sagt, dass er kein Problem feststellen kann. Aber wenn vom ...

Windows Server
Windows Firewall: Alle öffentliche IPs sperren bis auf eine
SabSchapVor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Hallo, wir haben einen Windows 2019 Server. Wir nutzen diesen als Webserver. Nun haben wir die Webadresse www.test.de und möchten diese für alle öffentlichen ...

Netzwerke
Hardware-Firewall - NGFW - UTM für Privatgebrauch
LordVoodooVor 1 TagFrageNetzwerke7 Kommentare

Hallo liebe Community, seit mehreren Wochen beschäftige ich mich nun schon mit dem Thema Hardware-Firewall, ausgelöst durch Begriffe wie UTM / NGFW / Layer-7-DPI. ...

LAN, WAN, Wireless
"Ethernet verfügt über keine gültige IP-Konfiguration"
gelöst archITVor 10 StundenFrageLAN, WAN, Wireless18 Kommentare

Moin, folgendes Problem: Jedes mal, wenn ich meinen PC an mache, muss ich die Problembehandlung auf der Ethernet schnittstelle ausführen, dass ich Internet habe. ...

Hardware
Kabelfernsehen in anderen Raum "übertragen" ?
cramtroniVor 1 TagFrageHardware6 Kommentare

Guten Tag zusammen, ich hätte eine Frage und zwar gibt es in unserem Haus nur einen Kabelanschluss (Coax) für das Kabelfernsehen, nun hätte ich ...

Router & Routing
FritzBox VPN Zugriff auf anderes Subnetz hinter Mikrotik router nicht möglich
gelöst schleifpVor 1 TagFrageRouter & Routing11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe einen Mikrotik Router der 3 VLANs macht (FamilieA, FamilieB und Common) FamilieA und FamilieB haben jeweils einen eigenen Internetanschluss über ...