Öffentlicher Kalender mit anderem Standort teilen

blackrain
Goto Top
Hallo Exchange-Profis,

ich habe an zwei unterschiedlichen Standorten einen Exchange Server 2013 CU15 installiert.

Beide Standorte haben eine unterschiedliche Domäne, sind aber auf DC Ebene vertrauenswürdig eingestuft.

Problem: Jeder Mitarbeiter von Standort A hat einen weiteren Kalender (das ist über öffentliche Ordner realisiert) aber am Standort B kann ich den Kalender nicht hinzufügen.
...oder ich weiß nicht wie ...

IM ECP unter Organisation finde ich den Punkt Freigabe, aber da kommt schon das nächste Problem, die Domäne die ich Freigeben will muss öffentlich sein und dann auch noch mit Azure verknüpft werden.
Das verstehe ich alles soweit, aber muss es wirklich eine öffentliche Domäne sein, kann es nicht meine "Firma-DE.local" sein und auf der anderen Seite "Firma-PL.local"
Beide Standorte sind eh via VPN dauerhaft verbunden.

Die Einstellung im ECP - Organisation -> Freigabe ermöglicht mir auch die Frei / Gebuchten Informationen abzufragen, das will ich gar nicht unbedingt.
Ich möchte den Kalender von Standort A auch am Standort B lesend sehen.
Gibt es noch eine andere Möglichkeit?

Danke wie immer für jede Information die ich hier bekomme!

Content-Key: 339174

Url: https://administrator.de/contentid/339174

Ausgedruckt am: 17.05.2022 um 19:05 Uhr

Mitglied: GuentherH
GuentherH 29.05.2017 um 16:57:22 Uhr
Goto Top
In Exchange 2013 wirst du das über die Öffentlichen Folder nicht mehr lösen können. Vor 2013 hätte mandas Inter-Organization Replication Tool eingesetzt.
Wenn, dann sollte es über ein freigegebenes Postfach lösbar sein.

LG Günther
Mitglied: BlackRain
BlackRain 29.05.2017 um 17:06:08 Uhr
Goto Top
Aber freigegebenes Postfach heißt auch, das jeder Mitarbeiter dann immer ein zweites Postfach in Outlook hat.
Ich brauch doch nur den Kalender und möchte die Leute nicht damit belasten ... das wird nur unnötige Fragen mit sich bringen.

Wie sieht es mit der Freigabe unter Organisation aus im ECP.
Dann geh ich halt den Weg über die SMTP-Domäne.

Aber bekomme ich dann auch wirklich was ich will ...?