Batch soll Verzeichnis aus dem Startmenü jedes lokalen Benutzers löschen

Mitglied: hofct

hofct (Level 1) - Jetzt verbinden

07.09.2006, aktualisiert 08.09.2006, 9518 Aufrufe, 8 Kommentare

Das Ausführen einer Batchdatei soll ein namentlich bekanntes Verzeichnis im Startmenü jedes lokalen Benutzers löschen, wobei die einzelnen lokalen Benutzer(-Profile) namentlich nicht bekannt sind.

Hallo zusammen

ich möchte mit einem Benutzer der über ausreichende Berechtigungen verfügt mittels einer Batchdatei aus dem Startmenü jedes Benutzerprofiles einen Ordner 'Testordner' entfernen.

Kann mir dabei jemand weiterhelfen?
Vielen Dank
Mitglied: Biber
07.09.2006 um 16:19 Uhr
Moin hofct,

.....und die Benutzerprofile sind für Dich alle erreichbar auf einem Serverlaufwerk, das für Dich Laufwerk "M:" heißt und liegen unterhalb des Ordners "m:\users"?

Oder soll das Löschen im Logonskript, also durch den jeweiligen User geschehen?

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: hofct
07.09.2006 um 16:30 Uhr
Hallo Biber

Danke für deine Bemühung, -nein, es ist viel einfacher, es handelt sich um die lokalen Profile auf einem Client-PC. Und ich möchte den Batch auf dem Client PC ausführen.
Ich möchte nichst mit einem Logonskript machen, sondern der Batch soll in den einzelnen Benutzerprofilen ins Startmenü wechseln und dort den Testordner löschen.

Danke und Gruss, Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
07.09.2006 um 17:11 Uhr
Ah, hofct,
Du meinst so etwas wie dieses:
[das @ECHO nur zu Testzwecken; zum Scharf-Machen löschen]

Oder, wenn Dein TestOrdner einen eindeutigen Namen hat, dann einfacher:
Gruß
Biber
der seine Schnipsel selten testet ... auch diesmal nicht
Bitte warten ..
Mitglied: hofct
07.09.2006 um 19:22 Uhr
Hallo Biber

leider funktioniert das nicht. Beim folgenden Batchinhalt

@for /f "delims=" %%i in ('dir /aD /b /s "%USERPROFILE%\Startmenü\Testordner"') do rd /q /s "%%i"
pause
erhalte ich immer die Meldung dass das System die angegebene Datei nicht finden kann...

Gruss, hofct
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
07.09.2006 um 19:41 Uhr
Na ja, hofct,

dann machen die Umlaute in "Startmenü" Probleme.
Deshalb hatte ich auch in meinem Schnipsel "Startm*" statt "Startmenü" geschrieben.

Abhilfe:
Für CMD.exe und Windows-GUI die Codepage synchronisieren (CHCP 1252).
Fur die CMD.exe steht sie bei Dir vermutlich auf CHCP 850?

Ohne Abhilfe/Ohne Codepage-Sync
Variante a) Batch-Mimik über "das Unterverzeichnis Testordner, das unter ..\%Username%\Startmenü hängt"
[Ergebnis: rd /q /s C:\DOKUME~1\taskuser\STARTM~1\Testordner]

Variante b) Batch-Mimik über die Suche nach dem Ordnernamen "TestOrdner", der unterhalb der %userProfile% eindeutig ist
[Ergebnis: rd /q /s C:\DOKUME~1\taskuser\STARTM~1\TESTOR~1]

Hope That Fits
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: hofct
07.09.2006 um 20:05 Uhr
hallo Biber

das funktioniert super, danke vielmals:
@for /f "delims=" %%i in ('dir /aD /b /s "%Userprofile%\..\Startm*"') do rd /q /s %%~si\Testordner
was mir nicht klar ist sind die beiden . . im Ausdruck "%Userprofile%\..\Startm*" ?
sowie der Parameter ~s im Ausdruck %%~si ?

kannst du mir sagen was es damit auf sich hat?

Gruss, hofct
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
07.09.2006 um 21:10 Uhr
Hmmm,
kann ich nur versuchen... bin kein guter Erklärer.

Wenn Du mal parallel mit testest am CMD-Prompt:

Es gibt immer die Variable %userProfile%, die ungefähr so aussieht:
Die zeigt auf das "Benutzer-Root" des angemeldeten Benutzers.
Alle anderen Benutzerverzeichnisse sind dazu parallel (also ein Verzeichnis hoch und dann wieder runter.

"Ein Verzeichnis hoch" von %userprofile% aus gesehen ist (in meinem Fall): "C:\Dokumente und Einstellungen", wenn ich eingebe:
Der 2. Fall, ein Dir "%userProfile%\..\..\" geht zwei Verzeichnisse hoch.
Der DIR-Befehl oben im Oneliner:
.. sucht EINE Ebene oberhalb des eigenen Userverzeichnisses alle Verzeichnisse darunter, die mit "Startm*" anfangen.
So, jetzt der "%~si"-Teil der Frage...

Wieder Kurztest am CMD-Prompt:
Mit der "einfachen" FOR-Variablen %i bekäme ich den Pfad "wie er ist", mit allen Leerzeichen und Umlauten drin.
Mit der ...hm, letzten Endes Formatierungsoption "%~si" bekomme ich den "Short-Filename" in 8.3-Syntax.
Klarer geworden?
Bitte warten ..
Mitglied: hofct
08.09.2006 um 08:32 Uhr
ganz toll! alles klar, ich danke dir vielmals!

Liebe Grüsse,
hofct
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
HTML
Ich brauche dringend Hilfe !
gelöst JulianpustVor 1 TagFrageHTML17 Kommentare

Hallo erstmal, ich habe großen Mist gebaut in der Firma wo ich gerade mal 2 Tage arbeite. Was ist passiert: Ich sollte von Gmail ...

Windows 10
Windows 10 schickt lokale Anfragen an das Gateway - was tun?
gelöst runthegaunzVor 1 TagFrageWindows 1015 Kommentare

Hallo! Ich bin vor ein paar Tagen wieder von Linux auf Windows umgestiegen. Ich hab die Windows 10 Version 20H2 installiert, wurde von Windows ...

LAN, WAN, Wireless
8 Geräte - verteilen oder auf einen Switch?
DoKi468Vor 23 StundenFrageLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo liebe Admins, eine kurze Frage: Ich habe hier eine FB 6190 Cable stehen sowie einen noch unmonitored switch mit 8 Anschlüssen. Momentan sieht ...

Windows Server
Server-Internetverbindung kurz trennen und wieder aktivieren
gelöst imebroVor 1 TagFrageWindows Server13 Kommentare

Hallo, wir haben im Moment fast täglich immer wieder Ausfälle unserer Internetverbindung. Unser Provider sagt, dass er kein Problem feststellen kann. Aber wenn vom ...

Windows Server
Windows Firewall: Alle öffentliche IPs sperren bis auf eine
SabSchapVor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Hallo, wir haben einen Windows 2019 Server. Wir nutzen diesen als Webserver. Nun haben wir die Webadresse www.test.de und möchten diese für alle öffentlichen ...

Netzwerke
Hardware-Firewall - NGFW - UTM für Privatgebrauch
LordVoodooVor 1 TagFrageNetzwerke7 Kommentare

Hallo liebe Community, seit mehreren Wochen beschäftige ich mich nun schon mit dem Thema Hardware-Firewall, ausgelöst durch Begriffe wie UTM / NGFW / Layer-7-DPI. ...

Hardware
Kabelfernsehen in anderen Raum "übertragen" ?
cramtroniVor 1 TagFrageHardware6 Kommentare

Guten Tag zusammen, ich hätte eine Frage und zwar gibt es in unserem Haus nur einen Kabelanschluss (Coax) für das Kabelfernsehen, nun hätte ich ...

Firewall
HTTPS Webfilter ohne Zertifikat möglich?
leon123Vor 1 TagFrageFirewall7 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche gerade nach einer Möglichkeit einen Webfilter für ein offenes WLAN zu implementieren. Die meisten Lösungen die ich bisher gefunden habe ...