Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Bootauswahl Win2000 oder WinXp

Mitglied: 2092

Festplattenauswahl

Hallo und guten Tag,
ich habe eine Frage bezüglich der Bootauswahl bei 2 verschiedenen Win-Systemen. Ich habe in meinem Rechner eine Win2000 Installation am prim. IDE Controller sowie eine WinXp Prof. Installation am prim. RAID Controller - über das Bios lassen sich beide Platten einwandfrei starten.

Ist es möglich die Festplatten beim Start von Windows direkt auszuwählen? Evt. über die Boot.ini? Wer kann mir helfen?

Vielen Dank und viele Grüße
Mathu

Content-Key: 982

Url: https://administrator.de/contentid/982

Ausgedruckt am: 24.06.2021 um 14:06 Uhr

6 Kommentare
Mitglied: lou-cypher25
Hi,

hier als Beispiel die boot.ini eines Systems mit zwei Installationen auf zwei verschiedenen Festplatten:

[boot loader]
timeout=5
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)WINNT
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)WINNT="HD0 Windows 2000 Server" /fastdetect
multi(0)disk(1)rdisk(0)partition(1)WINNT="HD1 Windows 2000 Server" /fastdetect

Die erste Installation ist also auf Disk(0) und die zweite auf Disk(1) und mit dieser Unterscheidung kannst Du die zu startenden Festplatten auswählen.

Das wars.

cu lou
Mitglied: 2092
Hi,

vielen Dank für deinen Tipp. Nach dem Auswählen des zu startenden Betriebssystems bekomme ich die Fehlermeldung: Festplattenkonfigurationsproblem - von der angegebenen Partition kann nicht gestartet werden. Wenn ich die Bootplatte im Bios direkt ansteuere habe ich 2 voll funktionsfähige Systeme, wobei das eine am RAID Controller hängt (Windows XP) und das andere am IDE (Windows 2000). Die boot.ini von WinXP verweist auf das Verzeichnis Windows zum Start - das habe ich in meiner boot.ini auf der Win2000 Installation wie folgt berücksichtigt.

[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)WINNT
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)WINNT="Windows 2000 Server" /fastdetect
multi(0)disk(1)rdisk(0)partition(1)WINDOWS="Windows XP Professional" /fastdetect

Trotzdem geht es nicht.

Vielleicht hast du ja noch eine Idee - vielen Dank und schöne Ostern

Mathu
Mitglied: lou-cypher25
Hallo und frohes Feuerrädern, oder heidnisches Eierfest, oder christliches Jesuauferstehung, oder jüdisches Palmfest, oder einfach einen schönen Sabbat :-) face-smile))

Zu Deinem Problem...

... sind beide Platten/Partitionen als aktiv markiert?

... ein NT-Ladevorgang läuft immer über den NTLDR, dieser ändert die CPU-Verwendung vom Real-Mode in den 32Bit-Mode und liest im Anschluß die Boot.ini. Eventuell ist es an dieser Stelle wichtig zwischen dem NTLDR von XP und dem NTLDR von 2000 zu unterscheiden. Vorausgesetzt XP beherrscht seinen Vorgänger 2000, 2000 aber nicht seinen Nachfolger XP, dann ist es wichtig zuerst 2000 und dann erst XP zu installieren.

... jetzt nehmen wir nochmal Deine boot.ini auseinander:

multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)WINNT="Windows 2000 Server" /fastdetect
multi(0)disk(1)rdisk(0)partition(1)WINDOWS="Windows XP Professional" /fastdetect

Multi (0) = Du hast hier angegeben das beide Platten am selben Controller hängen (IDE oder SCSI ohne BIOS).

Disk (0) + (1) = Es handelt sich um zwei getrennte Festplatten.

Partition (1) = Du hast jeweils in die erste Partition installiert.

WINNT + Windows = Es wird auf das jeweilige Installationsverzeichnis verwiesen.

Sorry, aber ich kann da keinen Fehler in der Boot.ini finden. Evtl. mal prüfen ob beide Partitionen aktiv sind und die zweite Platte als SecondaryMaster einhängen... ???

lou
Mitglied: 2092
Jetzt bin ich mit meiner Weisheit am Ende. Ich habe alles probiert - die beiden Platten hängen jetzt gemeinsam am einem Controller -
Leider ist die Auswahl über die Windows boot.ini immer noch nicht möglich. Ich bekomme imnmer eine Fehlermeldung (Festplattenkonfigurationsfehler - schönes Wort).

Beide Platten sind aktiv - die eine ist als Systempartition die andere als aktiv markiert. Trotzdem gehts nicht :( face-sad

Am Besten ist es wohl ich mach die Bootauswahl über das Bios. Trotzdem herzlichen Danke für deine Hilfe.

Viele Grüße Marita
Mitglied: Maik
Hallo

Mal ne dumme Idee: könnte es sein, das die Platten vertauscht sind?
Also 2000 auf Platte 0 und xp auf Platte 1 ist?

Wenn die eine Platte wieder am anderen Controller hängt, müßte dann ja theoretisch bei der einen Platte multi auf 1 gesetzt werden. (Wenn ich den Beitrag von Christian richtig verstehe)

Startet wenigstens eines der beiden Windosen oder gibt es bei beiden den Festplattenfehler?

Hast Du den anderen Controller auch aus dem PC entfernt?
(eventuell hingen beide Platten nicht an Controler 0 sondern controller 1?)



Hoffe einer der Ansätze ist richtig!

Grüße Maik
Mitglied: Frochy
Hallo,
kann dir leider nicht helfen, aber evtl. tröstet es dich, dass ich das gleiche Problem habe wie Du.
Grundinstallation war und ist W2K, dann von dort aus XP (auf eine andere Partition) installiert. Mit dem Ergebnis, dass ich nur noch XP starten konnte, egal was in der boot.ini eingetragen war, nur noch XP (auf einer anderen Partition der gleichen Platte). Wenn ich w2k ausgewählt habe, kam immer ein Fehler mit dem NTLDR. Wenn ich nun das Image von vor der XP installation rücksichere, kann ich nur noch w2k starten. Xp (obwohl es noch lauffähig vorliegt) nicht mehr.
Das gleiche habe ich bei anderen Rechner Platte_1 - w2k, Platte_2 - XP (separat installiert). Von der Platte_1 bekomme ich es nicht hin, XP zu starten. Mehrere XP Installationen laufen ohne Probleme nebeneinander.
Ich denke, dass sich die beiden OS nicht koppeln lassen (zumindest von w2k nicht auf XP), da XP das proprietäre (oder so ähnlich) System ist.
Liege ich da richtig ?
Hat es überhaupt jemand am laufen ? Primär w2k und als zweites System XP ?
Wäre mal interessant zu wissen.
Heiß diskutierte Beiträge
tip
Powershell Link-Leitfaden für AnfängercolinardoVor 1 TagTippBatch & Shell12 Kommentare

Da ja immer mal wieder die Frage nach Powershell-Lektüre von Neulingen in der Materie hier aufkommt und ich die Liste nicht in jedem Beitrag posten ...

question
Betriebsauflösung - VorgehensonderbarerVor 19 StundenFrageOff Topic8 Kommentare

Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier jetzt im richtigen Bereich. Ich habe eine Betriebsauflösung vor mir. Hier wäre mir wichtig wie ihr hier so ...

info
Kostenloses E-Book: OPNsense - Mehr als eine FirewallFrankVor 1 TagInformationFirewall12 Kommentare

In Zusammenarbeit mit unserem Partner IT-Administrator und Thomas Krenn kommt diesen Monat ein kostenloses E-Book zum Thema "OPNsense - Mehr als eine Firewall". Erhaltet detaillierte ...

question
Berechtigung auf letzten Ordner einrichten gelöst MarikaVor 1 TagFrageBatch & Shell22 Kommentare

Hallo Zusammen, ich suche schon eine ganze Weile nach einer Lösung meines Problems und hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich muss auf eine Ordnerstruktur mit ...

general
WLAN-Absicherung im Privatbereich: PSK vs. Radius vs. ?mrserious73Vor 1 TagAllgemeinLAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Hallo zusammen, ich nutze mein privates WLAN mit div. Clients nun schon eine ganze Weile in Verbindung mit freeradius. Mir geht es dabei vor allem ...

question
Windows 10 Speicher erweitern gelöst server007Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Servus, Ich habe Windows 10 auf VMware laufen und habe am Anfang(beim erstellen) zu wenig Speicher hinzugefügt nun habe ich in den VM Settings den ...

question
10 gb Netzwerk deutlich zu langsamWern2000Vor 4 StundenFrageWindows Netzwerk15 Kommentare

Hallo, hab hier einen Server umgebaut und ihm ein Supermicro X10dri-t verpasst. Soweit so gut. Allerdings ist das 10 gb/sek Netzwerk deutlich zu langsamm. laut ...

question
Datei(en) aus tibx-Datei extrahieren gelöst achkleinVor 20 StundenFrageBackup11 Kommentare

Hallo, ich muss ein System wegen Überspannung neu aufsetzen. Leider ist auch die Festplatte betroffen, an die Dateien komme ich nicht mehr ran. Es gibt ...