Domänencontroller klonen im separaten Netz zur Verfügung stellen

Mitglied: newbieee

newbieee (Level 1) - Jetzt verbinden

31.10.2011 um 21:22 Uhr, 3299 Aufrufe, 4 Kommentare

Windows 2008 R2 Server ...

Hallo zusammen,

ich habe folgende Idee, es ist derzeit eine W2K8 Domäne vorhanden, diese Domäne setzt auf derzeit 2 DC's auf, einmal Server1 u. Server2! Soweit so gut, Server1 stellt keine AD Dienste bis auf die integrierte Domänen-DNS zur Verfügung, Server2 hat alle Rollen inne, sowie alle AD Dienste, wie z.BSp DHCP, DNS, DFS etc.!

Ich möchte nun aus logistischen Gründen das Netz teilen, heisst ein physisch komplett getrenntes Netz einem Mitarbeiter zur Verfügung stellen und möchte :

1. Server2 klonen
2. Server2 auf eine neue Hardware setzen
3. Server2 im neuen Netz (völlig ohne phys. Verbindung zum alten Netz wg. Clone) im Netz laufen lassen
4. den alten Server2 ganz normal im 'normalen' AD Netz mit Server1 weiterlaufen lassen!

Ich hoffe Ihr könnt mir gedanklich folgen, mache ich da einen Fehler oder sollte es laufen, Server2 sollte ja meiner Meinung nach, zwar nach einiger Zeit aber irgendwann dann auch rebooten evtl. wg. DNS Namensauflösung braucht der ja länger, da Server1 nicht mehr im neuen Netz verfügbar ist!

Mache ich da einen Gedankenfehler oder gebt Ihr mir da Recht, dass es laufen sollte ?

Mit welchem Tool macht Ihr die Klons, hat irgendwer schon Erfahrungen auf unabhängige Hardware gemacht was spezielle ein Restore von einem DC angeht ???

Vielen Dank schonmal vorab und bei Fragen versuche ich auch schnell zu antworten!
Mitglied: goscho
01.11.2011 um 08:48 Uhr
Morgen Newbieee,

Mit welchem Tool macht Ihr die Klons, hat irgendwer schon Erfahrungen auf unabhängige Hardware gemacht was spezielle ein Restore von einem DC angeht ???
Ich erstelle solche Images mit Symantec System Recovery (früher BESR).
Diese können sehr einfach auf auch auf komplett anderer Hardware wiederhergestellt werden.

Da dieser DC ja ein komplett anderes (Test-) Netz bedient, sollte es auch sonst keine Probleme geben.
Die Domänen und die DCs heißen halt gleich und du solltest dringend vermeiden, beide DCs in das selbe physikalische Netz zu bringen.

Allerdings verstehe ich nicht, warum du so vorgehst.
Ich sehe kein wirkliches Problem darin, einen Server neu aufzusetzen, ihn upzudaten und ihm die nötigen Rollen zu verpassen.
Dabei hast du wesentlich mehr Möglichkeiten, alles anzupassen (Servername + Domänenname, etc).
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
01.11.2011 um 09:01 Uhr
Hi all,
Zitat von @goscho:
Allerdings verstehe ich nicht, warum du so vorgehst.
Ich sehe kein wirkliches Problem darin, einen Server neu aufzusetzen, ihn upzudaten und ihm die nötigen Rollen zu verpassen.
Dabei hast du wesentlich mehr Möglichkeiten, alles anzupassen (Servername + Domänenname, etc).
Sehe ich genauso! Kollege hat mal vor Jahren ausversehen in der Produktivumgebung rumgebastelt und alles mögliche probiert. Als er fast fertig war kommt der Teamleiter und fragt wann er die Versuche in der Testumgebung beginnt. :-) face-smile

Wenn du clonen willst, ist das kein Problem. Aber dann ändere bei der Testumgebung den Hintergrund o.ä. damit man immer weiß in welcher Umgebung Mann/Frau arbeitet.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: newbieee
01.11.2011 um 19:17 Uhr
Warum ich das Ganze nicht einfach neu aufsetze ist ganz einfach, es ist keine Testumgebung, der Benutzer muss ganz normal weiter arbeiten, jedoch für eine Tochtergesellschaft und auf dem Server läuft ein Exchange und der User verliert ja alles wenn ich es neu aufsetzte! Noch eine Frage, kann es sein, dass der Server2 ohne Server1 dann garnicht mehr startet, Rollen etc. sind ja nicht auf dem drauf! Das einzige Problem was ich habe ist der Internetzugriff, ich kann zwar ein VLAN auf meinem Bintec einrichten, aber da es das selbe Netz ist und der Clon im Netz wird es schon gefärhlicher und die IP Adresse mal eben so auf dem DC in der authaken Umgebung zu ändern mach ich nicht gern, sonst noch eine Idee ?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
02.11.2011 um 08:16 Uhr
Zitat von @newbieee:
Warum ich das Ganze nicht einfach neu aufsetze ist ganz einfach, es ist keine Testumgebung, der Benutzer muss ganz normal weiter
arbeiten, jedoch für eine Tochtergesellschaft und auf dem Server läuft ein Exchange und der User verliert ja alles wenn
ich es neu aufsetzte!
Du möchtest einen DC mit Exchange für genau 1 Benutzer klonen?
Danach sollen auch noch beide Exchange-Server parallel genutzt werden, produktiv?
Lass es sein!
Exportiere das Postfach und die ÖOs dieses Benutzers und richte ihm ein Stand-Alone-Outlook ein.
Oder habe ich was falsch verstanden?
> Noch eine Frage, kann es sein, dass der Server2 ohne Server1 dann garnicht mehr startet, Rollen etc. sind ja
nicht auf dem drauf! Das einzige Problem was ich habe ist der Internetzugriff, ich kann zwar ein VLAN auf meinem Bintec
einrichten, aber da es das selbe Netz ist und der Clon im Netz wird es schon gefärhlicher und die IP Adresse mal eben so auf
dem DC in der authaken Umgebung zu ändern mach ich nicht gern, sonst noch eine Idee ?
Jetzt erst recht:
Lass das ganze Vorhaben mit dem Klonen sein und richte die Domäne/Arbeitsgruppe für die Tochterfirma im selben LAN neu ein.
Die Daten (Postfächer) kann man auch anders übernehmen.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 7 pro Lizenz nutzen für Windows 10
lukas0209Vor 1 TagFrageWindows 1016 Kommentare

Hallo Community, ich versuche seit einigen Wochen unser Netzwerk von Windows Server 2008 R2 Standard auf Windows Server 2016 Essentials um, welches eine städtische ...

Microsoft
Staatsanwaltschaften verschicken Vorladungen in Sachen Windows 10 Lizenzkeys
kgbornVor 1 TagInformationMicrosoft5 Kommentare

Nur zu Info für die Käufer der eBay-Schnäppchen - neuer Fall Staatsanwaltschaften verschicken Vorladungen in Sachen Windows 10 Lizenzkeys

Windows Netzwerk
Telefone im Netzwerk bekannt machen
jannik0205Vor 1 TagFrageWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo Zusammen, In unserem Unternehmen gibt es eine Telefonanlage mit eigenem Telefonienetz (192.168.5.X). Schließe ich ein Telefon an eine Netzwerkdose, bekommt es vom DHCP- ...

Microsoft
Microsoft Teams - "bitte wenden Sie sich an (. . .) um Teams für "domäne" zu aktivieren" nur bei einem Benutzer
eastfrisianVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Hallo zusammen! Wir haben bei uns Teams als Hybridversion eingeführt (Exchange on premise, AD-Sync in die Cloud) und nutzen Teams über das basic-Abonnement. Während ...

Netzwerke
Keine Versand von Mails von der Firmen zur Privaten E-Mailadresse möglich
blaub33r3Vor 1 TagFrageNetzwerke6 Kommentare

Hallo zusammen, wieso kommt der User keine Mails mehr? Der Sender wird als Spamer betrachtet? 1. Mailing an andere Privaten Adressen / Firmen Adressen ...

Netzwerke
Netzwerklaufwerk - Nur Lesen (Streamen)
CryexXVor 1 TagFrageNetzwerke8 Kommentare

Hallo, ich hab mal ne Frage und hoffe auf Lösung. Mir schießt aktuell keine in den Kopf :( Ich möchte ein Netzlaufwerk freigeben. Auf ...

Router & Routing
Vodafone Kabel: Eigenen Router an den Kabelanschluss oder einen WLAN-Router ohne Modem hinter die Vodafone Station?
DyingWordsVor 1 TagFrageRouter & Routing6 Kommentare

Hallo zusammen, da wir demnächst in eine Wohnung mit Kabelanschluss von Vodafone einziehen werden, frage ich mich, ob es sinnvoller ist einen eigenen Router ...

Netzwerke
Multi WAN Router
JoergDittVor 1 TagFrageNetzwerke9 Kommentare

Hallo zusammen, folgende Situation wir versorgen ca 150 Refugess in einer Gemeinschaftsunterkunft mit freiem WLAN Aktuell haben wir einen Fritzrouter mit Richtantenne an einer ...