Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Einsatz von Exchange2003/Outlook2003 in diesem Szenario möglich ?

Mitglied: enabler
Wir haben in unserer Firma vor, ein effektiveres Mailsystem einzusetzen. Bis dato läuft der gesamte
Mailverkehr lokal von den einzelnen Workstations aus. Jeder holt seine POP Boxen ab und schickt ebenfalls
direkt an die jeweiligen SMTP Server.

Grund für den Umstieg ist das enorme Mailaufkommen, das sich mit lokalen Mailclients immer schwieriger
verwalten lässt. Ebenso soll ein zentraler Virenschutz/Spamschutz/Backup des Mail-Datenbestandes möglich
sein. Die Exchange POP3 Funktionalität soll nicht benutzt werden...


Anforderungen für das Mailsystem:

1. Abholen von Mails aus POP3 Boxen beim Provider. (KEINE!! SMTP Zustellung)
2. Verteilung dieser Mails an die im AD angelegten Benutzer incl. Zuordnung und Filterung.

3. Senden von Mails mit multiplen Identitäten, d.h.
EIN Benutzer soll in der Lage sein, mit unterschiedlichen E-Mail Absenderadressen und Namen aufzutreten,
so z.B. als vertrieb@meine-erste-domain.de, vertrieb@meine-zweite-domain.de, support@meine-dritte-domain.de
usw. Die Anzahl der hier anzunehmenden Identitäten sollte wenigsten 10 sein. Diese verschiedenen Absenderadressen sollten
beim Empfänger auch so erscheinen (Mailadresse UND normaler Name).

4. Verwaltung des Maildatenbestandes (Organisation) dieser verschiedenen Identitäten innerhalb des
Mailclients mit einer einzigen Anmeldung.

5. Fallweises Umschalten dieser Identitäten zum Mailversand innerhalb des Mailclients ohne Neuanmeldung.

6. Senden dieses gesamten Mailaufkommens über ein authentifiziertes SMTP Relay, KEINE direkte Zustellung.

Ist dies mit einer Outlook 2003/Exchange2003 Lösung überhaupt zu realisieren ?

Punkt 1 sollte kein Problem sein, da ich etwas über den integrierten POP Connector in Exchange gelesen
habe. Ebenso Punkt 2.

Was mir Sorgen macht, ist Punkt 3,4 und 5. Dies sind aber die benötigten "Kernfeatures"!!

Punkt 6 sollte wiederumg kein Problem sein, der SMTP Connector sollte dies möglich machen.

Hat jemand solch ein Szenario im Einsatz ?

Content-Key: 5763

Url: https://administrator.de/contentid/5763

Ausgedruckt am: 22.06.2021 um 17:06 Uhr

2 Kommentare
Mitglied: garciam
Hallo

Kein Problem? Aber ein riesen Aufwand!

1. POP Connector von Exchange kenne ich nicht, wir verwenden dafür ein drittanbieter Produkt.
2. Funktioniert mit Exchange
3. Funktioniert, es muss aber für jede Adresse die als Absender verwendet werden soll, ein eigener User in der AD angelegt werden. Exchange unterstütz mehrere Aliase, nicht aber mehrere default Adressen pro User.
4. Mehrere Mailaccounts in den default Mailaccount einbinden. Zusätliche Mailaccounts dementsprechend berechtigen.
5. Wenn 3. und 4 befolgt, dann ja.
6. Funktioniert, alles geht ueber den Exchange.

Das gibt schnell, einen haufen Useraccount, Berechtigungen, Einstellungen.....

Aber möglich ist es bestimmt.

Gruss
Mitglied: fgoldau
Zu Deinen für Dich kritischen Punkten 3,4 und 5.

Dies kann man alles mit Exchange lösen. Entweder über öffentliche Mailordern oder über gleichzeitge Anzeigen mehrerer Postfächer.

Die Schwiergikeit liegt eher bei dem Workflow der Mitarbeiter. Zum Beispiel: Wer hat welche Mail bearbeitet usw. Da verlangt man viel Disziplin.

Wenn Du Lust hast, dann poste doch mal die Workflows, vielleicht ergeben sich dann vereinfachte Szenarien.

Grüße

Frank Goldau
Heiß diskutierte Beiträge
general
Vorstellungsgespräch IT Administrator 2nd Level SupportGoldfuchsVor 1 TagAllgemeinWeiterbildung10 Kommentare

Moin ich habe demnächst ein Vorstellungsgespräch in einen Unternehmen für den Bereich des IT Administrators 2nd Level Support. Ich wollte da mal Euer Schwarmwissen abfragen ...

question
Glasfaseranschluss mit 4 Knotenpunkten auf 26 Häuser 1 Büro aufteilenchrisbaliVor 1 TagFrageEntwicklung18 Kommentare

hallo liebe Leute in der alten heimat Ganz vorweg ich Habe erstmal keine Ahnung und kenne den Spruch ...

question
Minimaler Upload durch FritzBox im NetzwerkDoskiasVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless20 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben bei uns in der Firma ein separates Netz aufgebaut, welches einzig und alleine für Videokonferenzen genutzt wird. In der folgenden Darstellung ...

question
Ein Anruf in Abwesenheit der gar nicht getätigt wurdeFabioIIVor 1 TagFrageOff Topic8 Kommentare

Servus zusammen. Mir ist heute folgendes passiert: Ich saß auf der Arbeit als mein Handy klingelte, da angeblich meine Freundin mich anruft. Nachdem ich den ...

question
Gastnetzwerk für Restaurant mit FritzBox 4040 gelöst Net-ZwerKVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Moin! Ich soll in einem kleinen Restaurant ein WLAN als Gastnetz einrichten. Aktuell ist vorhanden: Telekom Digitalisierungsbox Premium im Keller (macht ein WLAN, welches der ...

question
Server 2019: vcpus überbuchennixwissenderVor 1 TagFrageWindows Server13 Kommentare

hallo! wir betreiben einen etwas performanteren server mit 12 kernen, 128gb ram und einigen tb an speicherplatz in form vom nvme-platten, der uns als host ...

question
PDF aus Ordner automatisch versendenGundelputzVor 1 TagFrageMicrosoft11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe einen Ablauf den ich täglich mehrmals durchführen muss. - scannen in einen Ordner - gescannte PDF an ein Email Adresse in ...

question
Gast Wlan GatewayMaxHaxVor 22 StundenFrageLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Servus!! Ich verwende zurzeit ein unifi Setup in einem Hotel mit alles unifi Geräte sogar das Gateway. Hab eine mgmt lan und gast vlan(captive Portal) ...