Exchange 2010 Datenbankbank wiederherstellen bzw zugreifen

Mitglied: LordCheese

LordCheese (Level 1) - Jetzt verbinden

08.11.2011 um 09:59 Uhr, 11037 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

einem Kunden ist am Freitag sein Windows Server (2008Enterprise + Exchange 2010) abgeschmiert! Dieser Server war der einzige DC und auch der einzige Exchange.
Wiederherstellung des alten Servers war nicht möglich.

So also habe ich jetzt hier die Exchange Daten (reine Daten dateien). Ich habe versucht die Datenbank mithilfe folgender Anleitung: http://www.it-datasys.de/exchange-server/exchange-server-2010/exchange- ...

wieder zu Mounten dies gelingt aber aufgrund eines Fehlers beim eseutil /r nicht. Hat jemand eine andere Idee?
Mitglied: Pjordorf
08.11.2011 um 10:54 Uhr
Hallo,

Zitat von @LordCheese:
einem Kunden
Dein Kunde?

Windows Server (2008Enterprise + Exchange 2010) abgeschmiert! Dieser Server war der einzige DC und auch der einzige Exchange.
Also alles auf ein Blech und keine redundanz.

Wiederherstellung des alten Servers war nicht möglich.
Warum nicht? Was war / ist passiert? Was ist mit Datensicherung?

So also habe ich jetzt hier die Exchange Daten (reine Daten dateien).
Du meinst die xxx Datei(en)?

es gelingt aber aufgrund eines Fehlers beim eseutil /r nicht.
Welcher (genau)?

Hat jemand eine andere Idee?
Andere Idee(n)? Ja:-) face-smile Aber warum soll ich dir diese nennen? Du gibst uns ja noch nicht einmal eine Fehlermeldung.:-( face-sad

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: LordCheese
08.11.2011 um 10:59 Uhr
Hallo Peter,

nein, nicht mein Kunde, vielleicht jetzt ja.

Alles Blech keine Redundanz und Datensicherung ist was für feiglinge (Aussage des pot. Kunden)

Passiert ist das er auf die schlaue Idee kam das SP1 für Server 2008 zu installieren dabei (wahrscheinlich weil er vorher schon da war) ist ein fehler in der AD entstanden der nicht behebbar war.

eseutil /r läuft inzwischen durch, aber der Status

dbtime: 101168162 (0x607b422)
State: Dirty Shutdown
Log Required: 0-0 (0x0-0x0)

bleibt leider, damit ist ein Mount nicht möglich :( face-sad

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
08.11.2011 um 11:15 Uhr
Hallo,

Zitat von @LordCheese:
State: Dirty Shutdown
Log Required: 0-0 (0x0-0x0)
Die Log Dateien sind doch auch noch da, oder?
Schau mal hier nach:
http://www.msxfaq.de/notfall/korrupt.htm
http://www.msxfaq.de/tools/eseutil.htm
http://technet.microsoft.com/de-de/library/aa996757(EXCHG.80).aspx

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
08.11.2011 um 11:26 Uhr
Zitat von @LordCheese:
Hallo Peter,

nein, nicht mein Kunde, vielleicht jetzt ja.

Alles Blech keine Redundanz und Datensicherung ist was für feiglinge (Aussage des pot. Kunden)

Passiert ist das er auf die schlaue Idee kam das SP1 für Server 2008 zu installieren dabei (wahrscheinlich weil er vorher
schon da war) ist ein fehler in der AD entstanden der nicht behebbar war.

eseutil /r läuft inzwischen durch, aber der Status

dbtime: 101168162 (0x607b422)
State: Dirty Shutdown
Log Required: 0-0 (0x0-0x0)

bleibt leider, damit ist ein Mount nicht möglich :( face-sad

Gruß

Hallo,

es werden keine Logfiles benötigt.

Bitte gehe hiernach vor:
http://exchangeserverpro.com/restore-individual-mailbox-exchange-2010#e ...

Grüße
Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
08.11.2011 um 11:55 Uhr
Die Aussage Datensicherung is was für feiglinge find ich geil :) face-smile !! LOOOOL

Falls du das Problem nicht weg bekommst kannst dem Kunden Powercontrols von Ontrack anbieten. Mit dem Tool kannst du die Mails bzw. Postfächer aus den Files in einen Aktiven Exchange importieren oder in PST files exportieren lassen.

LG Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: LordCheese
08.11.2011 um 13:15 Uhr
Hallo Stephan,

eine echt gute Anleitung, Vielen Dank!

Die Soft Recovery läuft zur Zeit, melde mich nochmal falls es noch immer nicht funktioniert.

Eine Frage hätte ich noch, gibts es die möglichkeit mit Restore-Mailbox direkt eine PST der Mailbox zu erstellen?

Danke nochmal und Gruß!
Bitte warten ..
Mitglied: LordCheese
08.11.2011 um 14:22 Uhr
So, soweit so gut.

Jetzt stürzt mir eseutil /p ab.

Folgendes ist dazu im Ereigniss Protokoll zu finden:
Jemand eine Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: LordCheese
09.11.2011 um 13:50 Uhr
Hey,

danke dafür. Ich habe die Datenbank jetzt auch in dem Clean Shutdown Status, jetzt gibt es nur noch ein kleines Problem.

Beim Einbinden der Datenbank, mit gleichzeitigem erstellen jammert er folgendes:

Die Kontingentverwaltung ist aus. Ich habe auch versucht sie anzumachen und zu "deaktivieren" selbes ergebnis.


//Lösung dessen:

Die Logfiles mussten gelöscht werden. Danach wars es möglich die Datenbank zumindest hinzuzufügen. Jetzt lässt er sie noch nicht Mounten.

Ich probiere jetzt nochmal eseutil /p
Melde mich wieder.
Bitte warten ..
Mitglied: LordCheese
09.11.2011 um 18:23 Uhr
So, die Datenbank ist zwar jetzt eingebunden, allerdings bekomme ich beim Mounten der Datenbank folgenden Fehler:

Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
10.11.2011 um 09:38 Uhr
Weisst du welches Update Level der Exchange hatte ? SP1 Oder Sp2 oder kein SP ???

Ist die installierte Exchange Version exakt die gleiche? Oder war am alten Exchange Server eine andere Version installiert ?

LG Andreas
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 1 TagTippZusammenarbeit56 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 1 TagFrageMicrosoft Office31 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 1 TagAllgemeinHyper-V20 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Off Topic
Nach 700 Tagen adwcleaner
altmetallerVor 1 TagAllgemeinOff Topic8 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk diverse Maßnahmen, um nicht nur Angriffe, sondern auch - sagen wir mal - unerwünschte Datenabflüsse und Tracking zu ...

Server-Hardware
Was bedeuten die Abkürzungen beim HPE-Server wie z.B. NC, Mod-X?
gelöst kaineanungVor 1 TagFrageServer-Hardware19 Kommentare

Hallo Leute, ich habe ein HPE-Serverangebot vorliegen bei dem ich an 1-2 Positionen nicht weiß was diese überhaupt bedeuten. Suche ich im Internet danach ...

Netzwerkgrundlagen
DS-Lite Verständnisfrage Wireguard
gelöst fnbaluVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Hallo zusammen, bisher läuft bei mir alles klassisch. pfSense mit DDNS und ich verbinde mich mit OpenVPN in das Heimnetz und erspare mir so ...

Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 21 StundenInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Microsoft Office
Jubiläen in Outlook 2016 korrekt eintragen
imebroVor 1 TagFrageMicrosoft Office16 Kommentare

Hallo an Alle. Wir haben nur einen recht kleinen Mitarbeiterkreis. Da in der Vergangenheit schon mehrfach versäumt wurde, Kolleg/-innen zu Betriebs-Jubiläen zu gratulieren, würde ...