Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Hohe Serverauslastung durch srv2.sys+0x27400 nach Installation von Dezember-Updates auf Win7-Clients

Mitglied: Redeemer

Redeemer (Level 1) - Jetzt verbinden

11.01.2019, aktualisiert 18:06 Uhr, 211 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo!

Wir haben u.a. einen SMB-Fileserver (Windows 2008 R2), der auf einem ESX-Host läuft. Nachdem wir am Abend des 27. Dezember auf etwa 30 bis 40 Windows-7-Clients die Dezember-Updates(*) über WSUS installiert haben, stieg die Last auf diesem Server zu unseren Geschäftszeiten rapide an (siehe Grafik), ist aber auch außerhalb der Geschäftszeiten höher als normal, sofern nicht wie vorgestern nachts ein Neustart durchgeführt wurde. Unsere Nutzer schalten die Rechner aus, wenn sie nicht arbeiten. An einem Arbeitsplatz arbeitet genau ein Nutzer. Auf dem betroffenen Server selbst wurden im Dezember keine Updates installiert. Etwa zum gleichen Zeitpunkt wie die Windows-Updates wurde auch ein neuer McAfee-Client an die Clients ausgerollt, den wir leider nicht komplett ausschließen können, aber dessen Update war bereits mittags.

prtg-last - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Die hohe CPU-Last kommt durch Threads namens srv2.sys+0x27400 im System-Prozess. Microsoft nennt in diesem Zusammenhang Probleme mit der Zugriffsbasierten Auflistung (ABE) als Grund, allerdings ist ABE auf allen Freigaben dieses Servers deaktiviert und man sieht dementsprechend tatsächlich Ordner, die man nicht öffnen kann. Wir haben den in dem Zusammenhang erwähnten Patch KB2920591 trotzdem auf dem Server installiert und den genannten Registry-Eintrag ABELevel auf 2 gesetzt, was erwartungsgemäß keine Änderung brachte.

Einige Nutzer klagen seither auch über Probleme mit MS-Access-Anwendungen: Sind bereits Access-Anwendungen gestartet und hat man damit einige Zeit (ca. 10 bis 30 Minuten) gearbeitet, benötigt das Starten weiterer Access-Anwendungen viele Minuten. In dieser Zeit sieht man nur einen neuen Prozess im Task-Manager. Haben diejenigen Nutzer, die die größten Probleme mit Access haben, Feierabend, sinkt die CPU-Last des Servers erheblich. Es haben aber bei weitem nicht alle Nutzer Probleme mit Access, nur etwa 10 bis 15%. Eine gute Handvoll Nutzer, die keine Probleme haben, sind auch samstags in der Firma gewesen, wo die CPU-Last vergleichsweise gering blieb. Stark betroffene Rechner sind x86- und x64-Plattformen unterschiedlicher Hersteller (Zotac ZBOX und Intel NUC). Access und Access-Dateien befinden sich lokal auf den Rechnern, als Datenbankserver fungieren mehrere SQL Server in Version 2008 R2 und 2014.

Sind euch ähnliche Probleme durch die Dezember-Patches, Dinge zum Testen oder vielleicht Lösungen bekannt? Wir werden die Updates sonst wohl erst einmal deinstallieren bzw. die stark betroffenen Rechner austauschen, um Untersuchungen mit Wireshark anzustellen, warum Access so langsam startet.

Vielen Dank.

(*) Mit Dezember-Updates meine ich die Updates mit Dezember 2018 im Namen, also die vom Patch Tuesday (.NET-Rollup KB4471987, .NET-Sicherheitsupdate KB4471981, MRT KB890830, Sicherheitsupdate KB4471328, Rollup KB4471318, kumulative IE11-Update KB4470199) und das einsame zusätzliche kumulative IE11-Update vom 19.12. (KB4483187). Alle "wichtigen" Updates, die vor Dezember 2018 veröffentlicht wurden, waren bereits installiert.
Mitglied: Redeemer
13.01.2019 um 19:28 Uhr
Danke für die Antwort. Wenn alle Informationen in dem Thread korrekt sind, haben wir ein anderes Problem:
  • Wir verwenden ausschließlich Access 2007 und nutzen keine MDBs (nur SQL Server und teilweise lokale Tabellen in der ACCDB).
  • Die Probleme treten nicht erst durch Januar-Updates sondern schon im Dezember auf.
  • Im verlinkten Thread ist davon die Rede, dass ein "ungültiges Dateiformat" gemeldet wird. Bei uns kommt, wenn überhaupt, irgendwann eine Meldung dass DDE nicht reagiere.
  • Das im Thread erwähnte Problem scheint zuverlässig auf allen PCs mit dem Update aufzutreten, bei uns beschränkt es sich auf einige PCs/Nutzer.

Vielleicht noch eine interessante Information: Nachdem am Abend ein Switch getauscht wurde, an den der Server angeschlossen war, sank die Last des Servers wieder auf 0%, obwohl sie bis dahin – wie in der Nacht zuvor – insbesondere auf Kern 1 höher war und obwohl ein Nutzer mit Problemen sich nicht abgemeldet oder den PC heruntergefahren hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Redeemer
16.01.2019, aktualisiert um 16:56 Uhr
Wie Wireshark zu Tage förderte, lag das Problem daran, dass die Datei %APPDATA%\Microsoft\IMJP10\imjp10u.dic (und der Ordner) bei den betroffenen Nutzern fehlte. Dabei müsste es sich um das IME-Wörterbuch von Office 2007 handeln. Der Profilordner ist bei uns zu einem Netzwerkpfad gemappt.
Wieso das Problem zeitlich mit der Installation der Dezember-Updates plötzlich auftrat, ist uns nicht bekannt, weil auch Rechner, auf denen alle besagten Updates deinstalliert wurden, trotzdem auf diese fehlende Datei zugriffen.
Durch Erstellen der Datei sank die CPU-Last augenblicklich und die alle aufgestauten Access-Anwendungen öffneten sich sofort und ohne Neustart des Rechners oder von Access.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Externer Zugriff auf Win7 Client
Frage von PeterzLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem und komme irgendwie nicht weiter. Ich möchte unseren Mitarbeitern ermöglichen, sich über einen ...

Speicherkarten

Win7 Installation OHNE DVD und USB-Flashboot

Frage von danrot.93Speicherkarten11 Kommentare

Hey Leute, ich hab gerade ein etwas älteres Laptop bekommen, welches nur ein CD-Laufwerk besitzt. Gibt es eine Möglichkeit, ...

Windows Netzwerk

Win7 Client verliert die Verbindung zum SBS2011

Frage von Husker1Windows Netzwerk6 Kommentare

Hallo, folgendes Problem habe ich auf einem Kundenrechner: Die Verbindung zum SBS Server unterbricht nach einiger Zeit. Die Netzlaufwerke ...

Firewall

Barracuda VPN Client - Installation schlägt fehl

Frage von 121016Firewall3 Kommentare

Liebes Forum, ich verzweifle hier leider an einem recht eigenartigen Problem. Seit kurzem setzen wir eine Barracuda NG Firewall ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 17 StundenInternet2 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 21 StundenWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Windows 10

Windows 10 V1809: Rollout ist gestartet - kommt per Windows Update

Information von kgborn vor 1 TagWindows 102 Kommentare

Eine kurze Information für die Admins, die Windows 10 im Programm haben. Microsoft hat die letzte Baustelle (die Inkompatibilität ...

Sicherheit

Heise Beitrag Passwort-Sammlung mit 773 Millionen Online-Konten im Netz aufgetaucht

Information von Penny.Cilin vor 1 TagSicherheit6 Kommentare

Auf Heise Online ist folgender Beitrag veröffentlicht worden: Heise Beitrag passwörter geleakt Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Uhren gehen immer wieder falsch
Frage von killtecWindows Server23 Kommentare

Hallo, ich habe folgende Konstellation: 1. Physischer DC Div. Virtuelle DC's auf Hyper-V Servern Die Hyper-V-Server, der Physische DC ...

Batch & Shell
Mit findstr batch doppelte zeilen einer txt löschen
Frage von Burningx2Batch & Shell21 Kommentare

Hi Vor einer weile habe ich im netzt einen windows shell befehl gefunden mit welchem man über die konsole ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Netzwerkfreigabe Verschlüsselung
Frage von grill-itVerschlüsselung & Zertifikate20 Kommentare

Moin zusammen, sicher nutzen hier die ein oder anderen ein Produkt zur Verschlüsselung von Netzwerkfreigaben/-laufwerken auf denen hochsensible Daten ...

Debian
OpenSSH Login mit Public Key schlägt fehl, mit Passwort funktioniert
gelöst Frage von DKowalkeDebian19 Kommentare

Hallo zusammen, ich hatte hier schon nach einer Anleitung für einen SFTP Server mit Linux gefragt, habe dort auch ...