Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst HP SL165Z Gen7 Speicherbestückung Fragen

Mitglied: GrueneSosseMitSpeck

GrueneSosseMitSpeck (Level 2) - Jetzt verbinden

11.12.2019, aktualisiert 21:26 Uhr, 415 Aufrufe, 10 Kommentare

Hi, ich hatte vor einiger Zeit mal einen Gen7 HP Blade (2xmit Opteron 6172) erworben, mit 192 GB RAM, das Ding nennt sich SL165z und wird normalerweise paarweise in einem 4 HE Kasten verbaut, ich hab aber nur einen einzelnen davon.

Das Mainboard hat 24 Speicherslots, 8 davon sind weiß markiert, die anderen 16 sind schwarz, jeweils 1x weiß dann 2x Schwarz, 1x weiß u.s.w.

Dann hatte ich 128 GB in ein anderes Board eingebaut, 128 waren aber nicht genug, hab mir 256 besorgt und wollte den Blade wieder vollmachen und verkaufen.

Aber ich krieg irgendwie den Speicher nicht mehr richtig zusammen (ich hatte dann alle Module ausgebaut in dem Glaube daß sie alle gleich waren), und da waren dann 10x DDR3 1066 und 14x DDR3 1333, und die hatten auch noch unterschiedliche, aber paarweise immer gleiche CL Angaben.

Leider schweigt sich die Doku zu dem Mainboard aus, welche Speicherslots zu einem Dual-Slot gehören und welche einzeln zu benutzen sind, da steht nur daß 1/3, 4/6, 7/9 und 10/12 jeweils "Single" oder "Double" und 2,5,8,11 "quad" Bank Module unterstützen... nur benimmt sich das Board nicht so, bestimmte Kombinationen wie CL7 und CL9 gehen ja auch nicht als Dual-Slot...

meine Frage ist nun, welche Slots nun wirklich "dual slots" sind, sprich die mit vom Timing und Frequenz identischen Modulen bestückt werden müssen und welche sind Einzelslots? Das Bios ist da leider auch nicht hilfreich, das zeigt mir nur 4 Nodes mit DCT0 und DCT1 an, und diese Nodes sind jeweils Hälften der CPUs, eine CPU enthält zwei NUMA Nodes, folglich gehören zu jedem Memory controller in den CPUs 6 Slots.

Nur von wo an werden die wirklich gezählt?
Ich hab im Netz darüber nichts gefunden und die HP-Dokumentation enthält keine Bestückungsregeln so wie sie z.B. bei Supermicro beschrieben sind.
Mitglied: cykes
11.12.2019 um 21:42 Uhr
Nabend,

Nur von wo an werden die wirklich gezählt?
Ich hab im Netz darüber nichts gefunden und die HP-Dokumentation enthält keine Bestückungsregeln so wie sie z.B. bei Supermicro beschrieben sind.
Nicht ganz richtig Ich hatte Dir in Deinem anderen Thread bereits den M&S Guide verlinkt: http://h20628.www2.hp.com/km-ext/kmcsdirect/emr_na-c02074307-5.pdf
Auf Seite 64/65 steht die RAM-Konfiguration.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
12.12.2019 um 11:45 Uhr
habich gelsen aber es fehlt was.

Die "memory bank number" geht nicht auf den Umstand ein, daß pro CPU 2 Memory controller enthalten sind, sondern da steht nur memory bank number, aber wie teile ich drei "Memory banks" auf 2 Numa-Nodes auf?1-6 für Numa node 1 und 7-12 für Numa node 2?
Hat dann ein Numa Node vier und einer zwei Dimm-Slots angeschlossen?
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
13.12.2019, aktualisiert um 18:44 Uhr
add
Das HP Manual beschreibt die Bestückungsregeln falsch, die Speicherbank 1 voll bestücken (4x8 GB 1066), also Slot 1,4,7,10 und Bank 2 (4x8 GB 1033 in Slot 2,5,8,11) führt dazu daß am Ende das Board nicht bootet.

Offenbar macht das Board wohl Bank-interleave nach dem Muster Slot 1 + Slot 2, eventuell noch 1+2+4+5, jedenfalls krieg ich 16 GB angezeigt wenn ich in Slot 1 und Slot 2 -und damit Bank 1 und Bank 2 mit jeweils einem 8 GB Modul bestücke.

Stecken zwei vollkommen zueinander inkompatible Module in Slot 1 und 2 dann wird der Speicher dort nicht verwendet und wenn nicht an der anderen CPU wenigsens ein Speichermodul erkannt wird, dann bleibt der Bildschirm schwarz, man könnte dann noch über das iLO nachschauen was da los ist... ist mir dann aber doch zu mühsam.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
LÖSUNG 13.12.2019, aktualisiert um 19:58 Uhr
Nabend,

Zitat von GrueneSosseMitSpeck:
Offenbar macht das Board wohl Bank-interleave nach dem Muster Slot 1 + Slot 2, eventuell noch 1+2+4+5, jedenfalls krieg ich 16 GB angezeigt wenn ich in Slot 1 und Slot 2 -und damit Bank 1 und Bank 2 mit jeweils einem 8 GB Modul bestücke.

Stecken zwei vollkommen zueinander inkompatible Module in Slot 1 und 2 dann wird der Speicher dort nicht verwendet und wenn nicht an der anderen CPU wenigsens ein Speichermodul erkannt wird, dann bleibt der Bildschirm schwarz, man könnte dann noch über das iLO nachschauen was da los ist... ist mir dann aber doch zu mühsam.
Du hast vermutlich nur SR bzw. DR RDIMM Module vorliegen!? Ich verstehe die Matrix so, dass man den Regeln in Zeile 3 ("RDIMM Population order without QR") folgen muss, d.h. In DIMM Sockel/Slot 1, 7, 4, 10 müssen identische Module stecken. Dann geht es weiter mit 3, 9, 6, 12 mit dem nächsten 4er-Pack. Und zuletzt 2, 8, 5, 11 mit dem letzten 4er-Pack für CPU1.
Und nach dem gleichen Schema dann für die zweite CPU.

Falls QR Module zum Einsatz kommen, muss man eben der Zeile 5 ("Population order with QR along with SR/DR") folgen und die Sortierung entsprechend anpassen (QR Module passen NUR in die Slots 2, 8, 5 und 11)

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
13.12.2019 um 21:01 Uhr
Genau das hat mir gefehlt.. hab ich durch Probieren auch schon teilweise ermittelt, aber ganz verstanden hab ichs noch nicht.

Aber ich hatte eine Kombination bei der mit Slot 1-12 bei einer CPU 96 GB angezeigt wurden, da war meine Laune schon wieder etwas besser und wenn ich die Module von Slot 7-12 von CPU1 in 1-6 von CPU2 stecke hab ich immer noch 96 Gb... bin bei 144 angelangt, und um weiter zu kommen war deine Info echt hilfreich.

Vielleicht probier ichs noch mal wenn das Baby gebadet ist und schläft

QR dimms mit 16 GB hab ich auch, aber davon nimmt es nur 8 Stück womit ich wieder bei 128 GB ende.
Mein Hana-Experiment benötigt aber 256 GB, deshalb hab ich mir nen anderes Board geholt bei dem direkt beistand, was wie bestückt werden muß und das hat auch 16 Stck der 16er gefressen.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
13.12.2019, aktualisiert 14.12.2019
Vielleicht wird es etwas klarer, wie HP das gemeint hat, wenn ich mal die Buchstaben für die Sortierung daneben schreibe (Zeile 3, Zeile 5 dann entsprechend umsortieren):

A, B, C, D | 1, 7, 4, 10
E, F, G, H | 3, 9, 6, 12
I, J, K, L | 2, 8, 5, 11
(Wobei das auch je Zeile paarweise gleiche Module sein können, also bspw. 1, 7 und 4, 10 - das liefert aber eine schlechtere Performance)
[EDIT] Wichtig ist hier, dass man die alphabetische Reihenfolge bei der Bestückung einhält: A, B, C, ...., K, L - also nicht etwas irgendwas überspringt.

Das Board unterstützt aber wohl nur max. 192GB, womit man eben mit 16GB QR Modulen auch nicht besonders weit kommt, dann kann man es wohl nur halb bestücken.

Ich musste die Matrix und die zugehörige Legende aber auch mindestens 3x lesen
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
15.12.2019, aktualisiert um 20:55 Uhr
Durch langes langes Probieren hab ich nämlich herausgefunden daß da was fehlt - nämlich die Beziehung der Slots der CPU1 und CPU2. Das bleibt im HP Manual unerwähnt, ist aber wohl dem Memory controller der AMD CPUs geschuldet.

Im Berufsleben man natürlich immer 8 gleiche Module zur Hand, dann hätte man Slot 1,4,7,10 für beide CPUs befüllt, oder idealerweise 24x die gleichen Module, aber das war bei meinen 8 GB Steinchen nicht der Fall und die 16er schluckt das Board (anders als die Angaben von HP) nämlich nicht.

Es gibt zwar schon "Affinitäten" aber nicht so wie du das beschreibst... Slot 1 und 4 von CPU 1 und 2 müssen identische Module enthalten, dasselbe gilt für Slot 3 und 6 bei beiden CPUs, dann Slot 7 und 9 von CPU 1 und 2 sowie Slot 10 und 12 von CPU1 und 2

Ferner haben die übriggeblieben Slots nur eine "Affinität" für 2 Dims und zwar in den Slotnummern 2,5,8,11
Ich hatte 6x ddr1333 () und 18x 1066, und die in allen möglichen verschiedenen Timings, 7-10, 7-11, 7-12 sowie 9-11 und 9-12.

Ich hatte mich nämlich sehr gewundert nachdem ich 1-4-7-10 bei einer CPU mit TypA von Speicher und 1-4-7-10 bei der anderen CPU mit Typ B bestückt hatte und dann bootete der Server nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
15.12.2019 um 17:29 Uhr
Was ich noch nicht so ganz herauslese: Werden jetzt die vollen 192 GB erkannt?
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
15.12.2019 um 20:06 Uhr
ja, nachdem ich das angehänge Schema zur Anwendung gebraucht hatte.
Vorher war ich auf maximal 144 gekommen, CPU Bank 1-12 und CPU2 7-12 bestückt. Mehr ging aber nicht, ein Modul mehr und mir wurden deutlich niedrigere GB angezeigt, und da war mir so langsam klar, daß die Dimm-Slots der CPU1 und CPU2 untereinander irgendeine Beziehung hatten.

Es galt nämlich, die offenbar vom Vorbesitzer aus der Restekiste gefischten Module wieder so ins Board zu friemeln, wie ich es auch gekriegt hatte. Ich hatte dann 16 der Module in mein Supermicro Board gesteckt, das nicht so rumgezickt hat wie das HP.Board und mir nicht aufgeschrieben, wie sie im HP Server gesteckt waren.

Und das waren:

2xddr1333 9-11
4xddr1333 9-12
10xddr1066 7-10
4xddr1066 7-11
4xddr1066 7-12

Hat schon den Windows 10 Memtest, eine Windows 10-Installlation und einen größeren Videokompressionslauf im Magix Videostudio überlebt.
sl165z speicherbelegung - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
19.12.2019 um 17:36 Uhr
ich glaub das war eine Option mit dem Namen "node interleave".
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware

HP SL165Z Gen7 AMD - nach Testen von 16GB Modulen werden einige 8GB Module nicht mehr erkannt

gelöst Frage von GrueneSosseMitSpeckServer-Hardware2 Kommentare

Moin, ich steh gerade vor einem Rätsel mit meim HP SL165Z Das ist ein G34 Dual AMD Opteron aus ...

Server-Hardware

HP SPP Gen8 und Gen7 download

gelöst Frage von DirmhirnServer-Hardware2 Kommentare

Hi, gibt es eine sichere Quelle für HP SPP für Gen 8 und Gen 7 HP Proliant Server? Bei ...

Server-Hardware

HP Gen7 Server 5-Pin CPU Lüfter besorgen oder PWM Adapter gesucht

Frage von GrueneSosseMitSpeckServer-Hardware6 Kommentare

hi, ich hab einen SL165Z der kommt mit zwei Opteron 6172 CPU daher, das Teil war eigentlich für eine ...

Router & Routing

Weiterverwendung SFP-Module HP 1920 und HP 1950

gelöst Frage von GKKKATRouter & Routing11 Kommentare

Liebe Community, ist es nach eurer Erfahrung möglich, SFP-Module (GLAS) aus einem alten Dell Switch (DELL Powerconnect 2714) in ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit
0-day Schwachstelle im Internet Explorer
Information von kgborn vor 3 TagenSicherheit1 Kommentar

In Microsofts Internet Explorer gibt es eine 0-day Schwachstelle in der Scripting Engine, die faktisch alle Browser- und Windows-Versionen ...

Internet

Internet-Speedtest Automatisieren via Befehlszeile, cmd, Bash (Windows, Linux, FreeBSD, Mac)

Tipp von anteNope vor 4 TagenInternet6 Kommentare

Also das hier ist irgendwie an mir vorbeigegangen. Einfacher geht es schlicht nicht mehr. Mit "-s 28624 wähle ich ...

Administrator.de Feedback

Entwicklertagebuch: Codeblöcke auf unseren Seiten

Information von admtech vor 4 TagenAdministrator.de Feedback8 Kommentare

Hallo Administrator User, Unsere Codeblöcke werden ab sofort anders dargestellt. Die Codeblöcke können nun direkt per Copy&Paste kopiert werden. ...

Humor (lol)
Internet - auch 2020 noch Neuland ?
Erfahrungsbericht von Henere vor 5 TagenHumor (lol)6 Kommentare

Heute eine Mail der Schule meiner Tochter bekommen. Blabla Umweltschutz bla bla siehe Anhang. Dumm nur: Da hab ich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Was ist der beste Rechner für CAD und Statische Berechnungen
Frage von Halle20Hardware39 Kommentare

Guten Morgen Zusammen, Ich stehe vor der Aufgabe für unsere Firma neue Rechner für die Zeichner und Statiker anzuschaffen ...

Visual Studio
VB.NET - XML Daten lesen und in DataGrid schreiben
Frage von ComX123Visual Studio35 Kommentare

Hallo zusammen Bin neu hier und hab da ne kleine Frage, da ich nicht weiter komme. Habe eine XML ...

Batch & Shell
Mit Hilfe von Batch numerisch sortieren
gelöst Frage von Booster123Batch & Shell11 Kommentare

Guten Tag liebe Community, ich habe leider ein Problem mit meiner Batch Datei. Habe es jetzt geschafft das ich ...

Windows Server
Computerobjekte in AD auf Gerätetyp filtern
Frage von SchroediWindows Server11 Kommentare

Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit in der AD die Computerobjekte auf Gerätetyp, also Notebook / Desktop-PC in einer ...