Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Linux Problem mit USB Festplatte(n)

Mitglied: linguin

linguin (Level 1) - Jetzt verbinden

19.03.2010 um 23:14 Uhr, 6555 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

und gleich das nächste Problem hinterher.

Diesmal geht es aber um USB Fesplatten an einem Linux Server (Textmodus)

Dieser Sever und die VMWares darauf werden täglich gesichert auf USB Fesplatten, für jeden Tag eine. Dies geschiet über eine Script der über Cronjob gestartet wird. Bisher alles kein Problem.
Nun das Problem seit neusten kommt es ab und an mal vor das die im täglichen Abstand getauschte USB Fesplatte mit einmal am Falschen Anschluss hängt !
Das heißt,
Im Normalfall (so wie es bis jetzt immer war) hängt die USB Platte am /dev/sdc und wird im Script dann auch so gemountet .. es kommt aber gelegetnlich dazu das die Platte auf einmal am /dev/sdh und nicht am sdc hängt ... das heißt die Script kann die Fesplatte nicht mounten. Es wird aber nur die Fesplatte getauscht (5x das gleiche Model) und es wird nicht das USB Kabel auf dem Server entfernt sondern nur an der Fesplatte und an der anderen Fesplatte wieder angeschlossen. Was es noch etwas komplizierter macht.

Am Nächsten Tag ist wieder alles ok die gewechselte Platte hängt wieder richtig Backup funktioniert! Das geht mal 2 Wochen gut dann mal 3 Wochen dann ist das Problem mal alle 2 Tage also nicht nachzuvollziehen für mich es ist auch nicht mit einer Bestimmten Festplatte in Verbindung zu bringen.

Vielleicht kann mir da einer helfen!
Mitglied: SamvanRatt
19.03.2010 um 23:58 Uhr
Das kenne ich ähnlich (unabhängig von der Distri). Scheint wohl am unsauberen dismounten zu liegen woraufhin dann dieses generische Interface wieder weiter hinter geschoben wird. Mounte doch via VolumenID; sofern nur ein Gerät jeweils dran hängt kannst du sie ja immer nach /mnt/Sicherung mounten und fertig?
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: linguin
20.03.2010 um 12:18 Uhr
Danke für die Antwort

ist ein Suse Linux.

der Mount Befehl sieht so aus
mount /dev/sdc1 /mnt/unsplatte also ich muss ja schon sagen an welchem Anschluss (/dev/sdc) die Platte hängt.
Das mit dem "unsauberen umounten kann es eigentlich nicht sein da der Backup Script die Platte auch wieder umountet.

Wie soll ich das "Mounte doch via VolumenID" verstehen ? Ja es hängt immer nur eine Platte dran !
Bitte warten ..
Mitglied: perseues
20.03.2010 um 16:38 Uhr
Hallo linguin,

schau mal bei linuxwiki.de/UUID und hier wiki.ubuntuusers.de/Datentr%C3%A4ger. Letzteres ist zwar Ubuntu, dürfte sich aber auch auf SuSE übertragen lassen.

Grüße p
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
20.03.2010 um 16:45 Uhr
Hi !

Zitat von linguin:
Das mit dem "unsauberen umounten kann es eigentlich nicht sein da der Backup Script die Platte auch wieder umountet.

Sam meint das auch nicht so, dass es an deinem Skript liegt sondern am Linux/Kernel....

Wie soll ich das "Mounte doch via VolumenID" verstehen ? Ja es hängt immer nur eine Platte dran !

Die Volume ID siehst Du auch unter: /dev/disk/by-id/usb-USB_Mass_Storage_Device_xyz-part1.....usw. ist jetzt nur ein Beispiel für einen USB-Stick, bei Platten sieht es ähnlich aus...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
20.03.2010 um 21:42 Uhr
Hi
ich kenne mich zwar mit Suse nicht aus (betreue aber ein SLES...), dürfte da aber genau so laufen wie in meiner RHEL Welt:
anstatt z.B. /dev/sdc nimm /dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_SP2514NS08BJ10L539237-part1
Diese ist einzigartig. Ich kenne sie (als nicht Linux Admin) als VolumeID. Das mit dem Dismounten mag schon sein, nur sehe ich dann keinen Grund wieso er dir das generische sd Device nicht am selben Anschluß erneut gibt.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: linguin
21.03.2010 um 02:50 Uhr
Hallo Ihr,

vielen Dank für Eure Antworten.
Das Mounten über die ID ok würde aber bedeuten ich muss 6 Scripte an 6 Tagen ausführen. Was zwar jetzt nicht das Problem darstellt, aber ich habe auch das Problem "User" da der Server 100km weit weg von mir steht und ich darauf angewiesen bin das ein User die USB Platten täglich tauscht kann ich mich auch nicht 100% darauf verlassen das er Freitag auch die HDD für Freitag dranhängt. Oder was noch schlimmer wäre die Platte am Samstag vergisst (ist ja Samstag) und am Samstag findet die Komplett Sicherung statt.

Zu dem kommt ich wüste halt gern woran es liegt. Kernel ok Möglichkeit aber was dagegen tun? War eigentlich der Meinung das sowas bei Suse 11 nicht mehr sein sollte .. 7.0 und so weiter Ok bisher haben wir mit Suse 8.0 oder 9.3 gearbeitet das Problem trat nie auf, zu dem kommen noch 2 Identische Server an 2 anderen Standorten da haben wir das Problem auch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
21.03.2010 um 11:02 Uhr
Hi
nutze doch den Automounter, der wäre dafür recht praktisch; er nimmt alles was eben gerade verfügbar ist?
Bitte warten ..
Mitglied: linguin
21.03.2010 um 14:46 Uhr
Hallo,

vielen danke für die vielen Antworten. Wir haben uns jetzt für das ID Mounten entschieden.
Hat für uns den Vorteil das Überschreiben der Datensicherung vom Vortag wird verhinderet wenn vergessen wird
die Fesplatte zu tauschen, was ja bei Usern mal sein kann den Datensicherung ist erst dann wichtig wenn die Daten weg sind.

Vielen Dank nochmal

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
21.03.2010 um 16:57 Uhr
Hi Thomas
Freut mich als Linux Betreuer (bin da kein Experte da meine Unixerfahrung eher von BSD Systemen meiner Vergangenheit rührt) helfen zu können.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless

Suche 802.11a,b,g,n,ac USB Stick mit Linux Mesh Unterstützung

Frage von marinuxLAN, WAN, Wireless4 Kommentare

Hallo und ein frohes Neues, ich suche wie im Titel erwähnt einen WiFi ac USB dongle, mit Linux (>=3.18) ...

Linux Desktop

Linux auf USB-Stick installieren

Frage von Boje1288Linux Desktop7 Kommentare

Hallo zusammen! Wie schon im Titel erwähnt möchte ich mir Linux Mint 17.3 auf einen Stick installieren, um ein ...

Linux

LINUX - Zugriff auf USB einschränken

Frage von BAMA1971Linux6 Kommentare

Hallo @ ALL Wir wollen Arbeitsplatzrechner jetzt mit Linux anstelle Windows 10 ausstatten. Es jedoch das Problem mit USB ...

Linux

Linux Installation auf USB Gerät

Frage von jerry6600Linux6 Kommentare

Ich möchte eine Linux-Version (z.B. Knoppix, Caine, Kali, usw.) auf einem USB Medium (Stick oder SSD) installieren, so das ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7
Updategängelung auf Windows 10, die zweite
Information von Penny.Cilin vor 2 TagenWindows 7

Hallo, da Windows 7 im kommenden Jahr nicht mehr supportet wird, werden Nutzer von Window 7 home premium wieder ...

Internet
EU-Urheberrechtsreform: Zusammenfassung
Information von Frank vor 4 TagenInternet1 Kommentar

Auf golem.de gibt es eine Analyse von Friedhelm Greis, der das Thema EU-Urheberrechtsreform gut und strukturiert zusammenfasst. Zwar haben ...

Microsoft Office

Office365 Schwachstellen bei Sicherheit und Datenschutz

Information von Penny.Cilin vor 5 TagenMicrosoft Office7 Kommentare

Auf Heise+ gibt es einen Artikel bzgl. Office365 Schwachstellen. Das ist noch ein Grund mehr seine Daten nicht in ...

Sicherheit
Schwachstellen in VPN Clients
Tipp von transocean vor 7 TagenSicherheit2 Kommentare

Moin, es gibt Sicherheitslücken bei VPN Clients namhafter Hersteller, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Installation
Windows10 Home Neuinstallation - Raketentechnik
Frage von spacyfreakWindows Installation12 Kommentare

"Kannst du den Rechner von der Tante von WindowsXP auf Windows10 Home upgraden" haben sie gefragt? "Sicher, was kann ...

Netzwerkmanagement
Konfiguration von IPv6 in einer Domäne mit DHCP
Frage von gnoovyNetzwerkmanagement10 Kommentare

Hi Zusammen, ich bin gerade etwas am verzweifeln. Ich habe eine Testumgebung aufgebaut, um mich in das Thema IPv6 ...

Virtualisierung
Unix System virtualisieren
Frage von BananenmeisterVirtualisierung10 Kommentare

Hallo Zusammen, Ich möchte gerne eine Virtualisierungs-Software auf meinem kleinen ML Server installieren um einige Unix Systeme zu virtualisieren. ...

Windows 10
Windows 10 verwendet FritzBox per IPv6 als DNS-Server an Stelle des per DHCP vergebenen DNS-Servers
Frage von Datax87Windows 1010 Kommentare

Hallo, ich habe ein kleines Problem mit der Namensauflösung (DNS) unter Windows 10. Mir ist heute aufgefallen, dass ich ...