Terminalserverbetrieb ohne AD und Domäne möglich?

Vereinfachung eines Netzwerks

Hallo admins,

folgendes Problem:

ein Kunde bekommt neue Server usw. In diesem Zuge will ich das Netzwerk vereinfachen, da Exchange usw alles ausgelagert wird.
Daher folgender Plan:
Nur noch einen Terminalserver, d.h. keinen SBS Server --> auch keine Domäne und AD mehr.
Da der Kunde nur ein paar Rechner in der Firma selbst hat und die meisten sowieso per VPN und RDP auf den Server (wegen Warenwirtschaft) zugreifen hab ich mir gedacht, dass es ausreichen müsste einen Terminalserver hinzustellen, auf dem die Ww läuft.
Jetzt bin ich mir nur nicht zu 100% sicher ob der Terminalserver ohne AD auch so einfach funktioniert. Mir ist jedenfalls noch nichts eingefallen was dagegen sprechen würde bzw. das irgendwas Probleme machen würde.
Wäre toll wenn Ihr euren Senf dazugeben würdet.
Danke.

MfG, Adrian

Content-Key: 152178

Url: https://administrator.de/contentid/152178

Ausgedruckt am: 05.12.2021 um 17:12 Uhr

Mitglied: meinereiner
meinereiner 01.10.2010 um 12:39:00 Uhr
Goto Top
Eine Domäne vereinfacht die Verwaltung erheblich! Gruppenrichtlinen, Berechtigungen im Filesystem und und und..
Dementspechend: IMO..Dumm idee..sorry
Mitglied: Type02
Type02 01.10.2010 um 13:03:35 Uhr
Goto Top
Gruppenrichtlinien brauch ich eig. nicht. Rechner haben alle ein lokales Profil und ich leg die dann auch am TS an. Somit kann ich dann auch die Berechtigungen der einzelnen Netzwerkordner usw. steuern.
Exchange, Sicherung wird ausgelagert, d.h. läuft alles nicht mehr über lokale Server.
--> folglich sollte das Ganze ein recht Störungsfreies und Wartungsarmes System ergeben, dass wenig Ressourcenfressend ist. Daher find ich das gar nicht so Dumm.....
Mitglied: Type02
Type02 01.10.2010 um 14:30:01 Uhr
Goto Top
von Interesse ist für mich eigentlich auch nur die Frage, ob ich einen TS auch ohne Domäne und AD sinnvoll betreiben kann. D.h. ist ein Zugriff bzw. eine Anmeldung dann auch Problemlos möglich?
Mitglied: n.o.b.o.d.y
n.o.b.o.d.y 01.10.2010 um 14:51:48 Uhr
Goto Top
Hallo,

ja, das geht, mit AD ist - wie schon geschrieben - einfacher, aber es gibt natürlich auch lokal GPOs. Rechtezuweisung geht mit den lokalen Gruppen natürlich auch.
Mitglied: Arch-Stanton
Arch-Stanton 01.10.2010 um 18:05:34 Uhr
Goto Top
Das sollte problemlos klappen. Ich habe eine Umgebung eingerichtet, in der 5 Filialen auf eine Zentrale zugreifen. Die zwei bis drei Mitarbeiter je Filiale loggen sich per rdp über VPN ein und starten dann Ihre Warenwirtschaft. Mail und drucken passiert lokal, einen zwingenden Grund für ein AD sehe ich nicht. Beim server 2008R2 gibt es dann die netten Remoteapps, die sparen wirklich CPU-Leistung.

Gruß, Arch Stanton
Heiß diskutierte Beiträge
general
Zur AdventszeitAnkhMorporkVor 1 TagAllgemeinHumor (lol)2 Kommentare

Wer es nicht kennt, sollte es kennen lernen (mMn): Viel Spaß, jede Diskussion überflüssig Ankh ...

question
Google-Konto: PW-Rücksetzung funktioniert nichtmrserious73Vor 1 TagFrageE-Mail14 Kommentare

Hallo zusammen, habe hier gerade einen merkwürdigen Fall: Habe ein gmail-Konto, für das das Passwort nicht mehr bekannt ist. Da das Konto in Thunderbird gespeichert ...

question
Pfsense sinnvoll in Umgebung einbindendertowaVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo zusammen, ich grüble schon länger über eine saubere Möglichkeit zur Integration der pfsense, da ich mich damit auch gern mal beschäftigen möchte. Aktuell habe ...

question
Einstreuung - Fremdspannung im Netzwerkkabel kompensieren2U1C1D3Vor 15 StundenFrageNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Hallo zusammen! Ich muss bei einer Netzwerkinstallation zu einem Client ein Spezialkabel mit einbinden. Die vollständige Installation ist CAT6, 1000BaseT, das Spezialkabel ist aber nur ...

question
Apps auf dem PC wie auf dem Handy in OrdnernDavidH01Vor 1 TagFrageEntwicklung2 Kommentare

Hallo. Weiß jemand ob es möglich ist auf Windows einen Ordner zu erstellen in dem Apps sind, so wie auf dem Handy? Wenn man z.B. ...

general
Downloadportal gesuchtdeethreeVor 10 StundenAllgemeinCloud-Dienste4 Kommentare

Guten Morgen, hat jemand eine kostenfreie / kostenfplichtige Empfehlung für diese Anforderung: Im Zuge von Corona müssen wir pro Kunde zwei Dokumente bereitstellen und dieser ...

general
Ticket System Open Source SolutionmannixdVor 20 StundenAllgemeinWebentwicklung4 Kommentare

Hallo zusammen, ich stehe vor folgendem Problem, bzw. hätte gern ein paar Ratschläge. Unser Kunde möchte ein Ticket-System (Help-Desk) Solution. Das ganze möchte der Kunde ...

question
Namen für Patchfeld Jacks als Kupplung gesucht gelöst StefanKittelVor 6 StundenFrageNetzwerke5 Kommentare

Hallo, bei einem Kunden kommt man bei einem 19" NetzwerkSchrank weder über die Rückseite noch üer die Seiten an die Rückseite der Geräte. Nun suche ...