Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Umzug Serverhardware

Mitglied: niLuxx

niLuxx (Level 1) - Jetzt verbinden

14.11.2018 um 13:15 Uhr, 1224 Aufrufe, 10 Kommentare

Liebe Community,

Ich hätte eine kurze Frage an euch zum Thema Netzwerkaufbau.
Unsere sehr kleine Firma hat eine kleine IT-Zentrale, bestehend aus 3 Servern, einem Switch, einer kleinen DECT-Telefonzentrale und einem Cisco ASA Router.
Bisher waren die Server in unserem Büro aufgebaut. Aufgrund verschiedenster Probleme (Geräuschkulisse, Platzprobleme, etc.) müssen wir die Server nun an einen alternativen Ort bringen (fern unseres Büros).
Meine Frage wäre nun welche Möglichkeiten wir hätten unser Büro mit dem neuen Serverstandort zu verbinden.

Derzeit haben wir folgende Architektur

ISP <=> VDSL-MODEM <=> CISCO-ASA:
CISCO-ASA <=> DECT-Telefonzentrale
CISCO-ASA <=> Layer-3-Switch
Layer-3-Switch <=> Server
Layer-3-Switch <=> Clients

Nach dem Umzug würde ich dann folgende Architektur anstreben:

Main-Office:
ISP <=> DECT-Telefonzentrale (=FritzBox)
FritzBox <=> Layer-3-Switch
FritzBox <=> DECT-Telefone
Layer-3-Switch <=> Clients

Server-Standort:
ISP <=> Cisco-ASA <=> Layer-3-Switch <=> Server

Zwischen dem Cisco-ASA und der FritzBox würde ich ein Site-2-Site VPN einrichten und den kompletten Internetzugang der Clients serverseitig über den Cisco-ASA Router laufen lassen.

Macht so etwas Sinn (ich habe nicht wirklich Erfahrung mit S2S-VPN)? Mir erscheint die Lösung irgendwie unnötig kompliziert.
Die FritzBox ist sicher nicht die beste Wahl, allerdings habe wir nur 4 Clients am Standort und die Telefone laufen komplett darüber. Deshalb würde sich das wohl anbieten.

Viele Grüße,
niLuxx

Mitglied: maretz
LÖSUNG 14.11.2018 um 13:20 Uhr
Moin,

die erste Frage die ihr euch stellen müsst: Was habt ihr für eine Internet-Anbindung? Denn wenn du nur nen paar mBit hast (insbesondere Upload) dann wirst du damit nicht glücklich werden. Du möchtest beim Speichern eines Office-Dokuments vermutlich nicht immer 30-60+ Sekunden warten bis du weitermachen kannst (und damit ist auch Quicksave gemeint).
Bitte warten ..
Mitglied: niLuxx
14.11.2018 um 13:30 Uhr
Hallo Maretz,

Internetanbindung liegt bei 50 Mbit. Für unsere Zwecke bisher völlig ausreichend. Man müsste was die Datenhaltung betrifft dann wahrscheinlich etwas umplanen (lokale Datenhaltung und Synchronisation in die Zentrale außerhalb der Nutzungszeiten). Wobei ich das nicht so tolle finde
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
LÖSUNG 14.11.2018 um 13:50 Uhr
Hallo,

relevant ist hier nicht nur der Download, sondern vor allem der Upload. Bisher habt ihr ja, wahrscheinlich, eine Gigabit-Verbindung zwischen Server und Clients.

Was ihr hier unbedingt beachten müsst, sind Eure Einsatzszenarien. Welche Software greift auf welche Services auf den Servern zu, gibt es da Probleme mit der Bandbreite und/oder mit der Latenz?

Wenn Ihr nur 4 Clients habt, aber 3 Server, dann werdet Ihr wohl kaum "nur" mit einer Dateiablage arbeiten, richtig?

Also daher die Frage: Welche Dienste laufen auf den Servern und werden von den Clients genutzt.
Bitte warten ..
Mitglied: sabines
14.11.2018, aktualisiert um 13:55 Uhr
Moin,

das ist ein guter Ansatzpunkt, eventuell reicht eure 50er (VDSL) dann nicht mehr aus und ihr braucht irgendwas synchrones.
Kann die FB S2S? Sonst eine zweite ASA oder irgendwas von Fortinet?
Welche Systeme setzt ihr ein?
Habt Ihr eine RDS oder setzt Ihr Virtualisierung ein?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
LÖSUNG 14.11.2018 um 14:02 Uhr
Naja - ich denke mal ihr solltet euch mal in ruhe hinsetzen und überlegen WAS ihr jetzt wollt...
Zum einen ist das mit der Bandbreite eben schon ein Spass... Du lädst dir mal eben Win-Updates runter (schnell nen paar GB) und der Laden kann nich mehr arbeiten weil die Leitung einfach zu ist...

Dann hast du jetzt die ASA / Firewall nur auf einer Seite. Das lässt 2 Möglichkeiten zu:
a) Aktuell lasst ihr eh allen Traffic von innen nach aussen zu -> dann kannst du die Firewall auch gleich ganz wegpacken, die frisst nur Strom und macht die Luft warm, einen Nutzen hat die dann nicht
b) Ihr müsstet überlegen eine ASA auch bei euch auf der Seite zu haben... Denn EURE Seite ist gefährlicher als die Server-Seite. Ein Server klickt eher selten im Internet rum oder ruft irgendwelche Seiten auf -> und die eingehenden Verbindungen würde die Fritzbox durch das NAT ja bereits weghauen...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.11.2018, aktualisiert um 14:11 Uhr
Zitat von sabines:

und ihr braucht irgendwas synchrones.

SYMMETRISCH nicht synchron!

Lernt das doch endlich mal!

Heutzutage gibt es keine asynchronen Internetzugäbge mehr!

lks
Bitte warten ..
Mitglied: niLuxx
14.11.2018, aktualisiert um 14:15 Uhr
Danke für eure Antworten. FritzBox sollte Site-2-Site VPN meines Wissens nach können (7490).

Die Server werden hauptsächlich benötigt für :
=> Externer Zugriff Ticketsystem => eher selten (schätzungsweise 10 Zugriffe / Stunde) und überwiegend lesend (kein Transfer von großen Files)
=> File-Uploads => sehr selten, kann für außerhalb der Nutzungszeit geplant werden
=> Interne Nutzung:
=> Domain-Controller (Verwaltung interner und externer Nutzer)
=> File-Server, für besagte Daten
=> Arbeiten an einer Datenbank => Die Last bleibt aber überwiegend System-intern; hauptsächlich über eine einzelne VPN-Verbindung und
Netzwerk-interne VNC Verbindungen

Also schätzungsweise wäre dieser Aufbau eurer Ansicht nach OK, wenn auch nicht sicher ist, ob die Verbindungsgeschwindigkeit das wirklich so mit machen würde.

Bezüglich unserer System. Wir virtualisieren und verwenden ausschließlich Linux-Systeme (Ausnahme sind die 4 Windows Clients).
Wegen der ASA. Wir bräuchten dann wahrscheinlich eine zweite. Wir haben das Ticketsystem und Fileupload in einer DMZ, die mittels ASA mit dem internen Netz verbunden sind

Liebe Grüße,
niLuxx
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.11.2018, aktualisiert 15.11.2018
Moin,

Bis auf den Fileserver sollte das Ganze unkritisch sein.

Ihr solltet ggf. Tests machen, z.B. mit einem auf 10BaseT "festgetackerten" switch, ob die 10 Mbps Upload ausreichen. ggf. auf symmetrische Anbindung gehen, die aber i.d.R. mit einem deutlichen Preisaufschlag einhergeht.

Das Sie-2-Site-VPN ist unproblematisch, solange man ordentliche Hardware verwendet.

lks

PS: Ihr könntet natürlich auch einfach leisere und kleinere Server nehmen. Die müssten dann nicht umziehen.

Edit: Typos
Bitte warten ..
Mitglied: niLuxx
15.11.2018 um 13:18 Uhr
PS: Ihr könntet natürluch auch einfach leisere und kleinere Server nehmen. Due müssten dann nicht umzuehen.
Das wäre auch eine Möglichkeit, aber ich glaube dann bringt mein Chef mich um

Danke für eure Antworten. Ich hoffe mal sehr wir finden noch eine Raum-Alternative im Gebäude, aber so weiß ich zumindest was auf uns zukäme.

Beste Grüße,
niLuxx
Bitte warten ..
Mitglied: Henere
17.11.2018 um 05:16 Uhr
Servus, ich würde das mit der Fritte lassen. Als Gateway ok, aber nicht zum VPN.
Ich habe den Test hinter mir. Server hinter 200MBit/s symmetrisch. Client mit Fritte hinter VDSL 100/40.
Selbst auf 3DES runtergebrochen bekam ich nicht mehr als 2-3 MB/s in den Upload zum Server. Down war maximum 7 MB/s.

Ich hab auf beiden Seiten nun auf einer VM ein OpenVPN-Server, damit bekomme ich die Leitung voll ausgelastet.
Die Fritte kann alles, aber auch nix.

Grüße, Henere
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
Umzug Cluster
Frage von Philipp711Hyper-V2 Kommentare

Hallo Leute, gibt es beim "Windows Server 2012R2" und installierter Hyper-V-Rolle eine Möglichkeit die virtuellen Maschinen zu einem anderen ...

Windows Server

DC Umzug + Fileserver Umzug + Exchange migrierung

Frage von bofh110Windows Server6 Kommentare

Guten Tag liebe Gemeinde Ich stehe kurz vor der Umsetzung eines kleinen Projektes und wollte mal in die Runde ...

Exchange Server

Microsoft Exchange Umzug

Frage von UNIEDVExchange Server5 Kommentare

Hallo Community, wir planen den Umzug unseres Exchange 2010 Servers auf eine neue Hardware. Nach einiger Recherchezeit haben wir ...

Internet Domänen

Mail Domain umzug

gelöst Frage von Basti09Internet Domänen8 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe leider nicht allzuviel Ahnung von Email Servern und Homepages. Vorweg meine ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Netzwerk

Ereignis-ID 20226 RasClient Ursachencode 829 VPN Verbindung wird abgebrochen

Anleitung von Hardstyles vor 5 TagenWindows Netzwerk

Hallo zusammen, nach Stundenlanger Analysen und test konnten wir den Fehler Lösen. es geht um folgende Fehler Meldung in ...

Windows 10

Windows 10 Version 1903: Update KB4522015 blockt VMware Workstation

Information von kgborn vor 8 TagenWindows 10

Nur eine kurze Information für Leute, die schon Windows 10 Version 1903 in Betrieb haben und dort VMware Workstation ...

VB for Applications

Fritzbox Telefonbuch - XML-Importdatei aus Excel erstellen

Tipp von PeterleB vor 8 TagenVB for Applications1 Kommentar

Das Thema geistert schon seit Jahren durch verschiedene Foren. Habe mich jetzt mal damit etwas intensiver befasst und hoffe, ...

Administrator.de Feedback
Entwicklertagebuch: Editor Version 6
Information von admtech vor 10 TagenAdministrator.de Feedback1 Kommentar

Hallo Administrator User, in der letzten Post habe ich über die berichtet. Hier will ich nun einen ersten Ausblick ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Dateioperationen bei Stromausfall
gelöst Frage von mkrausseWindows Server47 Kommentare

Ein wunderschönen guten Morgen! Ich hoffe das Thema wurde nicht schon Dutzendmal behandelt, aber eine Suche meinerseits hat leider ...

Batch & Shell
pdf - Dateien aus Netzwerkordner in bestimmter Reihenfolge ausdrucken
Frage von dani75chBatch & Shell17 Kommentare

Hallo zusammen Wir bekommen von einem Kunden dreimal täglich Lieferscheine und dazugehörende Listen und Barcodes in einen Netzwerkordner übermittelt. ...

Debian
Linux VM nach umzug langsam
Frage von bofh110Debian16 Kommentare

Hallo, ich habe meinen Server von 2012R2 auf 2019 neu installiert. Also erst die VM´s exportiert und anschließend nach ...

Server-Hardware
Netzwerkkarte die Vlan Tagging unterstützt
Frage von snowflockeServer-Hardware15 Kommentare

Hallo, ich suche eine PCIe Karte für meinen Homeserver, die 802.1q Vlan Tagging unterstützt. Auf dem Mainboard ist ein ...