Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Unfreiwilliges Speichern von Name und Kennwort bei Zugriff auf Netzwerkfreigabe

Mitglied: Pitbrahal
Hallo,
ich habe hier einen Windows XP Rechner der nicht Mitglied der Domäne ist.
Auch der angemeldete Benutzer ist nicht Mitglied der Domäne und nur lokal am
PC angemeldet.
Nun mußte ich ein paar Dateien von einer Netzwerkfreigabe auf den Rechner kopieren
Dazu habe ich beim Zugriff auf die Freigabe meine Namen und Kennwort eingeben müssen,
aber nicht gespeichert.

Mein Problem ist jetzt aber das diese Anmeldedaten doch irgendwo gespeichert sind.
Jeder User an dem Rechner kann jetzt mit meiner Berechtigung auf die Netzwerkfreigabe zugreifen.

Es ist leider nicht möglich den PC auszuschalten oder den Benutzer
abzumelden (wichtige Maschinensteuerung).

Ich hatte gehofft das der PC die Daten nach einer Weile "vergisst", aber das scheint nicht so zu sein.

Es wäre schön wenn jemand wüßte wie ich diese Anmeldedaten wieder löschen kann.
Vielen Dank.

Content-Key: 101826

Url: https://administrator.de/contentid/101826

Ausgedruckt am: 04.08.2021 um 02:08 Uhr

Mitglied: 64748
64748 14.11.2008 um 10:55:34 Uhr
Goto Top
Hallo,

vielleicht hilft dieser Link
http://articles.techrepublic.com.com/5100-10878_11-6047415.html

Gruß

Markus
Mitglied: Pitbrahal
Pitbrahal 14.11.2008 um 12:52:15 Uhr
Goto Top
Danke für den Tip,
Es öffnet sich ein Fenster in dem Rechte stehen sollten,
wo ich sie dann löschen kann.
Leider stehen da keine Rechte drin :-( face-sad
Das Fenster ist leer.

Gruß Pit
Mitglied: Pitbrahal
Pitbrahal 14.11.2008 um 15:14:41 Uhr
Goto Top
Hallo,
wir haben es jetzt so gelöst das wir die Maschinen
angehalten haben und dann den PC neugestartet.

War nicht sehr schön, aber nun muß man für die Netzwerkfreigaben wieder ein Kennwort eingeben.
werd ich aber nie mehr wieder machen :-) face-smile.

Gruß Pit
Mitglied: 64748
64748 15.11.2008 um 11:50:18 Uhr
Goto Top
Hallo nochmal,

also um die vorhandenen Credentials zu löschen kenne ich auch keinen anderen Weg (weil das unter dem Link beschriebene nicht funktioniert). Aber Du kannst ja nun auch einen Benutzer anlegen, der die gewünschten Berechtigungen für die Freigaben hat und wo nur Du das Passwort kennst. Das hilft, wenn Du diese Aufgabe nochmal erledigen musst.
Es gibt m.W. auch eine Möglichkeit, über Gruppenrichtlinien zu steuern, dass die Credentials nicht gespeichert werden...

Gruß

Markus
Heiß diskutierte Beiträge
question
Backup-Konzept für HeimgebrauchmossoxVor 1 TagFrageBackup13 Kommentare

Guten Tag zusammen, ich bin mir nicht sicher, ob ich das richtige Unterforum gewählt habe, denn meine Frage berührt auch den Bereich Hardware und Netzwerke. ...

question
Günstiges Open-Source NAS für HeimgebrauchpanguuVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo, mit NAS-Systemen hatte ich bisher gearbeitet: Synology, QNAP, Buffalo, etc. Dabei kommen proprietäre Betriebssysteme zum Einsatz, die sich natürlich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden ...

question
Domains, die mir gehören gelöst IT-EinsteigerVor 1 TagFrageInternet Domänen5 Kommentare

Hi, Ich habe verschiedene Domain, bei verschiedenen Hostern. Da ich hier und da nur eine Domain gekauft habe, um den Hoster zu testen, habe ich ...

question
Ipv6 RouterliodiceVor 1 TagFrageDSL, VDSL10 Kommentare

Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich benötigen einen ADSL Router (Kabelgebundenen) der IPv4 und IPv6 kann, also Dual Stack (DHCP Extern und ...

question
PC geht ohne Vorwarnung aus und fährt wieder hochWasserstrahlbiegezangeVor 1 TagFrageHardware14 Kommentare

Hi, vor einiger Zeit hat mein PC angefangen sich merkwürdig zu verhalten. Er stürzte einfach ab, ging dabei teilweise ohne Vorwarnung aus, und fuhr wieder ...

question
Server 2019 std. auf deutsch umstellenBender999Vor 11 StundenFrageWindows Server19 Kommentare

Hallo, kann mir einer erklären wie um alles in der Welt ich meinen Server 2019 std. auf deutsch umstellen kann? ...

question
Prozess bzw. Programm zu Verbindung auf IP herausfinden gelöst dcmindenVor 1 TagFrageWindows Netzwerk8 Kommentare

Wir bekommen bei diversen Kunden regelmäßig (alle 6 - 8 Tage) Alarmmeldungen von der Firewall zu einer geblockten Verbindung zu 68.183.140.225 Port 443. Jetzt möchten ...

question
Textdatei anhand xy-Koordinaten auslesen gelöst LeaX55Vor 1 TagFrageBatch & Shell11 Kommentare

Hallo Gemeinde, gibt es in Powershell eine Möglichkeit ein Text/Zahl aus einer Textdatei auszulesen anhand xy-Koordinaten? Als Beispiel habe ich eine Textdatei, aus der ich ...