Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XP Fileserver vor Viren schützen

Mitglied: Michael447

Michael447 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.01.2007, aktualisiert 10:18 Uhr, 3482 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo,

ich möchte mir einen Fileserver unter Windows XP einrichten, um darauf meine Daten zu archivieren.

Er wird nur über ein Crossover-Netzwerkkabel mit meinem normalen Arbeitsrechner (ebenfalls Windows XP) verbunden sein.

Ich stelle mir dann vor, dass ich mich im Normalfall, wenn Daten vom Fileserver gelesen werden sollen, ich mich vom normalen Arbeitsrechner auf dem Server unter einem Account einlogge, der nur Leserechte auf eine freigegebene Festplatte hat.

Gelegentlich, wenn mal Daten archiviert werden sollen, könnte ich mich vom Arbeitsrechner auf dem Fileserver unter einem anderen Account einloggen, der dann auch Schreibrechte auf die freigegebene Festplatte hat.

An diesem zweiten Account mit Schreibrechten stört mich aber, dass wenn mein Arbeitsrechner von Viren o.ä. befallen ist, dann ja theoretisch mal alle Dateien im 'Archiv' im Fileserver beschädigt/gelöscht werden könnten vom wildgewordenen Arbeitsrechner.

Deshalb hab ich mir statt dessen gedacht, ich könnte, wenn es was zum Archivieren gibt, mich direkt auf dem Fileserver einloggen (also nicht vom Arbeitsrechner über das Netzwerk) und mir von da aus dann die Dateien vom Arbeitsrechner 'holen'.

Jetzt meine Frage(n):
1. Wenn eine Standard-Firewall auf dem Fileserver läuft, dann würde ich sagen, dass es durch bloßes Herstellen der Netzwerkverbindung zwischen den beiden Rechnern (und Einloggen) fast unmöglich ist, dass vom Arbeitsrechner Viren auf den Fileserver überspringen - stimmt das?
2. Wenn ich im Windows-Explorer des Fileservers virenbefallene Dateien kopiere (also nicht ausführe, öffne oder ähnliches) kann dann das System befallen werden, oder ist das ziemlich ungefährlich - wie ist da eure Einschätzung? Alternativ könnte man vielleicht auch Total-Commander o.ä. verwenden, wäre das besser?

Bitte erzählt mir nicht, dass ich Linux nehmen soll, oder einen Virenscanner installieren muss
Mitglied: DaSam
21.01.2007 um 10:18 Uhr
Hi,

du musst unterscheiden, wie der Virus auf den Server kommt:

- als infizierte Datei
- mittels einer Schwachstelle in Windows

Bei ersterem hilft es, wenn ein Virenscanner auf dem Fileserver installiert ist (ein anderer, als auf deinem Arbeitsplatzrechner) welcher die Files beim ablegen scannt (oder alternativ auch beim lesen - je nachdem, welches Produkt und wo Deine "Vorliebe" ist, wenn es bei den "Billig"-Scannern überhaupt konfigurierbar ist).
Ein Scanner sollte IMHO auf JEDEN Fall auf einem Fileserver installiert sein.

Für den zweiten Fall sollte man zum einen drauf aufpassen, dass alle MS-Patches installiert sind und dann - wenn man dem Arbeitsplatz-Rechner-LAN nicht "traut", eine "kleine" Firewall dazwischenstellt, die nur die NetBIOS-Zugriffe durchlässt. Das dürfte aber für jemanden, der XP als Fileserver betreibt,. ohnehin etwas "oversized" sein.

cu,
Alex
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Sicherheits-Tools
Ransomware Schutz
gelöst Frage von M.MarzSicherheits-Tools6 Kommentare

Hallo zusammen, immer häufiger liest man über Vorfälle über verschlüsselte Festplatten in Betrieben. Normaler weise hat ja jeder große ...

HTML
Intranet Schutz
gelöst Frage von finnhannemannHTML8 Kommentare

Hallo liebe Community, ich habe für mein Unternehmen ein Passwort System installiert. Es läuft auf einem Webserver und ist ...

Windows 7
Schutz vor Ramsoftware
gelöst Frage von stefan00166Windows 79 Kommentare

Liebe User, Ich habe bei mir daheim einen Windows 7 Pc der alt Netzwerkserver missbraucht wird. Darauf sind 2 ...

Exchange Server
Exchange SPAM-Schutz
Frage von padimonuExchange Server11 Kommentare

Hallo Zusammen, wir sind auf der Suche nach einem neuen SPAM Schutz für den MS Exchange. Hier die Eckdaten: ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Zähe Update-Installation auf Windows Server 2016

Information von kgborn vor 15 StundenWindows Server2 Kommentare

Mir sind in der Vergangenheit immer wieder Beschwerden von Admins unter die Augen gekommen, die sich über die doch ...

Humor (lol)
Turnschuhe per Firmware lahmlegen
Information von Henere vor 17 StundenHumor (lol)4 Kommentare

Und was kommt demnächst ? Bekomme ich kein Klopapier mehr, weil der Spender einem DDOS unterliegt ? :-) Ich ...

Sicherheit

Sicherheitsrisiko in WinRAR und Co. durch Schwachstelle in UNACEV2.DLL

Information von kgborn vor 21 StundenSicherheit

In der seit 2005 nicht mehr aktualisierten Bibliothek UNACEV2.DLL gibt es eine Path-Traversal-Schwachstelle. Diese ermöglicht es, bei ACE-Archiven Dateien ...

Internet

CDU Propaganda: Urheberschutz im Internet - Ende des digitalen Wild-West

Information von Frank vor 1 TagInternet4 Kommentare

Hallo Administratoren, aus einem Kommentar heraus habe ich folgenden Beiträge von Herr Sven Schulze und Axel Voss (beide CDU ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Frage an Kenner von 5,25 Zoll Laufwerken
Frage von DerWoWussteHardware50 Kommentare

Moin Kollegen. Hier wird gerade im Archiv gewühlt und 5,25 Zoll Disketten ("2S/HD", 96TPI) sollen eingelesen werden. Ich habe ...

Datenbanken
PHP Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function oci connect
gelöst Frage von PlanitecXDatenbanken22 Kommentare

Hallo Zusammen, ich sitze seit Tagen am Problem das ich keine PHP Anwendung mit Anbindung zu Oracle zum laufen ...

Windows Server
Drucker per GPP (TCPIP) mappen und Sichtbarkeit steuern
Frage von Andy1987Windows Server18 Kommentare

Guten Tag, ich habe ein Problem beim gezielten Mappen von Druckern via GPP in Verbindung mit der TCP/IP-Option. Bis ...

Festplatten, SSD, Raid
Nach Übertragung von HDD auf SSD kein Boot
Frage von cseFestplatten, SSD, Raid17 Kommentare

Hi, komme nicht so recht weiter und kann es auch nicht nachvollziehen, da ich das nun schon mehrere Duzend ...