2 Festplatten, 2 Betriebssysteme, 1 PC

ki-einheit
Goto Top
Hallo,

der Titel sagt ja schon etwas aus. Ich habe auf meinem PC 2 Betriebssysteme auf 2 Festplatten installiert

1. Debian Linux (verschlüsselt)
2. Windows 7

Meine Idee war folgende:
Wenn ich Windows 7 als aktives Betriebssystem laufen lasse, möchte ich auch (z.b. über vnc oder andere Programme) auf das Linux
zugreifen können. Das Linux zu einer VHD umzustellen ist für mich keine Lösung. Da hätte ich das auch gleich so machen können.

Meine Frage ist nun, wie kann ich das realisieren? Gibt es so ein Programm, mit dem ich das Linux starten kann?

MfG

Content-Key: 261021

Url: https://administrator.de/contentid/261021

Ausgedruckt am: 04.07.2022 um 16:07 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lösung Lochkartenstanzer 24.01.2015, aktualisiert am 26.01.2015 um 06:49:41 Uhr
Goto Top
Zitat von @ki-einheit:

Hallo,

der Titel sagt ja schon etwas aus. Ich habe auf meinem PC 2 Betriebssysteme auf 2 Festplatten installiert

1. Debian Linux (verschlüsselt)
2. Windows 7

Meine Idee war folgende:
Wenn ich Windows 7 als aktives Betriebssystem laufen lasse, möchte ich auch (z.b. über vnc oder andere Programme) auf
das Linux
zugreifen können.

Moin,

nur damit ich Dich richtig verstehe: Du willst, während Windows läuft auch gleichzeitig Linux laufen lassen? Dann steck es in eine VM. Das geht ganz einfach: Du sagst Virtualbox oder VMware, daß es einfach die reale Platte nehmen soll.

Das Linux zu einer VHD umzustellen ist für mich keine Lösung. Da hätte ich das auch gleich
so machen können.

Warum ist es keine Lösung?

Meine Frage ist nun, wie kann ich das realisieren? Gibt es so ein Programm, mit dem ich das Linux starten kann?

grub, syslinux, isolinux, lilo, bootmgr (sic!), etc.

Die Frage ist doch: Willst Du die zwei Betriebsysteme gleichzeitig laufen lassen oder wahlweise?

lks

edit: Typo
Mitglied: Pjordorf
Lösung Pjordorf 24.01.2015 aktualisiert um 15:04:28 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @ki-einheit:
Wenn ich Windows 7 als aktives Betriebssystem laufen lasse, möchte ich auch (z.b. über vnc oder andere Programme) auf das Linux
Virtualisierung ist dein Suchbegriff. Entweder direkt aufs Blech (Virtualisierer Type I) oder im OS laufend (Virtualisierer Typ II)
Server mit Hyper-V, Hyper-V Kostenlos, ESXi, XEN....
Win8 mit Hyper-V, Win 7 mit Virtual Server, Virtual Box, VMWarePlayer, ...

Gruß,
Peter
Mitglied: Arch-Stanton
Arch-Stanton 24.01.2015 um 12:28:13 Uhr
Goto Top
so eine blöde Frage in einem Administratorforum... Kauf Dir einen zweiten PC und stelle beide nebeneinander ;))

Gruß, Arch Stanton
Mitglied: ki-einheit
ki-einheit 24.01.2015 um 15:03:57 Uhr
Goto Top
Erstmal Danke für die schnellen Antworten.

Ich hatte desswegen gesagt, dass dich das System nicht virtualisieren will, weil ich es ab und an doch im Bootmanager direkt ansteuere.
Wenn ich es jetzt virtualisiere, dann kann ich zwar damit in Virtualbox/VMWare arbeiten, aber das eigentliche System auf der 2. Festplatte
würde da ja unberührt davon bleiben.

Das es die Möglichkeit gibt, die Festplatte via Commandbefehl in Virtualbox zum Laufen zu bringen war mir nicht bekannt. Ich kannte
nur die Möglichkeit die gesamte Festplatte als virtuelles System liegen zu haben.

Ich denke mal, dass damit das Problem dann gelöst ist.

Danke nochmals