Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

40 GBit-Switche mit MLAG VLAG

Mitglied: Der-Phil

Der-Phil (Level 3) - Jetzt verbinden

06.04.2017 um 10:27 Uhr, 855 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo!

Ich brauche zwei neue 40 GBit-Switche - eigentlich reichen 12 Ports pro Switch. Darüber sollen iSCSI-Verbindungen und meine Storage-Replikation laufen.
Wichtig wäre, dass ich mit LACP-Trunks auf jeweils einen der Switche fahren kann. Stacking möchte ich vermeiden, dass ich bei einem Firmware-Update keinen Ausfall habe.

Dazu meine Frage:
Könnt ihr mir hier irgendein Modell empfehlen?
Gibt es auch Switche, die zwar gestackt werden können, aber trotzdem eine Art "rolling-stack-update" können?

Aktuell wurden mir angeboten:
Mellanox SX1012

Wie seht ihr das, bzw. was würdet ihr da nehmen?

Grüße und Danke
Phil
Mitglied: certifiedit.net
06.04.2017 um 10:56 Uhr
Ist das nicht eine Ergänzung zur Frage von gestern?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.04.2017, aktualisiert um 11:40 Uhr
Stacking möchte ich vermeiden, dass ich bei einem Firmware-Update keinen Ausfall habe.
Das ist natürlich Quatsch, denn moderne Full Stacks supporten heutzutage allesamt ein sog. Hitless Failover bei einem Firmware Update. Da hast du aber den aktuellen Überblick verloren
Unterbrechungen gabs früher mal in der Steinzeit....oder bei Billigswitches.
Gibt es auch Switche, die zwar gestackt werden können, aber trotzdem eine Art "rolling-stack-update" können?
Ja ! Brocade VDX 6940 wenn du einen reinen 40G only Switch brauchst.
http://www.brocade.com/de/products-services/switches/data-center-switch ...
Der kann aber auf jedem Port auch Breakout auf 4 mal 10G und supportet so dann 40G und 10G
Wenn dir 4 mal 40G reichen nimmst du einen VDX 6740:
http://www.brocade.com/de/products-services/switches/data-center-switch ...

Über Port Lizenzen sind die Geräte relativ flexibel was Preis und Porterweiterung anbetrifft.
Bitte warten ..
Mitglied: UnbekannterNR1
06.04.2017, aktualisiert um 13:00 Uhr
Extreme Networks müsste das mit der X770 können. Wird aber nicht günstig

Die kleineren können das auch aber dann haben halt nicht alle Ports 40G
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.04.2017 um 13:00 Uhr
Die können aber keine vLAGs und keine Fabric wie der TO es fordert.
Aber die VDXe sind ja so oder so bald auch Extreme
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
06.04.2017 um 13:55 Uhr
Hallo,

Aktuell wurden mir angeboten:
Mellanox SX1012
Die haben wenn man die richtigen Infiniband Adapter benutzt aber 56 GBit/s pro Port und 1,3TB Gesamtdurchsatz.

Wie seht ihr das, bzw. was würdet ihr da nehmen?
Die Switche und gleich Mellanox ConnectX-3 Pro Adapter dazu! Dann hat eben ein Port 56 GBit/s und man zahlt auch nicht mehr
als bei anderen Herstellern, 2 Port Adapter ~1200 Euro und 1 Port Adapter ~750 Euro, die gibt es auch gebraucht zu guten
Konditionen und vor allen anderen Dingen mit Garantie. Ich würde den nehmen wollen, denn 40 x 40/56 GBit/s (QSFP)
Mellanox SX1012 L2 & L3 Feature Set
LAG Konfiguration

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.04.2017 um 21:14 Uhr
Die haben wenn man die richtigen Infiniband Adapter
Es ging dem TO aber (vermutlich) nicht um Infiniband sondern um klassische Ethernet Switches. LACP und Stacking sind Begriffe die es im Infiniband Umfeld so nicht gibt.
Das lässt eher auf klassisches Ethernet schliessen. Zumal das auch erheblich preiswerter ist.
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
06.04.2017 um 23:41 Uhr
Hallo nochmal,

Es ging dem TO aber (vermutlich) nicht um Infiniband sondern um klassische Ethernet Switches.
Der Switch zu dem man Ihm geraten hat ist ein Mellanox SX1012 (Leaf Switch) und ich dachte das es für Ihn
interessant sei wenn man auch Mellanox Adapter benutzt das man dann bis zu 16 GBit/s mehr hat pro Port,
weil man dann nicht so viel LAGs anlegen muss und Ports spart.

LACP und Stacking sind Begriffe die es im Infiniband Umfeld so nicht gibt.
Das mag sicherlich richtig sein aber die Switche SX1012, SX1024 und SX1036 unterstützen;
- 802.3ad Link Aggregation/LACP
• 16 Ports/Channel
• 64 Groups Per System


Das lässt eher auf klassisches Ethernet schliessen. Zumal das auch erheblich preiswerter ist.
Ich denke auch das er damit besser fährt, allerdings aus anderen Gründen, ich habe mir den
Eingangsbeitrag noch einmal durchgelesen und da kommen noch mehr Sachen auf ihn zu so wie ich das sehe.

40 GBit-Switche mit MLAG VLAG
- Hier mal die Beschreibung was MLAG und vLAG sind und wer es so nennt.
Ist wie mit Bonding, Etherchannel, LAG und anderen Begriffen in der IT Welt
MC-LAG

- Der Mellanox SX1012 unterstützt kein Stacking aber dafür MLAG.
HowTo Configure MLAG on Mellanox Switches

Ich brauche zwei neue 40 GBit-Switche - eigentlich reichen 12 Ports pro Switch.
Der oder die beiden SX1012 Switche sind "Leaf" Switche Du benötigst dann, zumindest so wie ich das
sehe noch mindestens einen "Spine" Switch dazu! So wie den SX1024 oder den SX1036, die wären ideal
dafür bzw. zu den SX1012.

Darüber sollen iSCSI-Verbindungen und meine Storage-Replikation laufen.
Und jetzt kommt eventuell noch die Starwind iSCSI SAN Software dazu die eventuell noch von Nöten ist! Allerdings kann
ich Dir dazu auch nichts sagen. Accelerating iSCSI SAN Storage with Mellanox End-to-End Networking Solution

Wichtig wäre, dass ich mit LACP-Trunks auf jeweils einen der Switche fahren kann.
Wer soll denn das andere Ende des LAGs sein? Ich würde dann lieber zu den ConnectX-2 oder gar ConnectX-3
Adaptern von Mellanoxgreifen und die sollten dann auch unterstützt werden in den Geräten.

Stacking möchte ich vermeiden, dass ich bei einem Firmware-Update keinen Ausfall habe.
Hier handelt es sich um ein Spine-Leaf Konzept und mittels MLAG sind die Switche zu beiden Seiten
voll mit eingebunden und konfigurierbar.

Dazu meine Frage:
Könnt ihr mir hier irgendein Modell empfehlen?
Gibt es auch Switche, die zwar gestackt werden können, aber trotzdem eine Art "rolling-stack-update" können?
2 x SX1012 und einen SX1024 oder SX1036 dazu plus ConnectX-2/3 Adaptern

Aktuell wurden mir angeboten:
Mellanox SX1012
Wie schon gesagt erkundige Dich auch gleich nach Adaptern und einem anderen Switch, nicht das Du nachher
noch etwas dazu kaufen musst und das ganze Projekt schnell aus dem Ruder läuft!

Wie seht ihr das, bzw. was würdet ihr da nehmen?
Je nachdem was schon vor Ort alles vorhanden ist und was das Budget sagt, und dann kann man sicherlich auch noch
einmal über einen SX1024 oder SX1036 nachdenken, ist auch einfacher zu verwalten und ein Firmwareupdate am
Freitagabend oder Samstagvormittag ist ja auch nicht so schlimm oder arbeitet Ihr 24/7/365?

Und vor allen Dingen ob Du jemand hast der Dir die Grundkonfiguration (Mellanox) abnimmt bzw. im Fall der Fälle
jemanden dazu rufen kannst der das wenn auch gegen Geld schnell erledigt.

Ist halt auch immer so eine Sache wie jeder das ganze sieht, normalerweise setzt man damit ein SAN Netzwerk auf
und bindet es dann an das "restliche bzw. normale Netzwerk" an. Die anderen Switche passen sich eventuell besser
in die bestehende Umgebung ein.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
Kaufempfehlung 10 Gbit Switch
Frage von winworkerSwitche und Hubs6 Kommentare

Hallo zusammen, wir werden in kürze einen neuen Intel Server anschaffen, der nun auch mit 10 Gbit RJ45 Netzwerkkarten ...

Switche und Hubs
Switch gesucht 10 GBit RJ45
gelöst Frage von puertoSwitche und Hubs8 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde, ich brauche mal einen Tipp. Ich suche einen Switch mit folgenden Eigenschaften: - 24 oder besser ...

Switche und Hubs
8 port Gbit switch gesucht
gelöst Frage von dxellasSwitche und Hubs13 Kommentare

Hallo zusammen, Meine Kenntnisse bezüglich switches bewegen sich leider auf sehr geringem Niveau. Bisher hatte ich keinen, brauche nun ...

Switche und Hubs

Kaufberatung: 16 Port GBit unmanaged Switch mit POE

Frage von HTP.ProXySwitche und Hubs20 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem passiv gekühlten, unmanaged Switch mit 16 oder mehr Ports und ...

Neue Wissensbeiträge
E-Books

Ausgewählte Rheinwerk-Bücher jetzt online lesen! Kostenfrei

Information von Maxima2005 vor 17 StundenE-Books1 Kommentar

Vielleicht hat ja jemand Interesse sein Wissen zu erweitern. Ausgewählte Rheinwerk-Bücher jetzt online lesen! Grüße Max

Instant Messaging
Jitsi Meet - April Update verfügbar
Information von Frank vor 18 StundenInstant Messaging4 Kommentare

Im Rahmen des April-Updates erhält Jitsi Meet mehrere interessante Features. Anwender können nun nicht mehr nur ihren Bildschirm, sondern ...

Rechtliche Fragen

Rechtliche Grundlagen: Datenschutz und Datensicherheit im Homeoffice

Information von AnkhMorpork vor 1 TagRechtliche Fragen

Sollte bekannt sein, aber

Router & Routing
"Upgrade" Fritte 7520 zu Fritte 7530 :-)
Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagRouter & Routing6 Kommentare

Moin, wie sich herausgestellt hat, ist die 7520 eine per Software kastrierte Version der 7530. Per "Chiptuning", um es ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Wie viel Speicher braucht eine Wissensdatenbank für bis zu 50 User?
Frage von Mrhallo19981Server-Hardware38 Kommentare

Hallo, könnt ihr mir sagen wieviel Speicherplatz eine Wissensdatenbank braucht (die physikalisch speichert, also nicht mit einer Datenbank zusammen) ...

Rechtliche Fragen
Nachweispflicht für Status-Emails?
Frage von VincentGdGRechtliche Fragen36 Kommentare

Moin. Mein Kollege und Datenschutzbeauftragter erfreut mich täglich mit neuen Auslegungen. Heute erklärt er mir, wir müssen die Status-Emails, ...

Festplatten, SSD, Raid
Festplatten Datenvernichtung Server
Frage von survial555Festplatten, SSD, Raid29 Kommentare

Hallo, ich habe noch ein paar alte Server, wo ich die verbauten Festplatten gerne datentechnisch "sicher" löschen möchte. Leider ...

Linux
Internetprobleme mit Wine für Linux um .exe Dateien auszuführen
Frage von WinLiCLILinux22 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte auf meinem debian 10 einen client für cloud-telefonie (cloud pbx) installieren, den es nur für ...