Akkuschrauber gesucht

oraobi
Goto Top
Abend,

ich hoffe, hier gibt es einen oder anderen Handwerker oder erfahrene Leute, die sich mit handwerklichen Sachen auskennen, in erster Linie mit Akkuschraubern/Bohrern. Ich habe einen Carport bestellt, als Selbstbausatz versteht sich natürlich, habe versucht einige Schrauben anzubringen mein jetziges Gerät ist da überfordert, habe es günstig im Supermarkt gekauft.

Ich habe gehört Marken Hersteller wie Makita, Bosch, Metabo sollen zuverlässig sein. Ich habe mir diesen Testbericht im Voraus schon mal angesehen Quelle http://www.akkuschrauber.com/ doch bin unschlüssig, welches Gerät es werden soll?

Bis jetzt favorisiere ich dieses http://www.akkuschrauber.com/bosch/gbh-18-v-ec-solo/ aber meine Frage, kann man mit solchen Geräten auch "normal" schrauben und die Kraft dosieren? Nicht das ich wieder zu einem Gerät greife was Später in der Ecke stehen wird?

Über eventuelle Alternativen und eure Empfehlungen freue ich mich.

Content-Key: 281128

Url: https://administrator.de/contentid/281128

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 19:07 Uhr

Mitglied: Dobby
Dobby 26.08.2015 um 01:57:28 Uhr
Goto Top
Hallo,

Empfehlung:
Bosch blau
Bosch Professional GDX 18 V-EC
Bosch Blau GSB 18 V-LI Akku-Schlagbohrer
Bosch Professional GSR 18 VE-2-Li Akku-Bohrschrauber

Damit schraubst und bohrst Du alles was geht, wenn Dir die nicht reichen sollten, gibt es
die beiden Bohrer auch als 36V Geräte. Der GDX hat eine Direktaufnahme für Bits und 1/2 Nusse
somit fallen die Adapter und Extraufnahmen weg, der hat auch einen elektrische Motorbremse
und es müssen keine Kohlebürsten ersetzt werden.

Budgetempfehlung:
Makita

Muss wer anderes Dir was zu sagen, ich habe nur Bosch blau und bin damit zufrieden!

Gruß
Dobby

Mitglied: Roadrunner0815
Roadrunner0815 26.08.2015 um 09:01:52 Uhr
Goto Top
Ich möchte gern Kress in den Ring werfen. Mein Mann hat schon seit einigen Jahren einen Akkuschrauber von denen und ist super zufrieden. Die Akkus halten sehr lange und das gesamte Gerät ist sehr stabil aufgebaut.

Wichtig ist beid er Wahl das Akkuschraubers übrigens neben der Akkukapazität auch das Drehmoment!
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 26.08.2015 um 09:28:44 Uhr
Goto Top
Zitat von @oraoBi:

Ich habe einen Carport bestellt, als Selbstbausatz versteht sich natürlich,

Dafür sollte doch jeder etwas bessere Baumarkt-Akkuschrauber genügen. der nicht gerade aus der Grabbelkiste genommen wird. Zumindest die perislich etwas gehobeneren aus dem nächsten baumarklt sind für solche Gelegenheitsarbeiten eigentlich nicht schlecht.

Was anderes ist es,wenn Du dauernd irgendwelche Löcher in Beton oder Stein bohren oder schrauben mußt. Ich habe da mit ELU (die heißen jetzt glaube ich anders) gute Erfahrungen gemacht.

lks
Mitglied: Dobby
Dobby 26.08.2015 um 09:53:15 Uhr
Goto Top
Zitat von @Roadrunner0815:

Ich möchte gern Kress in den Ring werfen. Mein Mann hat schon seit einigen Jahren einen
Akkuschrauber von denen und ist super zufrieden. Die Akkus halten sehr lange und das
gesamte Gerät ist sehr stabil aufgebaut.
Jo das kann ich auch bestätigen, aber dann bitte auch die 18V / 4,2 AH Akkus dazu nehmen
oder eben gleich als Set Kress 2-Gang Akku-Bohrschrauber 18 V, 180 AFB 4,2 Set -12310231


Wichtig ist beid er Wahl das Akkuschraubers übrigens neben der Akkukapazität auch das Drehmoment!
Seit Bosch allerdings die 18V / 6 AH und die 10,8V / 4 AH Akkus draußen sind die Geräte aber
auch kaum noch zu toppen. Klar für den einmaligen oder sporadischen Einsatz ist so ein Kress
Set schon ok, nur wenn man damit öfters arbeiten muss oder aber auch seine Brötchen verdienen
muss ist das auch wieder ganz was anderes.

Gruß
Dobby

Mitglied: cse
cse 26.08.2015 um 10:28:47 Uhr
Goto Top
Joaaah ich hab mir vor zwei Jahren einen Makita schenken lassen (Kofferset mit Bits und Bohrern, zwei Akkus und Schnellladegerät).
knapp 250€ - bereut? niemals!
Einfach der Hammer das Ding.(http://www.amazon.de/Makita-BHP453RHEX5-Akku-Schlagbohrschrauber-Alukof ..)
Klar 250 Takken hauen erstmal rein, allerdings hat man sowas ja auch min. 10 Jahre im Einsatz und der Spaß mit dem Gerät macht ist einfach zu groß face-smile


Muss mich aber den Vorrednern anschließen die blaue Linie von Bosch ist auch sehr gut!
Mitglied: Dirmhirn
Dirmhirn 26.08.2015 um 10:32:10 Uhr
Goto Top
Hi oraoBi,

kann dir auch die blaue Linie von Bosch empfehlen (GXX).

Du hast einen Akku Bohrhammer verlinkt - für ein Carport wohl eher nicht das passendste. Ein "normaler" Akkuschrauber zb GSR 18 passt da sicher gut. Ich meine, dass auch der Standard Akku 1,5/1,8/2Ah völlig ausreicht. Mit einem Ersatzakku (oft im Set) kannst du sehr lange durcharbeiten.

Schlagbohrschrauber... GSB ... ich bin der Meinung für die paar Mal ist ein Schlagbohrmaschine mit Kabel ausreichend. Wenn du wirklich viel im Beton bohrst, dann lieber ein ordentlicher Bohrhammer.

Falls du dich für einen Bohrhammer entscheidest - Überlastkupplung!

Makita oder Bosch ist auch eine Glaubensfrage face-wink

jeder etwas bessere Baumarkt-Akkuschrauber genügen
ja das stimmt auch, aber das Arbeiten mit der blauen Bosch Serie ist um einen Tick einfacher. Zahlt sich halt nur aus wenn man immer wieder etwas selber werkt.

sg Dirm
Mitglied: Looser27
Looser27 26.08.2015 um 10:55:01 Uhr
Goto Top
Für den ambitionierten Heimwerker reicht eigentlich die Bosch GRÜN Serie aus.
Aus dieser habe ich einen Akkuschrauber, der einfach nicht kaputt gehen will....(denn ich will mir als nächsten einen Bosch BLAU kaufen face-wink )

Und mein Akkuschrauber hat in seinem Leben schon viel gesehen und viel gelitten.....wir haben gemeinsam viele Bits und Bohrer verschlissen.....

Looser
Mitglied: easyfisi
easyfisi 26.08.2015 um 18:54:01 Uhr
Goto Top
Empfehle auch Bosch blau. Die sind ergonomisch besser in der Hand wie Makita. Leistungsmäßig tut sich da nicht viel.

Gruß
Mitglied: Dobby
Dobby 26.08.2015 aktualisiert um 19:06:35 Uhr
Goto Top
Leistungsmäßig tut sich da nicht viel.
Also die 18/36V 6 AH und 10,8 4 AH habe ich bis dato nur bei Bosch gesehen und die
meisten Geräte werden jetzt mit einer elektrischen Motorbremse ausgestattet und somit muss
man keine Kohlebürsten mit sich führen oder nachkaufen!

Gruß
Dobby

Mitglied: easyfisi
easyfisi 26.08.2015 um 19:51:58 Uhr
Goto Top
Zitat von @Dobby:

> Leistungsmäßig tut sich da nicht viel.
Also die 18/36V 6 AH und 10,8 4 AH habe ich bis dato nur bei Bosch gesehen und die
meisten Geräte werden jetzt mit einer elektrischen Motorbremse ausgestattet und somit muss
man keine Kohlebürsten mit sich führen oder nachkaufen!

Gruß
Dobby


Meinte das im Kontext von gleicher Leistung mit Schraubern bezogen, wenn die Akkuwerte vergleichbar sind. Reine Leistungswerte waren nicht gemeint. face-smile

Gruß
Mitglied: Dirmhirn
Dirmhirn 27.08.2015 um 09:23:09 Uhr
Goto Top
Die 6Ah oder 4Ah machen den Schrauber aber nicht stärker, er hält nur länger.
sg Dirm
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 27.08.2015 um 11:09:57 Uhr
Goto Top
Zitat von @Dirmhirn:

Die 6Ah oder 4Ah machen den Schrauber aber nicht stärker, er hält nur länger.
sg Dirm

Wichtig ist auch die Spannung. 18V geben i.d.R. mehr Wumms auls 12v oder 6V. face-smile

lks
Mitglied: Dobby
Dobby 27.08.2015 um 17:29:04 Uhr
Goto Top
Die 6Ah oder 4Ah machen den Schrauber aber nicht stärker, er hält nur länger.
Das ist nur bedingt wahr! Denn wenn ich eine Flex nehme oder eine Säge dann
merkt man schon das da etwas mehr Power hinter steckt und dann kann man auch
mühe los durch dickere oder breitere Hölzer durch, und dann ist das Akku genau so
schnell leer als hätte man "nur" die dünneren genommen.

Gruß
Dobby

Mitglied: DrPsych
DrPsych 28.08.2015 um 16:54:49 Uhr
Goto Top
Hi,


ich kann dir den hier Empfehlen,

http://www.amazon.de/Makita-BHP453RHEX5-Akku-Schlagbohrschrauber-Alukof ...

Ich habe mal aufm Bau gearbeitet und der hat mir immer Sehr gute Dienste geleistet.
Schnell Ladegerät, Haufen hochwertige Bohrer und Bits.


Also ich würd den glatt noch mal kaufen :D

Aber in dem Beruf den ich grade mache brauch ich den leider nicht mehr face-smile.
Mitglied: Reesee
Reesee 08.09.2015 um 11:47:03 Uhr
Goto Top
Ich hab einen Makita und hab den auch regelmäßig im Einsatz, wenn ich irgendwas am Haus umbaue. Hat jetzt keinen Schlag, aber für normale Arbeiten, die man eben mit einem Akkuschrauber macht ein Top Gerät.
Mitglied: Silberpfau1
Silberpfau1 29.09.2018 um 18:55:41 Uhr
Goto Top
Hallo!

Ich habe mir letztens auch einen neuen Akkuschrauber zugelegt. Da ich in meiner Hobby Werkstatt gerne auch mal mehr Kraft benötige, habe ich mich vorher intensiv mit dem Thema beschäftigt. Wie du schon richtig schreibst, fallen die meisten Entscheidungen zu den großen Marken wie Bosch, Dewalt oder Makita - meistens aufgrund des guten Image und der Haltbarkeit der Geräte.

Wenn du ein Gerät mit verstellbarer Leistung suchst, wirst Du bei Bosch oder Makita sicher fündig. Auf dieser Webseite findest Du hilfreiche Informationen zu deinen Vorstellungen. Insbesondere, wenn Du dir noch nicht so sicher bist in welche Richtung Du letztendlich gehen möchtest. Mein Favorit war der GDS 18V-EC 250.

Zum Thema Bosch Grün und Blau - wenn Du das Gerät mehrere Jahre zuverlässig nutzen möchtest, spare nicht an der günstigeren grünen Version. Die verarbeiteten Materialien sind einfach qualitativ minderwertiger als bei den blauen Geräten.

Grüße Silberpfau
Mitglied: brammer
brammer 29.09.2018 um 18:57:15 Uhr
Goto Top
Nach 3 Jahren??
Kann man sich vermutlich eher sparen...

Brammer
Mitglied: Looser27
Looser27 29.09.2018 um 20:16:14 Uhr
Goto Top
Zitat von @brammer:

Nach 3 Jahren??
Kann man sich vermutlich eher sparen...

Brammer

Das grenzt an Leichenfledderei.....