itslloyd
Goto Top

Bidirektionale Kommunikation auf Druckserver

Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem einen neuen Printserver aufgesetzt welcher Anfang nächsten Jahres in Betrieb gehen soll.
Soweit habe ich alle Drucker vom alten Printserver, der momentan noch aktiv ist, auf die neue Umgebung migriert bekommen.

Ich habe mehrere verschiedene Modelle an Druckern u.a. Kyocera, RICOH & TSC Etikettendrucker.
Wenn ich versuche einen Drucker aus dem neuen Printserver zu verbinden, ob lokal bei mir aufm PC oder auf ein Terminalserver klappt bis auf den Etikettendruckern alles reibungslos.

Sobald ich irgendein TSC Etikettendrucker per Freigabe versuche zu verbinden erhalte ich folgende Meldung:

fehlermeldung_bid.kom.

Seltsamerweise ist der Drucker trotzdem in der Systemsteuerung unter Geräte und Drucker aufgelistet. Ich kann auch in die Einstellungen/Eigenschaften, jedoch kommen keine Testseiten aus dem Drucker raus.

Also bin ich auf dem Printserver in die Druckereigenschaften rein um zu prüfen, ob die Bidirektionale Kommunikation sowie gemeinsame Konfiguration steht. Hierzu habe ich unter dem Reiter Extras auf den Punkt Treiberoptionen geklickt, um so auf die Netzwerkeinstellungen des Treibers zu gelangen.

printserver_bi.kom.status

Unter Treiberoptionen ist der TCP/IP Anschluss auf 6160 gesetzt, welcher auch in den eingehenden Firewallregeln frei ist.
Auf dem alten Printserver habe ich die Bidirektionale Kommunikation deaktiviert damit nicht beide Server auf denselben Port zugreifen und dadurch eine "Kollision" entsteht.

Seltsamerweise kann ich jedoch auf dem alten Printserver die Drucker trotzdem verbinden, ohne das die Meldung aufpoppt.

Ich benutze genau dieselben Treiber wie auf dem alten Printserver, habe testweise auch schon zwei andere Treiber versucht, leider ebenfalls ohne Erfolg. Bei der aktuellsten Treiberversion stellt der Drucker nicht einmal eine Verbindung her und zeigt nur den Status "Nicht Verfügbar" in den Netzwerkeinstellungen des Druckers (siehe Image 2).

Da der Drucker bei mir lokal wie beschrieben trotzdem aufgelistet wird bin ich hier in die Druckereigenschaften und habe geprüft, ob die Bidirektionale Kommunikation mit dem Status "verbunden" aktiv ist welches der Fall war.
Mir ist aber aufgefallen, dass in den Druckereinstellungen des Druckers der Punkt "weitere Geräte und Druckereinstellungen" aufgelistet ist

drucker lokal

Klicke ich das an öffnet sich ein weiteres Verzeichnis in denen die ganzen Drucker aufgelistet sind:

zusätzlichesverzeichnis

Wenn ich nun hier versuche in die Eigenschaften reinzugehen dauert jeder Klick/Vorgang 2-3 Minuten bis eine Reaktion erfolgt vor allem wenn ich auf den Reiter "Netzwerkeinstellungen" gehen möchte. Gefühlt 10 Minuten später habe ich es dann auch in die Netzwerkeinstellungen des Druckers geschafft und hier ist der Status für die Bidirektionale Kommunikation auf "nicht verbunden" und ich bekomme es auch nicht auf verbunden. Der Port ist richtig eingestellt und die Kommunikation für den TCP/IP Transport ist auch aktiviert.

In den Druckereigenschaften aus Bild 3 kann ich ganz normal die Reiter anklicken, die Treiberoptionen öffnen sich ohne Probleme und ich kann auf die Netzwerkeinstellungen des Treibers zugreifen und der Status ist auch verbunden.... also mal ehrlich wtf?

Was übersehe ich hier? Es ist total nervig, da die Etikettendrucker so nicht genutzt werden können.
Hat jemand eine Idee? Wäre euch unendlich dankbar, ich bin inzwischen echt frustriert und komme nicht weiter.

Gruß,
Lloyd

Content-Key: 9242689372

Url: https://administrator.de/contentid/9242689372

Printed on: February 29, 2024 at 23:02 o'clock

Member: accessViolation
accessViolation Nov 29, 2023 updated at 13:33:33 (UTC)
Goto Top
Hi.

sagt mir auf die Schnell nichts. Was mir bereits passiert war, dass der SNMP Name (unter Anschlüsse/Konfigurieren) nicht gepasst hatte und damit teilte der Drucker niemandem seine gewünschten Treiber mit. (Auch seinen Status teilt er nicht mit, wenn falsch)

snmp

Hoffentlich hilfreich.

Gruß
Member: ItsLloyd
ItsLloyd Nov 29, 2023 at 14:01:21 (UTC)
Goto Top
Hi,

erstmal danke für den Tipp. Leider hat das jedoch nicht mein Problem behoben. Der SNMP Status war bei mir erst gar nicht aktiv, muss es aber meines Wissens nach auch gar nicht zwingend oder?

Habe es aber testweise mal aktiviert mit public und 1 als Index genau wie bei dir abgebildet. Ich bekomme aber dennoch dieselbe Meldung... face-sad
Member: accessViolation
accessViolation Nov 29, 2023 at 14:05:49 (UTC)
Goto Top
muss es aber meines Wissens nach auch gar nicht zwingend oder?
Dann spricht der Drucker halt nicht mit Dir. Kein "ich drucke gerade, kein "ich bin bereit", kein "mir fehlt Toner bro", etc.

Schade, hatte gehofft, das könnte Dir weiterhelfen face-sad
Member: Mr-Gustav
Mr-Gustav Nov 30, 2023 at 08:20:44 (UTC)
Goto Top
SNMP ist eigentlich per default eingeschaltet.
Ich kenn die Etikettendrucker jetzt nicht aber wir hatten ein ähnliches Problem.
Bei uns hat die Drucker Management Software des Herstellers gefehlt. Problem war damals unter 2012R2 nicht aber bei der Umstellung auf 2016 wurde es dann erforderlich
Member: ItsLloyd
ItsLloyd Dec 01, 2023 at 08:49:55 (UTC)
Goto Top
Hi,

danke für den Hinweis. Leider finde ich für die TSC Modelle keine Management Software die als Download angeboten wird.. :/
Member: Mr-Gustav
Mr-Gustav Dec 04, 2023 at 10:31:39 (UTC)
Goto Top
Manchmal ist die Management Software auch in die Lable Software eingebaut.