Cisco RVS4000-EU an Internetanschluss von Kabel Deutschland

Mitglied: Philipp711

Philipp711 (Level 2) - Jetzt verbinden

10.08.2011, aktualisiert 21:17 Uhr, 5443 Aufrufe, 3 Kommentare

Hi Community,

kleine Frage:

Kann ich einen Cisco RVS4000-EU auch an einem Kabelanschluss von Kabel-Deutschland betreiben?
Müsste doch eigentlich gehen, da der Router einfach eine IP (als ob er in einem "normalem" Netz hängt) bezieht und dann das Routing und NAT betreibt.

In der Beschreibung steht nur was von "wird an ein dsl-modem angeschlossen".....nichts von Kabelanschlüssen
Mitglied: aqui
10.08.2011 um 22:08 Uhr
Ja, das klappt vollkommen problemlos. TV Kabelmodems und auch DSL Modems besitzen zum Anschluss von Endgeräten, wie jeder weiss, einen Ethernetanschluss. Deshalb ist es völlig egal ob DSL oder Kabelmodem. Wichtig ist lediglich das protokoll am WAN Port, das muss bei Kabel DHCP sein statt PPPoE bei DSL !
Einfach den WAN Port vom RVS-4000 mit dem Kabelmodem von Kabel-Deutschland per Patchkabel verbinden.
Dann den WAN Port Modus auf Automatic bzw. DHCP im Router Setup konfigurieren bzw. ist im Default schon so. Fertig ist der Lack !
Achtung wichtig: Das Kabelmodem MUSS daraufhin einmal komplett stromlos gemacht werden, da es die Mac Adresse des Endgerätes mitcacht !!
Hast du vorher testweise was anderes angeschlössen käme sonst keine Verbindung zustande. D.h. beim Wechsel der angeschlossenen Endgeräte am Kabelmodem immer einmal den Netzteil Stecker ziehen und wieder stecken !


Wenns das war:
https://www.administrator.de/index.php?faq=32
Bitte warten ..
Mitglied: TC-BlueSky
06.04.2012 um 13:42 Uhr
Guten Tag,

ich habe ebenfalls einen solchen Router und bin auch Kabel Deutschland Kunde.
Ich habe den Router genau wie oben angegeben auf "Automatic bzw. DHCP" eingestellt.

Wenn ich das Gerät dan nun neustarte erhält der Router auch eine WAN IP und die nötigen DNS Server, welcher er auf korrekter Weise an die Clients verteilt.

Wenn man nun von einem solchen Client die DNS Server pingen möchte geht es nicht, es werden also keine Namen aufgelöst.
Was kann ich noch tun. Das Gerät ist auf "default" eingestellt. Es wurde also nichts anderes "verpfuscht".

Was micht wundert ist das die FritzBox welche ich verwende ihre eigene IP als DNS an die Clients weitergibt.
Bei dem Cisco Gerät erhalten die Clients direkt die DNS Einträge also 83.169.xxx.xxx

Eine Antwort wäre super. Vielen Dank.
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp711
06.04.2012 um 20:18 Uhr
Hi,

das liegt daran, dass die Fritzbox einen DNS-Dienst am laufen hat. Der CISCO leider nicht. Deshalb gibt der CISCO einfach die DNS-Server durch die der ISP verteilt.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Probleme im Netzwerk Switche teilweise nicht erreichbar
hukimanVor 1 TagFrageSwitche und Hubs30 Kommentare

Guten Morgen, seit Monaten haben wir hier immer wieder Probleme mit dem Netzwerk, das Problem konnte ich leider aber noch immer nicht finden. Es ...

Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 12 StundenTippZusammenarbeit43 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Batch & Shell
Tabellarische Ausgabe der Netzwerkschnittstellen
gelöst dysti99Vor 1 TagFrageBatch & Shell20 Kommentare

Mit - ip a - werden ja die Netzwerkschnittstellen angezeigt. Ich möchte mit ein Batchscript folgende Ausgabe erreichen: 1 eth0 192.168.1.1 AD:13:67:56:14:D1 2 eth1 ...

Notebook & Zubehör
Tipp für festgefressene Scharniere bei Lenovo V120 Notebook?
gelöst LochkartenstanzerVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör20 Kommentare

Moin Kollegen, Ich habe hier ein Lenovo V120 mit einem laut Internet üblichen Problem von "festgefressenen" Scharnieren. Ich könnte jetzt aufwendig das Notebook zerlegen ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 15 StundenFrageMicrosoft Office29 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Microsoft Office
Wechsel von Office - Exchange on premise zu Office 365 - Exchange Online
jann0rVor 1 TagAllgemeinMicrosoft Office14 Kommentare

Moin, ich weiß nicht so richtig, unter welche Überschrift man dieses Thema hier am besten packen kann, daher mal als allg. Beitrag / Erfahrungsbericht. ...

Netzwerkgrundlagen
Netzwerksaufbau bei nahezu auschließlichem Zugriff auf NAS bzw. Server
Ghent74Vor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen11 Kommentare

Hallo zusammen, in unserem kleinen Büro (6 Arbeitsplätze, Netzwerkdrucker, Netzwerkplotter, NAS) stellen immer mehr Softwarefirmen ihre Programme auf eine Art Datenbank um. Eine Art ...

Internet
Sichere Verbindung von zu Hause zu einem Firmenpc
haiflosseVor 1 TagFrageInternet6 Kommentare

Hallo! Ich suche eine Lösung mit der ich eine sichere Verbindung (ohne das ein Virus, Trojaner oder Ransom Virus den Computer bzw. Netzwerk zerstört) ...