Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Datensichrungskonzept

Mitglied: DonaldDuck123
Hallo zusammen,

ich benötige eure Meinung zu einem internen Streitpunkt von uns .

Wie haben ein NAS-Cluster (NAS=Network Attached Storage) mit einer Kapazität von ca. 550GB. Diese wird momentan über GBit auf einer Tape Libary gesichert. (NAS und Sicherung=eine Lokation)
Momentanes Sicherungsvolumen am WE ca. 220GB
Zukünftig soll aus Sicherheitsgründen die Sicherung an einen anderen Ort umziehen. Diese ist mit der anderen Lokation über eine 50GB Standleitung angeschlossen.

Für die Sicherung würde bei 220GB ein Zeitfenster von 15Std. ausreichen.

Aber was ist , wenn:

- Die Datenleitung zusammenbricht
- eine Gesamtwiederherstellung durchgeführt werden müsste (hierfür wären ca. 24 Std. von nöten, also zu viel)

Eigene Berechnungen haben ergeben, dass die 50MB Leitung momentan ausreichend wäre, allerdings wird ein anwachsen der Daten von jährlich ca. 100 GB erwartet.

Ist es eurer Erfahrung nach überhaupt praxisgerecht eine Datensicherung der Größenordnung über eine WAN Leitung zu betreiben ?
Sind die Risiken (Ausfall Leitung, Wiederherstellung,usw.) nicht zu hoch, oder ist das vielleicht gängige Praxis ?

Wie ist eure Meinung ?

Danke.

Gruß
DonaldDuck123

Content-Key: 67492

Url: https://administrator.de/contentid/67492

Ausgedruckt am: 23.09.2021 um 05:09 Uhr

Mitglied: N899FGG
N899FGG 10.09.2007 um 19:47:26 Uhr
Goto Top
Hallo DonaldDuck123,
ich würde die Sicherung mit einem Koffer mit Tapes mit Tages-, Wochen- und Monatstapes machen. Dies im Nebengebäude lagern. bzw einmal die Tages zum zweiten Standort mitnehmen als komplette Kopie und dann nur die Änderungen seit dem letzten Backup sichern über die Leitung. Wichtig dabei ist das man nur die Daten sichert und nicht die Applicationen. Wenn die Datenleitung zusammenbricht die Datensicherung auf das Tape. Das reicht voll und ganz. Die Wiederherstellung ist innerhalb von 2 Stunden für eine Unix Box von HP gewährleistet mit zwei weiteren DVD für die Applicationen die man einmal anfertigt. Praxisgerecht werden über Wan Leitungen nur Datenupdates gemacht. Applicationen werden über original DVD und Tapes schneller erledigt, manchmal auch noch Wechselplatten. Standleitungen können immer im WAN ausfallen. Aber man sollte ein Dreieckskonzept mit Routern und Katalysten aufbauen. Frame Relay und Sita lassen das zu. Wiederherstellungen kommen bei heterogenen dezentralen und parallelen Systemen selten vor. Es kommt eben auf das Konzept an. Standleitungen sind gut sollten aber individuell beim NTBA modifiziert werden. Auch sollte einen Art Mailboxsystem erstellt werden. Wenn die Leitung A weg ist sollte man Leitung B wählen replizieren und sichern und dann von B nach C zum Ziel sichern. HP DataProtector und Mainframe bieten für die nächsten 10 Jahre genügend Raum. Cisco und eine solide Stromversorgung der Rest kommt im Laufe der Jahre.
Heiß diskutierte Beiträge
tip
Outlook 2019 Konto hinzufügen - Kein Benutzername mehr bei IMAP Einstellungen - LösungFrankVor 1 TagTippOutlook & Mail32 Kommentare

Eine weitere Kuriosität unter Office 2019 ist bei mir gerade hart aufgeschlagen. Ich wollte ein normales IMAP/SMTP Konto zu Outlook 2019 hinzufügen. Das war aber ...

question
Dienst-PCs per Image sichern?Yan2021Vor 1 TagFrageBackup17 Kommentare

Hallo Ihr Lieben ;-) So, Urlaub vorbei und schon kommt mal wieder eine Frage von mir. Wir haben hier so rund gerechnet 10 PCs. Da ...

general
VPN-Einwahl für UnternehmensnetzwerkjoergVor 1 TagAllgemeinLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo zusammen, aktuell beschäftige ich mich mit der Frage, ob unsere aktuelle User-VPN-Lösung noch die Richtige ist oder ob es bessere Alternativen gibt. Wir setzen ...

question
Webseite signierenUserUWVor 1 TagFrageInternet9 Kommentare

Gelegentlich möchte man auf einer Webseite kritische Daten veröffentlichen, zum Beispiel Checksummen von Dateien/Programmen oder den Fingerprint eines Schlüssels. Frage: Wie kann man diese Information ...

question
"Aktualisieren und Herunterfahren" nach Windows Update erzwingenFrM222Vor 1 TagFrageWindows Update7 Kommentare

Hallo Zusammen, wir verteilen unsere Windows Updates über WSUS (2016) und haben hier inzwischen eigentlich einen ganz guten Stand. Die Updates werden sehr zügig auf ...

question
Hyper-V VHDX Festplatte verkleinern ratsam gelöst nixwissenderVor 1 TagFrageWindows Server9 Kommentare

Moin! Ich beabsichtige, eine VHDX-Festplatte um ca. 100GB zu verkleinern. Das Vorgehen ist klar, ist es aber ratsam? Dazu habe ich unterschiedliche Meinungen und wollte ...

question
Überspringen ErsteinrichtungHendrik2586Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Moin, moin meine Lieben. Heute mal ein Problem mit dem sich bestimmt schon etliche von euch rumgeschlagen haben. Kurz zur Umgebund des Kunden. DC: Windows ...

question
Unternehmensnetzwerk aufbauenbluelightVor 13 StundenFrageNetzwerke9 Kommentare

Moin zusammen, erstmal vielen Dank an der Stelle, dass mir beim letzten mal so super geholfen wurde! Aktuelle Situation: -> 5 VMs bei Netcup -> ...