mayho33
Goto Top

EPSON WF-6590 eMail-Server (SMTP) einrichten

Hallo @ All,

Ich bin anscheinend zu blöde auf einem Epson-Printer via WEB-Interface einen eMail-Server (gmx) einzurichten. Bekomme, egal was und wie ich es mache, diese Meldung:

epson fehler

Testweise mail in Outlook alles durchgespielt:

Alles geht. Bei dem altbackenen EPSON-interface nicht. Was mache ich falsch?

settings

ob STARTTSL, SSL, Ohne, ob Port 25, 993, 587, 465, ob mail.gmx.com oder mail.gmx.net. Nix geht.

Den Administration-Guide kann man in die Tonne werfen. Mein Kind könnte bessere Anleitungen schreiben. Hab schon soooo nen Hals.

Hat jemand einen Tipp für mich? Eventuell fehlt ja woanders noch eine Einstellung die notwendig ist?

Firmware ist aktuell!

Und Hey!! Was bitte habe ich da mitgekauft?:
adminsettings


Danke für eure Unterstützung!

Mayho

Content-Key: 665759

Url: https://administrator.de/contentid/665759

Printed on: April 25, 2024 at 12:04 o'clock

Member: Looser27
Looser27 Apr 15, 2021 at 08:26:03 (UTC)
Goto Top
Moin,

soweit ich weiß, funktioniert Port 25 nicht mehr bei GMX; Du mußt also 587 StartTLS verwenden. (Zertifikatvaliderung kannst du erstmal aus lassen zum Test).
Hast Du mal eine andere Authentisierungsmethode versucht, z.B. POPvorSMTP (sofern vorhanden)?

Zugriff aufs Internet hat der Drucker aber (IP, Gateway und DNS sind korrekt eingetragen)?
Firewall gibt es keine dazwischen, die den Kontakt unterbinden könnte?

Gruß

Looser
Member: mayho33
mayho33 Apr 15, 2021 at 08:54:38 (UTC)
Goto Top
Hi Looser,

Danke! Port 25 war nur ein Test. Alle Ports, Adressen und Verschl-Methoden sind durch, auf jede erdenkliche Art. Ich überlege tatsächlich schon einen Full-Reset und dann als erstes den eMail-Server. Ab schon ein Wahnsinnsaufwand. Oder doch mit Vorschlaghammer nachhelfen?

Grüße!
Member: Looser27
Looser27 Apr 15, 2021 at 08:58:44 (UTC)
Goto Top
Schau mal, ob es für das Teil aktuellere Firmware gibt. Anschließend Werksreset und alles auf Anfang.
Mitglied: 148121
Solution 148121 Apr 15, 2021 updated at 09:04:13 (UTC)
Goto Top
Naja wenn man die Epson Seite dazu liest
https://www.epson.eu/viewcon/corporatesite/kb/index/1906
Note the TLS/SSL highlighted in red for Gmail, Outlook.com, Yahoo and GMX. It means, that the email service requires encryption but most MFP’s (not just Epson) do not support this so the MFP will never be able to work with these settings. Again, if the customer has their own email server they will know if they use TLS/SSL or not.
Dann liegt die entweder schon seit Ewigkeiten ohne Update im Dornröschen Schlaf, die GUI für die verschlüsselten Verbindungen ist nur Fake face-smile oder sie supporten es tatsächlich nicht ...

Die Cert-Validierung würde ich bei GMX als erstes erst mal aus machen, GMX verwendet für das Server-Cert die schon mal nachträglich korrigierte Telesec CA von T-Systems. Wenn der Drucker noch eine alte CA Liste inne haben würde wird er das Cert als nicht vertrauenswürdig einstufen und eine Verbindung verweigern.

Teste doch einfach erst mal ein lokales Mailrelay in deinem Netz.

Gruß w.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 15, 2021 at 09:02:53 (UTC)
Goto Top
Moin,

Pack Doch einfach einen Pi-Zero oder eine kleine VM mit postfix in Dein Netz und nimm den als "smarthost".

lks
Member: mayho33
mayho33 Apr 15, 2021 updated at 09:22:18 (UTC)
Goto Top
Zitat von @148121:

Naja wenn man die Epson Seite dazu liest
https://www.epson.eu/viewcon/corporatesite/kb/index/1906
> Note the TLS/SSL highlighted in red for Gmail, Outlook.com, Yahoo and GMX. It means, that the email service requires encryption but most MFP’s (not just Epson) do not support this so the MFP will never be able to work with these settings. Again, if the customer has their own email server they will know if they use TLS/SSL or not.
> 
Dann liegt die entweder schon seit Ewigkeiten ohne Update im Dornröschen Schlaf, die GUI für die verschlüsselten Verbindungen ist nur Fake face-smile oder sie supporten es tatsächlich nicht ...


Also bei meinem billgsdorfer HP-MFP war das kein Problem. Und laut Guide unterstützt dieser MFP Verschlüsselung

Ich weiß auch nicht...

Zitat von @Lochkartenstanzer:

Moin,

Pack Doch einfach einen Pi-Zero oder eine kleine VM mit postfix in Dein Netz und nimm den als "smarthost".

Ich will doch einfach nur Scan-to-Mail machen. Ganz ehrlich gesagt ist mir das zu blöd lauter kleine PIs für irgendwelche Workarounds hinzustellen.
Member: mayho33
mayho33 Apr 15, 2021 at 09:23:57 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Looser27:

Schau mal, ob es für das Teil aktuellere Firmware gibt. Anschließend Werksreset und alles auf Anfang.

Firmware ist aktuell. Reset wollte ich eigentlich vermeiden. War schon Arbeit den einzurichten. Vor allem die ganzen Mail-Adressen zu hinterlegen. Aber lässt sich wohl nicht vermeiden....
Member: godlie
godlie Apr 15, 2021 at 09:41:56 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ich kann mich auch an ein so ein Problem mit einem Epson MFP errinern, schlussendlich war es eine zu alte TLS version in der Firmware, da half nur was dazwischenzuhängen.

grüße
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 15, 2021 at 09:53:43 (UTC)
Goto Top
Zitat von @godlie:

Hallo,

ich kann mich auch an ein so ein Problem mit einem Epson MFP errinern, schlussendlich war es eine zu alte TLS version in der Firmware, da half nur was dazwischenzuhängen.


Genau sowas ist oft das Problem. Deswegen nehme ich "lokale" Mailer wie einen Pi.

lks
Mitglied: 148121
148121 Apr 15, 2021 updated at 11:18:37 (UTC)
Goto Top
Zitat von @godlie:
ich kann mich auch an ein so ein Problem mit einem Epson MFP errinern, schlussendlich war es eine zu alte TLS version in der Firmware, da half nur was dazwischenzuhängen.
Richtig, gerade mal gecheckt, GMX supportet TLS 1.0 aufwärts. SSL2 und 3 sind verständlicherweise deaktiviert. Jetzt braucht der TO nur noch mal kurz mit dem Wireshark am Port sniffern und prüfen ob der Drucker da nur SSL2/3 mit GMX plaudern will.
Member: Snagless
Snagless Apr 15, 2021 updated at 14:10:01 (UTC)
Goto Top
Hallo,

schau mal im Webinterface ob der eine neue Firmware findet oder ob da ein FEHELR kommt. Wenn das in einen Fehler läuft dann bitte die IP-Konfig prüfen, da ist dann meist kein Gateway drin. Wenn er Updates zieht, bzw. verifiziert dass die Version aktuell ist, dann sollte auch der Mailversand gehen.

Wobei - Neulich hatte ich einen 5710 der konnte nix über eine Microsoft 365 Mail-Domain versenden. Mit einem GMail Account ging es dann. Der MS365 Admin hat dann gemeint dann er das freischalten könnte musste aber auch erst mal suchen. Das lag dann aber beim MS365 und nicht am Epson.

Obiges gilt natürlich nur wenn keine FW dazwischen ist die was blockiert.
Member: Snagless
Snagless Apr 15, 2021 at 14:08:03 (UTC)
Goto Top
Hallo,

bei den älteren Canon Image Runner, dito. das gleiche. Statt empfangene Faxe bei einem Intranator ins Potsfach zu schmeissen geht plötzlich nix mehr. Naja nach einem Intranator Update. Canon hat keine Udpates für die alten Kisten. Also dito. Lokal umschifft.
Member: mayho33
mayho33 Apr 15, 2021 updated at 15:07:48 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Snagless:

Hallo,

schau mal im Webinterface ob der eine neue Firmware findet oder ob da ein FEHELR kommt.

Keine Fehler. Firmware aktuell

Wenn das in einen Fehler läuft dann bitte die IP-Konfig prüfen, da ist dann meist kein Gateway drin.

Das habe ich als erstes geprüft. Natürlich passt alles.

Ich bin mir sicher, dass es sogar schon mal funktioniert hat. Nur das Sch...ding hat plötzlich irgendwo einen Hieb.

Wie geht nochmal Full Reset aka Werkseinstellung? Ich kann irgendwie nur noch einzelne Teile zurücksetzen.

Zitat von @148121:

Richtig, gerade mal gecheckt, GMX supportet TLS 1.0 aufwärts. SSL2 und 3 sind verständlicherweise deaktiviert. Jetzt braucht der TO nur noch mal kurz mit dem Wireshark am Port sniffern und prüfen ob der Drucker da nur SSL2/3 mit GMX plaudern will.

Boah! Gut! Ich schaufle Wireshark! Danke!
Mitglied: 148121
Solution 148121 Apr 15, 2021 at 16:00:01 (UTC)
Goto Top
Boah! Gut! Ich schaufle Wireshark! Danke!
Wir sind gespannt.
Member: mayho33
mayho33 Apr 16, 2021 updated at 16:26:39 (UTC)
Goto Top
Zitat von @148121:

Boah! Gut! Ich schaufle Wireshark! Danke!
Wir sind gespannt.

Soooo! Kleines Update:

Nachdem ich langwierig mal angefangen habe mit Wireskark zu spielen, hat es mir irgendwann gereicht. Ich hab dem Drucker dann den Stecker gezogen und weil es solchen Spaß gemacht hat direkt während der Initialisierung bei Einschalten gleich nochmal 4 -5 Mal. Der hat sich kräftig beschwert, also hab ich ihm gleich nochmal den Stecker gezogen. und siehe da... Es spricht mit mir sogar in Verständlich:

mail 4

Lustiges Rotzding! Also gleich mal DNS geprüft (Jo eh! Keine Domain, alles auf Automatik) und WORKGROUP eingebenen.
Ihr werdet es nicht glauben! Jetzt geht alles. Ich sags euch Leute, der 25 KG-Hammer stand schon bereit! face-wink
Ich mach jetzt gleich mal ein Backup der Settings. Bin sicher das werde ich mal brauchen.

Danke für euche Unterstützung!

Mayho