affabanana
Goto Top

Fileserver Ersatz

Hallo zusammen
Suche fileserver Ersatz

So

Ich wollte mal Fragen wer von euch Opensolaris als fileserver einsetzt??

Im Moment habe ich hier auf der Arbeit eine HP dl380 G4 als fileserver mit windows 2003 Std am laufen.
Der hat 2 72GB SCSI Disks als RAID 1 für BS und Programme und 4 mal 146GB als RAID 5 für die Nutzerdaten.
Da ich aber mit der Perdomance nicht so zufrieden bin wollte ich mich mal umhören was so im Einsatz ist bei den kollegen Admins?
Und der Platz geht mir langsam auch aus.
Jo mit Archivierung ist auch nicht so viel Platz zu beschaffen. Da wir viel mit alten Daten arbeiten.
Bitte empfehlt mir keine netAPP filer. Da bin ich ein gebranntes Kind.

Auch von EMC und DELL lass ich die Finger.


Was empfehlt Ihr so???


Danke im voraus


Gruass affabanana

Content-Key: 114814

Url: https://administrator.de/contentid/114814

Printed on: February 24, 2024 at 22:02 o'clock

Member: gansa28
gansa28 Apr 27, 2009 at 20:58:53 (UTC)
Goto Top
Hi, also ich hätte ja jetzt EMC gesagt. Also bisher nur durchweg gute Erfahrungen gemacht. Eine iSCSI Clariion als Datenablage und eine FibreChannel Cellera als VMWare SAN im Einsatz. Performace gut aber halt Teuer.

MFG

Gansa28
Member: wiesi200
wiesi200 Apr 28, 2009 at 06:43:10 (UTC)
Goto Top
Wir haben 2 NAS von Maxdata mit 1,5 TB im Einsatz Preis/Leistungstechnich find ich das Zeug trotz SATA Platten in Ordnung. Da läuft Windows 2003 Storage Server drauf.

Zuvor hatten wir welche von Iomega dann hatten wir aber von denen kein Ersatznetzteil bekommen (nur mit nem wartungsvertrag über 750€) also nie wieder
Member: xm-bit
xm-bit Apr 28, 2009 at 07:01:36 (UTC)
Goto Top
Hi affabanana,

da du von vielen Großen Anbietern die Feingern lassen möchtest. Hier mal etwas "kleines":

http://www3.computeruniverse.net/products/90293351/origin-storage-n5200 ...

Vielleicht sagt es dir in Punkto Speicherplatz, und anbindung ja zu.
Die Tests für dieses Gerät sehen auch nicht schlecht aus.

mfg
Sascha
Member: gansa28
gansa28 Apr 28, 2009 at 09:59:52 (UTC)
Goto Top
Hi, jetzt muss man wirklich noch ein paar Eckdaten haben.

-Wieviele User greifen auf diesen netzspeicher dann zu.
-Was sind das für Daten ( Word Documente usw. kann man anders Anbinden als riesige Technische Zeichnungen).
-Was für eine Netzwerkanbindung ist Vorhanden.
-Was darf es maximal kosten?
-Wieviel Speicherplatz wird benötigt.

Zu beachten sind dann noch.
-Erweiterbarkeit
-Support 24/7 usw.
-Platzangebot


Ich hatte zum Beispiel nicht im Vorhinein die Heizungseigenschaften einer EMC Cellera als so groß Eingeschätzt, und musste entsprechend die Klimatisierung anpassen face-smile