Filme schneiden

bitteeinbit
Goto Top

Der Vor- & Abspann soll raus

Hallo,

ich habe Videoaufzeichnungen "Serien" wo der Vor- & Abspann rausgelöscht werden soll. Ohne groß herum Encodieren oder Decodieren.

Kennt jemand eine Software die das einfach und vorallem schnell löst ???

gruß & Dank

Content-Key: 27936

Url: https://administrator.de/contentid/27936

Ausgedruckt am: 04.07.2022 um 16:07 Uhr

Mitglied: cykes
cykes 11.03.2006 um 09:32:13 Uhr
Goto Top
Hi,

dazu wäre es gut zu wissen, in welchem Format die Videodaten vorliegen (VHS/Tape, DV, DivX,
DVD, mpeg2 (gemuxt oder demuxed), mpe1 usw.).

Für demuxed mpeg2 (alos Video und Audio getrennt, z.B. DVB Aufnahme) zum Beispiel kann
ich Dir cuttermaran empfehlen, siehe http://www.cuttermaran.de/

Das funktioniert problemlos, ist kostenlos und macht keinen reencode.

Gruß

cykes
Mitglied: BitteeinBit
BitteeinBit 11.03.2006 um 09:34:24 Uhr
Goto Top
Es sind vorallem AVI, DivX, Mpg.
Sie sind schon auf meinem Rechner. Nur will ich speicherplatz dadurch sparen
Mitglied: cykes
cykes 11.03.2006 um 09:39:30 Uhr
Goto Top
Hi,

also ein Universal-Schneidetool ohne reencode ist mir so spontan nicht bekannt,
wie gesagt, für mpeg2 benutze ich immer cuttermaran, für AVI/mpeg1 kann man
z.B. VirtualDub verwenden, auch kostenlos, aber etwas komplexer in der Bedienung,
siehe: http://www.virtualdub.org/

Für VirtualDub finden sich per Google aber jede Menge Tutorials (teilweise auch in Deutsch)
im Netz.

Gruß

cykes
Mitglied: BitteeinBit
BitteeinBit 11.03.2006 um 09:45:03 Uhr
Goto Top
Cuttermaran. Bringt mir leider nichts da nur für mpeg.
Aber ich werds mal mit VirtualDub probieren
Mitglied: 9781
9781 11.03.2006 um 09:57:45 Uhr
Goto Top
Hallo!!

Also ich schneide meine Filme immer mit Nero, bevor ich sie dann, ebenfalls mit Nero, auf DVD brenne.
Die Bedienung ist relativ einfach und es geht schnell. Versuch es doch einfach mal.

Grüsse

Joshi
Mitglied: cykes
cykes 11.03.2006 um 10:03:02 Uhr
Goto Top
Soweit ich weiss, hat Nero keine Batch Funktion für den Schnitt, da kann man sich mit virtualdub,
sofern das Ausgangsmaterial einigermassen identisch ist, viel Arbeit sparen, einmal
Schnittpunkte setzen und dann ein ganzes Verzeichnis mit diesen Einstellungen schneiden.

Gruß

cykes
Mitglied: 9781
9781 11.03.2006 um 10:06:47 Uhr
Goto Top
Cykes!
Sorry das hab ich irgendwie überlesen.....es ist echt noch zu früh für mich und der Kaffee ist auch noch nicht ausgedrunken.

Aber mir kommt jetzt spontan kein anderes Programm in den Sinn. SORRY!
Mitglied: cykes
cykes 11.03.2006 um 10:18:03 Uhr
Goto Top
Macht ja nix, ich hab mich lange Zeit mit dem Thema Videoschnitt beschäftigt, und so ziemlich
alles durchgetestet, was vor ca. 2 Jahren aktuell war. Bin also auch nicht unbedingt auf dem
letzten Stand. Gerade bei kostenlosen Tools gibt es große Unterschiede, einige werden
regelmässig weiterentwickelt (wie cuttermaran und virtualdub) und einige
kommen raus, werden so ca. ein halbes Jahr weiterentwickelt und dann passiert nichts mehr.

Eine gute Quelle für Tools zum Thema Video im Allgemeinen ist z.B. http://www.videohelp.com/
oder für Anleitungen (und noch viel mehr) kann man auch bei http://www.afterdawn.com/guides/
vorbeischauen.

Gruß

cykes
Mitglied: nidoking
nidoking 11.03.2006 um 20:17:18 Uhr
Goto Top
Eine Software kenne ich zwar nicht, aber ich habe das Problem anläßlich einer Umstellung meiner Video- auf eine DVD-Sammlung mit einem Festplatten DVD Recorder gelöst. Was einfacheres gibt es nicht. Film auf die Festplatte, Anfang und Ende schnippseln eventuell - wenn Du eine Aufzeichnung von einem Privatsender hast - auch die Werbung rausschneiden und geschnitten ist der Film.

Voilá

Ich hoffe ich konnte einen Denkanstoß liefern.

nidoking
Mitglied: polizia
polizia 14.03.2006 um 19:46:48 Uhr
Goto Top
nimm Rlo2006

das schneidet sogar dvd filme mit über 7,7 gb!!!
Mitglied: cykes
cykes 15.03.2006 um 06:01:44 Uhr
Goto Top
Rlo 2006 - wie heisst das ausgeschrieben oder haste mal nen Link,
das sagt mir grad gar nichts face-wink
Mitglied: Schmitt.Mathias
Schmitt.Mathias 18.03.2006 um 16:04:45 Uhr
Goto Top
Hi, RLO kenne ich jetzt auch net.
Aber mit Virtual Dub geht es auf jeden Fall, hab ich auch schon gemacht.

Wobei ich sagen muss ich arbeite gerne mit MAGIX - Video Deluxe. Kostet aber leider bissl was, jedoch kann man wesentlich mehr machen was die Filmerstellung angeht (Bearbeitung, Menüs, Szenen,... )

Gruß
Mathias
Mitglied: masta465
masta465 06.04.2006 um 10:10:31 Uhr
Goto Top
hi
Ich hätte da vielleicht etwas für dich.
Allerdings @ home (habe gerad frühstückspause).
also schick mir einfach eine e-mail an andrethiemann@web.de oder sag mir deine icq nummer. wobei mir icq lieber wäre.

mfg Thiemann
Mitglied: Schmitt.Mathias
Schmitt.Mathias 06.04.2006 um 15:49:09 Uhr
Goto Top
Hi, wie heißt denn das Programm, vielleicht können andere auch davon profitieren?

Danke!

Mathias
Mitglied: masta465
masta465 06.04.2006 um 15:51:08 Uhr
Goto Top
ich poste es hier rein wenn ich @ home bin ok?

mfg masta
Mitglied: Schmitt.Mathias
Schmitt.Mathias 06.04.2006 um 16:13:14 Uhr
Goto Top
Alles klar, merci schonmal!

MAthias