Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Beim Hochfahren eine VPN-Verbindung herstellen

Mitglied: stanley0815
Guten Morgen allerseits!

Habe zwei fragen: Ist es möglich dass man eine vpn-verbindung automatisch beim hochfahren bzw. beim anmelden des Users herstellen kann? Wenn ja, würde dringend eine beschreibung benötigen wie das funktioniert.

Meine zweite frage ist, ob es möglich ist, wenn man manuell die vpn-verbindung aufbauen muss, dass automatisch netzlaufwerke gemountet werden.

Hoffe es kann mir jemand helfen.

vielen dank

mfg

Content-Key: 67348

Url: https://administrator.de/contentid/67348

Ausgedruckt am: 30.11.2021 um 21:11 Uhr

Mitglied: 14695
14695 29.08.2007 um 08:14:35 Uhr
Goto Top
Hi!

Zunächst wäre interessant zu erfahren, wekche Betriebssysteme du benutzt.

Gruß
Mitglied: stanley0815
stanley0815 29.08.2007 um 08:36:20 Uhr
Goto Top
Oh sorry, hab total vergessen das zu erwähnen. :) face-smile Benutzt wird Windows XP SP2
Mitglied: 14695
14695 29.08.2007 um 08:59:25 Uhr
Goto Top
Okay. In der Professional-Variante kann am Anmeldebildschirm entschieden werden, ob sich der Benutzer lokal oder an der Domäne anmeldet. Hier die Domäne auswählen und "Über das DFÜ-Netzwerk verbinden" aktivieren. Das setzt natürlich voraus, dass der Rechner Domänenmitglied ist und der Benutzer in der Domäne existiert. Wie gesagt: Win 2000/XP Professional, Home unterstützt diese Variante nicht...

Ansonsten könntest du auch die VPN-Verbindung in den Autostartordner verschieben. Ist die Verbindung hergestellt, klappt auch der Zugriff auf Netzlaufwerke.

Gruß
Mitglied: stanley0815
stanley0815 29.08.2007 um 10:27:58 Uhr
Goto Top
Ja das weiß ich.
Die Situation sieht wie folgt aus: Der User, eigentlich unser Chef :) face-smile, will von sich zu Hause aus eine Verbindung in unser Netzwerk. Am geschicktesten ist es hier für mich, dass dies mittels einer vpn-verbindung realisiert wird. Da mein Chef sich so gut mit computern auskennt wie mein kleiner bruder der 6 jahre alt ist, muss dies so einfach wie möglich geschehen.
Hab es jetzt wie folgt gemacht:
chef meldet sich lokal am PC an, auf dem Desktop hat er eine schöne Batch-Datei, welche die vpn-verbindung herstellt und die netzlaufwerke werden auch automatisch verbunden. Würde Sie ja in den autostart ordner hinein verschieben, aber er soll die verbindung eben nur dann aufbauen, wenn er sie auch wirklich benötigt.
Würdest du bzw. ihr das genau so machen oder anders?

mfg
Mitglied: 14695
14695 29.08.2007 um 10:49:12 Uhr
Goto Top
Hm... Dann ist die Frage eine andere.

Ich bzw. wir hier, stellen die VPN-Verbindung auch nur bei Bedarf her. Das Problem bei deinem (6-jährigen ;-) face-wink) Chef scheint zu sein, dass er auf Netzlaufwerke zugreifen will, jedoch vergessen hat, vorher die VPN-Verbindung herzustellen.

Ich würde (habe einen Kollegen mit ähnlich "fettarmem" EDV-Wissen) die VPN-Verbindung standardmäßig etablieren. Wenn keine Anforderungen an den Server gerichtet werden, belastet das die Verbindung kaum (hier bei uns 6 MBit). Dann kann er eigentlich nicht viel falsch machen.

Im Übrigen gehe ich davon aus, dass er ggf. auch vergisst die Verbindung nach erledigten Arbeiten über das Netzwerk wieder zu trennen.

Ergo: Autostartordner ist das Mittel der Wahl...

Würde mich dennoch interessieren, wenn du eine andere Lösung findest!

Grüße aus Köln
Oliver
Mitglied: aqui
aqui 29.08.2007 um 11:48:45 Uhr
Goto Top
Wie wäre es denn wenn du deinem Chef einen VPN DSL Router hinstellst, das kann z.B. ein Linksys WRT54 sein mit dd-wrt.de Firmware.
Der hat einen VPN Client der immer eine VPN Verbindung aufbaut wenn der Router auch rennt. So hat dein Chef zuhause eine Verbindung die sich gleichzeitig wie eine lokale Verbindung im Firmennetz verhält (durch den VPN Tunnelvom Router..) ohne das er überhaupt etwas machen muss an seinem Laptop/Rechner.. ??

Aber warum einfach machen wenn es umständlich mit Windows auch geht ???
Mitglied: stanley0815
stanley0815 29.08.2007 um 12:05:53 Uhr
Goto Top
Warum Geld sparen wenn man es beim Fenster rauswerfen kann? :) face-smile

Trotzdem danke für deine Anregung, wäre natürlich auch eine Möglichkeit gewesen.
Mitglied: aqui
aqui 29.08.2007 um 12:40:41 Uhr
Goto Top
So ein Router kostet 50 Euronen. Das o.a. Argument meinst du nicht wirklich im Ernst, oder ??? Zumal es ja dein Chef von seinem Chefgehalt bezahlt und nicht du selber !!!
Ein erfahrener ITler macht sich auch vorher Gedanken über sowas !
Also nicht wirklich das Killerargument wenn einem das das Gefrickel am Chefrechner und immer wiederkehrenden Fragen erspart....oder ?
Mitglied: stanley0815
stanley0815 29.08.2007 um 13:17:28 Uhr
Goto Top
Tja, wenn man als vorgabe hat, dass es möglichst nichts kosten sollte, dann ist mein argument durchaus angebracht.
Was soll ich bitte machen? Es wurde alles eingerichtet, als ich noch nicht bei der Firma war. Und jetzt muss ich eben aus dem Bestehenden das beste machen.
Mitglied: aqui
aqui 29.08.2007 um 13:25:04 Uhr
Goto Top
Komische Argumentation. Du bist doch der IT Verantwortliche der dem Chef was rät oder ?? Dann sag ihm doch das du es so machen willst und musst um die Wartung einfach und auf einem Minimum zu halten und für ihn den besten Zugang zu gewährleitsen.
Da muss man als IT Berater bzw. Verantwortlicher doch nicht so eine devote Haltung annehmen und solche Argumente vorbringen oder hat der Chef als Unternehmen ein Würstchenbude ??? Für dein IT Fachwissen hat er dich doch zu dem gemacht was du bist !
Wenn der mit seiner Frau Essen geht wird der mit Sicherheit mehr als 50 Euro problemlos auf den Tisch legen oder siehst du das anders ??! Darn sollte es also nicht scheitern...aber diese Argumentation hat ja nun mit dem eigentlichen Problem nichts mehr zu tun.
Heiß diskutierte Beiträge
question
AD Server von 2012 R2 auf Server 2019 R2 hochgesetzt. Domänenlevel noch 2012 Aber nun geht kein LDAPS . LDAP geht gelöst itititVor 1 TagFrageWindows Server18 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben die Server 2012 R2 mit Server 2019 R2 ersetzt. Neue Server kein Inplace. Die neuen DCs haben IP und Name gleich ...

question
Euro Zeichen geht nicht mehr gelöst GwaihirVor 1 TagFrageWindows 1014 Kommentare

Hallo zusammen, bei einem User geht das Euro-Zeichen nicht mehr. Er kann es nur noch über Copy&Paste aus der Zeichentabelle einfügen. Auch STRG+ALT+E klappt nicht. ...

question
Bitlockerpartition versehentlich gelöscht Läppi findet nach Partitiosformatierung mbr gpt die Partition nicht wiederPCChaosVor 1 TagFrageWindows 1010 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe ein riesen Problem, das mir sonst einfach erschien. Ich hatte eine Bitlocker Partition D: auf meinem C: Laufwerk installiert. Weil Windows ...

question
Mini PC lüfterlossurvial555Vor 1 TagFrageHardware8 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer guten Lösung über System für staubintensive UmgebungenIch setzte zur Zeit 4 PCs in einem Lagerumfeld ein, ...

question
Dauernd gesperrter User in der ADChristianIT2021Vor 1 TagFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe ein riesen Problem ich habe einen User der wird immer wieder gesperrt. Über die Eventlgs habe ich schon herausgefunden aus welcher ...

question
RDS 2019 - Excel2019 öffnet Dateien sehr langsam gelöst pr3adusVor 1 TagFrageWindows Server15 Kommentare

Guten Tag, ich habe ein Problem bei einem meiner Kunden: seit kurzem verwendet der Kunde meine RDS-Farm. Hier haben wir 2 RDS-Hosts und ein RDS-GW ...

question
Online Kalender gesuchtStefanKittelVor 1 TagFrageInternet8 Kommentare

Hallo, ein Kunde von mir sucht einen Online-Kalender zur Raumreservierung. Keine Datenschutzrelevanten Informationen. Es geht um 3-4 Besprechungsräume in einem Gebäude wo mehrere Firmen sind. ...

question
IMAP - Office365 gesperrt?NulliHBVor 1 TagFrageExchange Server15 Kommentare

Moin Zusammen Ich hoffe ich bin hier richtig :) Es geht um Office365 Exchange / Sicherheitseinstellung Ein frischer Tenant Und ich möchte auf die eine ...