Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst HP ProLiant DL380 G7: "Es konnte keine neue Partition erstellt oder eine vorhandene Partition gefunden werden" (Windows)

Mitglied: 114801

114801 (Level 1)

28.07.2017, aktualisiert 13:34 Uhr, 2279 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo

Vorab sei erwähnt, der Server wird privat verwendet und ich weiß, dass der "Kasten" wohl auch nicht der beste sein soll, aber solange ich nichts anderes habe, bleibt der noch hier.... In dieser Materie bin ich noch relativ neu.

Folgendes Szenario:

Smart Arry P410i
• SAS Array A - 1 logisches Laufwerk [Datenplatte für ESXi - VMFS6]
• SAS Array B - 1 logisches Laufwerk [Hier soll Windows installiert werden]

Wenn ich ein Windows installieren möchte, hier wäre es zum Beispiel Windows Server 2016, werden im Setup die logischen Laufwerke angezeigt, zuerst dass von Array A gefolgt von B. Sobald ich auf Array B Windows installieren möchte, erscheint zum Beispiel diese Meldung:

"Es konnte keine neue Partition erstellt oder eine vorhandene Partition gefunden werden"

Liegt es an der Reihenfolge der logischen Laufwerke?

Im Netz finden sich nur mögliche Problemlösungen für "normale PC's" die vermutlich u.a. UEFI statt des alten BIOS haben.

Vielen Dank
Mitglied: Pjordorf
28.07.2017 um 14:09 Uhr
Hallo,

Zitat von 114801:
solange ich nichts anderes habe, bleibt der noch hier.... In dieser Materie bin ich noch relativ neu.
Und dein Fehlerhaftes verhalten deines RAID Konstrukts (Kontroller UND Platten) hast du gelöst / behoben oder hoffst du das er von allein Ruhe gibt?

"Es konnte keine neue Partition erstellt oder eine vorhandene Partition gefunden werden"
Da wird dein OS recht haben.

Liegt es an der Reihenfolge der logischen Laufwerke?
Nö. Windows kann da ja schon unterscheiden. Natürlich haben deine beiden Arrays schon Daten drauf bzw. sind Formatiert (Initialisiert), oder?

Im Netz finden sich nur mögliche Problemlösungen für "normale PC's" die vermutlich u.a. UEFI statt des alten BIOS haben.
Nicht ganz richtig verstanden. Du solltest dir wirklich mal die Grundlagen anlernen bevor alles wieder schrottest. ES gibt MBR und es gibt GPT. Das sind Festplatten grundlagen und beschreiben wie eine Festplatte vorbereitet wird. Dein Server 2016 will eben ein GPT, wenn nicht will er das GPT Schema eben selber erstellen. Ob ein Server 2016 auch auf einer MBR installiert werden kann habe ich selbst noch nicht getestet. Wäre aber eine gute Fingerübung für eine VM. MBR grundsätzlich anders als GPT. Auch ein BIOS welches keine EUFI kann, kann GPT. Man kann auch zwischen GPT und MBR hin und her wechseln, wird aber nicht leicht wenn schon Daten vorhanden sind - ist zwar Möglich aber mehr als ein Pain in the A...

Setzt dir ne VM auf mit 30 GB HDD und teste mit Leer (Unformatiert - nicht initialisiert) oder nur eine MBR Grundlage (vorhanden) oder eine GPT Grundlage (vorhanden) und und und. MBR /GPT fallen nicht unter sachen wie Dateisysteme https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Dateisystemen aber sind noch eher dran, nämlich bevor das Dateisystem drauf kommt.
Es beschreibt die art wie Daten grundsätzlich auf Datenträger liegen.

MBR = Master Boot Record (Historisch und durch GPT teils ersetzt)
GPT = GUID (Global Unique Identifier Partition Table) (Das neue)
MBR und GPT Können nicht auf der gleichen drehenden Spindel sein.
GPT ist ein Format von Partitionstabellen auf Festplatten und anderen Datenträgern. Die Abkürzung GPT steht für GUID Partition Table. GUID wiederum steht für Globally Unique Identifier, also global einzigartiger Bezeichner. Dieser Bezeichner lässt sich beispielsweise mit Diskpart auslesen. beispiele für GUIDs finden Sie in der Tabelle auf dieser Seite.
GPT ist der Nachfolger der MBR-Partitionstabellen. Diese sind zwar sehr weit verbreitet, aber veraltet. GPT ist modern und zukunftssicher und hat gegenüber MBR zahlreiche Vorteile. (Wo es Vorteile gibt es auch (wenige) Nachteile).
Übersicht: Die wichtigsten GPT-Partitions-IDs
Partitionstyp GUID
MBR-Partition 024DEE4133E711D39D690008C781F39F
EFI System Partition C12A7328F81F11D2BA4B00A0C93EC93B
Microsoft Reserved Partition E3C9E3160B5C4DB8817DF92DF00215AE
Wiederherstellungspartition DE94BBA406D14D40A16ABFD50179D6AC
Windows-Datenpartition EBD0A0A2B9E5443387C068B6B72699C7
Linux-Datenpartition 0FC63DAF848347728E793D69D8477DE4

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 114801
28.07.2017, aktualisiert um 14:22 Uhr
OK, danke dir

Nun ja, ich hatte gestern Array A abgeklemmt, da Windows zuvor die Installation auf B verweigerte und später auch eine Meldung kam, dass möglicherweise vom Laufwerk nicht gestartet werden könnte.

Wegen den Partitionstyp: der wurde mittels diskpart noch einmal vorsichtshalber in GPT geändert.

Nachdem die Installation abgeschlossen war, und Windows auch funktionierte, wurden die Laufwerke von Array A wieder angeschlossen, aber nach Neustart wird das Laufwerk wo Windows installiert ist, ignoriert.

Jetzt wollte ich Windows 2016 installieren, aber da werde ich noch mal schauen...
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.07.2017, aktualisiert um 14:30 Uhr
Hallo,

Zitat von 114801:
Nun ja, ich hatte gestern Array A abgeklemmt, da Windows zuvor die Installation auf B verweigerte und später auch eine
Also ist dein Fehlerhaftes RAID Konstrukt nicht fehlerbereinigt bzw. sauber. Dann wirst du noch sehr oft hier aufschalegn und betteln deine Daten doch irgendwie ....

Jetzt wollte ich Windows 2016 installieren, aber da werde ich noch mal schauen...
Baue dir auf deinen ESXi eine VM mit der du dir erstmal die Grundlage einer Server 2016 Installation antust und versuchst zu verstehen was dort wie passiert bevor du an dein laufendes ESXi Blech noch ein Zweit OS draufnaggelst (Dualboot). Das hilft dir (und vor allem uns) weiter
Empfehle aber dein Windows als VM grundsätzlich aufzubügeln anstatt ein DualBoot Konstrukt zu nutzen. Und nein, dein Windows Server 2016 kommt in einer VM mit einer VMDK als Festplatte und nicht direkt (RAW) auf deine Platten drauf.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.EVIL
28.07.2017 um 15:26 Uhr
Zitat von 114801:

Jetzt wollte ich Windows 2016 installieren, aber da werde ich noch mal schauen...

Vergiss es!
Für Windows 2016 gibt es (unter anderem!) keine P410 Treiber...
Ob es mit dem nativen Microsoft SATA Treiber klappt, steht in den Sternen und wenn, dann mit Sicherheit nicht mit der vollen Geschwindigkeit!
Bevor du soetwas anfängst, würde ich zumindest die Supportmatrix lesen:
http://h17007.www1.hpe.com/us/en/enterprise/servers/supportmatrix/windo ...

Ein Proliant Server ist nichts für "Bastler"!

Ich denke ein "weniger professioneller Server" wie z.B. ein Supermicro, Terra oder der hier bereits empfohlene ältere Dell wäre für Dich die bessere Wahl.
Bitte warten ..
Mitglied: 114801
28.07.2017, aktualisiert um 22:25 Uhr
OK, danke euch.

Ich habe nun das Array quasi neu angelegt, Array A hat die kleineren Array B hat die größeren Platten.

Da die Daten beider Laufwerke nun gelöscht wurden, lässt sich Windows Server 2016 weiterhin nicht installieren, ich habe auch den älteren Treiber verwendet, welcher einwandfrei auch in Windows Server 2016 verwendet werden kann. Beide Laufwerke sind nun laut diskpart GPT, dennoch wird die Installation verweigert. Als ich gestern die Platten des einen Arrays abklemmte, konnte Windows installiert werden, wenn aber ein weiteres Array aktiv ist, blockiert dieser.

Wenn es damit nicht gehen soll, dann geht es nicht, es war lediglich ein Versuch Windows zu installieren, was vor einiger Zeit bei nur 2 gespiegelten Platten mit einem Array funktionierte. Nun ja, Windows Server 2016 und Co. werden offiziell ja eh nicht unterstützt..

Ich lass es sein und verwende weiterhin ESXi welches das macht wofür es konzipiert wurde. Ich wollte lediglich gelegentlich Windows unter richtiger Hardware starten, damit bestimmte Aufgaben direkt auf die Hardware zugreifen kann

Wie erwähnt, wenn es nicht geht, dann akzeptiere ich und es geht munter weiter in der Welt der Virtuellen Maschinen weiter

Treiberauswahl für P410i unter Windows Server 2016 (cp011191)
windows_server_2016_treiber_p410i - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

... kann auf Datenträger nicht installiert werden
windows_server_2016_datenträger_installation_fehler - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Nachträgliches Bild welches vom obigen verdeckt war...
windows_server_2016_laufwerke - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Aktuelle Konfiguration
acu_p410i_2017_07_28_a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

acu_p410i_2017_07_28_b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

acu_p410i_2017_07_28_c - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ohne weitere Laufwerke würde wie schon erwähnt die Installation klappen.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.07.2017, aktualisiert um 18:34 Uhr
Hallo,

Zitat von 114801:
Ich habe nun das Array quasi neu angelegt, Array A hat die kleineren Array B hat die größeren Platten.
mal mit aussagefähige Namen anstelle von Array A und Array B versucht?

Da die Daten beider Laufwerke nun gelöscht wurden
Ist bei neu anlegen eines RAID Verbunds eben immer so. Dein Array B ist was - RAID 5 und initialisiert bzw. Volumes da auch drauf z.B. ein grosses, oder was? Das Volume hat aber noch keine dateisystem (OS) drauf, oder? Wie gross/klein ist dein Array? Welches ist das Bootlaufwerk bzw. Volume welches dein RAID Kontroller dem OS präsentiert (eben durch dein BIOS)? Wenn der Treiber greift, kannst du auch nach dem laden des Treiber und vor dem installieren auch per Shift+F10 ein Kommandozeilenfenster auftun und mit z.B. Diskpart die platte dir anschauen bzw. die Partitionen. Du kannst aber auch per Diskpart dir die nötigen GPT Partitionen manuell anlegen oder auch MBR machen usw. Lerne endich die Grundlagen sonst wird dein Klick Klick immer wieder versagen. Und nicht ein Array blockiert da etwas, es sind deine Einstellungen welche da dir die Steine in den weg rollen. Anstelle von Diskpart kannst du auch GParted (Linux Live CD/DVD/USB Stick) verwenden sofern der dann dein RAID Kontroller erkennt. Sonst muss der auch dort von dir nachgeladen werden...

Wenn du tatsächlich hilfe willst, wird ein funktionerendes und ansprechbares ILO benötigt, oder sonst ein Remote Management z.B. KVM Switch over IP und derjenige der dir Helfen tut muss auch Zeit mitbringen. Entweder du lernst endlich die Basics von RAID, Festplatten, Partitionen und von dein HP Server die Grundlagen oder lässt einen Techniker kommen der auch gewillt ist dein HP mit Server 2016 zum laufen zu bekommen. Selber tun kannst du es indem du probierst, änderst, probierst, änderst, probierst, ändern, probierst.... Und nach jeder Änderung (da auch zwingend immer nur einen teil ändert bzw. nur eine Einstellung anfassen) du dir notierst, aufschreibst was wann warum um wie jetzt reagiert.

Auch dein Bild mit dem Windows Setup ist nicht alles. Warum kann man nicht sehen was mit der anderen Platte dort ist? Geheim oder einfach zu faul das Fenster vorher ein wenig zur Seite zu schieben? Was sagen die Details und vor allem wie sind die Buchstaben angeordnet? Die Meldung besagt ja nur etwas mit dem Boot Laufwerk. Aber wie gesagt, ein Shift+F10 hier und diagnose mittels Diskpart hilft weiter. Diskpart ist nicht anderes als die Datenträgerverwaltung allerdings als Kommandozeile. Und ja, zu Diskpart gibt es massenhafte Literatur, allerdings setzt die auch wieder Grundlagen vorraus.

Und es bringt nichts hier laufend zu heulen das es nicht geht. Mit nicht geht kann hier keiner etwas anfangen.

Werden die Platten (Disks, Volumes in Diskpart zur zufriedenheit dargestellt, kann auch dein Server 2016 Installiert werden. Ob es danach läuft ist allerdings eine andere Frage und HP sagt einfach "Ein G7 ist out, also sagen wir nichts dazu ob ein OS damit laufen tut. Time Over". Wenn es dann nicht gehhen sollte ist es ein Treiber Problem, nicht mehr nicht weniger.

Jeder von uns hier hat seine zeit gebraucht bis er/sie RAD und Platten usw. Verstanden hat. Der eine mit Anleitung/Schulung, der andere im DIY verfahren und der Hilfe von sehr viel Lesen, Lesen, Lesen, Lesen, Lesen....

Bedenke immer: ein stück Software tut immer das gleiche, immer. Nur die abzeigungen (IFs) kommen teils immer zu anderen abzeigungen je nach was vorne reingekipt wird bzw. eingestellt wird. Oftmals ists immer die gleiche falsche abzweigung oder jeweils eine andere. Dir obliegt es nun aus den dir vorliegenden informationen und Einstellungen zu erkennen was wo falsch ist. Und dazu braucht es Grundlagenwissen.

Du willst ein Motor tunen und fit machen für das F1 rennen, weisst aber das ein Zylinder evtl. kauptt ist (gestern ging das ein mal), aber tunst weiter vor dir hin. Dein RAID Kontroller sagt es gibt 2 Eintragungen mit Hinweisen ....

Du darfst aber auch gerne hier jeden einzelnen Schritt per Bilder dokumentieren, aber dann darf nichts fehlen, vielleicht erbarmt sich einer hier

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 114801
28.07.2017, aktualisiert 03.08.2017
Huch, Tschuldigung, habe das andere Bild unter den verdecktem hinzugefügt, es gibt keine Geheimnisse

Ich gebe dir vollkommen recht. Ich wühle mich in die ein- oder andere Ecke. Das es nicht so einstellbar ist wie bei meinem auch nicht mehr so jungen Mainboard via UEFI, welches jedes einzelne Laufwerk anzeigt und davon gestartet werden kann, ist klar.

Mit Diskpart hatte ich mich nur minimal beschäftigt.

Ach so, für den Cache gibt es derzeit keinen Akku, der Akku war schon von Anfang an defekt, von daher wird auch ein Fehler im ACU angezeigt.

Edit @ 23:44 Uhr
Habe Windows Server 2012 R2 probiert, da gibt es keine Probleme, der Treiber musste nicht manuell geladen werden, bei 2016 auch nicht, aber 2016 streikte mit der Fehlermeldung, 2012 R2 nicht, merkwürdig...

Edit @ 01:07 Uhr
Windows Server 2012 R2 wurde erfolgreich installiert, danach Windows Server 2016, die Installation funktioniert nun, warum es nicht schon von Anfang an war, bleibt wohl ungeklärt...

Edit @ 3.8. @ 04:22 Uhr
Leider musste ein Array komplett neu angelegt werden, leider lässt sich gar kein Windows mehr installieren, es erscheint nur noch die blöde Fehlermeldung. Tipps aus dem Netz halfen leider nicht
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Windows Server 2016 (Essentials) auf HP Proliant DL380 G7 möglich?

gelöst Frage von SchraatWindows Server11 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben, interessiert mich die Kompatibilität von Windows Server 2016 Essentials auf einem HP Proliant DL380 ...

Windows Server

HP Proliant DL380 G7 - Windows Server 2012 R2 kein Netzwerk

gelöst Frage von it-kolliWindows Server5 Kommentare

Hallo Liebe Forum Gemeinde, habe ein Problem, habe einen HP ProLiant DL380 G7 Server auf dem Windows Server 2012 ...

Vmware

HP DL380 G7 VMWare 5.5

gelöst Frage von liptoniceVmware3 Kommentare

Hallo, ich möchte auf einen HP DL380 G7 VMWare ESXi 5.5 oder 6.0 installieren. Leider kommt beim original ISO ...

Server-Hardware

Lohnt sich der Platinentausch vom HP ProLiant DL380 G6 zu G7?

gelöst Frage von 114801Server-Hardware7 Kommentare

Ich habe momentan das inzwischen veraltete DL380 G6, momentan gibt es in der "Bucht" das G7 für ca. 50 ...

Neue Wissensbeiträge
Linux Tools
Dolibarr ERP CRM - Update Prozess
Anleitung von radiogugu vor 15 StundenLinux Tools

Hallo. Dies soll den kurzen Update Prozess der Software schildern. Zugrunde liegt eine Ubuntu Linux VM an der Stelle. ...

Linux Tools
Dolibarr ERP CRM - Überblick der Software
Anleitung von radiogugu vor 17 StundenLinux Tools

Hallo. Nach der Anleitung zur Einrichtung und Installation der Datenbank und des Webserver Dolibarr ERP CRM Installation möchte ich ...

Linux Tools

Dolibarr ERP CRM Installation der Datenbank und des Webserver

Anleitung von radiogugu vor 17 StundenLinux Tools

Hallo zusammen. Ich bin seit kurzem nebenberuflich selbstständig und suchte eine geeignete Software für die Auftragsverwaltung, CRM und ein ...

Sicherheit

Chrome 79 übermittelt eingegebene Kennwörter nach Hause

Information von DerWoWusste vor 1 TagSicherheit15 Kommentare

Ab sofort warnt Chrome standardmäßig Nutzer davor, wenn aus Leaks bekannte Passwörter zum Einsatz kommen. Beim Besuch einer Website, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Netzwerkstruktur für Zuhause 1Anschluss 2 Netze
Frage von chrishaefNetzwerke24 Kommentare

Hallo liebes Forum, Ich hätte da mal eine Frage an die Profis. Bei uns liegt ein DSL Anschluss im ...

Batch & Shell
Eingabeaufforderung macht Pause bei Datensicherung mit Robocopy auf DVD
Frage von anmelderBatch & Shell23 Kommentare

Hallo, ich sichere einige Daten per Robocopy auf DVD-RAM. Wenn ich nicht am Rechner sitze macht der Befehl nach ...

Server-Hardware
Server startet nach Debian Installation nicht mehr
Frage von RobertDServer-Hardware17 Kommentare

Hallo, ich habe heute zum ersten Mal auf meinen Server (selbst zusammengebaut) Linux installiert, ging auch alles ganz gut. ...

Windows 10
Windows 10 Herunterfahren - Funktioniert nach Upgrade von Windows 7 nicht mehr
Frage von krischeuWindows 1016 Kommentare

Hi, ich habe verschiedene PCs mit dem Upgrade Assistenten von Windows 7 Pro 64 Bit auf Windows 10 geupdatet. ...