Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

ISA 2004 Server und keine DNS Auflösung

Mitglied: 6496
Hi,
ich habe gestern auf meinem Windows 2003 Server den Windows ISA 2004 Server testweise installiert. Habe eine Netzwerkkarte und wähle mich über diese Netzwerkkarte per DFÜ Breitband ins Internet ein. Gleichzeitig nutze ich die Lan karte auch um mit dem Internen Netzwerk zu komunizieren. ( Ja ich weiß, das DSL Modem gehört an eine zweite Netzwerkkarte ). Aber das spielt jetzt auch keine Rolle.

Also ich habe meine Networks eingetragen und bei der Firewall die regeln eingetragen das der HTTP Verkehr durchgeht.

Und bei den Netzwerk Regeln habe ich das NAT eingerichtet.

Wenn ich nun bei meinen Clients einen externen DNS Server eintrage ( 195.185.185.195 ) und den Standard Gateway auf meinen ISA Server lege, klappt das Inet auch einwandfrei.

Trage ich nun aber als DNS Server den ISA Server ein kann ich keine Domain Auflösen.
Jetzt habe ich am DNS Server eine Weiterleitung eingetragen auf die IP 195.185.185.195. Doch das hilft auch nichts.
Habe dann versucht eine weitere Regel in den Firewall Einstellungen eingetragen, das ich einen DNS Server freigebe, doch das klappt nicht ganz.

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann, das ich keine DNS Auflösung bei den Clients habe ? Beim Server kann ich jede Webseite ansurfen...

Content-Key: 6569

Url: https://administrator.de/contentid/6569

Ausgedruckt am: 17.09.2021 um 10:09 Uhr

Mitglied: galician
galician 06.02.2005 um 18:34:39 Uhr
Goto Top
@snoopy

Hi,
auf welcher Netzwerkkarte hast Du DNS eingetragen?
ISA-Server braucht mindestens 2 Netzwerkkarten - eine für das interne Netzwerk u. eine für "draußen".
Trage also bei den Clients die intere Netzwerkkarte als Standardgateway u. DNS-Server (der natürlich auch laufen muss) ein.
Und dann kannst Du die Routingregeln festlegen.

galician
Mitglied: 6496
6496 06.02.2005 um 20:46:21 Uhr
Goto Top
ISA Server benötigt zwei Netzwerkkarten?

Hm sicher? Meinst du nicht zwei Interfaces?

Also das Routing funktioniert ja einwandfrei. Nur die DNS Namensauflösung nicht.
Also müsste es ja auch mit einer Netzwerkkarte funktionieren... Oder ?
Heiß diskutierte Beiträge
question
Netzwerkstruktur für ein Unternehmen errichtennasir21Vor 1 TagFrageNetzwerke18 Kommentare

Hallo liebes Forum :) Ich habe eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration gestartet und nun auch meine erste, kleine Projektaufgabe erhalten. Die Aufgabenstellung lautet wie ...

question
Drucker Gäste WLANmarkaurelVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless24 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab in einer kleinen Schule ein LAN aufgebaut. Mit der Zeit kam natürlich auch der Bedarf an ...

question
Virtualisierungsprojekt für die FacharbeitVentimonusVor 1 TagFrageVirtualisierung16 Kommentare

Heyho, Ich habe mal ein paar fragen, bezüglich meines Abschlussprojektes, ob das alles überhaupt so Sinnig ist wie ich es mir denke. Kurz zur Erläuterung: ...

general
HomeServer noch mal anfassen?dertowaVor 1 TagAllgemeinServer-Hardware20 Kommentare

Hallo zusammen, erst im Juli dieses Jahres habe ich mein Homeserver-System angefasst und ein paar Upgrades vorgenommen. Der Threadripper 1920x wurde durch einen Ryzen 5 ...

question
Welcher Harddisk Typ und welches Raid in ServerMazenauerVor 1 TagFrageServer-Hardware21 Kommentare

Grüezi zusammen Was würdet ihr - stand heute und jetzt - für einen Raid Typ erstellen und mit was für Disks? Wünschenswert wäre Ausfallsicherheit von ...

question
Neue Firmennetzwerkstruktur und ein glühender KopfDerWachnerVor 19 StundenFrageNetzwerke27 Kommentare

Moin zusammen, nun hab ich jahrelang hier nur mitgelesen, nun stehe ich allerdings selbst vor nem Problem was mir seit Tagen Kopfschmerzen bereitet. Also wir ...

question
An Konsole geht der Root Account über SSH Permission denieditnirvanaVor 1 TagFrageUbuntu18 Kommentare

Hallo, wenn ich bei Ubuntu 16.04 über SSH einlogge, kommt Permission denied. Bin ich aber direct an der Konsole im VMWARE geht der Root User. ...

info
Hunderttausende MikroTik-Router sind seit 2018 angreifbarkilltecVor 20 StundenInformationMikroTik RouterOS13 Kommentare

Mehrere MikroTik Router angreifbar. Hier der Link zu Heise: Hunderttausende MikroTik-Router sind seit 2018 angreifbar Gruß ...