Kostenpflichtiges Tool für Netzwerk Überwachung gesucht (Network Monitoring)

Mitglied: Amiga500

Amiga500 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.11.2011, aktualisiert 14:01 Uhr, 5423 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich bräuchte ein paar Tipps bezüglich eines Netzwerk-Überwachungstools...

Wir benutzen eine ziemlich alte Version von TheGuard (Realtech) und brauchen allmählich was neues.

Zum Einsatzort:

- ca. 1200 Desktops
- mehrere Standorte in Deutschland und Ausland
- fast ausschließlich Windows Server (über 70 physische und über 100 virtuelle Server)
- mehrere Domänen


Also unsere alte Version von TheGuard reicht nicht mehr aus und ich recherchiere gerade, was es noch so für Konkurenzprodukte gibt.
Bisher habe ich nur drei Produkte die mir aufgefallen sind:

- PRTG
- HP Openview (NNM)
- neue Version von TheGuard

Ich habe hier im Forum schon einige Fragen diesbezüglich entdeckt, aber die haben mir nicht wirklich geholfen.

Die ersten beiden sind natürlich teuer aber dafür wohl auch mehr als aussreichend für unser Vorhaben. Unser Admin der sich um die Guard kümmert (nicht meine Wenigkeit...ich darf nur die Angebote raussuchen ;)) möchte am liebsten nur ein Upgrade seines alten Systems. Wahrscheinlich auch weil TheGuard produktspezifische Module (PSM) unterstützt.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage...Welche Tools gibts es die ihren Job besser machen als unser alter Guard? Bzw. welches Tool könnte für uns noch interessant sein?
Wenn ich ein paar Tools zusammengesammelt habe, kann ich anfangen die Vor- und Nachteile zusammenzustellen und Angebote reinzuholen.

Ich habe keine wirklichen Vorgaben bekommen. Das Tool soll auf jedenfall auch eine grafische Oberfläche haben. Der Rest ist eher uninteressant, da diese Vorgaben von allen Tools erfüllt werden...

Ich Danke euch schonmal für eure Tipps



Grüsse

Amiga500
Mitglied: Ravers
14.11.2011 um 13:40 Uhr
Also erstmal sollte man sich Fragen: was soll das Programm können.

Bei dir: ne GUI ... wenn`s mehr nicht ist .. haben Sie ja alle.
Kommen wir zu den Kosten ... gibts von Freeware bis JaaanzSchönTeuer.
Setze gerade Spiceworks ein, und bin damit auch ganz zufrieden, für den Preis (lau). ... Aber was benötigt ihr??

Vorteil, wenn du die vorhandene Software updatest. Die Bedienung ist sehr ähnlich, wenn nicht gleich. Somit kein Schulungsaufwand im eigentlichen Sinne. Benutzer werden nicht verunsichert. Weiterhin ist es idR. einfacher ein Update zu bekommen als neue Produkte (Geschäftsleitungsmäßig).
Daher mache dir das Leben nicht zu schwer, und sprech dich auch für ein Update aus, und gut ist.

Greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: Amiga500
14.11.2011 um 14:24 Uhr
Danke für die schnelle Antwort....

Ich habe unseren Admin gerade nochmal gefragt und folgende Infos bekommen:
(ich glaube seine Anforderungen sind mittlerweile bei allen Tools Standard ...)

- Node Management
- History Logs
- Topology Tree View
- Perfomance Monitor
- Alarm
- Browser mit Management
- Discovery (also das automatisierte scannen des Netzwerks nach Geräten usw.)


Da stellt sich nun die Frage, ob mit diesen Standard-Anforderungen ein Produkt wie Openview von HP usw. nicht überdimensioniert ist...
Ich persönlich tendiere auch zum Upgrade unserer Guard oder PRTG, aber mich fragt ja keiner. ;)

Ich such nur die Tools raus, stell die gegenüber und legs dem Chef vor...
Bitte warten ..
Mitglied: crashzero2000
14.11.2011 um 14:54 Uhr
Wir arbeiten mit PRTG und das geht einwandfrei.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.11.2011 um 16:38 Uhr
Whatsup Gold
Microtik The Dude
MRTG, PRTG
Cacti
Nagios
Icinga
es gibt zig....
Bitte warten ..
Mitglied: Amiga500
15.11.2011 um 09:22 Uhr
Danke ... werd mir die mal anschauen...
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Probleme im Netzwerk Switche teilweise nicht erreichbar
hukimanVor 1 TagFrageSwitche und Hubs30 Kommentare

Guten Morgen, seit Monaten haben wir hier immer wieder Probleme mit dem Netzwerk, das Problem konnte ich leider aber noch immer nicht finden. Es ...

Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 17 StundenTippZusammenarbeit44 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Batch & Shell
Tabellarische Ausgabe der Netzwerkschnittstellen
gelöst dysti99Vor 1 TagFrageBatch & Shell20 Kommentare

Mit - ip a - werden ja die Netzwerkschnittstellen angezeigt. Ich möchte mit ein Batchscript folgende Ausgabe erreichen: 1 eth0 192.168.1.1 AD:13:67:56:14:D1 2 eth1 ...

Notebook & Zubehör
Tipp für festgefressene Scharniere bei Lenovo V120 Notebook?
gelöst LochkartenstanzerVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör20 Kommentare

Moin Kollegen, Ich habe hier ein Lenovo V120 mit einem laut Internet üblichen Problem von "festgefressenen" Scharnieren. Ich könnte jetzt aufwendig das Notebook zerlegen ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 20 StundenFrageMicrosoft Office29 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Microsoft Office
Wechsel von Office - Exchange on premise zu Office 365 - Exchange Online
jann0rVor 1 TagAllgemeinMicrosoft Office14 Kommentare

Moin, ich weiß nicht so richtig, unter welche Überschrift man dieses Thema hier am besten packen kann, daher mal als allg. Beitrag / Erfahrungsbericht. ...

Netzwerkgrundlagen
Netzwerksaufbau bei nahezu auschließlichem Zugriff auf NAS bzw. Server
Ghent74Vor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen11 Kommentare

Hallo zusammen, in unserem kleinen Büro (6 Arbeitsplätze, Netzwerkdrucker, Netzwerkplotter, NAS) stellen immer mehr Softwarefirmen ihre Programme auf eine Art Datenbank um. Eine Art ...

Internet
Sichere Verbindung von zu Hause zu einem Firmenpc
haiflosseVor 1 TagFrageInternet6 Kommentare

Hallo! Ich suche eine Lösung mit der ich eine sichere Verbindung (ohne das ein Virus, Trojaner oder Ransom Virus den Computer bzw. Netzwerk zerstört) ...