Netzwerk spinnt nach Austausch eines Switches

Mitglied: hermes

hermes (Level 1) - Jetzt verbinden

09.12.2015 um 20:30 Uhr, 1244 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Admins,

wieder mal ein Problem, das mich in den Wahnsinn treibt. Wir haben hier ein Server 2008 R2 System, auf welchem per Hyper-V ein Linux Filesever als Bilderspeicher und ein Server 2008 R2 als Domaincontroller läuft. Ich weiss, dass bei 2008 Domänencontroller nicht virtualisiert werden sollte, aber bei den sechs Clients geht es schon jahrelang wunderbar.

Folgendes : Wir haben jetzt unseren TPLink Gigabit Switch ( unmangaged ) gegen einen D-Link DGS-1210-28P ausgetauscht. Grund ist, dass wir eine Zentralverriegelung für alle Türen bekommen, und die Schliessautomaten und Klingensysteme brauche PoE.
Soweit so gut, jetzt läuft zwar der Zugriff auf die Serverlaufwerke und Anmeldung etc klappt alles wunderbar, aber wenn ich das Netzwerk scanne, um z.Bsp. zu sehen ob alle Maschinen erreichbar sind, funktioniert das nur mit einem Laptop, oder über den Hyper-V Host. Die virtualisierte 2008-Servermaschine ist dabei grottenlangsam und verliert immer wieder die Verbindung zu den Clients.
Hat jemand eine Idee wo ich da was einstellen muss ?
Wie gesagt alles was direkt am Switch hängt und nicht durch die virtuelle Netzwerkschnittstelle durch muss, arbeitet gut, auch die Zugriffe auf Dateien und Ordner auf dem Linux und dem Windowsserver gehen, trotzdem haben z.Bsp. unsere Datenbankapplikation (Firebird DB) Verbindungsprobleme, einige Rechner stürzten jetzt neuerdings unvermittelt ab.
Ich habe natürlich zuerst an den neuen Switch als Ursache gedacht, es war noch eine falsche Systemzeit eingestellt, und die eigene Adresse des Switch war in einem ganz anderen Netzwerk, aber das ist jetzt korrigiert.
Ich habe schon überlegt ob im Hyper-V Netzwerk ein V-Lan aktiviert werden muss, und das gleiche auf dem Switch eingestellt werden muss, aber eigentlich weiss ich nicht weiter....

Schon mal vielen Dank im voraus an diejenigen, die mir dem Problem zu helfen versuchen !
Mitglied: Pjordorf
09.12.2015 um 20:44 Uhr
Hallo,

Zitat von @hermes:
Hat jemand eine Idee wo ich da was einstellen muss ?
Dein Hyper-V Blech hat Broadcom Netzwerkkarten? Dann VMQ deaktivieren.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: hermes
09.12.2015 um 21:16 Uhr
Hallo ,

Danke für den Tip, aber es sind Intel 82574L Netzwerkadapter, und bei denen finde ich in der Konfiguration kein VMQ

Bin mittlerweile wieder im Büro, und habe gerade versucht mit meinen Remote Tools auf die Maschine zu kommen. Das geht nur noch wenn ich über die Fritzbox eine VPN Verbindung aufmache. Wenn ich versuche mit meinem PCVisit12 auf die Server, also Hyper-V Host und 2008 Gast zu kommen, wird keine Verbindung aufgebaut.

Viele Grüße

Hermes
Bitte warten ..
Mitglied: fognet
09.12.2015 um 21:47 Uhr
Hi
Hast du schon mal versucht alle Server und clients neu zu starten?

Ev. Hat der neue Switch noch nicht alle Geràte korrekt erkannt.

LG PPR
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
09.12.2015 um 22:29 Uhr
Die D-LINKs haben ein Feature welches sich "Safeguard" nennt. Diese Funktion verbessert das Netzwerk am besten, wenn man sie ausschaltet ;-) face-wink
Zusätzlich kann ein Firmware-Update nicht schaden.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
09.12.2015 um 23:21 Uhr
Hallo,

Zitat von @hermes:
finde ich in der Konfiguration kein VMQ
Nur Broadcom....

Wenn ich versuche mit meinem PCVisit12 auf die Server, also Hyper-V Host und 2008 Gast zu kommen, wird keine Verbindung aufgebaut.
Also direkt per Internet geht nicht, aber im LAN geht es? Die Firewall und LAN Einstellungen deines VMs passen noch oder hat sich gar das Firewall profil geändert?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Jaggl
09.12.2015 um 23:48 Uhr
Versuch mal in der Virtuellen LAN Karte die der HyperV Erstellt > Erweiterte Einstellungen > alles was mit "Abladung" zu tun hat bzw. wo der Name Abladung oder Offload in den Einstellungen vorkommt zu deaktivieren und dann das selbe auch noch mal im VServer selber in der LAN Karte.... Danach beide Rebooten!
Bitte warten ..
Mitglied: hermes
10.12.2015 um 07:03 Uhr
Hallo,

geändert habe ich erstmal nichts.

Wir haben den Server runtergefahren, dann gab es einen Umbau in einen Netzwerkschrank, eigenen Stromanschluss ( jetzt separate sicherung ) für Server, dann wurde das alte Mini Patchfeld in ein richtiges im Schrank ausgetauscht, d.h. alle Leitungen neu aufgelegt und gemessen. Und zuletzt Server eingebaut, alles wieder hochgefahren und erstmal nichts weiter am Server gemacht, ausser abzuwarten ob er wieder ins Internet kommt. Dann alle Clients, Drucker etc wieder eingeschaltet und nacheinander geprüft ob die sich anmelden können und der Zugriff auf die Dateien auf den virtuellen Maschinen klappt. Am Anfang war auch alles gut, aber einen Tag später ( Dienstag ) ging es los. Und gestern war irgendwie gar nichts mehr.
Ich habe dann lediglich einmal die Firewall auf der virtuellen Server Maschine ausgeschaltet, um zu sehen ob es was bringt, aber gab keinen Unterschied.

Viele Grüße

Hermes
Bitte warten ..
Mitglied: hermes
10.12.2015 um 07:04 Uhr
Hallo

Danke für den Tipp mit Abladung und Offload Einstellungen, - werde ich heute nachmittag mal testen

Viele Grüße

Hermes
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
10.12.2015 um 11:41 Uhr
Hallo,

Zitat von @hermes:
dann gab es einen Umbau in einen Netzwerkschrank ... dann wurde das alte Mini Patchfeld in ein richtiges im Schrank ausgetauscht
Da würde ich jetzt auf ein Verdrahtungsproblem schielen. Warums sagt immer jeder das eben nichts gemacht wurde, wie z.B. hier.

Kann es sein das die VM nur per 100 oder 10 MBit/S jetzt erreichbar ist?

Und nein, die Einstellungen an den VMs und gerade dessen LAN Karte(n) muss nicht geändert werden sofern ihr dort nichts verstellt habt.

Und ja, ich habe selbstverständlich angenommen das ein Geschwindigkeitstest schon mit geeigneten mitteln (NetIO usw.) vorgenommen wurde oder beruht es ganz alleine das dein PCVisit etwas langsamer ist?

http://www.ars.de/ars/ars.nsf/docs/netio

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: hermes
10.12.2015 um 16:47 Uhr
Hallo Pjordorf,

Danke für die Bemerkung, aber wir haben tatsächlich am Server nichts gemacht. Der Server hängt direkt am Switch mit dem gleichen Patchkabel wie vorher, und das haben wir sogar während des Umstellens noch an der Servermaschine belassen.
Die umgepatchten Kabel wurden vom Techniker mit einem Testgerät geprüft, und liefern tatsächlich auch die Verbindung, denn ich habe ja keine Probleme mit dem Linuxserver. Ich habe von jedem Client aus eine 500MB Datei auf den Linux- Server geschoben und wieder zurückgeholt, das dauerte zwar ein paar Minuten, aber bei schlechten/defekten Leitungs-Verbindungen wären da sicher Probleme aufgetaucht.
Die VM selbst hat mir wie vorher auch die 10Gb/s als Geschwindigkeit angezeigt, und war beim simplen Dateitransfer auf den Linuxserver zwar etwas langsamer als die Clients, aber das habe ich darauf zurückgeführt, dass während dieses Tests bereits wieder gearbeitet wurde.
An den Grafikkarten und am Firewall haben wir natürlich erstmal nichts geändert.

Aber Danke für die Hinweise

Viele Grüße
Hermes
Bitte warten ..
Mitglied: hermes
10.12.2015 um 16:58 Uhr
Hallo an Alle

Vielen Dank für Eure Beschäftigung mit dem Problem, aber ich hätte wohl eher in einem Astrologie Forum fragen sollen, ob Pluto, Mars und Merkur die letzten Tage in einer ungünstigen Konstellation zur Mondphase standen.

Um es kurz zu machen : System geht wieder !

Am Montag haben wir die ganze Sache umgestellt, und abschliessend kurz getestet, alle Mitarbeiter haben Ihr ok gegeben und ich habe meine Sachen gepackt.
Dienstag liefen die ersten Meldungen ein, dass das Netzwerk "so merkwürdig sei"
Mittwoch ging eigentlich gar nichts mehr, was über simplen Filetransfer auf die Server VM hinausging., zwei Client Rechner sind urplötzlich mehrfach abgestürzt, einer davon schon während der Startphase.
Dann habe ich lediglich die Systemzeit im Switch, und die Konfigurationsadresse des Switches angepasst, so dass ich überhaupt auf die Weboberfläche des Gerätes kam.
Im Folgenden habe ich erstmal die 500MB Dateien durchs Netz geschoben, um ein evtl. Verdrahtungsproblem zu finden.
Danach habe ich festgestellt, dass zwar alle Verbindungen am Switch laufen, auch zum Hyper-V Host war alles ok, aber die VM unserers Servers schien sich zwischenzeitlich immer von Netz zutrennen, und die Datenbank war nicht erreichbar.
Gestern abend und heute morgen habe ich nach Euren Tips nochmal ein paar Einstellungen gesucht, aber noch nichts verändert, das wollte ich erst heute abend austesten, wenn ich wieder vor Ort bin.
Jetzt gehe ich gerade per Fernwartung auf das System und alles ist wieder ok. Selbst mit meinem PC Visit komme ich wieder drauf.

UND ICH HABE SEIT HEUTE MORGEN NICHTS AM SERVER GEMACHT ( ich weiss Ihr hört diesen Spruch wahrscheinlich genauso oft wie ich...)

Also Vielen Dank an alle, die versucht haben zu helfen !

Hermes
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Wie sieht eine korrekte IT-Organisation aus?
imebroVor 1 TagFrageOff Topic20 Kommentare

Hallo, da unser IT-Verantwortlicher ja vor einem Jahr gehen musste, stelle ich mir die Frage, wie denn eine korrekte IT-Organisation überhaupt aussehen muss. Zur ...

Server-Hardware
Mini-PC oder Server für Dauerbetrieb
Surfer12Vor 1 TagFrageServer-Hardware20 Kommentare

Hallo zusammen, wir projektieren gerade eine neue Zutrittslösung für ein kleines Hotel mit ca. 20 Zimmern. Die Gäste sollen in Zukunft einen SelfCheckIn machen ...

Firewall
Windows Defender dauerhaft deaktivieren
Frankie222Vor 1 TagFrageFirewall9 Kommentare

Hallo, ich wollte mal fragen ob jemand weiss wie man bei Windows 10 Home den kompletten Schutz deaktiviert. Den Defender und alles! Ich habe ...

Notebook & Zubehör
Funktionieren keine USB-DVD-RW an Surfaces?
StefanKittelVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör14 Kommentare

Hallo, ein Kunde von mir hat ein Surface Pro. Wenn er ein USB-DVD-RW-Laufwerk an die Dockingstation anschliesst funktioniert es nicht. - Es bekommt Strom ...

Windows 10
Windows 10 20HS SCCM
stoepsu77Vor 1 TagFrageWindows 1015 Kommentare

Hallo zusammen Ich hoffe, dass jemand von euch mir eine weitere Idee geben kann. Ich habe keine Ideen mehr. Folgendes: Wir haben eine Tasksequenz ...

Suche Projektpartner
Suche Projektpartner
irinaterletska12Vor 1 TagFrageSuche Projektpartner1 Kommentar

Hallo alle zusammen . Wir sind eine ukrainische Firma, die nach dem Projektpartner sucht. Wir können für deutsche Firmen Support geben. Wir können Fernwartung ...

SAN, NAS, DAS
NAS mit Backup Funktion gesucht
YellowcakeVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS8 Kommentare

Hallo zusammen ich bin total unerfahren was diese NAS Systeme angeht die man sich zuhause hinstellen kann. Aktuell habe ich einen kleinen Server hier ...

Windows Server
Wie konvertiere ich NTFS zu GPT
itnirvanaVor 1 TagFrageWindows Server11 Kommentare

Hallo, auf einem Server ist die Platte 2048 GB per NTFS mit vollem Platz erreicht. Wie kann ich nun diese Platte zu GPT konvertieren. ...