Neuer Rechner mit Windows7 oder XP prof. für SBS2003 Domäne?

Mitglied: GrEEnbYte

GrEEnbYte (Level 1) - Jetzt verbinden

08.02.2010, aktualisiert 17:57 Uhr, 8225 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo! :-) face-smile

Es sollen 2 neue Rechner für eine Domäne (SBS 2003 R1, roaming profiles, bisher 3 Clients, 7 user) angeschafft werden. Was würdet ihr als Betriebssystem nehmen?
Windows 7 (64bit?!) oder Windows XP?
zukunftssicher oder einfach ;-) face-wink
Was habt ihr für Erfahrung mit der Integration von Windows 7 clients in eine bestehende Domöne?
Vielen Dank für Hilfe!
ciao
GrEEnbYte
Mitglied: tuxxer
08.02.2010 um 18:21 Uhr
Also ich selber sitze an einem Win7-64bit Client in einem Server 2003 Netzwerk. Integration ist bissel kompliziert. Problem ist einfach das die Ordnerstruktur der User anders sind als in Win XP. Nimm lieber XP dann kannst du auch sicher gehen das es funktioniert. Sollte es der Fall sein das man komplett auf einen neuen Server umstellt (bsp. sbs2008 o.ä.) würde ich auch die clients auf win 7 machen.

lg daniel
Bitte warten ..
Mitglied: GrEEnbYte
08.02.2010 um 19:39 Uhr
Hallo daniel
Danke für die Antwort!
D.h. das Problem sind die roaming profiles? sonst wärs kein Problem?
ciao
GrEEnbYte
Bitte warten ..
Mitglied: tuxxer
08.02.2010 um 19:46 Uhr
Richtig. Wenn du dich mit deinem User in der Dom. anmeldest erstellt er ein neues Profil. Meiner Meinung nach wird in der AD dies auch erkennbar sein. Der Benutzer wird so heißen "username.V2"

Was du aber ausprobieren könntest wäre den Migrations-assi von Windows.
Hieß bei Windows glaube ich "Übertragen von Dateien und Einstellungen"

Ich setzte mich Morgen mal dran und teste das auch gleich mal. Gebe dir dann feedback!

lg tuxxer
Bitte warten ..
Mitglied: tmystr
09.02.2010 um 07:55 Uhr
Zitat von @tuxxer:
Also ich selber sitze an einem Win7-64bit Client in einem Server 2003 Netzwerk.

Guten Morgen,

Ich denke man sollte wenn man W7 in eine Domäne einbringt alle clients auf w7 umstellen(wenn das der Fall sein sollte, würde ich auch das Serverbetriebssystem auf 2007 umstellen) oder es seien lassen wenn die Clients in einer Domäne das identische Betriebssystem besitzen, denke ich kommen weniger Fehler auf!

lg
Bitte warten ..
Mitglied: tuxxer
09.02.2010 um 09:54 Uhr
Du hast aufjedenfall recht. Ich nutze dies momentan nur weil wir grade dabei sind auf Server 2008 umzustellen.

Es ist nach meiner Meinung immer grundsätzlich besser ein homogenes Netzwerk zupflegen als ein heterogenes.

Funktionieren tut es trotzdem. Das Tool zum migrieren der Einstellungen heißt Windows Easys-Transfer. Hoffe dir hilft das weiter.

lg tuxxer
Bitte warten ..
Mitglied: GrEEnbYte
09.02.2010 um 10:16 Uhr
OK vielen Dank für die Tips.
Da eine Umstellung aller clients nicht in Frage kommt (das Budget ist arg begrenzt) bleibts bei WinXP.
Insbesondere da ja keine besonderen Vorteile für den NOrmaltippuser am Rechner bei Nutzung von Win7 zu erwarten sind. Oder?
ciao
GrEEnbYTe
Bitte warten ..
Mitglied: tuxxer
09.02.2010 um 10:34 Uhr
Richtig. Für den User ist der Unterschied eh nur im grafischen erkennbar.

Die Frage ist natürlich wie man normal defeniert. Spezielle Software etc. Es hängt immer von vielen Faktoren ab. Ich hatte bsp.-weise einen Kunden der wollte unbedingt Win 7. Erst als ich ihm erklärt habe das sein Software noch gar nicht für Win 7 Zertifiziert ist gab er Ruhe.

Ich folge dem Motto "NEVER TOUCH A RUNNING SYSTEM" ;-) face-wink

lg tuxxer
Bitte warten ..
Mitglied: tmystr
09.02.2010 um 10:43 Uhr

Ich folge dem Motto "NEVER TOUCH A RUNNING SYSTEM" ;-) face-wink



genau so sieht es aus *DAUMEN HOCH*

lg
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Probleme im Netzwerk Switche teilweise nicht erreichbar
hukimanVor 21 StundenFrageSwitche und Hubs29 Kommentare

Guten Morgen, seit Monaten haben wir hier immer wieder Probleme mit dem Netzwerk, das Problem konnte ich leider aber noch immer nicht finden. Es ...

Erkennung und -Abwehr
Einer Malware auf der Spur. Benötige Sherlock Holmes!
streamVor 1 TagFrageErkennung und -Abwehr7 Kommentare

Guten Abend Wenn ich meine Windows-10-Kiste starte, so gibt mir mein Router eine Meldung aus, dass eine bestimmte IP-Adresse wegen Bösartigkeit geblockt wurde. Auf ...

Batch & Shell
Tabellarische Ausgabe der Netzwerkschnittstellen
gelöst dysti99Vor 20 StundenFrageBatch & Shell18 Kommentare

Mit - ip a - werden ja die Netzwerkschnittstellen angezeigt. Ich möchte mit ein Batchscript folgende Ausgabe erreichen: 1 eth0 192.168.1.1 AD:13:67:56:14:D1 2 eth1 ...

Ubuntu
Mailserver Test Provider IP
gelöst it-blzVor 1 TagFrageUbuntu9 Kommentare

Hallo, ist es möglich einen "Mailserver" (Imap + smtp) in einer Virtual Box mit einer Provider IP (dynamisch - ist allerdings konstant) zu testen? ...

Microsoft
MS Teams und Office im gemeinnützigen Verein
DanielBodenseeVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne in unserem anerkannten gemeinnützigen Verein eine gemeinsame Platform aufbauen, über die wir Diskutieren und uns austauschen können, insbesondere bei ...

Hardware
DisplayPort zu USB-C Adapter Converter
gelöst felixhuth-itVor 1 TagFrageHardware11 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde Ich habe da ein kleines Problemchen. Der Kunde wollte einen 14 Zoll Monitor mit Touch in Verbindung mit einem Mini PC ...

Linux Netzwerk
SAMBA FS Portfreigabe
gelöst Jannik2018Vor 1 TagFrageLinux Netzwerk17 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Portfreigabe für meinen SAMBA Server mit Netzwerkfreigaben auf port 445 TCP eingerichtet allerdings wenn ich per DNS oder externer ...

Microsoft Office
Wechsel von Office - Exchange on premise zu Office 365 - Exchange Online
jann0rVor 15 StundenAllgemeinMicrosoft Office10 Kommentare

Moin, ich weiß nicht so richtig, unter welche Überschrift man dieses Thema hier am besten packen kann, daher mal als allg. Beitrag / Erfahrungsbericht. ...