Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme mit Serververbindung

Mitglied: Enriqe

Enriqe (Level 1) - Jetzt verbinden

23.01.2017 um 13:01 Uhr, 2464 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit habe ich im Betrieb das Problem, dass sich Netzlaufwerke auf einem Server nicht verbinden oder, dass sie plötzlich verschwinden.
Ich denke, es ist so, seit ich Windows 10 Rechner im Netz habe. Es betrifft aber nicht nur Win 10 Maschinen. Ich habe auch noch Windows 7 Rechner im Netz, und die sind auch teilweise betroffen.
Leider tritt das Phänomen nicht immer und nicht bei Allen auf, sodass ich es schlecht greifen kann.
Wir haben einen Win 2008 Server als Domain Controller und betroffen sind Verbindungen zu Freigaben auf einem anderen 2008er.
Es gibt weitere Server im Netz die nicht betroffen sind. (das sind ein 2003 R2er ein weiterer 2008er, drei 2008 R2er und neu ein 2016er. Alles Standard)
Der betroffene Server ist unsere wichtigste Datenhalde und jeder hat eine oder mehrere Laufwerksverbindungen dahin.
Das Ganze läuft auf 2 Hostmaschinen auf esxi 6.0 essentials. Deshalb schließe ich klassische Netzprobleme auch aus, da andere Server auf dem gleichen Host nicht betroffen sind.
Die Laufwerke werden über ein Login Script (im Batch- Format) gemappt aber ich habe in meiner Verzweiflung jetzt auch schon probiert, die Verbindungen zum betroffenen Server über eine GPO zu mappen. Es ändert nicht wirklich was. Auch wenn das / die Mappings mal da sind, kann es sein, dass sie wieder verschwinden oder, dass das Öffnen von Dokumenten auf dieser Freigabe sehr lange dauert. (beim Öffnen von Word oder Excel Files kommt sporadisch die Meldung: "bei der Weitergabe des Befehls ist ein Fehler aufgetreten"). Beim 2. Versuch geht es dann meistens wieder.
Um DNS Probleme auszuschließen, habe ich auch schon die Servernamen im Script durch IP Adressen ersetzt, was aber nichts geändert hat.
Wie gesagt, habe ich die Probleme schon eine Weile und das lezte Mal, als es schlimm war, habe ich alle Server upgedatet und neu gestartet. (eigentlich mehr aus Verzweiflung)
Das hat aber geholfen und die Probleme waren lange komplett weg. Ich dachte schon, dass es vielleicht ein Problem gab, das micht einem Update behoben wurde. Nun aber fangen die gleichen Probleme wieder an. Ich werde nun wieder, bei der nächsten Gelegenheit, die Server neu starten und dann mal sehen, ob das die Probleme wieder behebt.
Aber dennoch weiß ich nun, dass da irgendwas schief läuft und ich möchte halt gerne herausfinden, was das ist.
In den Ereignisprotokollen der Server habe ich leider keine Meldungen gefunden, die auf relevante Probleme hindeuten.
Meine Recherchen im Netz verliefen auch recht Ergebnislos bis jetzt. Ein paar Threads die ähnliche Probleme beschreiben, habe ich durchgearbeitet aber leider bisher ergebnislos.
Auf dem Server laufen außer der Bereitstellung von Daten noch:
Ein Programm, das zeitgesteuert Daten aus einer ADS Datenbank in eine SQL Datenbank konvertiert. (alle 2 Stunden)
Das Administration Kit unseres Kaspersky Virenschutzes
und ein Lizenzserver für Prüfprogramme (National Instruments,Teststand)
Also noch einmal zussamfassen:
Mindestens 3 Phänomene tauchen in dem Zusammenhang auf.
Sporadisch kein Mappen von Freigaben auf einem Server, oder verschwinden der Laufwerksverbindung während des Betriebs.
Beim Öffnen von Dokumenten auf dem Server (Word und Excel aber evtl. auch andere) sporadisch Wartezeiten von ca. 1 bis 2 Minuten.
Beim Öffnen von Dokumenten auf dem Server (Word und Excel) sporadisch die Fehlermeldung "bei der Weitergabe des Befehls ist ein Fehler aufgetreten"

Also, wenn dazu Jemand eine Idee hat, bitte antworten.
Vielen Dank
Gruß
Enrique
Mitglied: Pjordorf
23.01.2017 um 13:25 Uhr
Hallo,

Zitat von Enriqe:
Sporadisch kein Mappen von Freigaben auf einem Server, oder verschwinden der Laufwerksverbindung während des Betriebs.
Wie lautet dann die Fehlermeldung?
Kann der betreffende Server dann per Ping angesprochen werden?
Ist die Freigabe selbst dann noch vorhanden?
Was sagt dann der Taskmanger am betroffenen Server?
Sind bestehenden LW Mappings an andere Clients dann ebenfalls betroffen?

Beim Öffnen von Dokumenten auf dem Server (Word und Excel aber evtl. auch andere) sporadisch Wartezeiten von ca. 1 bis 2 Minuten.
Nur Wartezeiten oder auch Fehler?

Beim Öffnen von Dokumenten auf dem Server (Word und Excel) sporadisch die Fehlermeldung "bei der Weitergabe des Befehls ist ein Fehler aufgetreten"
Was ist in diesen Dokumenten vorhanden welches eine Verbindung zu dieser Freigabe nötig macht? Drucker? Makros? Verknüpfungen?...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Enriqe
24.01.2017 um 10:25 Uhr
Hallo Peter,

vielen Dank für Dein Feedback. Zuerst möchte ich einmal vorausschicken, dass ich gestern Abend den Server und den DC neu gestartet habe, da der Zustand nicht mehr tragbar war. Erfahrungsgemäß ist es jetzt wieder für einige Zeit gut.
Nun zu Deinen Fragen:

Zitat von Pjordorf:
Wie lautet dann die Fehlermeldung?
Die Fehlermeldung beim Mappen im Anmeldescript lautet meisten 64 (Netwerkpfad nicht gefunden o. ähnl. Ich kann es ja jetzt nicht mehr nachvollziehen) Wenn Das Laufwerk aber schon gemappt war und dann plötzlich verschwindet, gibt es keine Fehlermeldung. Es kann dann in der Regel wieder per net use gemappt werden)
Kann der betreffende Server dann per Ping angesprochen werden?
Ja, der Server ist per Ping erreichbar. Es trifft auch nie alle User gemeinsam. Es taucht nur sporadisch auf. (vLANs habe wir keine)
Ist die Freigabe selbst dann noch vorhanden?
Wenn du damit meinst, ob am Server der Serverdienst noch läuft und ob Freigaben noch von anderen erreichbar sind, dann "ja".
Was sagt dann der Taskmanger am betroffenen Server?
Ja, das dachte ich auch schon, aber der ist unauffällig. Nichts, was durch die Decke geht. (Ich habe das allerdings noch nicht langfristig beobachtet. Dazu muss ich warten, bis das Problem wieder akuter wird.)
Sind bestehenden LW Mappings an andere Clients dann ebenfalls betroffen?
Nein, wie gesagt, es tritt sporadisch auf und manche User sind überhaupt nicht eingeschränkt, während Andere gleichzeitig die genannten Probleme haben.

Ich werde jetzt einmal ein Update meines Kaspersky Security Centers machen. Vielleicht hilft das ja. (Verzweiflung )

Ich werde dann berichten, ob sich was ge ändert hat.
Vielen Dank
Gruß
Enrique
Bitte warten ..
Mitglied: Enriqe
24.01.2017 um 10:48 Uhr
Hallo Peter,
sorry, ich habe die letzten beiden Fragen noch nicht beantwortet.
Wie im Eingang erwähnt, gibt es beim Öffnen von Dokumenten sowohl Wartezeiten, als auch den genannten Fehler (bei der Weitergabe des Befehls ist ein Fehler aufgetreten) Das ist unterschiedlich.

Bei den Dokumenten ist nichts vorhanden, was eine Verbindung zu der Freigabe nötig macht. Die Dokumente sollen von dort geöffnet werden.
Das tritt bei manchen auf, die zwar das gemappte Laufwerk noch sehen aber dann doch Probleme haben beim Öffnen von Dokumenten.

Gruß
Enrique
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
25.01.2017 um 00:38 Uhr
Hallo,

Zitat von Enriqe:
Die Fehlermeldung beim Mappen im Anmeldescript
Habt ihr "Immer auf das Netzwerk warten" aktiviert (GPO)?
Ist ein Anmelden möglich obwohl das netzwerk noch nicht steht? Dann die Zeit bis ein Anmelden möglich ist etwas verzögern, die genuae GPO müsste ich erst nachschauen.
https://www.windowspro.de/wolfgang-sommergut/gpo-neuerungen-windows-81-c ...

lautet meisten 64 (Netwerkpfad nicht gefunden o. ähnl.
Wie wird bei euch gemappt? Batchdatei oder GPP?

Es kann dann in der Regel wieder per net use gemappt werden)
Ein schon gemapptes Laufwerk einfach nochmals mappen oder gibt es da auch ein Delete?

Nichts, was durch die Decke geht.
Da muss nichts durch die decke gehen. Es kann auch sein das der normal weiterläuft aber dein Server so tut als wenn er still steht für ca. 30 Sekunden oder so.

Nein, wie gesagt, es tritt sporadisch auf und manche User sind überhaupt nicht eingeschränkt, während Andere gleichzeitig die genannten Probleme haben.
Was sagt denn euer Switch oder andere LAN Komponenten? Irgendwo das Kabel gequtescht und deshalb ein kurzfristiger Stau? LAN Karte am Server? LAN Karte am Client welche das LAN blckiert?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Enriqe
26.01.2017 um 16:35 Uhr
Hallo Peter,
vielen Dank für Deine Antwort.

Zitat von Pjordorf:

Hallo,

Zitat von Enriqe:
Die Fehlermeldung beim Mappen im Anmeldescript
Habt ihr "Immer auf das Netzwerk warten" aktiviert (GPO)?
Ist ein Anmelden möglich obwohl das netzwerk noch nicht steht? Dann die Zeit bis ein Anmelden möglich ist etwas verzögern, die genuae GPO müsste ich erst nachschauen.
https://www.windowspro.de/wolfgang-sommergut/gpo-neuerungen-windows-81-c ...
Nein, das war bisher nicht aktiviert. Ich habe das jetzt einmal testweise aktiviert.

lautet meisten 64 (Netwerkpfad nicht gefunden o. ähnl.
Wie wird bei euch gemappt? Batchdatei oder GPP?
Bisher wurde über Batch gemappt. Aber auch das habe ich jetzt einmal geänder auf GPO. Das hat das Problem aber nicht behoben.

Es kann dann in der Regel wieder per net use gemappt werden)
Ein schon gemapptes Laufwerk einfach nochmals mappen oder gibt es da auch ein Delete?
Ja, das ist verschieden. Ich hatte schon die Fälle, wo ich zuerst ein net use x: /delete machen musste, bevor ich neu verbinden konnte aber es ging auch schon ohne ein delete vorher. (Wenn ersterer Fall eingetreten ist, konnte man noch Dateien vom Netz öffnen, wenn z. B. eine Verknüpfung da war. Aber das Netzlaufwerk war nicht mehr im Explorer sichtbar. Also auch nicht zu durchsuchen).

Nichts, was durch die Decke geht.
Da muss nichts durch die decke gehen. Es kann auch sein das der normal weiterläuft aber dein Server so tut als wenn er still steht für ca. 30 Sekunden oder so.
Wie gesagt, das kann ich jetzt nicht beobachten, da es seit dem Neustart einigermaßen läuft. Ich werde mir das anschauen, wenn das Phänomen wieder auftritt.

Nein, wie gesagt, es tritt sporadisch auf und manche User sind überhaupt nicht eingeschränkt, während Andere gleichzeitig die genannten Probleme haben.
Was sagt denn euer Switch oder andere LAN Komponenten? Irgendwo das Kabel gequtescht und deshalb ein kurzfristiger Stau? LAN Karte am Server? LAN Karte am Client welche das LAN blckiert?
Natürlich habe ich in den Switch geschaut. Da habe ich aber keine Auffälligkeiten in den Logs gefunden. Ich schließe das aber sowieso aus mehreren Gründen aus.
Erstens laufen auf dem esxi Host auf dem der betroffene Server läuft noch 5 weitere Server, die nicht betroffen sind. Alle über 2 getrunkte 10GB Verbindungen Ins Netz. Alle Gäste auf dem esxi gehen über den selben VMWare vSwitch und auf allen Gästen ist die VMXNET3 Ethernetkarte installiert.
Ich weiß, dass defekte Lan Karten im Netz seltsame Effekte hervorrufen können und das möchte ich auch noch nicht definitiv ausschließen.
Hinweise darauf konnte ich aber bisher auch noch keine finden und, dass sich das Problem durch einen Serverneustart zumindest für einige Zeit beheben lässt spricht auch nicht dafür. Ich werde das aber noch einmal mit einem sniffer überprüfen.

Also, soweit das Update.
Ich bin natürlich weiterhin dankbar für Ideen und Anregungen.

Gruß
Enrique
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Dauertest der Serververbindung
Frage von HJ-SimpsonWindows Netzwerk2 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier ein Problem mit der Verbindung zum Windows 2008 Server. Dieser ist für die Lizenzierung ...

LAN, WAN, Wireless

Netzwerkkonfiguration für direkte Serververbindung unter Windows Server 2016

gelöst Frage von Zorro123987LAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hallo, wir möchten gerne zwischen zwei in einem Rechenzentrum untergebrachten Servern eine direkte Netzwerkverbindung schaffen, um einen Dateiaustausch via ...

Windows 10

Großes Problem!

gelöst Frage von L.0.B.0.TWindows 1022 Kommentare

Ich habe Windows im sicheren Modus gestartet, alles läuft normal ausser das nur cmd gestartet wir und ich keine ...

HTML

Favicon problem

gelöst Frage von HansJoachmHTML6 Kommentare

Hi, wenn ich auf eine meiner Serverseiten mit https: zugreife, wird das favicon korrekt angezeigt, wenn ich auf die ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz
Datenschutzproblem?
Information von Penny.Cilin vor 1 TagDatenschutz5 Kommentare

Hallo, gerade im Heise Newsticker gefunden: Frage: Warum wurden die Akten nicht ordnungsgemäß gesichert bzw. aufbewahrt? Patientenakten sind 30 ...

Windows Netzwerk

SCOM ( System Center Operations Manager ) um eine E-Mailschnittstelle erweitern

Anleitung von Juanito vor 2 TagenWindows Netzwerk

Einleitung System Center Operations Manager (SCOM) ist Microsoft's Lösung zum Überwachen von Servern. Dazu zählt die generelle Erreichbarkeit, Festplattenspeicher, ...

Humor (lol)
BioShield gegen 5G
Information von magicteddy vor 3 TagenHumor (lol)3 Kommentare

Moin wer sich gegen die hochgefährlichen 5G schützen möchte wird hier fündig: 5GBioShield "gegen 5G-Strahlung" Ich glaube, ich sollte ...

Windows Server

ScheduledTasks mit einem Group-Managed-Service-Account (GMSA) ausführen

Anleitung von ToniHo vor 3 TagenWindows Server

Hallo zusammen, wer schonmal versucht hat ein Group-Managed-Service-Account (GMSA) auf einem bestehenden ScheduledTask einzutragen, ist an der GUI vermutlich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Zugriffsprobleme Festplatte
Frage von MiMa89Microsoft42 Kommentare

Hallo Zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir bei folgendem Problem helfen. Ich habe eine externe Festplatte die nicht mehr ...

Microsoft
100 Prozent CPU Last gleich Volllast, Pustekuchen, nicht bei Microsoft!!! VOL 2
Frage von MysticFoxDEMicrosoft30 Kommentare

Liebe Freunde der Präzision und der Norm, ich möchte in diesem Beitrag konstruktiv an den folgenden Vorgängerbeitrag anschliessen, der ...

SAN, NAS, DAS
Entscheidungshilfe Storage für Netzwerkupgrade
Frage von m-jelinskiSAN, NAS, DAS14 Kommentare

Hallo zusammen, unsere Server und Storage-Systeme sind nun 6 Jahre alt und überfällig ausgetauscht zu werden. Daher haben wir ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN für Haus Erweitern,5GHz
Frage von JackredLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo Liebe Leute ich möchte gern in unserem Haus das Wlan am besten überall verfügbar machen. Das heißt zur ...