Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

probleme mit dem Spooler

Mitglied: snakegott
Hallo,

beim Drucken Speichert der Drucker alle aufträge zusätzlich unter C:\WINNT\System32\spool\PRINTERS\ ab. Wie kann man das abschalten?

Wir haben ein Active Directory Netz, und das problem ist, dass bei manchen nichts geloggt wird, aber bei anderen schon. Ich habe auch gelesen das man das in den einstellungen nur die option "Druckaufträge nach dem Drucken nicht löschen" aktivieren muss da kommen wir zu meinen problem. Es klappt auch für den ganzen tag aber man müsste es jeden tag wieder einstellen da sich die option jedes mal wenn der drucker generiert wird, das häkchen wieder weg ist. Ich habe es auch schon lokal probiert, ohne erfolg denn da is es so das das häkchen zwar nach dem drücken auf ok da ist aber wenn man sich die einstellungen nochmal ansieht es wieder weg ist.

Ich hoffe, jemand kann mir bei diesen Problem helfen.

Content-Key: 7026

Url: https://administrator.de/contentid/7026

Ausgedruckt am: 20.10.2021 um 20:10 Uhr

Mitglied: fritzo
fritzo 17.02.2005 um 21:53:20 Uhr
Goto Top
Hi,

beim Drucken Speichert der Drucker alle
aufträge zusätzlich unter
C:\WINNT\System32\spool\PRINTERS\ ab. Wie
kann man das abschalten?

Gar nicht, weil der Server zwingend ein Spoolverzeichnis (eben zum Spoolen) braucht. Er muß die Printjobs ja irgendwo während der Aufbereitung und während des Druckens cachen können. Du kannst das Spoolverzeichnis höchstens umbiegen.
Oder meintest Du jetzt, daß diese Dateien gar nicht mehr gelöscht werden? Wenn sie gar nicht gelöscht werden, dann kann das zB an Druckern liegen, die schlichtweg abgeschaltet sind oder einen Fehler aufweisen. In diesem Fall mußt Du nach den entsprechenden Druckern suchen (auf dem Server unter Start / Einstellungen / Systemsteuerung / Drucker --> dort alle Printer auflisten lassen und die Queues und da die Anzahl an Printjobs eine Zeit lang beobachten - wenn diese sich auf einigen Printern nicht verringert, dann diese Queues anwählen und checken, ob ein Fehler beim Drucker vorliegt.

Ich habe auch gelesen das man das in den einstellungen nur
die option "Druckaufträge nach dem Drucken nicht löschen" aktivieren
muss

Das bewirkt, daß die Printjobs nach der Abarbeitung tatsächlich nicht aus dem Verzeichnis gelöscht werden; der Haken muß hier raus. Ansonsten bewirkt die Einstellungen genau das von Dir beschriebene Fehlerverhalten, was in diesem Fall gar keines wäre, sondern genau das, was Du eingestellt hast.

Auf dem Server:
-Start / Einstellungen / Drucker
-einen Drucker auswählen
-Eigenschaften mit der rechten Maustaste wählen
-"Erweitert"
-Haken bei "Druckaufträge nach dem Drucken nicht löschen" -raus-

jedes mal wenn der drucker generiert wird, das häkchen wieder weg ist.

Fragen:
-wo führst Du das aus?
-handelt es sich hier um einen Printserver oder einen Terminalserver o.ä.?
-warum werden die Drucker neu generiert?

Ich habe es auch schon lokal probiert,
Bringt nix, da der Drucker auf dem Server und nicht auf dem Client verwaltet wird

Probier mal wie oben angegeben.

Grüße,
fritzo
Mitglied: snakegott
snakegott 18.02.2005 um 09:30:38 Uhr
Goto Top
hallo,

ich meinte das wenn ein druckauftrag durchgeht wird er im spooler gespeichert und durch diese option "Druckaufträge nach drucken nicht löschen" soll deaktiviert werden geht aber nicht denn das häkchen setzt sich wieder.

Also ich will das die aufträge aus den Spooler gelöscht werden! Aber das geht halt nicht. Was soll ich nun machen?

Ja das problem besteht "lokal", sorry habe mich falsch ausgedrückt.
Mitglied: fritzo
fritzo 18.02.2005 um 21:15:57 Uhr
Goto Top
Hi,

ich meinte das wenn ein druckauftrag
durchgeht wird er im spooler gespeichert und
durch diese option "Druckaufträge
nach drucken nicht löschen" soll
deaktiviert werden geht aber nicht denn das
häkchen setzt sich wieder.

Hm hm - das Häkchen ist also nicht nicht da, wie Du ursprünglich geschrieben hast, sondern es ist da, obwohl es gelöscht wurde. Halten wir das fest: dieser Haken darf nicht gesetzt sein, sonst werden die Jobs im Spoolerverzeichnis gespeichert und nicht gelöscht (was ja auch der Text dieser Einstellungsmöglichkeit treffend beschreibt ;)

So, nun zum eigentlichen Problem - Du scheinst nicht genügend Rechte auf der Printerqueue zu haben. Um die Einstellungen verändern zu können, brauchst Du das Recht, den Drucker verwalten zu dürfen.

Du hast Administrator- oder zumindest Druckoperator-Rechte:
geh auf den Server und dort auf Start / Einstellungen / Systemsteuerung / Drucker. Wähl einen der Drucker aus bei denen das Problem besteht. Öffne hier die Eigenschaften (rechte Maustaste). Geh auf den Karteireiter "Sicherheit", hier finden sich die Berechtigungen für die jeweilige Queue. Hast Du oder eine der Benutzergruppen, in denen Du bist, hier Schreibrechte? Wähl bitte die Gruppe aus, in der Du Mitglied bist. Wenn keine Deiner Gruppen angezeigt wird, füge sie hinzu. Du benötigst das Recht "Drucker verwalten", damit der Haken dauerhaft gesetzt bleibt.

Du hast keine administrativen Rechte für die Druckerverwaltung:
Bitte einen Administrator oder Druckoperator Eures Netzes darum, daß er diese Einstellung ändern soll; entweder er ändert die Standardeinstellung oder gibt Euch das Recht, den Drucker selbst zu verwalten.

Soo ;-) face-wink alle Klarheiten beseitigt.. ich hoffe, daß das jetzt klappt. Wenn nicht, könnte es sein, daß eine Gruppenrichtlinie (oder einfach fehlende Schreibrechte in der Registry des Servers) das Ändern dieser Einstellung verhindert.

Grüße,
fritzo
Heiß diskutierte Beiträge
question
Neuinstallation NetzwerkBurQueVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen16 Kommentare

Hallo ich hab die Aufgabe bekommen ein Netzwerk in einem neuen Gebäude einzurichten bzw. mir dazu Gedanken zu machen. Raumsituation. Im Keller steht ein Serverschrank ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
IT Dienstleister und VPN ZugangEduard.DVor 5 StundenFrageZusammenarbeit25 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem Thema welches viele Unternehmen betrifft und ich bin neugierig wie andere dies gelöst haben. Ich bin mir ...

question
RDP funktioniert auf 2 Monitoren, nicht aber auf 3spufi77Vor 1 TagFrageWindows 109 Kommentare

Hallo ich habe meinen Laptop über eine DockingStation USB-C an zwei Monitore angeschlossen. Wenn ich nun eine RDP Verbindung aufbaue, bekomme ich die trotz Haken ...

question
Arbeitsordnern Beine machen? gelöst dertowaVor 1 TagFrageWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, mein HomeLab lässt mich leider noch nicht los. Nachdem ich gestern Abend soweit erfolgreich war und nach einer Test-VM mein Notebook umgestellt habe ...

question
Drei Fragen zum Internet Explorer gelöst UserUWVor 1 TagFrageWebbrowser4 Kommentare

1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt ...

question
PowerEdge T640 Server (ESXi) mit "normalen" SSDs erweitern?ralfiiiVor 1 TagFrageServer-Hardware6 Kommentare

Ìch habe einen PowerEdge T640 Server. Die von Dell angebotenen Festplatten sind ja absurd teuer (ich nehme mal an spezielle Serverhardware, robust etc), da hab ...