Rechteproblem beim anmelden als user per RDP am Terminalserver der auf Domänencontroller installiert ist

Mitglied: whitesharky

whitesharky (Level 1) - Jetzt verbinden

15.11.2011 um 16:01 Uhr, 7964 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

ich weiß leider nicht mehr weiter. Habe hier im Forum gesucht und gegoogelt und getestet. Ohne Erfolg.

Mein Problem ist folgende Fehlermeldung wenn ich mich als normaler Benutzer per RDP auf dem Terminalserver anmelden möchte.

"Sie müssen über Administratorrechte auf diesem Computer verfügen, um sich an der Remotekonsolensitzung anmelden zu können."

- Windows 2003 Server als DC, DNS
- auf dem Server ist auch der Terminalserver und Lizenzserver installiert (Ich weiß soll nicht geht aber momentan leider nicht anders! Ist ein Testsystem mit Datev.)
- AD ist folgendermaßen konfiguriert

TDuserOU im AD Root (keine Gruppenrichtlinie)

in der "TDuserOU" ist eine globale Gruppe "TDuser" Mitglied von "Remotdesktopuser"

Mitglied der globalen Gruppe ist ein user "test"

in AD Root ist eine "TDpolicyOU" mit Gruppenrichtlinie "TDLOOPBACK" der Loopbackverarbeitungsmodus ist aktiviert mit "ersetzen"

Die "Default Domain Policy" ist unverändert.

Die "Default Domain Controllers Policy" habe ich nur mit "Anmelden über Terminaldienste zulassen" = "Remotedesktopbenutzer" ergänzt

Berechtigung in der Terminaldienstekonfiguration ist der Remotdesktopbenutzer mit Benutzerzugriff enthalten.


Ich habe auch mal die OU "TDpolicyOU" mit der GPO "TDLOOPBACK" entfernt und die OU "TDuserOU" mit GPO konfiguriert. Ohne Erfolg.

Es ist nicht mein erstes Terminalserversystem was ich ohne Probleme aufgesetzt habe. Nur die waren mit Memberserver. Aber hier ist echt der Wurm drin.

Ich vermute das es Kollisionen der "Default Domain Controllers Policy" oder "Default Domain Policy" und der Richtlinie der erstellten OU sind. Als wenn der User "test" sich nicht am Terminalserver sondern per RDP am DC anmelden möchte. Leider finden ich den Fehler nicht. Ich hatte den Server auch schon einmal neu installiert und von vorne angefangen. Ohne Erfolg.

Vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Danke.
Mitglied: csw
15.11.2011 um 16:25 Uhr
Zitat von @whitesharky:
- Windows 2003 Server als DC, DNS
- auf dem Server ist auch der Terminalserver und Lizenzserver installiert (Ich weiß soll nicht geht aber momentan leider
nicht anders! Ist ein Testsystem mit Datev.)


Hallo,

die "All-In-One-WTS-DC-DNS usw. eierlegende Wollmilchsau alles auf einer Maschine-Lösung" wird von der DATEV nicht unterstützt.
Deshalb ist Dein Testaufbau sinnlos.
Bitte warten ..
Mitglied: bmetulski
15.11.2011 um 16:26 Uhr
Moin...

Wie Du schon ganz recht geschrieben hast, TS auf dem DC ist eigentlich ein NO-GO.

Start
Ausführen
GPEDIT.MSC
Computerkonfiguration
Windows Einstellungen
Sicherheitseinstellungen
Lokale Richtlinien
Zuweisen von Benutzerrechten

Anmelden über Terminaldienste zulassen -> entsprechende User / Gruppen hinzufügen.

Gruß
bmetulski
Bitte warten ..
Mitglied: whitesharky
16.11.2011 um 08:19 Uhr
Guten Morgen,

den von dir genannten Eintrag habe ich auch gesetzt. Leider ohne Erfolg. Wenn der admin local und über RDP angemeldet ist, erhalte ich auch die Meldung
"Der Benutzer [Domäne]\Administrator ist momentan an diesem Computer angemeldet.
Nur der aktuelle benutzer oder ein Administrator kann sich an dem Computer anmelden."

Als wenn sich der User nicht am Terminalserver sondern am DC anmeldet.

Das ist zum Haare raufen. Gibt es bei einem Windows Server 2003 64-Bit einen Unterschied zu der 32-Bit Version? Die Frage wirft sich mir langsam auf. Bei ähnlichen Installationen mit der 32-Bit Version habe ich noch nie Probleme gehabt.

Gruß
sharky
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
16.11.2011 um 09:38 Uhr
Hi

Frage:
1. Terminal- Lizenzserver installiert?
2. Welche Modus läuft der Terminal-Server?

Gruss

Holli
Bitte warten ..
Mitglied: whitesharky
16.11.2011 um 10:13 Uhr
Hallo,

- Terminallizenzserver ist installiert und mit 120 Tagen aktiviert
- der Modus ist pro Gerät

Gruß
Sharky
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
16.11.2011 um 11:03 Uhr
Hi,

Die "Default Domain Controllers Policy" habe ich nur mit "Anmelden über Terminaldienste zulassen" = "Remotedesktopbenutzer" ergänzt.

in dieser Policy fehlt noch, das lokales Anmelden von "Remotedesktopbenutzer" auch hinzufügen muss -> da an eineM DC nur Backup; Orga.. ; Administ.. usw nur anmelden dürfen.

Gruss
Holli
Bitte warten ..
Mitglied: whitesharky
16.11.2011 um 13:17 Uhr
Hallo,

das habe ich eingetragen.

Wenn ich lokal als Administrator auf dem Server angemeldet bin, kann ich mich als normaler Benutzer nicht gleichzeitig über RDP anmelden.

Der Server ist dann gesperrt.

Wenn ich den Administrator abmelde und als normaler User über RDP anmelde kommt:

"Sie müssen über Administratorrechte auf diesem Computer verfügen, um sich an der Remotekonsolensitzung anmelden zu können."

Irgendetwas stimmt hier nicht. Gab es eine Microsoft Update oder Sonstiges, dass es verhindert oder erschwert auf dem DC einen TS zu nutzen?

Gruß
Sharky
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
HTML
Ich brauche dringend Hilfe !
gelöst JulianpustVor 1 TagFrageHTML17 Kommentare

Hallo erstmal, ich habe großen Mist gebaut in der Firma wo ich gerade mal 2 Tage arbeite. Was ist passiert: Ich sollte von Gmail ...

Netzwerke
Lan sperre (vieleicht)
gelöst 147852Vor 8 StundenFrageNetzwerke44 Kommentare

Hi Leute habe ein Problem, mein Vater hat mir eine Internet sperre gegeben ,aber keine normale. das Problem : mein Internet verschwindet am pc ...

Windows 10
Windows 10 schickt lokale Anfragen an das Gateway - was tun?
gelöst runthegaunzVor 1 TagFrageWindows 1015 Kommentare

Hallo! Ich bin vor ein paar Tagen wieder von Linux auf Windows umgestiegen. Ich hab die Windows 10 Version 20H2 installiert, wurde von Windows ...

Switche und Hubs
23 Cisco Switch einrichten - Wie am einfachsten?
gelöst Freak-On-SiliconVor 1 TagFrageSwitche und Hubs18 Kommentare

Hallo; Ich habe hier 4stk Cisco SX350X-24 9Stk Cisco SG350X-48P 10Stk Cisco SG350X-48 Diese werden aufgeteilt auf 9 Racks, und ersetzen alte HP Switches. ...

Exchange Server
Aktuelle Exchange Sicherheitslücke
jojo0411Vor 1 TagAllgemeinExchange Server11 Kommentare

Hallo Leute, Momentan gibt es da wieder einmal ein schönes neues Thema. Sehe ich das richtig das ich mit Exchange 2016 und CU 19 ...

Windows Server
Server-Internetverbindung kurz trennen und wieder aktivieren
gelöst imebroVor 1 TagFrageWindows Server11 Kommentare

Hallo, wir haben im Moment fast täglich immer wieder Ausfälle unserer Internetverbindung. Unser Provider sagt, dass er kein Problem feststellen kann. Aber wenn vom ...

Windows Server
Windows Firewall: Alle öffentliche IPs sperren bis auf eine
SabSchapVor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Hallo, wir haben einen Windows 2019 Server. Wir nutzen diesen als Webserver. Nun haben wir die Webadresse www.test.de und möchten diese für alle öffentlichen ...

Hardware
Fritzbox 7590 ändert selbständig die FTP-Adresse nach ca. 24h
gelöst Wicky1Vor 1 TagFrageHardware16 Kommentare

Hallöchen, ich habe da ein sehr kurioses Problemchen mit meiner Fritzbox. Doch erst mal eine kurze Beschreibung des Aufbaus: - Fritzbox 7590 (1&1 Edition) ...