RemoteApp ohne Windows Server?

Mitglied: zimbosmurf

zimbosmurf (Level 1) - Jetzt verbinden

25.09.2017 um 16:19 Uhr, 4553 Aufrufe, 6 Kommentare, 1 Danke

Hallo!

Bei einem Kunden, zu dem ich eher zufällig gekommen bin, läuft eine Patientenverwaltungs-Software auf einem "Server"-PC, der aber ein ganz normaler Windows-7-PC ist, an dem auch in der Software gearbeitet wird.

Zusätzlich zu diesem PC gibt es noch einen Linux-PC, der mittels Remotedesktop darauf zugreift, und bisher einen Windows-7-Laptop, der tatsächlich per RemoteApp direkt auf die Patientenverwaltungs-Software zugreift.

Dieses Laptop ist jetzt kaputt und wurde durch ein neues ersetzt, das unter Windows 10 läuft. Momentan greifen wir nur per normalem Remotedesktop auf den Server zu. Der Kunde wünscht sich aber, dass das wieder Seamless funktioniert.

Ich bin etwas verwirrt, denn meines Wissens nach geht dieser Seamless-Zugriff eigentlich nur mit einem echten Windows-Server-Betriebssystem. Ich weiss nicht, wie der alte Administrator das irgendwann einmal eingerichtet hat - habe es aber tatsächlich auch schon in Aktion gesehen.

Im Netz finde ich nur unzählige Anleitungen, wie man einen Windows-7-PC als RemoteApp-Client anmeldet. nichts jedoch, wie man ihn als RemoteApp-Server benutzt. Ich vermute, hier wurde damals irgendein third-party-tool verwendet - ich habe aber nichts dergleichen entdecken können.

Hat irgendwer einen Tipp?
Mitglied: tomolpi
25.09.2017, aktualisiert um 16:25 Uhr
Zitat von zimbosmurf:
Hat irgendwer einen Tipp?
Moin,

ich habe das hier: [www.kimknight.net/remoteapptool www.kimknight.net/remoteapptool] installiert. Damit umgeht man keine Beschränkungen, es kann immernoch nur 1 Admin per RDP zugreifen.

LG,

tomolpi
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
25.09.2017, aktualisiert um 17:02 Uhr
Zitat von zimbosmurf:

Hallo!

Hallo.


Bei einem Kunden, zu dem ich eher zufällig gekommen bin, läuft eine Patientenverwaltungs-Software auf einem "Server"-PC, der aber ein ganz normaler Windows-7-PC ist, an dem auch in der Software gearbeitet wird.

Nicht ideal und nicht toll, aber auch nicht verboten. Solang's funktioniert ...


Zusätzlich zu diesem PC gibt es noch einen Linux-PC, der mittels Remotedesktop darauf zugreift, und bisher einen Windows-7-Laptop, der tatsächlich per RemoteApp direkt auf die Patientenverwaltungs-Software zugreift.

Verstehe.


Dieses Laptop ist jetzt kaputt und wurde durch ein neues ersetzt, das unter Windows 10 läuft. Momentan greifen wir nur per normalem Remotedesktop auf den Server zu. Der Kunde wünscht sich aber, dass das wieder Seamless funktioniert.

Ich bin etwas verwirrt, denn meines Wissens nach geht dieser Seamless-Zugriff eigentlich nur mit einem echten Windows-Server-Betriebssystem. Ich weiss nicht, wie der alte Administrator das irgendwann einmal eingerichtet hat - habe es aber tatsächlich auch schon in Aktion gesehen.

Nö, das geht auch mit der (nur) einen, simplen RDP-Verbindung, die ein Desktop-Windows zur Verfügung stellt.

Hat irgendwer einen Tipp?

Das Problem zu lösen vielleicht nicht, aber eine Erklärung dafür:

Du bist zufällig zu dem Kunden gekommen und weißt daher nicht, was der Dienstleister vor Dir damit so getrieben hat.

Hier ist es ganz simpel:

Es liegt am RDP-Client unter Windows 10.

Der RDP-Client unter Windows 7 auf dem alten Laptop hatte vermutlich sowas hier eingerichtet (beachte die Registerkarte "Programme", das ist ein absoluter Dateipfad auf dem RDP-Zielrchner):

mstsc01 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Der RDP-Client unter Windows 10 auf dem neuen Laptop hat schlichtweg diese Registerkarte nicht mehr! Warum, weiß nur Microsoft.

mstsc02 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Du hast nun 2 Möglichkeiten:

- Downgrade des neuen Laptop auf Windows 7
- alternativen RDP-Client für Windows verwenden, der diese Funktion vielleicht bietet (vielleicht der von @tomolpi vorgeschlagene? Sehe aber gerade, daß der Vorschlag von @tomolpi keine Pro-Versionen von Windows 7 oder 10 unterstützt, ob damit nur Quelle oder Ziel oder beide gemeint sind, steht da nicht. Bei dem brauchst Du also Ultimate oder Enterprise)


Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: zimbosmurf
25.09.2017 um 17:30 Uhr
Super, Danke! Ich schau' es mir mal an!
Bitte warten ..
Mitglied: zimbosmurf
25.09.2017 um 17:33 Uhr
Hmmm... ich kenne RemoteApp nur von Windows Servern. Habe aber gerade auch noch einen Link gefunden, dass es wohl doch mit manuellen Registry-Einträgen (oder einem third-party-tool) auch mit einem normalen Consumer-Windows als Host gehen soll...

https://www.windowspro.de/tool/remoteapp-tool-einzelne-programme-auf-win ...

Ich werd' mir das nochmal genau anschauen! Vielen Dank für den Tip!
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
25.09.2017 um 17:52 Uhr
Falls Du hierauf stoßen solltest (damit konnte man Win 7 Pro tatsächlich zu einem "echten" TS machen, mit mehreren RDP-Verbindungen zugleich):

https://www.missingremote.com/guide/how-enable-concurrent-sessions-windo ...

Das funktioniert nicht mehr, Microsoft hat diese "Lücke" unter Windows 7 vor wenigen Jahren mit einem Patch dichtgemacht. Vermutlich war's ohnehin illegal, als es noch ging. Trug auch zeitweise den Namen "Concurrent RDP-Patcher".


Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: 133883
25.09.2017, aktualisiert um 18:10 Uhr
Das geht wie immer so seit XP bis Windows 10 auch manuell ohne irgendwelche Thirdparty Apps:
In der Registry am "Server" folgenden Eintrag hinzufügen:
Dann eine RDP-Datei erstellen (mstsc öffnen und ein "Template" speichern).
Dann das *.rdp FIle mit Notepad/Editor öffnen und folgende Einträge hinzufügen (natürlich Anwendung die als Remoteapp dienen soll anpassen):
Und dann noch den folgenden Eintrag auf 1 festlegen:
Feddich.

Trotzdem gilt das oben bereits erwähnte der max. möglichen Verbindungen weiterhin.

Gruß
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Veeam - DCs restore - 0xc00002e2
gelöst Freak-On-SiliconFrageWindows Server22 Kommentare

Servus; Ich hab hier zwei Server 2012R2 DCs auf jeweils einem Hyper-V sitzen. Gesichert wird mit Veeam B&R. JA, ...

CPU, RAM, Mainboards
Hardwareanforderung für Remote Desktop
gelöst Diddi-tbFrageCPU, RAM, Mainboards12 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauche mal wieder einen Rat von euch. Mein Chef möchte gerne öfter von zu Hause aus ...

Multimedia & Zubehör
Anforderungen an Telefonanlage
jensgebkenFrageMultimedia & Zubehör10 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, bin auf der Suche nach einer Telefonanlage die folgendes können muss: - unterschiedliche Ansagen (z.b. während der ...

LAN, WAN, Wireless
Studentenwohnheim LAN Anschluss mit Router verbinden
SchweisserFrageLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo Leute, ich habe zu dem Thema schon einige Beiträge gelesen, konnte aber für meinen Fall bisher keine funktionierende ...

Humor (lol)
Wir werden alt
Dilbert-MDFrageHumor (lol)7 Kommentare

Themenbereich OT Neulich bei einem IT-Problem: Ein IT-Problem ist kein Problem, wenn man die richtigen Suchbegriffe und Fachwörter in ...

DNS
DNS in AD und pfSense - pfBlockerNG Listen werden nicht beruecksichtigt
DerDummePeterFrageDNS7 Kommentare

Moin, ich bin der Peter und hab mich hier nun doch angemeldet. Ich habe mit IT ueberhaupt nix zu ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
Windows 10 1809 RemoteApp
gelöst Frank84FrageMicrosoft14 Kommentare

Hallo zusammen, Wir waren bis vor kurzem noch auf w10 1703, nachdem die pro Variante nun im November abgekündigt ...

Windows Server
Windows Server2016 RemoteApp Druckername
gelöst tylerdurden21FrageWindows Server3 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe einen Windows Server 2016 Datacenter im Einsatz. Dieser steht in einem Rechenzentrum und stellt diverse ...

Windows Server
RemoteApp Dateitypzuweisung
djfflowFrageWindows Server5 Kommentare

Hallo, wir haben einen Windows 2012R2 Terminalserver und stellen den Benutzern RemoteApps zur Verfügung. Jetzt haben wir eine neue ...

Windows Server

Windows Server 2012 - RemoteApp Programme veröffentlichen

harald.schmidtFrageWindows Server1 Kommentar

Hallo! Wir haben hier einen 2012 auf dem wir einige RemoteApp-Programme veröffentlicht haben. Die Clients können auch auf alles ...

Windows Server

RemoteApp - Tastaturlayout

manuwjFrageWindows Server2 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben ein nicht nachvollziehbares Phänomen und ich bin mit meinem Latein am Ende. Wir konnten nach ...

Windows Server

Windows Server 2016 RDS Remoteapp Anzeigefehler

qlnGeniusFrageWindows Server11 Kommentare

Hallo Leute, ich habe leider bei den Office Remoteapps einen Anzeigefehler. Wenn ich mich auf den Terminalserver(Remotedesktop) verbinde und ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT