Server Schluessel - Dell

Mitglied: pickdown

pickdown (Level 1) - Jetzt verbinden

24.08.2007, aktualisiert 26.08.2007, 10358 Aufrufe, 11 Kommentare

Hi Jungs!
Ich habe ein grosses Problem: Ich muss meinen dell PowerEdge 2400 öffnen. Dieses modell braucht zum Entfernen des Frontpanels einen Schlüssel, dieser ist aber beim Server nicht mehr dabei!!
Habe auch schon beim Kundendienst von dell angefragt, und diese haben ebenfalls keinen mehr!
Büro-, Haar und andere Klammern brachten mich auch nicht weiter (meine kriminelle Energie war auch schon besser ).

Ihr seid meine letzte Hoffnung:
Hat jemand von euch den entsprechenden Server rumstehen und könnte mir einen der zwei mitgelieferten Schlüssel abtreten?
Es gehen auch die Schlüssel von anderen Servern von dell, der Schlüssel müsste mit DL02 beschriftet sein, damit er mit meinem Schloss funktioniert!
Ihr seid meine letzte Hoffnung!
Mitglied: gnarff
24.08.2007 um 16:26 Uhr
Hallo pickdown!

Das, was Du da vorhast, funktioniert nicht. Schloesser haben, auch wenn diese von der Firma Dell eingebaut wurden, die Angewohnheit sich ohne Schluessel nicht mehr oeffnen zu lassen.

Da hilft es Dir auch wenig, wenn Dir ein Kollege mit einem Schluessel aushilft. Der Code DL02 ist nur die Bezeichnung fuer den Schluesselrohling, ansonsten ist es wie im richtigen Leben - ein jeder hat seinen Schluessel...

Der Weg zur Loesung Deines Problemes fuehrt ueber einen qualifizierten Schluesseldienst, der Dir das Schloss ohne mechanische Gewalt anzuwenden oeffnet, da ein Server ja stossempfindlich ist.
Ist das Schloss einmal entfernt, rufst Du den DELL-Service an und bestellst ein neues Schloss.

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: Tunerus
24.08.2007 um 19:37 Uhr
Hi Pickdown!

Der Code kann, wie Gnarff schon gesagt hat, vom Schlüsselrohling kommen. Steht etwas auf dem Schloss direkt drauf? Diese Erfahrung hab ich schon bei Fujitsu Siemens PCs sowie Server gemacht.
Da wir auf der Bank unsere Clients grundsätzlich abschliessen und bei einer Lieferung an PCs keine Schlüssel dabei waren, haben wir auch schon anhand der Nummer am Schloss einen passenden Schlüssel von einem anderen PC mit gleicher Nummer benutzt.

Bei alten IBM-PCs haben wir auch alle entsorgt inklusive Schlüssel. Nur sind nach nem Jahr nochmal ein paar PCs aufgetaucht ohne Schlüssel und wir mussten die Festplatten noch löschen...
Nunja mit etwas Raffinese und relativ einfachen Schlössern bekommt man den PC auch ohne Schlüssel auf ;)

Je nachdem wie schnell Du nun den Server öffnen musst, würde ich wie Gnarff auch schon meinte, einen Schlüsseldienst nehmen.

Gruß
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
24.08.2007 um 20:42 Uhr
Du kannst auch versuchen gaaaaanz vorsichtig mit der Bohrmaschine...
NEIN!! Lassen wir das!
Du solltest denke ich tatsächlich auf nummer sicher gehenund den Schlüsseldienst herbequemen. Aber auf jeden fall dabei bleiben auch nicht nur für eine sekunde rumdrehen oder aufs klo gehen oder sowas. Ich hab mal nen alten Fujitsu Siemens PC vom Schlüsseldienst öffnen lassen und der Kerl hat halt gedacht, das Gerät is aus metal das hält was aus.
Falsch gedacht. Die Daten waren weg (das klingt toll wenn man nen rechner anmacht und hört wie der Lesekopf immer wieder an ein und der selben Stelle hüpft und kratzt), und das Mainboard war zerkratzt und im Rektum.
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
24.08.2007 um 21:07 Uhr
So ein Schloss wird unspektakulaer mit einem Lockpicker aufgemacht, siehe hierzu auch folgende Website: http://www.lockpicks.com/

Daher beim Schluesseldienst anfragen, ob sie mit Lockpick-Tools arbeiten.

Wenn der Schluesseldienst mit Bohrer und Hammer ankommt: Sofort rauswerfen!

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
24.08.2007 um 22:23 Uhr
Fällt mir dazu grad noch ein.

"Wir übernehmen keine Haftung für entstandene Schäden an den Schlössern oder damit in verbindung stehenden Gegenständen!"
Das is der Spruch den man zu hören bekommt, wenn man sich hinterher beschwert.
Zumindest wars bei mir so und den Schlüseldienst werde ich bestimmt NIE WIEDER in Anspruch nehmen und wenn ich meinen Autoschlüssel im Auto einsperre. Dann schlag ich halt die Scheibe ein.^^
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
24.08.2007 um 23:44 Uhr
irgendwann gehts aber leider nicht mehr ohne Zerstörung Denn es gibt so sichere Schlösser, dass die nicht mal eben zu knacken sind. Spätestens bei den mechatronischen Varianten bekommt man enorme Probleme. Aber so ein kleines Schloss dürfte kein Problem sein.

Ich würde auf jeden Fall empfehlen, den Server sicherheitshalber runterzufahren. Denn im Betrieb sind die Dinger bedeutend empfinglicher gegen Erschütterungen.

Nils
Bitte warten ..
Mitglied: pickdown
25.08.2007 um 13:12 Uhr
Hallo pickdown!

Das, was Du da vorhast, funktioniert nicht.
Schloesser haben, auch wenn diese von der
Firma Dell eingebaut wurden, die Angewohnheit
sich ohne Schluessel nicht mehr oeffnen zu
lassen.

Da hilft es Dir auch wenig, wenn Dir ein
Kollege mit einem Schluessel aushilft. Der
Code DL02 ist nur die Bezeichnung fuer den
Schluesselrohling, ansonsten ist es wie im
richtigen Leben - ein jeder hat seinen
Schluessel...

Der Weg zur Loesung Deines Problemes fuehrt
ueber einen qualifizierten Schluesseldienst,
der Dir das Schloss ohne mechanische Gewalt
anzuwenden oeffnet, da ein Server ja
stossempfindlich ist.
Ist das Schloss einmal entfernt, rufst Du
den DELL-Service an und bestellst ein neues
Schloss.

saludos
gnarff
Dies ist FALSCH!
Ich hab mich gar bei dell erkundigt. Wo DL02 draufsteht, geht das Ding mit meinem Schloss! Garantiert!!
Bitte warten ..
Mitglied: pickdown
25.08.2007 um 13:13 Uhr
Hi Pickdown!

Der Code kann, wie Gnarff schon gesagt hat,
vom Schlüsselrohling kommen. Steht etwas
auf dem Schloss direkt drauf? Diese Erfahrung
hab ich schon bei Fujitsu Siemens PCs sowie
Server gemacht.
Da wir auf der Bank unsere Clients
grundsätzlich abschliessen und bei einer
Lieferung an PCs keine Schlüssel dabei
waren, haben wir auch schon anhand der Nummer
am Schloss einen passenden Schlüssel von
einem anderen PC mit gleicher Nummer
benutzt.

Bei alten IBM-PCs haben wir auch alle
entsorgt inklusive Schlüssel. Nur sind
nach nem Jahr nochmal ein paar PCs
aufgetaucht ohne Schlüssel und wir
mussten die Festplatten noch löschen...
Nunja mit etwas Raffinese und relativ
einfachen Schlössern bekommt man den PC
auch ohne Schlüssel auf ;)

Je nachdem wie schnell Du nun den Server
öffnen musst, würde ich wie Gnarff
auch schon meinte, einen Schlüsseldienst
nehmen.

Gruß
Thomas
Ja, auf dem Schloss steht ebenfalls DL02. wie oben schon bemerkt, hab ich mich auch bei dell erkundigt. Alles, wo DL02 draufsteht, geht mit meinem Dings..
Bitte warten ..
Mitglied: pickdown
25.08.2007 um 13:15 Uhr
An alle: Habt ihr euch schon mal überlegt, was so ein Schlüsseldienst kostet?
Eine andere Lösung, die ich gefunden habe, würde mich Knapp 60 Fränkli kosten, aber sogar das ist schon knapp am Limit..
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
25.08.2007 um 16:52 Uhr
Ja, auf dem Schloss steht ebenfalls DL02.
wie oben schon bemerkt, hab ich mich auch bei
dell erkundigt. Alles, wo DL02 draufsteht,
geht mit meinem Dings..
Das ist aber ziemlich happig, Schluessel sollten keine Doppel haben. Na, gut, das bedeutet, wenn ich richtig gerechnet habe, dass jeder 46 656te Schluessel die Kennung DL02 traegt...viel Spass beim suchen.
saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
26.08.2007 um 14:17 Uhr
Ein starker Akkuschrauber ist dein Freund. Allerdings ganz vorsichtig vorgehen und nicht zu tief bohren...
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Schwarmwissen gefragt: Rätselstunde am Samstag Abend - LWL Verkabelung
gelöst Xaero1982FrageHardware32 Kommentare

Nabend Zusammen, heute Abend gibt es ein kleines Rätsel für euch was es zu lösen gilt. Die Lösung werde ...

Backup
Veeam Backup-Server aus der Domäne nehmen
redhorseFrageBackup26 Kommentare

Guten Morgen, da in unserer Backupumgebung ein Hardwaretausch ansteht, konzipiere ich gerade Möglichkeiten die Sicherheit zu erhöhen. Konkret geht ...

Vmware
ESXi für Raspberry Pi
sabinesInformationVmware18 Kommentare

VMware hat den ESXi für den Raspberry Pi (zu Testzwecken) vorgestellt, läuft 180 Tage auf dem Pi 4 mit ...

Windows Server
Server mit AMD EPYC 7F52 (1Socket) wird als 2 Socket Server angezeigt
LordXearoFrageWindows Server11 Kommentare

Hallo Zusammen, ich komme mit meinem Problem nicht so recht weiter und hoffe aufjemanden der noch weitere Ideen hat. ...

Notebook & Zubehör
Surface pro 3 oder aktueller
devazubiFrageNotebook & Zubehör11 Kommentare

Moin moin zusammen, ich möchte eine kurze Umfrage/Feedbackrunde starten. Ich habe gerade angefangen Wirtschaftsinformatik berufsbegleitend zu studieren. Ich würde ...

Outlook & Mail
Mails Farblich kennzeichnen für mehrer PCs ohne Exchange
gelöst luzifermbFrageOutlook & Mail10 Kommentare

Guten Tag, ich brauche Hilfe zu MS Outlook! Ich habe eine kleines Firmennetzwerk und möchte gerne mit 3 PCs ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Dell Serverkonfiguration
underclocker2k9FrageServer-Hardware18 Kommentare

Moin Stelle gerade unseren Server zusammen, auf welchem folgende Dienste laufen sollten: -Kleine Software unseres KMUs (1-2 User), Ressourcen ...

Server-Hardware
DELL R330 befestigen
gelöst YannoschFrageServer-Hardware3 Kommentare

Hallo zusammen, habe für einen Kunden einen R330 besorgt & dieser soll bald aufgebaut werden. Leider habe ich keine ...

Server-Hardware
Verkaufspreis Dell T710
MazenauerFrageServer-Hardware11 Kommentare

Werte Gemeinde, Ich habe hier von einem Ex-Kunden noch einen Server, den wir aus gewissen Gründen zurücknehmen mussten. Da ...

Windows 10
Grafikfehler(?) Windows10 DELL
luklukFrageWindows 1010 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe seit einigen Monaten ein relativ selten auftretendes aber nerviges Problem, das sich leider nicht konkret ...

Festplatten, SSD, Raid
HDD Kompatibilität Dell-Server
gelöst Alex29FrageFestplatten, SSD, Raid6 Kommentare

Hallo in die Runde, ich habe hier einen Dell PowerEdge T110 II - Server. In diesem laufen 4 Festplatten ...

SAN, NAS, DAS
Dell EMC Unity 300
gelöst netshapeFrageSAN, NAS, DAS3 Kommentare

Hallo, hat jemand Erfahrung mit einer Dell EMC Unity 300 bzw. gut oder schlecht Kaufempfehlung ? Danke

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud