Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Warum sollte Windows 2003 Server nicht auf einer FAT Partition installiert werden?

Mitglied: 1750

Man installiert grundsätzlich auf NTFS. Warum eigentlich?

NTFS bietet diverse Vorteile gegenüber FAT, soviel ist klar. Aber welche sind das im Einzelnen?
Vielen Dank für Eure Mühe!!!

Content-Key: 3719

Url: https://administrator.de/contentid/3719

Ausgedruckt am: 23.10.2021 um 09:10 Uhr

Mitglied: othoben
othoben 05.11.2004 um 10:49:14 Uhr
Goto Top
Moin Mad,

der wichtigste Aspekt warum man NTFS dringend nutzen sollte ist die Sicherheit, das sollte als Grund schon reichen.

Ansonsten hier ist ein kleiner Überblick:

Vorteile von FAT32 :

1. Man kann auf die Daten von Win9x zugreifen

2. Fat32 ist event. etwas schneller, auf schnellen Systemen macht sich das aber nicht mehr bemerkbar


Nachteile von Fat32 :

1. Unter W2K/XP kann man die Platte nur mit max. 32 GB Partitionen bestücken, alles darüber muss man vorher per Hand mit dem Dos TOOL Format C machen das W2K/XP einen Bug hat das es nicht erlaubt die Platte über 32 GB mit FAT32 zu Formatieren

2. Fat32 erlaubt keine Dateien größer wie 4 GB, das kann sich gerade bei Video Datein als Negativ herausstellen.

3. Fat32 ist generell Datenunsicherer, da es nicht wie NTFS ein Journaling File System ist

4. Fat32 bietet keine Sicherheit für Dateien unter W2k/XP, man kann dort nicht wie unter NTFS einzelne Dateien/Ordner mit einem Passwort sichern

5. 3. Fat32 wird schneller Fragmentiert bei kleinen Dateien, dadurch wird das Teil auch schnell sehr Langsam



Vorteile von NTFS :

1. Es kann Partionen bis 64TB oder größer ansprechen

2. Die Dateigröße wird nur durch die Partitionsgröße beschränkt

3. Die Datensicherheit ist um einiges besser, NTFS journaling file system und beugt Datenverlusten besser vor (schützt natürlich nicht bei einer schrottigen HDD *g*)

4. NTFS erlaubt es jeder Datei/Ordner Besitzerrechte zuzuweisen, dadurch hat man gerade einen Vorteil wenn unterschiedliche Leute an ein und demselben PC Arbeiten.

5. NTFS hat kleinere Clustergrößen gegenüber Fat32, dadurch ist die Verschwendung des Speicherplatzes bei vielen kleinen Dateien niedriger

6. NTFS Fragmentiert nicht so schnell wie FAT32, dadurch bleibt der Speed konstanter und muss nicht so oft Defragmentiert werden

7. NTFS ermöglicht Dynamische Datenträger, dadurch steigt die Performance gerade bei Raid Systemen an

Nachteile von NTFS :

1. Durch den etwas höheren Verwaltungsaufwand auf langsamen Systemen und Festplatten etwas langsamer

2. Ältere Programme die direkten Zugriff auf das Dateisystem benötigen (Disk Tools) gehen nicht mehr

3. Win9x kann auf die Platte nicht zugreifen (über Netzwerk natürlich schon)


MfG

Oliver
Mitglied: 1750
1750 05.11.2004 um 12:41:29 Uhr
Goto Top
Hallo Oliver,
vielen Dank für die ausführliche Antwort! Hast Du nix zu tun ? ;-) face-wink
Wenn Du mir jetzt noch erklärst, was das mit dem Journaling File System auf sich hat und wareum das Quswirkungen auf die Sicherheit hat, hör ich auch auf zu nerven...

Es grüßt
Mad
Mitglied: othoben
othoben 05.11.2004 um 16:50:58 Uhr
Goto Top
Hallo nochmal,

die Infos habe ich aus einem anderen Forum, musste vor einiger Zeit mal ne Arbeit darüber schreiben und wusste noch wo ich was gefunden hatte (zu meiner schande nur kopiert).

Zu deiner anderen Frage kann ich dir aber trotzdem weiterhelfen. Es bedeutet, das Veränderungen am Dateisystem in Echtzeit mitprotokolliert werden.

MfG

Oliver

PS schönes Wochenende
Mitglied: Bizzler
Bizzler 07.11.2004 um 13:25:15 Uhr
Goto Top
Ja, da hat othoben eine gute Beschreibung geliefert. Zusammengefaßt würde ich sagen, dass man mit einem Dreirad ganz gut im Garten oder auf dem Hof fahren kann, für eine größere Reise aber ist ein Mittelklasse-PKW doch meist die bessere Wahl, zumal man dabei noch die ganze Familie und Gepäck mitnehmen kann. Und man kann den PKW abschließen, was zwar kein allzu sicherer Schutz ist, aber die Berechtigungen in NTFS lassen sich ja auch mit ein paar Tricks umgehen.

Mit anderen Worten, FAT ist Spielzeug, NTFS für Erwachsene. ;-) face-wink
Mitglied: 2795
2795 08.11.2004 um 11:13:24 Uhr
Goto Top
Hi,

Mad hat nach der FAT und nicht der FAT32 gefragt, möchte ich an dieser Stelle mal einwerfen.

Um es kurz zu machen - FAT wäre noch besch...eidener als FAT32, da hier bloß Partitionen bis 2048MB unterstützt werden.

Ich halte das Verhalten von othoben für sehr leichtsinnig, diese o.g. Information den armen mad vorzuenthalten.

Mahlzeit

kerl ;-) face-wink
Heiß diskutierte Beiträge
question
Gefahren durch Nutzung von EOL Smartphones (end of life support)nachgefragtVor 1 TagFrageSicherheit21 Kommentare

Hallo Administratoren, weil Freitag ist erlaube ich mir die Frage (brainstorming): Welche Gefahren hinsichtlich IT-Sicherheit und Datenschutz seht ihr bei der Nutzung von (eol) Smartphones, ...

question
Netzwerkplan u. Kabelbelegung zeichnen? gelöst McLionVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche irgendein Tool (am besten Open Source) um Netzwerkpläne zu zeichnen. Diese gibt es zwar wie Sand am Meer, aber mir geht's ...

question
Nebenstellenkreis von 2stellig auf 3stellig - was geschieht mit den bisherigen Rufnummerndeparture69Vor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte13 Kommentare

Hallo. Bei uns besteht für 2022 die Anforderung, deutlich mehr Bürotelefone in Einsatz zu bringen. Die Anzahl der Nebenstellen ist vertragsseitig derzeit aber auf 100 ...

question
ASUS H110M-A - TPM-Funktion im BIOS? gelöst SarekHLVor 20 StundenFrageCPU, RAM, Mainboards15 Kommentare

Hallo zusammen, weiß jemand sicher, ob das ASUS H110M-A/M.2 eine TPM-Funktion/Emulation im BIOS hat? Hier ist das Board ganz unten als Win11-kompatibel aufgeführt, aber während ...

question
Sfp 100Mbit Switch gesuchtjonasgrafeVor 20 StundenFrageSwitche und Hubs16 Kommentare

Hi zusammen, Bei uns der Firma ist heute Nacht ein Einsteckmodul (Lwl SC) von einem Siemens Scalance Switch gestorben. Über diese Module besteht eine Verbindung ...

question
HP Printerport schneller als TCPIP PrinterportAnulu1Vor 1 TagFrageDrucker und Scanner8 Kommentare

Hallo, ich habe einen Drucker über einen Printserver mit dem HP Printerprort installiert. Der Drucker ist über einen 100 mbit Lan Anschluß verbunden. Wenn ich ...

question
PfSense nach Änderung von "Block private networks and loopback addresses" nicht mehr erreichbarvafk18Vor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Ich habe an meiner pfSense am entfernten Standort in den WAN-Einstellungen den Haken bei "Block private networks and loopback addresses" gelöscht. Nach dem Bestätigen war ...

question
Von Outlook gesendete Nachricht kann vom Empfänger nicht angezeigt werdenfrosch2Vor 1 TagFrageOutlook & Mail11 Kommentare

Hallo, ich brauche eure Hilfe zur Selbsthilfe. Im moment sehe ich den Wald vor läuter Bäumen nicht. Problem: Ein Mitarbeiter von uns sendet mails mit ...