SuperTalent PCI SSD (Marvell) unter XP TRIMmen

altmetaller
Goto Top
Huhu,

ich habe in meinen aktuelles Bastelprojekt (Gaming-PC für alte Spiele, die nur unter XP laufen) eine PCI-SSD eingebaut: Super Talent CoreStore MP SLC 16GB (heise)

Geplant ist, da die Auslagerungsdatei und den %tmp% Ordner draufzupacken. Im Vorfeld stellt sich aber natürlich die Frage, wie ich das Ding geTRIMt bekomme.

XP "an sich" kann ja keinen TRIM abschicken. Mir fiele noch ein externer Defragmentierer oder ein gelegentliches Starten mit einer Linux-Live-CD ein (die SSD wird problemlos erkannt). Schöner wäre aber natürlich, wenn sich das automatisieren ließe...?!?

Liebe Grüße,
Jörg

Content-Key: 1741009681

Url: https://administrator.de/contentid/1741009681

Ausgedruckt am: 18.05.2022 um 12:05 Uhr

Mitglied: MirkoKR
MirkoKR 19.01.2022 um 21:09:43 Uhr
Goto Top
Hab mal gegoogled und wohl was gefunden:


Auszug:

Smart Defrag 5 :Freeware Version, automatische TRIM-Ausführung einstellbar,


https://www.pcwelt-forum.de/threads/trim-bei-win-xp-ausfuehren-geloest.5 ...
Mitglied: altmetaller
altmetaller 19.01.2022 aktualisiert um 22:02:55 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @MirkoKR:

Smart Defrag 5 :Freeware Version, automatische TRIM-Ausführung einstellbar,

Yo - "gegoogelt" habe ich natürlich auch und bin - wie Du - als Erstes auf den Thread aufmerksam geworden.

Vor IOBit wird eigentlich überall gewarnt. Wer sich ein Bild machen möchte, kann ja mal auf deren Homepage eruieren, wie deutlich dort dargestellt wird, dass es sich bei den 20 Euro für das Teil um ein Abo handelt (dass gerne auch mal doppelt und dreifach abgebucht wird). Die hantieren ausschweifend mit AdWare und es gibt diverse Blogbeiträge, in denen Nutzer anhand von Paketsniffern aufgeführt haben, was da alles an den (chinesischen) Hersteller geht.

Würde ich derartige Software auf einem Kundenrechner finden, würde ich diesem eine Betriebssystemneuinstallation und die Änderung aller Passwörter empfehlen :-) face-smile

Gruß,
Jörg
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 19.01.2022 um 22:30:43 Uhr
Goto Top
Was mir so einfällt, ohne genau zu wissen wie.
Boot USB Stick mit Linux und Trim im Autostart.
Dann steckt man "einfach" den Stick einmal pro Monat rein.

besser wäre natürlich eine Software die unter XP noch läuft.
Aber wenn bisher keiner eine gefunden hat, dann....

Stefan